RTLplus findet Schlager toll, n-tv feiert 30 Jahre Mauerfall

    Super RTL setzt den „Super Toy Club“ fort

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 27.06.2019, 11:50 Uhr

    Inka Bause und Joachim Llambi – Bild: RTLplus
    Inka Bause und Joachim Llambi

    Am heutigen Donnerstag hat die Mediengruppe RTL auf den Screenforce Days ihre Programmhighlights für die bevorstehende TV-Saison 2019/20 vorgestellt. Neben den großen Sendern hatten auch die kleineren Mitglieder des Senderverbunds Neuigkeiten im Gepäck, die wir an dieser Stelle zusammenfassend vorstellen.

    RTLplus

    Nachdem RTLplus im vergangenen Jahr mit der Ausstrahlung der „Schlagernacht des Jahres“ tolle Quoten eingefahren hat, setzt das jüngste Mitglied der RTL-Gruppe künftig stärker auf das Genre. So wird das Event „Die Schlagernacht des Jahres 2019“ in diesem Jahr erneut bei RTLplus zu sehen sein. Inka Bause und Joachim Llambi führen durch den mehrstündigen Abend, bei dem sich das Who is Who des deutschen Schlagers die Klinke in die Hand gibt. Doch damit nicht genug: Im Winter startet die neue Eigenproduktion „Ich find Schlager toll“. Die neue Rankingshow-Reihe wird präsentiert von Schlager-Liebling Beatrice Egli (zum Interview) und Ex-Caught-in-the-Act-Mitglied Eloy de Jong, der inzwischen ebenfalls als Schlagersänger aktiv ist.

    Fortgesetzt wird außerdem die Eigenproduktion „essen & trinken – Für jeden Tag“. Ab August sind 30 neue Folgen im Tagesprogramm zu sehen. Im Januar 2020 meldet sich dann wieder im Anschluss an „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Angela Finger-Erben mit ihren Gästen zum nächtlichen Lästerplausch „Die Stunde danach“. Eine Veränderung gibt es auch im Vormittagsprogramm: Ab August wiederholt RTLplus ältere Folgen der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (ab Folge 2531). Ab dem 7. Juli wird außerdem die RTL-Serie „112 – Sie retten dein Leben“ aus dem Archiv geholt (fernsehserien.de berichtete).

    n-tv

    Der Nachrichtensender n-tv zeigt seit Mai verlängerte Newsstrecken am Abend und am Wochenende, um noch mehr Hintergründe, Einordnung und Analysen als bisher zu bieten. In der Primetime setzt n-tv weiterhin vermehrt auf News-Dokus und Reportagen zu aktuellen und gesellschaftlich relevanten Themen. Angekündigt sind die koproduzierten Doku-Reihen „Vom Kind zum Krieger“ und „Spycraft“. Bei den Eigenproduktionen wird die erfolgreiche Reihe „Familiendynastien“ fortgesetzt und um die neue Reihe „Meine Story“ ergänzt, in der legendäre Orte wie der Nürburgring, Piccadilly Circus oder das Münchner Hofbräuhaus portraitiert werden. Im Herbst widmet sich n-tv dann ausführlich dem Thema 30 Jahre Mauerfall und zeigt unter anderem die zehnteilige Reihe „DDR – Broiler, Bonzen und Bananen“.

    Super RTL

    Bei Super RTL ist das Comeback des „Super Toy Club“ auf ganzer Linie gelungen. Daher setzt der Kindersender die Neuauflage mit neuen Folgen fort. Auch von den beliebten Animationsserien „Alvinnn!!! und die Chipmunks“, „Grizzy und die Lemminge“ sowie „Barbie – Traumvilla-Abenteuer“ wird es neue Episoden zu sehen geben. In deutscher Erstausstrahlung stößt die Serie „Mighty Mike“ hinzu. Für die ganz kleinen Zuschauer hat Super RTL neue Folgen der Vorschulformate „Paw Patrol“, „Super Wings“ und „44 Cats“ angekündigt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • WesleyC am 27.06.2019 20:51 via tvforen.demelden

      ... ich würd mich freuen, wenn plus endlich die Gerichtsshows absetzen würde.

      weitere Meldungen