Men at Work

    Men at Work

    USA 2012–2014
    Deutsche Erstausstrahlung: 22.03.2013 TNT Serie

    Vier beste Freunde, die noch nicht ganz der Pubertät entrückt sind, arbeiten gemeinsam in einer Zeitschriften-Redaktion: Der Reporter Neal ist das einzige Mitglied des Männerquartetts mit fester Freundin. Gibbs ist ein Fotograf und Frauenschwarm. Der Autor Tyler bringt ein wenig Stil und kulturelles Flair in die Gruppe. Das aktuelle Sorgenkind der Clique ist Milo, der gerade von seiner Freundin verlassen wurde. Seine Kumpels versuchen ihn wieder fit für den Singlemarkt zu bekommen und stürzen sich mit ihm ins Nachtleben. (Text: MB)

    Men at Work auf DVD

    Men at Work im Fernsehen

    Fr
    24.02.13:00–13:25TNT Comedy61.06Voll verknallt
    13:00–13:25
    Fr
    24.02.13:25–13:50TNT Comedy71.07Coming Out
    13:25–13:50
    Sa
    25.02.01:45–02:05TNT Comedy61.06Voll verknallt
    01:45–02:05
    Sa
    25.02.02:05–02:30TNT Comedy71.07Coming Out
    02:05–02:30
    Mo
    27.02.10:40–11:05SRF zwei (CH)81.08Volle Dröhnung
    10:40–11:05
    Mo
    27.02.13:00–13:25TNT Comedy81.08Volle Dröhnung
    13:00–13:25
    Mo
    27.02.13:25–13:50TNT Comedy91.09Fett weg
    13:25–13:50
    Di
    28.02.02:05–02:30TNT Comedy81.08Volle Dröhnung
    02:05–02:30
    Di
    28.02.02:30–02:50TNT Comedy91.09Fett weg
    02:30–02:50
    Di
    28.02.13:00–13:25TNT Comedy101.10Super Milo
    13:00–13:25
    Di
    28.02.13:25–13:45TNT Comedy112.01Verlorene Verbindungen
    13:25–13:45
    Mi
    01.03.01:50–02:10TNT Comedy101.10Super Milo
    01:50–02:10

    Men at Work – Community

    Peter123 am 05.08.2014: Abgesetzt nach Staffel 3

    Men at Work – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Serienschöpfer Breckin Meyer ist einer der beiden Hauptdarsteller der Anwaltsserie „Franklin & Bash“. Außerdem zählt er zum Autorenteam der Adult Swim-Serie „Robot Chicken“. Pilotfilm-Regisseur Mark Cendrowski hat fast alle Folgen von „The Big Bang Theory“ inszeniert. Zu den vielen Gaststars der ersten Staffel zählen Amy Smart („Shameless“), Julian Morris („Pretty Little Liars“), Christopher Masterson („Malcolm mittendrin“) und Alex Breckenridge („American Horror Story“).

    Auch interessant …