ZDF dreht neue Krimiserie im Breisgau

    Joscha Kiefer und Katharina Nesytowa gehen auf Verbrecherjagd

    Vera Tidona – 14.10.2020, 11:23 Uhr

    Das Ermittlerteam Tanja Wilken (Katharina Nesytowa, r.) und Dennis Danzeisen (Joscha Kiefer) in der neuen Krimireihe „Breisgau“

    Wenige Tage nach Ankündigung des „Thüringenkrimis“ „Theresa Wolff“ (fernsehserien.de berichtete) erweitert das ZDF seine Samstagskrimi-Riege erneut und informiert über die neue Reihe „Breisgau“. Derzeit entsteht der erste Film in der Region Freiburg und Umgebung mit Katharina Nesytowa („Im Angesicht des Verbrechens“) und Joscha Kiefer („SOKO München“), die die Kommissare der Freiburger Mordkommission darstellen.

    Die Kriminalhauptkommissarin Tanja Wilken (Nesytowa) lässt sich von Rostock in die Freiburger Mordkommission versetzen, um Abstand zu ihrem kriminellen Vater zu gewinnen. Ihr erster Fall bringt sie sogleich in ein moralisches Dilemma: der Tod einer Reporterin, die zu Korruption im Polizeimilieu recherchierte. Mittelpunkt ihrer Recherchen ist ausgerechnet Tanjas neuer Partner, der Kriminalhauptkommissar Dennis Danzeisen (Kiefer), und seine weitverzweigte Freiburger Polizistenfamilie. Leiterin des Reviers ist nämlich ausgerechnet Dennis’ Tante (Johanna Gastdorf, „Die Dasslers“), während weitere Familienmitglieder sich als Polizeihauptkommissare, in der Rechtsmedizin und in der Kriminaltechnik betätigen. Schon bald schwant Tanja, dass ihre – leider auch sehr sympathischen – süddeutschen Kolleginnen und Kollegen der Danzeisen-Familie es nicht so ernst mit der Gesetzestreue nehmen.

    Zur Besetzung gehören außerdem noch Vita Tepel („Club der roten Bänder“), Daniel Friedl („Der Staatsanwalt“), Julian Jenkins, Valentin Erb und Rüdiger Klink („Die Manns“). Das Drehbuch stammt von Andreas Heckmann („Barbaren“) und Michael Vershinin („Ein Krimi aus Passau“). Regie führt Thomas Jauch („Die Kanzlei“).

    „Breisgau“ ist eine Produktion der Hager Moss Film im Auftrag des ZDF. Gedreht wird voraussichtlich noch bis Anfang November in Freiburg im Breisgau, München und Umgebung. Ein Sendetermin im kommenden Jahr steht noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen