Peter Steiners Theaterstadl
    Alternativtitel: Heimattheater / Theaterstadl

    Bayerisches Volkstheater auf die freche Art. Das Steiner-Ensemble besticht durch krachlederne, gekonnt vorgetragene Komik, einer gehörigen Portion Charme und Temperament und weiss auch in ernsteren Szenen zu überzeugen. Im Gegensatz zu andern bayerischen Volksbühnen wirken die Theaterstadl-Aufführungen um ein Vielfaches lebendiger, „jünger“ und, was die Interpretation der Rollen betrifft, auf eine positive Art unangepasster als die Konkurrenz. Diese Einzigartigkeit dürfte der Grund dafür sein, dass die Stadl-Aufführungen auch junge Leute ansprechen, was im Volksbühnen-Genre eine Ausnahme bildet. (Text: S. Hertrich)

    Spin-Off: Zum Stanglwirt

    Peter Steiners Theaterstadl auf DVD

    DVD-News: Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 7 (7 DVDs) erscheint am 18.05.2018 hier bestellen

    Peter Steiners Theaterstadl – Streams und Sendetermine

    Mi
    25.04.16:20–17:50Heimatkanal59Hilfe, leih mir deine Frau!
    16:20–17:50
    Do
    26.04.08:05–09:35Heimatkanal59Hilfe, leih mir deine Frau!
    08:05–09:35
    Fr
    27.04.21:50–23:10Heimatkanal42Jessas, der Storch
    21:50–23:10
    Sa
    28.04.07:35–08:55Heimatkanal42Jessas, der Storch
    07:35–08:55
    Mo
    30.04.08:15–09:35Heimatkanal42Jessas, der Storch
    08:15–09:35
    Di
    01.05.20:15–21:45Heimatkanal72Alles in Ordnung [Kammerfensterln verboten]
    20:15–21:45
    Mi
    02.05.16:15–17:50Heimatkanal72Alles in Ordnung [Kammerfensterln verboten]
    16:15–17:50
    Do
    03.05.08:05–09:40Heimatkanal72Alles in Ordnung [Kammerfensterln verboten]
    08:05–09:40
    Fr
    04.05.21:50–23:15Heimatkanal47Die Hosenknopf-Affäre
    21:50–23:15
    Sa
    05.05.07:10–08:35Heimatkanal47Die Hosenknopf-Affäre
    07:10–08:35
    Mo
    07.05.08:10–09:35Heimatkanal47Die Hosenknopf-Affäre
    08:10–09:35
    Di
    08.05.20:15–21:50Heimatkanal6Die drei eisernen Junggesellen
    20:15–21:50

    Peter Steiners Theaterstadl – Community

    VT98-Samba am 23.02.2018 15:03: Das Stück war mal zu sehn in unser Kleines Theater im Fernsehn und es gibt es auch unter der Komödienstadel BR Fernsehn usw.
    User 1335274 am 18.02.2018 02:10: Hab es selber herausgefunden 😀
    Es ist "Der Kohlrabiapostdel" 😀
    User 1335274 am 17.02.2018 21:17: Hallo Zusammen,
    kann mir jemand sagen welche Folge es ist wo Peter und Gerda im Vorspann um den Tisch Joggen?

    Viele Grüße
    Petra_B (geb. 1970) am 29.01.2018 12:47: Hallo
    Petra_B (geb. 1970) am 29.01.2018 12:43: Die Folge heißt der liebestolle Bauer was du suchst

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Bayerisches Volkstheater.

    Die Bauernschwänke setzten sich aus den Grundbausteinen Liebe, Verwechslungen, Schadenfreude und Hochzeiten zusammen und beinhalteten grundsätzlich einen hinterlistigen alten Grantler (Peter Steiner sen.), ein fesches Maderl (typische Besetzung: Manuela Denz), eine vorlaute Resolute (Gerda Steiner jun.) und einen Hausdeppen (Erich Seyfried). Weitere Mitglieder des Ensembles waren Erna Wassmer, Gerda Steiner-Paltzer, Egon Biscan, Rudi Decker, Winfried Frey, Petra Auer, Peter Steiner jun. und Franz Huber.

    Peter Steiner sen., ein kleiner Mann mit Bäuchlein, schütterem grauem Haar und Schnauzbart, ließ die Stücke im hauseigenen Theater aufführen, spielte selbst die Hauptrolle, führte Regie und bearbeitete die Textvorlagen, indem er z. B. alle Probleme herausstrich, denn: „Probleme haben im Volkstheater nichts verloren.“

    In früheren Jahren war Steiner sen. bereits im späteren Abendprogramm von Sat.1 und RTL zu sehen gewesen: In 70er-Jahre-Bumsklassikern wie „Liebesgrüße aus der Lederhose“, „Zum Gasthof der spritzigen Mädchen“ oder „Lass jucken Kumpel 5“ hatte er meist den Bürgermeister, den Wirt oder den Sepp gespielt.

    Unter der Dachmarke Unser kleines Theater liefen die Stücke des Theaterstadls mit beachtlichem Erfolg montags um 21.00 Uhr in Sat.1, doch erst der Wechsel zu RTL machte Steiner zum Star. RTL zeigte jeden Samstag um 20.15 Uhr eine Aufführung, und zwar einmal im Monat eine neue und dazwischen Wiederholungen. Der Sender erreichte damit bis zu sechs Millionen Zuschauer.

    RTL war derart von den Steiners begeistert, dass man mit ihnen weitere Sendungen produzierte. Mit dem kompletten Ensemble wurde die Comedyserie Zum Stanglwirt gedreht, die sogar noch höhere Einschaltquoten erreichte. Außerdem wurden Peter Steiner sen. und seine Tochter Gerda Steiner jun. Moderatoren der Volksmusiksendung Heimatmelodie. Beigeistert war der Sender auch von den Produktionskosten, die laut RTL-Redakteur Friedemann Beyer „lächerlich niedrig“ waren, was sie nach Meinung vieler Kritiker mit dem Niveau der Schwänke gemeinsam hatten. Eine Minute Theaterstadl kostete 3000 DM, eine Minute Fußball beispielsweise 20 000 DM.

    Nach knapp drei Jahren setzte RTL alle Sendungen mit den Steiners ab. Die Quoten waren zwar noch gut, aber dem Sender das Publikum zu alt. Der Theaterstadl eröffnete nun im Schwestersender Super RTL.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Peter Steiners Theaterstadl im Fernsehen läuft.