Staffel 1, Folge 1–3weiter

    • Staffel 1

      Wenn Maren Kroymann zusammen mit Annette Frier, Burghart Klaussner, Cordula Stratmann, Arved Birnbaum und anderen in der Radio-Bremen-Sketch-Comedy „Kroymann“ einen satirischen Blick auf Frau und Mann, auf Alt und Jung, auf Politik und Gesellschaft wirft, wird es bitterböse: Die „Psychologin“ Annette Frier versteht die Ängste ihrer „Patientin“ Kroymann vor einer neuen Fernsehproduktion zu gut, die „Chefs“ Burghart Klaussner und Arved Birnbaum finden in der „Bewerberin“ Kroymann die am besten behinderte Kandidatin und bei dem Orientierungsgespräch mit der „Seminarleiterin“ Cordula Stratmann erzählt die „Star-Schauspielerin“ Kroymann, wie eine Schauspielkarriere wirklich funktioniert – jenseits aller emanzipatorischen Behauptungen. Schnell und erbarmungslos nimmt „Kroymann“ alles auseinander, was politisch korrekt wirkt. Und am Ende ist Maren Kroymann sicher „Wir sind die Alten. Ihr seid die Geilsten. Aber wir sind die Meisten!“ In „Kroymann“ schlüpft die Schauspielerin, Musikerin und Humoristin Maren Kroymann in verschiedenste Frauenrollen und zeigt einmal mehr ihr außergewöhnliches Talent. Eine weibliche Comedian über 60 blickt in Sketchen des generationsübergreifenden Autorenteams (Sebastian Colley, Maren Kroymann, Hans Zippert u.a.) unter der Regie von Felix Stienz und Philipp Käßbohrer auf dieGegenwart. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 09.03.2017 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 1

      Augen auf, sie ist zurück – politisch inkorrekt, polarisierend und furchtlos: Die Schauspielerin, Musikerin und Satirikerin Maren Kroymann präsentiert in der zweiten Folge ihrer Sketch-Comedy-Reihe „Kroymann“ wieder ihren unbestechlichen Blick auf die Welt. Im Visier hat „Kroymann“ dabei Politik, Gesellschaft und Feminismus, aber auch das Alltägliche und Zwischenmenschliche. Zum Beispiel in der Politik: Wenn Emmanuel (Max Bretschneider) und Brigitte Macron (Maren Kroymann) das Treffen von Politikern nebst Anhang Revue passieren lassen, wird die große Politik zum heimischen Schlafzimmergespräch. Oder in der Gesellschaft: Die Gastgeber (Maren Kroymann und Gottfried Vollmer) erwarten wirklich nicht viel von ihrem Geflüchteten (Mehmet Atesci), aber Integration ist doch nur dann akzeptabel, wenn sie auch die Ressentiments erfüllt. Aber auch in Sachen unangemessener Übergriffe: Immer mehr Arbeitnehmer sind überfordert, wie sie heutzutage mit Kolleginnen umgehen sollen. Die Lösung: die Rudolph-Methode (benannt nach Claude-Oliver Rudolph) zur Überwindung der Denkblockaden bei eindeutig eindeutigen Bürosituationen. Das alles und noch mehr betrachtet „Kroymann“ Folge 2 mit der bitterbösen Lupe einer Sketch-Comedy, die den zweiten Blick wagt. Als kongeniale Partnerin hilft wieder Annette Frier, das Wesentliche nicht aus dem Blick zu verlieren. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 11.01.2018 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 1 (30 Min.)

      Spießertum, Vorurteile, Älterwerden – die Sketch-Comedy „Kroymann“ ist zurück. Und auch in der dritten Folge redet Maren Kroymann wieder Klartext. Dass Kinder ihre Eltern peinlich finden, das kennt man. Aber was wäre eigentlich, wenn Eltern an der Spießigkeit ihrer Kinder geradezu verzweifeln? Maren Kroymann findet in solchen Beziehungen Stoff für brilliante Sketchcomedy. Sie zeigt außerdem, dass Comedy auch ohne erhobenen Zeigefinger politisch und gesellschaftskritisch sein kann. Warum zum Beispiel wähnen sich Frauen oft auf der Verliererstraße, wenn sie sich zwischen Privatleben und Karriere entscheiden müssen? Wie sprechen der französische Präsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte wohl hinter verschlossenen Türen über Politikerinnen und Politiker von Welt? Und wie steht es um die Rente der Stormtrooper auf dem Todesstern? Die Schauspielerin schlüpft in verschiedenste Frauenrollen und zeigt ihren ganz eigenen Blick auf unseren Alltag. Und das wieder mal bissig, pointiert und mit prominenter Unterstützung: Annette Frier, Cordula Stratmann, Walter Kreye, Victoria Trauttmansdorff und Pierre M. Krause. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.03.2018 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Kroymann im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …