Disney+ lockt mit Frühbucher-Rabatt

    Neuer Streamingdienst startet in einem Monat

    Glenn Riedmeier – 24.02.2020, 10:59 Uhr

    In genau einem Monat, am 24. März, geht in Deutschland der neue Streamingdienst Disney+ an den Start. Um möglichst viele Kunden anzulocken, wurde jetzt ein besonderes Angebot für Frühbucher verkündet. Wer bis zum 23. März ein Jahresabo abschließt, erhält dieses für 59,99 Euro – im Gegensatz zum regulären Preis von 69,99 Euro ab dem 24. März. Alternativ ist der Dienst für monatlich 6,99 Euro erhältlich.

    Neben neuen Eigenproduktionen wie „The Mandalorian“, „High School Musical: The Musical: The Series“ und „Diary Of A Future President“ bündelt der Dienst das Portfolio der Disney-Tochterfirmen Pixar, Marvel, Lucasfilm/Star Wars und National Geographic.

    In den Startlöchern stehen außerdem die drei neuen Marvel-Serien „The Falcon and The Winter Soldier“, „WandaVision“ und „Loki“, die „bald“ veröffentlicht werden sollen. Mit „Ms. Marvel“, „Moon Knight“ und „She-Hulk“ befinden sich drei weitere Serien in der Entwicklung.

    Insgesamt 25 Originals wird es zum Start geben, darunter auch die Dokuserie „The World According to Jeff Goldblum“, welche die wundervolle und oft erstaunliche Alltagswelt humorvoll unter die Lupe nimmt. Zudem wird die finale Staffel von „Star Wars: The Clone Wars“ verfügbar sein. Zu den Spielfilm-Highlights zählen „Togo“, „Stargirl: Anders ist völlig normal“, „Timmy Flop: Versagen auf ganzer Linie“ sowie die Neuverfilmung des Klassikers „Susi und Strolch“.

    Disney+ soll direkt zum Start auf allen bekannten Mobilgeräten und internetfähigen TV-Geräten nutzbar sein, inklusive Spielekonsolen und Smart TVs. Der Anbieter verspricht höchste Qualität und Werbefreiheit auf bis zu vier Endgeräten gleichzeitig, zeitlich unbegrenzte Downloads der Inhalte, personalisierte Empfehlungen und die Möglichkeit, bis zu sieben personalisierte Profile anzulegen. Eltern haben zudem die Möglichkeit, eigene Kinder-Profile zu erstellen, die einfach zu bedienen sind und kindgerechte Inhalte bieten. Anders als bei Netflix gibt es keine Staffelung für bessere Qualität oder zusätzliche Streams über einen Account.

    Disney+ geht am 24. März nicht nur in Deutschland, sondern auch in Großbritannien, Irland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich und der Schweiz an den Start. Weitere westeuropäische Länder wie Belgien, Skandinavien und Portugal werden im Sommer 2020 folgen.

    Eine Vorbestellung ist über diesen Link möglich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Hab schon Netflix, Amazon Prime und Joyn!
      Jetzt ist mal gut! So viel Zeit hat man dich gar nicht!
        hier antworten
      • (geb. 1974) am melden

        Nach wie vor kein Interesse. Das meiste was Disney bietet lief schon x-Mal im TV. Ich hab auch schon von einigen verärgerten Kunden gehört, die sich die Probewoche holen wollte um Mandalorian zu sehen - da wird aber wöchentlich nur eine Folge kommen. Mir gefällt die Auswahl bei Netflix, weil man nicht nur US Einheitsbrei serviert bekommt sondern sich endlich mal weiter entwickeln kann. Für mich ist reines US TV einfach langweilig.
          hier antworten
        • am melden

          Das nenne ich mal Fanservice. Wird gebucht. Neben Marvel bin ich auch an National Geoghraphic interessiert. Netflix und co können sich warm anziehen.
            hier antworten
          • am melden

            60 Euro. Also im Monat 5 Euro. Hammer Preis und man bekommt echt viel dafür. Nicht so eine Enttäuschung wie Apple TV + wo es nur ein paar Serien gibt. Freue mich auf Mandalorian und die Marvel Serien. Also gleich vorbestellt.
              hier antworten
            • am melden

              Ich warte schon darauf.
                hier antworten

              weitere Meldungen