NEWSBOX mit „Elton zockt“, „heute-show“, „Ein Engel auf Erden“ und Co.

    Die nationalen Kurznachrichten der Woche

    Glenn Riedmeier – 02.11.2013, 09:01 Uhr

    „Elton zockt LIVE“: Obwohl die erste Ausgabe der Samstagabendshow im April vor allem durch zahlreiche Pannen und inhaltliche Längen im Gedächtnis geblieben ist, bekommt Elton eine zweite Chance. Die nächste Folge läuft am 7. Dezember um 20:15 Uhr und ist erneut auf vier Stunden ausgelegt.

    „heute-show“: Wie in den vergangenen beiden Jahren wird es auch 2013 einen Jahresrückblick der ZDF-Nachrichtensatire geben. Die extralange 45-minütige Ausgabe wird am Freitag, dem 13. Dezember, auf dem gewohnten Sendeplatz um 22:30 Uhr ausgestrahlt. Oliver Welke wirft mit seinem Team zum dritten Mal einen Blick zurück auf die absurdesten Meldungen des vergangenen Jahres.

    „Ein Engel auf Erden“: Kabel eins holt Engel Jonathan Smith (Michael Landon) zurück. Die US-Serie, die von 1984 und bis 1989 produziert wurde, läuft ab dem 11. November wieder im Morgenprogramm von Montag bis Freitag um 6:10 Uhr. Im Anschluss zeigt kabel eins künftig ab 7:10 Uhr zwei Folgen von „Unsere kleine Farm“ am Stück. Im Zuge dieser Änderung fliegen die beiden morgendlichen Wiederholungen von „Abenteuer Alltag – so leben wir Deutschen“ aus dem Programm.

    „Polizeiruf 110“: Die Dreharbeiten zu einem neuen Fall für Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau haben begonnen. Noch bis zum 28. November stehen sie in Rostock und Hamburg vor der Kamera. In der Episoden „Familienleben“ geraten sie mitten in eine Familentragödie. Ein bisher unbescholtener Vater tötet seine Frau, zwei seiner drei Kinder und die Schwiegereltern. Zusammen mit seinem dritten Kind befindet er sich auf der Flucht.

    „We Love 2013 – Der große red!-Jahresrückblick“: Alle Zuschauer, die kein Interesse an den Politik-, Wirtschafts- und Kulturanteilen anderer Jahresrückblicke haben, bekommen in diesem Jahr von ProSieben die volle Ladung Boulevard geliefert. Mehr als drei Stunden lang blickt Annemarie Carpendale (ehemals Warnkross) am 12. Dezember ab 20:15 Uhr auf die Höhen und Tiefen aus der Welt der Promis zurück. Dabei kommentieren auch die mehr oder weniger bekannten Persönlichkeiten ihre Highlights „mit einem großen Augenzwinkern“ selbst.

    „Es kann nur E1NEN geben“: RTL nimmt ab dem 13. Dezember zwei neue Ausgaben der erfolgreichen Rateshow ins Programm auf. Sie sind jeweils freitags um 23:00 Uhr zu sehen. In der ersten neuen Folge treten Susan Sideropoulos und Ross Antony gegen das Home-Team aus Joachim Llambi und Andrea Kiewel an. Zuvor zeigt der Kölner Sender um 20:15 Uhr ein weiteres Prominenten-Special von „5 gegen Jauch“. Diesmal versuchen Ina Müller, Natascha Ochsenknecht, Jorge Gonzalez, Konny Reimann und David Garrett ihr Glück.

    „Bares für Rares“: Das ZDF schickt die Trödelshow mit TV-Koch Horst Lichter in die zweite Staffel. Vom 2. bis 7. November werden in Köln sechs weitere Folgen gedreht, ab Mitte Februar folgen noch 14 weitere in Freiburg. Ausgestrahlt wird die neue Staffel Voraussichtlich ab Januar jeweils sonntags um 13:15 Uhr. In der Sendung ist Lichter auf der Suche nach Zuschauern, die Fundstücke aus Keller, Garage oder Speicher auf ihren Wert untersuchen lassen möchten.

    „Kiwis großer Weihnachtsmarkt-Check“: Andrea Kiewel moderiert am Sonntag, dem 8. Dezember, eine neue Show im ZDF. Am zweiten Advent besucht sie auf dem traditionellen „Fernsehgarten“-Sendeplatz um 11:00 Uhr vier der größten deutschen Weihnachtsmärkte. In Nürnberg, Hamburg, Köln und Dresden trifft sich Kiewel mit einem Prominenten und stellt die Märkte in den Kategorien Geschenke, Kulinarisches und Atmosphäre auf die Probe. Mit dabei sind unter anderem Christian Rach, Wolfgang Stumph und Höhner-Frontsänger Henning Krautmacher.

    „KIKA LIVE“: Der KiKA startet im Rahmen der Sendung „KIKA LIVE“ vom 9. bis zum 19. Dezember die achtteilige Gameshow „4 gegen 4“. Darin bilden jeweils zwei Schüler und zwei Lehrer ein Team und kämpfen gemeinsam in mehreren Spielrunden gegen eine andere Mannschaft. Die Schüler und Lehrer müssen dabei das Können, Wissen und Geschick ihrer Teammitglieder möglichst gut einschätzen können. Moderiert wird die Show von Jessica Lange und Ben .

    „sonntags.live“: RTL hat die Ko-Moderatorin von Wolfram Kons für das neue Sonntagsmagazin bekannt gegeben. Ann-Katrin Schröder wechselt vom NDR, wo sie zuletzt die Antiquitätenshow „Lieb & teuer“ moderierte, am 1. Dezember zurück zum Kölner Privatsender. Schröder begann dort ab 1999 ihre Karriere und war als Reporterin für diverse RTL-Magazine im Einsatz. Ab 2005 stand sie als Moderatorin von „Punkt 6“ und „RTL aktuell Weekend“ vor der Kamera.

    „Eins gegen Eins“: Obwohl die Talkshow mit Claus Strunz in den letzten Monaten ein Quotenflop war, will Sat.1 an dem Format festhalten. Nach Informationen des Medienmagazins DWDL wird der angebliche Polittalk (ein Thema lautete kürzlich „Deutschland, der Puff Europas?“) 2014 fortgesetzt. Wieviele Folgen die nächste Staffel der Focus TV-Produktion umfassen wird, steht jedoch noch nicht fest.

    „drehscheibe Deutschland“ und „hallo deutschland“: Eigentlich wollte das ZDF seinen beiden täglichen Magazinen zum November einen neuen Anstrich verpassen. Doch nun verzögert sich der angekündigte Relaunch noch um zwei Monate. Als neuer Termin ist jetzt der 2. Januar anvisiert. Dann soll es jeweils einen neuen Vorspann, ein neues Logo, eine neue Musik und eine neue Studio-Deko geben. „drehscheibe Deutschland“ wird künftig außerdem nur noch schlicht „drehscheibe“ heißen.

    Sky & DreamWorks Animation: Der deutsche Pay-TV-Anbieter hat eine langfristige Kooperation mit 20th Century Fox über die exklusiven Erstausstrahlungsrechte an DreamWorks-Animationsfilmen abgeschlossen. Der Deal schließt auch die Bereitstellung über die Dienste ‚Sky Go‘ und ‚Sky Anytime‘ ein. Unter anderem ist der Kinofilm „Die Croods“ im Rechtepaket enthalten, der 2013 in Deutschland über 2,2 Millionen Zuschauer in die Lichtspielhäuser zog.

    ProSieben Fun: Der Pay-TV-Spartensender der ProSiebenSat.1-Familie wird ab kommendem Jahr auch über Sky empfangbar sein. Die beiden Unternehmen erweitern ihre Zusammenarbeit, nachdem bereits die beiden Sender Sat.1 Emotions und kabel eins Classics Teil des Sky Welt-Pakets sind. Am 14. Januar 2014 stößt ProSieben Fun hinzu – allerdings ausschließlich als HD-Variante und nur für Satelliten-Kunden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen