Grimme-Preis-Verleihung abgesagt

    Angst vor Coronavirus sorgt für weitere Schutzmaßnahmen

    Glenn Riedmeier – 11.03.2020, 18:34 Uhr

    Es stand fast zu erwarten: Nachdem bereits zahlreiche Veranstaltungen aufgrund der grassierenden Infektionsgefahr mit dem Coronavirus abgesagt wurden, trafen nun auch die Verantwortlichen des Grimme-Preises die Entscheidung, dass die für den 27. März geplante Gala nicht stattfinden wird.

    „Die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Grimme-Preis-Verleihung steht für uns an erster Stelle, außerdem wollen wir unseren Beitrag leisten, die fortschreitende Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen“, erläutert Dr. Frauke Gerlach, Geschäftsführerin des Grimme-Instituts. Die Absage sei schweren Herzen erfolgt – vor allem da den Preisträgerinnen und Preisträger nun die Bühne fehle. „Für sie tut es mir besonders leid“, so Gerlach weiter.

    Derzeit ist noch unklar, ob die Verleihung verschoben werden kann oder in diesem Jahr gänzlich entfällt. Darüber hinaus werde geprüft, ob es eine alternative Form der Würdigung der Preisträgerinnen und Preisträger zu einem späteren Zeitpunkt geben kann. Die diesjährigen Gewinner, zu denen unter anderem das Entertainer-Duo Joko & Klaas, die TVNOW-Datingshow „Prince Charming“ sowie die Sky-Serie „Der Pass“ zählen, wurden bereits am 3. März verkündet (fernsehserien.de berichtete).

    Das ZDF hat indessen nach der Absage der „ZDF-Fernsehgarten on Tour“-Ausgaben weitere Schutzmaßnahmen getroffen. So werden bis auf Weiteres einige Sendungen ohne Publikum produziert: „Das aktuelle Sportstudio“ das „ZDF-Morgenmagazin“ und „Maybrit Illner“ verzichten vorerst auf Zuschauer im Studio. Zudem wurden sämtliche Besucherführungen im ZDF-Sendezentrum in Mainz und im ZDF-Hauptstadtstudio eingestellt.

    Auch der NDR informiert über den Verzicht auf Studiopublikum: Sendungen wie die „NDR Talk Show“, „extra 3“, „Anne Will“ und „Gefragt – Gejagt“ werden vorerst ohne Zuschauer produziert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      TV Wunschliste schrieb:
      -------------------------------------------------------
      > Auch der NDR informiert über den Verzicht auf
      > Studiopublikum: Sendungen wie die "NDR Talk Show",
      > "extra 3", "Anne Will" und "Gefragt - Gejagt"
      > werden vorerst ohne Zuschauer produziert.
      >

      Ich bin sehr gespannt, wie das dann von der Atmosphäre her wirkt. Falls zu gewohnt sollte man durchaus darüber nachdenken, vielleicht Lachen und Applaus vom Band einzuspielen.

      Noch eine generelle Anmerkung: in solchen Beiträgen würde ich mir in Zukunft immer gleich noch mit die Info wünschen, welche Sendung stattdessen ausgestrahlt wird, sofern schon bekannt.
      • am via tvforen.demelden

        Helmprobst schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > TV Wunschliste schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Auch der NDR informiert über den Verzicht auf
        > > Studiopublikum: Sendungen wie die "NDR Talk
        > Show",
        > > "extra 3", "Anne Will" und "Gefragt - Gejagt"
        > > werden vorerst ohne Zuschauer produziert.
        > >
        >
        > Ich bin sehr gespannt, wie das dann von der
        > Atmosphäre her wirkt. Falls zu gewohnt sollte man
        > durchaus darüber nachdenken, vielleicht Lachen
        > und Applaus vom Band einzuspielen.
        >
        > Noch eine generelle Anmerkung: in solchen
        > Beiträgen würde ich mir in Zukunft immer gleich
        > noch mit die Info wünschen, welche Sendung
        > stattdessen ausgestrahlt wird, sofern schon
        > bekannt.

        Gestern Abend wurde schon Extra-3 ohne Publikum ausgestrahlt.
        Und es war nicht das Gleiche als mit Studio-Publikum, trotzdem lieber so als mit eingespielten Lachern, da schalte ich weg!
      • am via tvforen.demelden

        Helmprobst schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ich bin sehr gespannt, wie das dann von der
        > Atmosphäre her wirkt. Falls zu gewohnt sollte man
        > durchaus darüber nachdenken, vielleicht Lachen
        > und Applaus vom Band einzuspielen.

        Nein, bitte nicht!

        Es gibt auch Sendungen, die überhaupt keine Zuschauer brauchen.

    weitere Meldungen