[UPDATE] „Hunters“: Ausführlicher Trailer zur Rückkehr von Al Pacino als Nazi-Jäger

    Prime-Video-Serie geht mit neuer Staffel zu Ende

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 04.01.2023, 09:32 Uhr (erstmals veröffentlicht am 09.12.2022)

    Al Pacino und Logan Lerman in „Hunters“ – Bild: Prime Video
    Al Pacino und Logan Lerman in „Hunters“

    Im wenigen Tagen geht die Nazi-Jagd von Al Pacino bei Prime Video zu Ende. Amazon hatte zuletzt bestätigt, dass die zweite Staffel des Actionthrillers „Hunters“ auch den Serienabschluss bilden wird. Die neuen Folgen gehen am 13. Januar 2023 an den Start.

    Nun hat der Streamingdienst einen ausführlichen Trailer veröffentlicht.

    In der zweiten Staffel kommt die Gruppe der Jäger zu der Information, dass Adolf Hitler nicht am Ende des zweiten Weltkriegs zu Tode gekommen sei, sondern sich in Südamerika versteckt – und für eine letzte großen „Jagd“ versammelt sich die Gruppe, um ihn zur Strecke zu bringen.

    Das erste Jahr der Serie spielt im Jahr 1977 und folgt den Abenteuern einer Gruppe von Nazi-Jägern. Sie haben herausgefunden, dass Hunderte von hochrangigen Nazi-Funktionären unerkannt in der Mitte der Gesellschaft leben und die Errichtung eines Vierten Reichs in den USA anstreben. Das Ziel der Hunters ist es nun, dies zu verhindern und die Nazis ihrer gerechten Strafe zuzuführen – dabei ist ihnen so ziemlich jedes Mittel recht.

    Neu in der zweiten Staffel mit dabei sind unter anderem Jennifer Jason Leigh („The Hateful 8“) als Top-Nazi-Jägerin Chava und Udo Kier („Borgia“), der Adolf Hitler persönlich spielen wird (fernsehserien.de berichtete).

    Daneben gibt es ein Wiedersehen mit Al Pacino, Logan Lerman („Percy Jackson“-Filme) und Jerrika Hinton („Grey’s Anatomy“) gemeinsam mit Josh Radnor („How I Met Your Mother“), Kate Mulvany („Lambs of God“), Tiffany Boone („Suburgatory“), Greg Austin („Mr Selfridge“), Louis Ozawa („Blindspot“), Carol Kane („Gotham“), Saul Rubinek („Warehouse 13“) und Dylan Baker („The Americans“).

    Hinter der Serie steht Serienschöpfer David Weil („Moonfall“), der gemeinsam mit Nikki Toscano („Bates Motel“) als Showrunner fungiert. Als Executive Producer zeichnet Jordan Peele („The Twilight Zone“) verantwortlich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen