Graf Yoster gibt sich die Ehre

    zurückStaffel 2, Folge 1–12weiter

    • Staffel 2, Folge 1 (25 Min.)
      Bild: SWR Fernsehen
      Adel hat’s leichter (Staffel 2, Folge 1) – © SWR Fernsehen

      Aus einem Mädchenpensionat bei Lausanne ist die junge Tanja verschwunden. Graf Yoster vermutet, dass eine Mädchenhändler-Organisation dahintersteckt, deren Zentrale sich in Genua befinden könnte. Um die Komplizen in Lausanne zu beunruhigen, tritt Johann in dem Mädchenpensionat als Graf Yoster auf und entdeckt dort auch tatsächlich eine Lehrerin, die bei der Entführung Tanjas mitgeholfen hat. Inzwischen ist es Graf Yoster in Genua gelungen, mit dem Chef der Mädchenhändler-Organisation, Morani, Kontakt aufzunehmen. Yoster gibt sich als Mädchenhändler aus, gewinnt so das Vertrauen Moranis und erhält den Auftrag, Tanja in den Orient zu bringen. Aber Morani schöpft Verdacht und bringt Yoster zum Geständnis, wer er wirklich ist … (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.05.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 2 (25 Min.)

      Ein wirtschaftliches Chaos droht: Ganze Provinzen sind überschwemmt von „Blüten“, Falschgeldscheinen, die meisterhaft und in großen Mengen produziert werden. Da die „Blüten“ in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Hausbriefkästen und Mülltonnen gefunden werden, liegt die Vermutung nahe, dass es den Falschmünzern nicht um persönliche Bereicherung geht, sondern darum, den allgemeinen Staatsbankrott herbeizuführen. Irgend ein politischer Wirrkopf scheint mit anarchistischen Methoden die Macht an sich reißen zu wollen. Doch wer? Die Polizei steht vor einem Rätsel. Graf Yoster, der selbstverständlich alle führenden Köpfe des Landes kennt, fällt an einem früheren Parlamentsabgeordneten einiges auf … (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 31.05.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 3 (25 Min.)
      Bild: SWR Fernsehen
      Nachts zwischen zwei und drei (Staffel 2, Folge 3) – © SWR Fernsehen

      Graf Yoster wird von Professor Marcopetti nach Pisa gerufen. Der Professor schreibt an einem Jack-the-Ripper-Roman, und zu seiner Überraschung las er in der Zeitung von einem Mord, der verblüffende Parallelen mit dem aufweist, den er in seinem Roman beschrieben hatte. Er kann um keinen Preis sagen, ob er diesen Mord beschrieben oder wirklich begangen hat. Er bittet den Grafen, ihm von der Polizei die genauen Details zu beschaffen. Bevor der Graf Gelegenheit findet, den Polizeipräfekten aufzusuchen, geschieht ein neuer Mord. Wiederum weist alles auf den Professor hin. Als Yoster ihn in Begleitung des Polizeipräsidenten aufsuchen will, ist der Professor tot. Alles sieht nach Selbstmord aus, der Selbstmord eines Irren, der im Wahn zwei Morde begangen hat … (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 07.06.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 4 (25 Min.)

      Mit gemischten Gefühlen reist Graf Yoster nach Rom: Einerseits freut er sich auf die Gala-Premiere des neuen Kriminaltheaters, andererseits fürchtet er die „Nachstellungen“ der Schauspielerin Sandra Rondi die in dem Stück die weibliche Hauptrolle spielt und wie ein Backfisch in den Grafen verliebt ist. Da Graf Yoster weiterhin unnahbar bleibt, heckt Sandra mit ihrer Freundin Anna d’Amelio einen Plan aus: Anna wird zum Schein entführt und Yoster so gezwungen, gemeinsam mit Sandra die „Entführte“ zu suchen. In einem verlassenen Boothaus entdecken die beiden Anna – tot! Neben ihr liegt eine leere Ampulle, die Schlangengift enthielt … (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 21.06.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 5 (25 Min.)

      Graf Yoster trifft in der Stadt ein, in der angeblich der berüchtigte Spieler Morlawski die dortige Spielbank sprengen will. Auch der Spielbankdirektor Gravalla ist höchst beunruhigt, denn Morlawski hat schon manche Bank um hohe Summen erleichtert, indem er auf bestimmte Zahlen setzte, auf die auch stets in rätselhafter Weise die Kugel fiel. Bald weiß Yoster, in welcher Maske Morlawski diesmal auftritt und verhindert dessen ersten hohen Gewinn. Als dann ein Hilfscroupierermordet wird, der Mo rlawski erpreßt und Yoster von dessen Absichten informiert hat, kommt es zu einem zweiten großen Duell am Spieltisch. (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 28.06.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 6 (25 Min.)

      Graf Yoster will sich in Siena eine Ladung des berühmten Marmors sichern, erfährt dort aber, dass der Besitzer der Marmorsteinbrüche, Capitano Solesta, nicht mehr nach Europa liefert. Solesta hat nach Yosters Erkenntnissen mit einem Raubüberfall auf dem Flugplatz in Rom zu tun, bei dem Rohdiamanten im Wert von 6 Millionen Mark geraubt wurden. Yoster entführt Gina, die Geliebte Solestas, um ihn am Auslaufen seines Schiffs nach Mexiko zu hindern. (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 05.07.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 7 (25 Min.)
      Bild: SWR
      Der goldene Elefant (Staffel 2, Folge 7) – © SWR

      Graf Yoster will den berühmten Goldenen Elefanten aus dem Brüsseler Museum rauben lassen – in seinem nächsten Roman, versteht sich! Direktor Jansen hält Yoster vor, dass er doch sonst nicht so weit von der Realität abweiche; die Alarmanlagen um den Elefanten-Saal seien unüberwindlich. Yoster bietet dem Direktor eine Wette an: Er selbst werde den Elefanten entführen. Jansen schlägt begeistert ein. Selbstverständlich gewinnt Graf Yoster die Wette dank der wertvollen Tipps des früheren Meisterdiebs Maurizio. Als sich herausstellt, dass Maurizio nicht gerade aus purem Altruismus bei dem „Coup“ assistiert, wird es für Yoster brenzlig.. (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 12.07.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 8 (25 Min.)

      Amsterdam: Bei einer großen holländischen Versicherungsgesellschaft nehmen die Unfalltode zu; man kann geradezu von einer Serie sprechen. Das wäre an sich noch nichts Besonderes, wenn es sich nicht um hoch Versicherte handelte, wenn nicht jeder dieser Versicherten anhanglos wäre und sich zu Gunsten eines Partner versichert hätte, der nach Auszahlung der Versicherungssumme spurlos verschwunden ist. Da der Tod durch Unfall einwandfrei festgestellt worden ist, liegt für die Polizei kein Grund zum Eingreifen vor. Auch ist der Direktor daran nicht interessiert. Yoster ist anfangs ratlos, dann hat er eine Idee: Johann muss sich als alleinstehender reicher Mann ausgeben und sich bei dieser Gesellschaft versichern lassen – auf Gegenseitigkeit natürlich … (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.07.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 9 (25 Min.)

      Das Britische Museum lässt die Echtheit einer Plastik durch den Experten Lord Timberley prüfen. Nachdem er die Echtheit feststellt, muss er überraschend verreisen. Graf Yoster findet in seinem Haus einen Papageien, der ihm weiterhilft, doch erst mit der Rückkehr von Yoster’s Diener Johann von einer Landpartie wird die letzte Expertise über die Plastik gegeben. (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 02.08.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 10 (25 Min.)

      Die Chemikerin Georgia, die an der Entwicklung eines für die Raumfahrt wichtigen Kunststoffes arbeitet, fürchtet vom Meisterspion Ariel bespitzelt zu werden. Kapitän Marwitz ist deshalb ihr persönlicher Bewacher. Graf Yoster heckt einen Plan aus, mit Hilfe von Marwitz Ariel zu entlarven. (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.08.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 11 (25 Min.)

      Der Gangsterboss Big Bull ist gestorben und hat Graf Yoster zu seinem Nachfolger bestimmt. Er soll den lange geplanten Einbruch in die Concordia-Bank in Rotterdam übernehmen. Als Yoster sich weigert, wird er gefangengenommen. Johann entdeckt, dass in Big Bull’s Grab eine Schaufensterpuppe liegt und keine Leiche. Ihm und Yoster gelingt es rechtzeitig auszubrechen und den Bankraub zu verhindern. (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 16.08.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen
    • Staffel 2, Folge 12 (25 Min.)

      Graf Yoster zweifelt an seiner Arbeit, Kriminalromane zu schreiben und Verbrecher zu jagen, denn seit einem halben Jahr findet er sie getötet vor. Sie starben wie ihre Opfer. Seine Arbeitsmethode, seine Romane nicht mehr mit der Hand zu schreiben, sondern auf Band zu diktieren, bringt ihn zur Lösung der mysteriösen Morde. (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.08.1968 WWF - Westdeutsches Werbefernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Graf Yoster gibt sich die Ehre im Fernsehen läuft.