Serinda Swan („Breakout Kings“) mit neuer Serie „Coroner“ bei 13th Street

    Trauernde Ärztin auf der Suche nach ihrer Wahrheit

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 20.03.2019, 14:37 Uhr

    Serinda Swan als Jenny Cooper in „Coroner“ – Bild: CBC
    Serinda Swan als Jenny Cooper in „Coroner“

    Am 30. Mai zeigt 13th Street eine weitere kanadische Krimiserie: „Coroner – Fachgebiet Mord“. Serinda Swan porträtiert darin eine Ärztin, die nach einem traumatischen Erlebnis einen Neuanfang als Leichenbeschauerin wagt. In Kanada wurde die achtteilige Serie Anfang des Jahres ausgestrahlt und erntete gute Kritiken für die vielschichtige Protagonistin. NBCUniversal International Networks, die Mutterfirma von 13th Street, hatte sich weltweite Ausstrahlungsrechte gesichert. Ähnliches gilt für die kanadischen Serien „Carter“ und „The Murders“ (das im Jahresverlauf zu 13th Street kommen soll).

    Swan („Breakout Kings“, „Graceland“, „Marvel’s Inhumans“) porträtiert Jenny Cooper, die bis zum Tod ihres Mannes als Ärztin in einer Notaufnahme arbeitete. Nun wechselt sie in die Gerichtsmedizin: Sie leidet immer noch unter dem Trauma und fühlt sich dem teils chaotischen Kampf um Menschenleben nicht gewachsen, da sie immer noch Weinkrämpfen verfällt. Daneben wird Jenny von dem Drang getrieben, die Wahrheit zu finden und so den Verstorbenen einen letzten Dienst zu erweisen. Mutig stellt sie sich den Herausforderungen, wird aber immer wieder von ihrer Trauer übermannt. Weiterhin ist Jenny Cooper die Mutter eines Sohnes im fortgeschrittenen Teenager-Alter.

    Der Tod ihres Mannes hat in Jenny eine urtümliche Beziehung zum Tod freigesetzt, „die an ein altes Geheimnis geknüpft ist, das nun erst nach und nach ans Tageslicht zurückkommt“.

    Weitere Hauptrollen haben: Roger Cross („Dark Matter“, „Continuum“) als Donovan „Mac“ McAvoy, ein Detective, der mit Cooper zusammenarbeitet; Éric Bruneau („Blue Moon“) als Jennys neuer Nachbar Liam sowie Ehren Kassam („Degrassi: Die nächste Klasse“) als Jennys 17-jähriger Sohn Ross. Weitere Rollen übernehmen: Tamara Podemski als Jennys exzentrische Kollegin Alison Trent; Alli Chung als die clevere Nachwuchspolizistin Taylor Kim; Lovell Adams-Gray („Slasher“) als der idealistische, junge Pathologe Dr. Dwayne Allen sowie Saad Siddiqui („The Art of More“) als Jennys Psychiater Dr. Neil Sharma.

    „Coroner“ basiert auf den Jenny Cooper-Romanen von M.R. Hall, die von „Saving Hope“- und „Rookie Blue“-Schöpferin Morwyn Brebner im Auftrag des öffentlich-rechtlichen kanadischen Senders CBC („Anne with an E“) adaptiert wurden.

    Kanadischer Trailer zu „Coroner“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen