„Cobra“: Sky-Thriller mit Robert Carlyle („Once Upon a Time“) startet im Januar

    Starttermin für Regierungs-Drama um nationalen Notstand

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.11.2019, 11:01 Uhr

    Robert Carlyle (l.) und Victoria Hamilton (r.) in „Cobra“ – Bild: Sky One
    Robert Carlyle (l.) und Victoria Hamilton (r.) in „Cobra“

    Sky One ruft demnächst in Großbritannien den Notstand aus – zumindest in der neuen Thrillerserie „Cobra“, für die es nun einen Starttermin gibt. Die sechsteilige erste Staffel wird bei dem britischen Pay-TV-Sender am Freitag, den 17. Januar an den Start gehen. Zudem wurde nun ein erster Trailer zu dem Format mit Robert Carlyle („Once Upon a Time – Es war einmal … “) und „The Crown“-Veteranin Victoria Hamilton veröffentlicht.

    „Cobra“ dreht sich um eine gesamtnationale Notlage in Großbritannien. Das sogenannte Cobra-Kommittee versucht fortan, den Schutz der britischen Bevölkerung sicherzustellen. Es besteht aus Experten, Entwicklern von Notfallplänen und den führenden Politikern. Der Premierminister Robert Sutherland (Carlyle) und seine Stabschefin Anna Marshall (Hamilton) stehen vor schier unmöglich erscheinenden, politischen Entscheidungen und sehen sich zeitgleich Angriffen der Opposition ausgesetzt.

    Ebenfalls Teil des Hauptcasts sind: der aus „Game of Thrones“-bekannte Richard Dormer als Fraser Walker, Chef des Katastrophenschutzes; David Haig („Killing Eve“) als Innenminister Archie Glover-Morgan; Marsha Thomason („Better Things“) als Unterhaus-Abgeordnete Francine Bridge und Lucy Cohu („Broadchurch“) als Rachel Sutherland, die Ehefrau des Premierministers.

    Entwickelt wurde „Cobra“ von Ben Richards („The Tunnel – Mord kennt keine Grenzen“). Hans Herbots („Riviera“) inszeniert die ersten drei Episoden, während Al Mackay bei den weiteren Folgen Regie führt. Produziert wird das Format von dem Studio New Pictures, das auch für Starz „The Spanish Princess“ verantwortet.

    Robert Carlyle spielte sieben Staffeln lang Mr. Gold alias Rumpelstilzchen in dem ABC-Märchendrama „Once Upon a Time“. Davor war er als Dr. Nicholas Rush in „Stargate Universe“ zu sehen. Bekannt wurde Carlyle allerdings mit Filmen wie „Ganz oder gar nicht“, „Trainspotting“ oder dem 19. James Bond-Abenteuer „Die Welt ist nicht genug“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen