Mord ist ihr Hobby

    zurückStaffel 8, Folge 1–22weiter

    • Staffel 8, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: Sat.1 Gold
      Gefährliches New York (Staffel 8, Folge 1) – © Sat.1 Gold

      Jessica Fletcher nimmt einen Lehrauftrag in New York an und quartiert sich deshalb vorübergehend in einer kleinen möblierten Wohnung ein. Einen Tag vor ihrem Einzug wird ihr Vormieter Mike Freelander, der gemeinsam mit seinem Bruder Harry und seinem Neffen Scott eine Antiquitäten-Handlung betreibt, in der Tiefgarage des Hauses ermordet aufgefunden. Kaum ist Jessica eingezogen, dringt jemand in ihre Wohnung ein und durchwühlt sie. Offenbar suchte der Eindringling nach etwas ganz Bestimmten. Bald darauf besucht die Ehefrau des Ermordeten, Jessica. Von ihr erfährt die Autorin, dass Mike ein Verhältnis mit seiner Sekretärin Sharon hatte. Die wiederum verdächtigt Harry, den Mord begangen zu haben. Wenig später wird auch er erschossen. Als Seth zufällig in Jessicas Wohnung einen großen Brillanten findet, beschließt Jessica dem Mörder eine Falle zu stellen … (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 21.01.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 15.09.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 2 (45 Min.)

      Jessica Fletcher übernimmt einen Lehrauftrag für Kriminologie an der Universität von Manhattan. Abgesehen von dem Fachsbereichsleiter Dr. Raymond Auerbach, der sie herzlich willkommen heißt, trifft sie hier auf mehrere Personen, die sich ihr gegenüber äußerst feindselig verhalten: Wallace Evans, der bisher Jessicas Kurs geleitet hat, ist ein unverbesserlicher Besserwisser. Student Luke hingegen ist offenbar schwer neurotisch. Bald gelingt es Jessica jedoch, sich Respekt zu verschaffen. Als während einer Überfall-Serie auf dem Campus eine Studentin ausgeraubt wird und kurz darauf eine Mord geschieht, kann die Hobbydetektivin ihre Neugier nicht zügeln. Zusammen mit dem Polizisten Kevin Bryce beginnt sie mit den Nachforschungen … (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 22.02.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 22.09.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 3 (45 Min.)

      Die umstrittene Autorin Jane Dawson veröffentlicht Enthüllungsbiographien über bekannte Persönlichkeiten. Hartnäckig versucht sie, Jessica Informationen über die angeblichen Alkoholprobleme der Filmschauspielerin Ellen Lombard zu entlocken. Jedoch verweigert Jessica jede Auskunft, da sie mit der an den Rollstuhl gefesselten Ellen befreundet ist. Vorsichtshalber warnt sie auch deren Ehemann Arthur vor Janes Sensationsgier. Kurz darauf wird die Skandalschriftstellerin ermordet in der Badewanne aufgefunden. Arthur gerät unter Verdacht, weil er von Janes Mann Steve und ihrer Schwester Beth am Tatort überrascht wurde. Jessica dagegen glaubt an seine Unschuld und bietet Lieutenant Gerard ihre Hilfe an. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.02.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 29.09.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 4 (45 Min.)

      Jessica fällt auf, dass Sheriff Metzger ein sonderbares Verhalten an den Tag legt, seit ein gewisser Wayne in Cabot Cove aufgetaucht ist. Durch Metzgers Protektion erhält der junge Mann eine Anstellung auf Zach Franklins Fischkutter. Wayne kommt Zach auch zu Hilfe, als dieser eine tätliche Auseinandersetzung mit Terry Montagne, dem Mitinhaber des Bootes, hat. Als Terry tot aufgefunden wird, wollen Sheriff Metzger und Jessica den Fall aufklären. Dabei entwickelt Metzger ein eigenartiges Engagement, das Jessica zu denken gibt. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.02.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 06.10.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 5 (45 Min.)

      Jessica unterrichtet ein Semester lang an der Universität die Fächer Kriminologie und Literatur. Einem ihrer besten Studenten, Michael Rossari, wird vorgeworfen, seine persönlichen Daten am Computer manipuliert zu haben, um an der Uni aufgenommen zu werden. Jessica führt ein längeres Gespräch mit Michael, in dem er ihr auch von einer Computerschule erzählt, bei der er sein Geld verdient. Jessica beschließt, ihre alte Schreibmaschine einzumotten und einen Kurs für Textverarbeitung zu belegen. Wenige Tage später wird Alan Miller, der Leiter der Schule, ermordet aufgefunden. Der zuständige Lieutenant Chance und seine Assistentin Deveraux sind der Ansicht, dass der Täter unter den Mitarbeitern zu finden ist. Durch sein auffälliges Verhalten gerät ausgerechnet Michael unter Mordverdacht. Jessica ist von seiner Unschuld überzeugt und geht wieder einmal eigene Wege, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 25.02.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 03.11.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: Sat.1 Gold
      Gewitter über New Orleans (Staffel 8, Folge 6) – © Sat.1 Gold

      Jessica reist auf Wunsch ihrer alten Freundin Melinda nach New Orleans, um dort der Beerdigung ihres Mannes Daddy Coop beizuwohnen, der ein berühmter Jazz-Sänger war. Als Jessica und Melinda einen mit Daddy Coop befreundeten Bassisten besuchen wollen, finden sie seine Leiche. Melinda gesteht Jessica, dass sie seit einiger Zeit von anonymen Telefonanrufen terrorisiert wird, die in Verbindung mit dem zwanzig Jahre alten Mord an der Sängerin Luna Santee stehen. Sie war die Geliebte von Daddy Coop, und ihr Tod wurde niemals aufgeklärt. Jessica wird neugierig und beginnt herumzuschnüffeln … (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 28.02.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 10.11.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 7 (45 Min.)

      Anlässlich einer Promotiontour für ihr neues Buch kommt Jessica nach Los Angeles, wo sie von ihren alten Freunden Ginny und Clark Blanchard auf deren Landgut nach Santa Barbara eingeladen wird. Schon bald muss die Bestsellerautorin feststellen, dass es um die Ehe ihrer Freundin nicht zum Besten steht. Ginny wird von ihrem Mann geschlagen und betrogen. Jessica lernt auch Greg Franklin und seine Ehefrau Allison, Geschäftsfreunde von Clark, kennen. Beide sind ihr mehr als unsympathisch. Als man Clark Blanchard einige Tage später erschlagen in seinem Landhaus auffindet, gerät Ginny unter Mordverdacht, da ihre Handtasche am Tatort gefunden wurde. Jessica will die Unschuld ihrer Freundin beweisen. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 01.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 17.11.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 8 (45 Min.)

      Jessica besucht eine Buchmesse in Las Vegas und bei dieser Gelegenheit auch Susan Hartley, die Tochter ihres Verlegers Ted. Neben ihrem Studium arbeitet Susan im McSorley Hotel und lebt mit ihrem Freund Eddie, einem undurchsichtigen jungen Mann, zusammen. Vom Sicherheitschef des Hotels erfährt Jessica, dass Eddie, der im Casino als Kartengeber arbeitet, die Spielbank betrügt. Kurz darauf wird Eddie überführt und entgeht nur knapp einer Verhaftung. Als der Manager des Hotelcasinos ermordet wird, fällt der Verdacht sofort auf Susans Freund. Obwohl ihr der junge Mann alles andere als sympathisch ist, ergreift Jessica Partei für ihn. Sie glaubt nicht, dass Eddie ein Mörder ist und will die Wahrheit herausfinden. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 24.11.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 9 (45 Min.)

      Auf Wunsch ihres Freundes Winston Devermore veranstaltet Jessica als erste Frau eine Lesung in einem exklusiven Herrenklub. Plötzlich wird Winston zu einer nächtlichen Sitzung gerufen. Der Vorstand des Klubs tritt zusammen, weil sich ein Mitglied, Lawrence Coyle, wiederholter Verstöße schuldig gemacht hat. Es kommt zur Auslosung eines Beauftragten, der über Lawrence eine ihm angemessen erscheinende Strafe verhängen soll. Die Identität des Beauftragten bleibt geheim, nur er selber weiß, dass ihm dieses Amt zugefallen ist. Kurz darauf wird Lawrence erschossen aufgefunden. Unter den Klubmitgliedern löst dieser Mordfall allgemeine Bestürzung aus, denn an eine Sanktion dieser Art hatte niemand gedacht. Jessica wird gebeten, bei der Aufklärung des Mordes behilflich zu sein. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 01.12.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: kabel eins
      Ihr grandioser Spürsinn führt die Hobbydetektivin Jessica Fletcher (Angela Lansbury) immer ans Ziel ... – © kabel eins

      Während ihres Aufenthalts in Washington besucht Jessica auf Einladung ihres Bekannten Arthur Prouty auch einen diplomatischen Empfang. Ihr schwant Unheil, als sie dort ihren alten Freund, den Geheimagenten Michael Hagarty, wiedertrifft. Hagarty will sich mit dem abtrünnigen KGB-Agenten Yuri Lermentov treffen, der im Besitz einer Liste von britischen Undercover-Agenten in Libyen ist und diese für eine Million Dollar verkaufen will. Falls diese Liste in die falschen Hände gerät, müssten sechs Männer ihr Leben lassen. Zufällig landet die Liste in einem Buch, dass Jessica von Arthur Prouty geschenkt bekommt. In dieser Nacht erwacht Jessica durch ein Geräusch in ihrem Hotelzimmer: Ihre Suite wurde durchsucht und im Wohnzimmer liegt ein toter Mann. Es ist Yuri Lermentov, der mit einer Statue erschlagen wurde … (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 04.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 15.12.1991 CBS
    • Staffel 8, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: Sat.1 Gold
      Die Schriftstellerin Jessica Fletcher (Angela Lansbury) ist eine erfolgreiche Kriminalromanautorin, doch damit nicht genug - auch in ihrer Freizeit ist sie den Mördern auf der Spur. – © Sat.1 Gold

      Bei einem Aufenthalt in Seattle besucht Jessica Fletcher ihren alten Freund Geoffrey Presser, der mit seiner Frau Claudia Cameron und seiner Ballett-Truppe ein neues Projekt auf die Beine stellen will. Es geht um die Aufführung des legendären russischen Balletts ‚Danse Diabolique‘, auf dem angeblich ein alter Fluch lastet. Bei der Uraufführung brach die Primaballerina auf der Bühne tot zusammen. Ihr Geliebter, der Zar, verbot daraufhin weitere Aufführungen. Geoffrey erhofft sich von der Geschichte gute Publicity. Als er den geladenen Gästen eine Kostprobe aus dem Ballett vorführen lässt, kracht plötzlich eine Kulissenwand auf die Bühne. Zum Glück wird niemand verletzt. Geoffrey bittet Jessica, den Proben beizuwohnen. Sie lernt den Solotänzer und Choreographen Edward Hale kennen, Damien Bolo, den zweiten Solotänzer, und Lily Roland, eine ehrgeizige Nachwuchstänzerin. Durch eine Intrige gelingt es Lily, Claudia die Hauptrolle abzunehmen. Bei der Premiere kommt es zu einem unglücklichen Zwischenfall: Lily stirbt beim Pas de deux in Damiens Armen. Ein neuer Fall für Jessica! (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 05.01.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: Sat.1 Gold
      Die Hexe (Staffel 8, Folge 12) – © Sat.1 Gold

      In Cabot Cove wird unter der Regie von Seth Hazlett ein Laienschauspiel aufgeführt, ein Stück aus der Zeit der Hexenverbrennung. Mariah Osborne, die noch neu im Ort ist, übernimmt die Rolle der unschuldig verfolgten Hexe Rachel Abbott. Außer ihr spielen auch Seth, der Richter Willard Clinton, der Versicherungskaufmann Nate Parsons, Lydia Winthrop, die zusammen mit ihrem Mann Charles ein gutgehendes Geschäft betreibt, Penelope und natürlich Eve Simpson in dem Stück mit. Eines Nachts wird der Safe der Winthrops aufgebrochen. Seltsamerweise fehlt nichts, aber ein Hinweis deutet auf Mariah als Täterin. Sie gerät noch mehr in Verdacht, als Nates Gartenhaus, in dem er alte Versicherungsunterlagen aufhebt, in Flammen aufgeht. Als kurz darauf auch noch Richter Clinton ermordet wird, sieht Sheriff Metzger sich gezwungen, Mariah festzunehmen. Es stellt sich heraus, dass sie in Wirklichkeit Mary Lynn Walker heißt und die Tochter von Monica Walker ist, der früheren Sekretärin der Winthrops. Diese war vor über 20 Jahren des Diebstahls beschuldigt und verurteilt worden. Mary will beweisen, dass ihre Mutter unschuldig hinter Gittern saß. Jessica unterstützt sie dabei. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 08.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 12.01.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 13 (45 Min.)

      In den Universal Studios in Hollywood soll ein Krimi von Jessica verfilmt werden. Sie fliegt nach Kalifornien, um bei den Dreharbeiten anwesend zu sein. Caroline, die ebenso tüchtige wie hübsche Assistentin des Filmproduzenten Darryl Heyward, begrüßt Jessica freudig. Auch Darryl selbst, sein Agent Willy und sein Produktionschef Ben versichern ihr, wie erfreut sie über die Zusammenarbeit sind. Allerdings hat John, der ebenso junge wie ambitionierte Drehbuchautor, seine eigene Ansichten über die Umsetzung von Jessicas Buch, und Leonora, die Hauptdarstellerin, erweist sich als ziemlich kapriziös. Darryl hat eine Auseinandersetzung mit Monica, der Frau eines seiner Finanziers. Er ist der Affäre mit ihr überdrüssig geworden. Caroline wird Zeugin, wie Monica ihn daraufhin bedroht. Nicht nur im privaten, auch im beruflichen Bereich zeichnet sich Darryl durch Skrupellosigkeit aus. So will er das Produktionsteam verjüngen und altgediente Mitarbeiter entlassen. Damit macht er sich zusätzliche Feinde. Der Produktionschef Ben zeigt Jessica das berühmte Haus aus dem Hitchcock-Film ‚Psycho‘. Für ihn ist es tatsächlich ein Ort des Bösen, den er abergläubisch fürchtet. Nicht ganz zu Unrecht, wie es scheint. Jessica, die mit Darryl dort verabredet war, findet nur noch seinen Leichnam vor … (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.12.1993 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 19.01.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 14
      Bild: Puls 4
      Mord ist das Hobby von Kriminalromanautorin Jessica Fletcher (Angela Lansbury) ... – © Puls 4

      Jessica wird von ihrer alten Freundin Annie Floret in deren Hotel nach Monte Carlo eingeladen. Annie steckt in finanziellen Schwierigkeiten, weil der windige Geschäftsmann Earl Harper ihr vor einiger Zeit ein Darlehen aufgeschwätzt hat, das sie jetzt mit horrenden Zinsen zurückzahlen soll. Bei einem Einkaufsbummel lernt Jessica den charmanten Inspektor Charles Morel kennen, der sich als alter Freund von Annie zu erkennen gibt. Kurz darauf findet Cynthia Harper im Hotel die Leiche ihres Mannes. Der herbeigerufene Inspektor Morel verhört die Verdächtigen und verhaftet schließlich den Pianospieler Peter Templeton, einen bekannten Juwelendieb, da in Harpers Suite ein wertvoller Diamant fehlt. Während Annie befürchtet, dass ihr Sohn Richie etwas mit dem Mord zu tun haben könnte, hat Jessica den Aushilfskellner Armand im Verdacht. Sie entdeckt ihn in seinem Zimmer – mit einem Messer im Rücken. Seine letzten Worte ergeben zunächst keinen Sinn, erhellen jedoch schließlich das Dunkel und helfen, den wahren Mörder zu überführen. (Text: SuperRTL)

      Original-Erstausstrahlung: So 02.02.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 15
      Bild: Puls 4
      Ihr grandioser Spürsinn führt die Hobbydetektivin Jessica Fletcher (Angela Lansbury) immer ans Ziel ... – © Puls 4

      Nach einem Besuch bei ihrem Verleger in London will Jessica sich noch ein paar Tage Ruhe gönnen, mit ihrem alten Freund John Thurston shoppen gehen und ein Musical besuchen. Mit dem süßen Nichtstun ist es jedoch schnell vorbei, als in Jessicas Hotel Nigel Atkins, ein Kollege von John, ermordet wird. Jessica schaltet sich in die Ermittlungen ein, wird aber von Inspektor Stillwell konsequent behindert. Er versucht der Kriminalautorin sogar einzureden, sie leide unter Halluzinationen und Atkins sei bester Gesundheit nach Australien abgereist. Gegen ihren Willen wird Jessica von einem gewissen Julian Fontaine in ein Landhaus gebracht, wo ein Agent des britischen Geheimdienstes sie in den Fall einweiht. Atkins war offenbar ein Doppelagent, der von Scottland Yard benutzt wurde, um falsche Informationen an den chinesischen Geheimdienst weiterzugeben. Sein Tod soll streng geheimgehalten werden, weshalb man von Jessica absolute Diskretion verlangt. Während die Herren von einem groß angelegten Komplott ausgehen, verfolgt Jessica eine andere Spur: Sie führt zu der Geliebten von Atkins … (Text: SuperRTL)

      Original-Erstausstrahlung: So 01.03.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 16

      Jessica wird in eine echte Soap-Opera verwickelt, als sie in New York die Bekanntschaft des Soap-Stars Joanna Rollins macht. Unfreiwillig wird Jessica Zeugin einer unerfreulichen Szene zwischen Joanna und ihrem Liebhaber Devon Lane, den sie nicht nur aus der Serie geschmissen hat, sondern auch aus ihrem Leben streichen will. Unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit heiratet Joanna wenige Tage später den wesentlich älteren Millionär Walter Bowman, der sich wegen ihr von seiner Frau Miriam getrennt hat. Bei der Trauung auf dem Standesamt, bei der Presse und Fernsehen zugegen sind, kommt es zu einem Eklat: Devon droht in aller Öffentlichkeit, Walter und Joanna umzubringen. Die Braut bittet Jessica um Hilfe. Während die beiden Frauen gemeinsam essen, findet Walters Tochter Marci ihren Vater tot im Schlafzimmer. Jessica versucht zusammen mit Sheriff Beals und dem weiblichen Deputy Ginger Billis, Licht in den Fall zu bringen. Doch nur dank ihrer ausgezeichneten Beobachtungsgabe kann sie den wahren Täter am Ende entlarven … (Text: SuperRTL)

      Original-Erstausstrahlung: So 08.03.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 17

      Jessica unterrichtet als Dozentin für Kriminologie an der Universität von Manhattan. Sean Cullane, ein ehemaliger Captain und jetzt ebenfalls Dozent an der Uni, lädt seine Kollegin an ihrem Geburtstag in einen irischen Pub ein, sein Stammlokal. Dort lernt Jessica auch Seans Tochter Kathleen und den Wirt Patrick kennen. Plötzlich taucht Michael O-Connor auf, ein alter irischer Bekannter von Sean. Er pöbelt herum und bedroht Sean, mit dem er auf Kriegsfuß steht. Einige weitere Male geraten Michael und der Captain aneinander. Als O-Connor tot aufgefunden wird, verhaftet Detective Parnell den potenziellen Täter Sean. Alle Indizien sprechen gegen ihn, nur Jessica glaubt an seine Unschuld. (Text: SuperRTL)

      Original-Erstausstrahlung: So 15.03.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 18
      Bild: Puls 4
      Die erfolgreiche Kriminalromanautorin Jessica Fletcher (Angela Lansbury) ist auch in ihrer Freizeit Mördern auf der Spur ... – © Puls 4

      Seit Jessica sich einen PC zugelegt hat, reißen die Probleme nicht ab. Sie bittet Harriet Wooster um Hilfe, die in Cabot Cove einen Computer-Laden eröffnet hat. Die kann tatsächlich den Fehler beheben, doch Jessica fällt auf, dass Harriet müde und unkonzentriert wirkt. Sie ist wegen eines Magengeschwürs bei Dr. Hazlitt in Behandlung. Als Harriet wenig später beim Abendessen zusammenbricht, wird sie sofort ins Medical-Center eingeliefert, wo der behandelnde Arzt, Dr. Beckwith, sie in den OP bringen lässt. Trotz einiger Bluttransfusionen überlebt Harriet den Eingriff nicht. Alle Beteiligten sind fassungslos. Schließlich wird Seth beschuldigt, seine Patientin fahrlässig behandelt zu haben. Jessica glaubt nicht an die Schuld ihres alten Freundes und lässt eine Autopsie durchführen, die dem Fall eine unerwartete Wende gibt. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 05.04.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 19

      Jessica will in Mexiko ihren Freund Cyrus Ramsey besuchen, einen Archäologen, der ihr bei den Recherchen für ihr neues Buch helfen soll. Als sie an ihrem Reiseziel eintrifft, herrscht dort große Aufregung. Die goldene Totenmaske Montezumas ist gerade aus dem Nationalmuseum gestohlen worden. Der Dieb hat die Alarmanlage außer Kraft gesetzt und ist durch ein Dachfenster entkommen. Chief Quezada untersucht den dreisten Raub. Cyrus nimmt sich auf herzliche Weise seines Gastes an und führt Jessica überall herum. Dabei kreuzen sie den Weg des mächtigen Enrico Montejano, dem das Hotel gehört, in dem Jessica wohnt. Cyrus kann den Mann nicht leiden, weil er vermutet, dass Montejano archäologische Funde auf dem Schwarzmarkt verkauft und vielleicht sogar hinter dem Diebstahl von Montezumas Totenmaske steckt. Am ‚Tag der Toten‘, einem Fest, das einmal im Jahr stattfindet, wird Enrico erschossen aufgefunden, die (Text: SuperRTL)

      Original-Erstausstrahlung: So 26.04.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 20
      Bild: WDR
      Todesengel (Staffel 8, Folge 20) – © WDR

      Jessicas Freund Martin bittet sie, für ein Wochenende zu ihm aufs Land zu kommen, um dort sein neues Theaterstück zu besprechen. Zu Gast bei Martin sind sein Schwager Alex, der Regisseur Barney und die Schauspielerin Carol. Letztere sind der Ansicht, dass das neue Stück mit dem Titel ‚Todesengel‘ zu deprimierend ist. Sie wollen Martin überreden, das Stück umzuschreiben. Doch der scheint ernstere Probleme zu haben. Bei einem Gespräch unter vier Augen vertraut er Jessica an, dass er fürchtet, den Verstand zu verlieren. Er glaubt, seine verstorbene Frau Vivian durchs Haus spuken zu sehen. Er fühlt sich schuldig am Tod von Vivian, die sich umgebracht hatte. In der nächsten Nacht wird Philip, der Mann von Martins Stieftochter, ermordet. Niemand kann sich die Tat erklären, doch Jessica hat eine Vermutung, wer hinter dem vermeintlichen Spuk steckt. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 15.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 03.05.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 21
      Bild: WDR
      Lebenslängliche Wunden (Staffel 8, Folge 21) – © WDR

      Dr. Seth Hazlett ist hoch erfreut, als Ben Oliver, ein alter Kamerad aus der Armee, seinen Besuch ankündigt. Die Freude wird schnell getrübt, denn Privatdetektiv Lawrence Jarvis verfolgt seinen Freund wegen eines Juwelenraubs. Als dann Bens Arbeitgeber, der Jachthändler Mason Porter, ermordet und eine beträchtliche Bargeldsumme entwendet wird, verhärten sich die Fronten gegen Ben. Für Jessica kommt allerdings noch jemand anderes als Täter in Frage. Denn Robin Dishman hatte ein Verhältnis mit Mason. Kam es zwischen den beiden möglicherweise zu einem Streit oder hat ihr eifersüchtiger Mann sogar von der Affäre gewusst? (Text: SuperRTL)

      Original-Erstausstrahlung: So 10.05.1992 CBS
    • Staffel 8, Folge 22
      Bild: WDR
      Ein Imperium erzittert (Staffel 8, Folge 22) – © WDR

      Jessica sagt dem exzentrischen Spielzeugfabrikanten Edgar Greenstreet zu, für seine Firma ein kriminalistisches Brettspiel zu entwerfen. Wenig später wird sie zum 25-jährigen Jubiläum der Firma eingeladen, wo sie neben dem Boss auch dessen rechte Hand Meredith kennen lernt. Bei einem Gespräch am nächsten Morgen wird Jessica gewahr, mit welch eiserner Hand Meredith das Unternehmen leitet. Auch ihren Ehemann und ihren Geliebten Boris Steloff verschont die Machtbesessene nicht. Brian und Amanda, die sich mit ihrer Werbeagentur bei Meredith um einen Millionen-Etat bemühen, stehen in direkter Konkurrenz zu Boris Steloff. Der glaubt, wegen seiner Affäre die besseren Karten zu haben. Als dann aber Meredith ihren Geliebten bei einem intimen Treffen mit Amanda beobachtet, ist alles zu spät. Sie ist rasend vor Wut und heckt einen teuflischen Plan aus. Die Strategie, die all ihre vermeintlichen Widersacher nachhaltig strafen soll, bringt ihr schließlich selbst den Tod. Nun tritt Jessica auf den Plan. (Text: SuperRTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.03.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 17.05.1992 CBS
      Erstausstrahlung im Nachtprogramm

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mord ist ihr Hobby im Fernsehen läuft.

    Staffel 8 auf DVD und Blu-ray