Staffel 1, Folge 1–22

    • Staffel 1, Folge 1 (43 Min.)
      Auf dem Weg durch Colorado hören die Greenes im Radio von einem Lehrer, der seinen Glauben an Amerika verloren hat, seine Staatsbürgerschaft aufgeben und nach Neuseeland auswandern will. Claire überredet ihren Mann, umzudrehen und in der Kleinstadt Fairfield herauszufinden, wer dieser Lehrer ist, dessen offener Brief in einer Tageszeitung offenbar dem ganzen Ort aus der Seele gesprochen hat. Doch der Autor will anonym bleiben.
      Während Russell und Claire weitere Nachforschungen anstellen, besuchen Josh und Dinah das örtliche Jugendzentrum. Josh schließt sich der Basketballmannschaft an, die von dem charismatischen Greg Smith trainiert wird – dem Leiter des Zentrums, der im Rollstuhl sitzt, seit er versuchte, einen Kampf unter Jugendlichen zu schlichten. Dinah will auf Anraten ihrer Großmutter Hattie an einem Ausdruckstanz-Kurs teilnehmen, um etwas für ihr Selbstbewusstsein zu tun. Peinlicherweise springt ausgerechnet Hattie als Lehrerin ein, als der Kurs mangels Lehrkraft abgesagt werden soll.
      Als Russell und Claire im Jugendzentrum vorbeischauen, wird ihnen klar, dass Greg Smith der Mann ist, nach dem sie suchen. Dann gehen plötzlich die Lichter aus: Der Strom wurde abgestellt, nachdem die Stadt die Rechnungen nicht mehr bezahlt hat – das Jugendzentrum wird geschlossen. Nun ist Greg – frustriert, dass sein jahrzehntelanger leidenschaftlicher Einsatz für die Kinder und Jugendlichen offenbar umsonst war – erst recht entschlossen, das Land zu verlassen. Doch Claire bleibt hartnäckig. Im Radio ruft sie alle, denen Greg bisher geholfen hat, dazu auf, das Jugendzentrum zu retten und seinen Leiter zum Bleiben zu bewegen.
      Als Russell Greene (Gerald McRaney; „Simon & Simon“, „Major Dad“) seinen Job und sein Haus verliert, begibt er sich im ganzen Land auf Arbeitssuche: Er packt seine gesamte Habe in einen Wohnwagen und beschließt, mit seiner Familie – seiner Mutter Hattie, seiner Frau Claire, den Kindern Joshua und Dinah sowie seinem Neffen Nathaniel – quer durch Amerika zu reisen. Nie wissen die Greenes, wohin die abenteuerliche Reise sie führen wird, wem sie begegnen und wie ihr Leben und das der Menschen, die sie unterwegs treffen, sich verändern wird. Zu Beginn der Reise ahnt Claire Greene, die Lehrerin ist und die Kinder unterwegs selbst unterrichtet, noch nicht, was ihren Mann wirklich zum Leben auf der Straße bewegt hat: Russell hatte eine Begegnung mit einem Engel – Tess aus der Serie „Ein Hauch von Himmel“. Russell folgt diesem Wink des Himmels und begibt sich in ganz Amerika auf die Suche nach dem, was noch übrig ist vom amerikanischen Traum. Mit Idealismus, Herzlichkeit und Humor begegnen die Greenes den Menschen und den Problemen, die ihren Weg kreuzen, helfen, wo Not am Mann ist und geben Anstöße, wo Hoffnung fehlt. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDi 27.08.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 17.09.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 2 (43 Min.)
      Das Graham Riley Music Festival in Evanston, Wyoming, ist nach einem berühmten Rockmusiker benannt, der an einer Überdosis starb. Josh bekommt dort einen Job als Gitarrenstimmer und freundet sich mit Trevor Riley an, dem Sohn der Rocklegende. Aus Angst, ihr Sohn könne ebenso enden wie sein Vater, verbietet Pam Riley ihrem Sohn das Gitarrenspiel. Aber Claire Greene erkennt Trevors außergewöhnliches Talent und ermutigt ihn. Josh reagiert eifersüchtig und weist Trevor zurück, als dieser ihm bei einem Song helfen will.
      Dinah beschäftigt sich in der Bibliothek des Orts mit dem Leben von Graham Riley und macht dabei eine überraschende Entdeckung: Sie stößt auf ein Foto, das den Musiker mit einem Joint zeigt – und mit Claire. Dinah und Josh stellen ihre Mutter zur Rede, die zugibt, dass sie mit Graham befreundet war. Sie hat das nie erwähnt, weil sie sich dafür geschämt hat, dass sie ihm wie ein Groupie durch das Land gefolgt ist. In der Nacht vor der großen Talentprobe des Festivals ist Trevor plötzlich verschwunden. Die Greenes trennen sich, um ihn zu suchen. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMi 28.08.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 24.09.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 3 (43 Min.)
      In Arkansas legen die Greenes einen Zwischenstop in einem Motel ein. Die Besitzerin, Lillian Hightower, will die Familie jedoch wieder vor die Tür setzen, als sie erfährt, dass sie mit Joe Greene verwandt sind, der abgereist ist, ohne zu bezahlen. Obwohl Russell die Schulden seines Bruders abarbeiten will, bleibt Lillian hart. Aber Russell akzeptiert kein nein als Antwort. Schließlich willigt Lillian ein, die Greenes ihr heruntergekommenes Motel renovieren zu lassen und sie als Gegenleistung für einige Tage aufzunehmen.
      Unglücklicherweise stellt der kleine Nathaniel unter Beweis, dass er die Tricks seines Vaters Joe Greene noch beherrscht: Er stiehlt heimlich einen Zimmerschlüssel und eine Pistole aus Lillians Büro. Gerade als Lillian beginnt, sich mit den Greenes anzufreunden, bemerkt sie den Diebstahl. Dann fällt plötzlich ein Schuss. Alarmiert sucht die ganze Familie nach Nathaniel. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDo 29.08.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 01.10.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 4 (43 Min.)
      Auf dem Weg nach Albuquerque machen die Greenes in Pueblo, Colorado, Halt, um mit Claires Großtante Ethel Mooster ihren 100. Geburtstag zu feiern. Doch während Ethel die Greenes an ihrem reichen Erinnerungsschatz teilhaben lässt, gerät das Fest plötzlich zum Alptraum: Kyle Matthews, ein verbitterter Angestellter des örtlichen Chemiewerks, nimmt die ganze Familie als Geiseln. Er behauptet, Tyler Industries sei für den Krebs-Tod seiner Frau verantwortlich.
      Russell, ein ehemaliger Navy Seal, kann den Kidnapper entwaffnen und lässt ihn verhaften. Aber je mehr er von den Problemen in der Kleinstadt erfährt, desto mehr ist er davon überzeugt, dass Kyle die Wahrheit gesagt hat. Setzt Tyler Industries mit einer illegalen Mülldeponie tatsächlich das Leben der Bewohner wissentlich aufs Spiel? Ethels Enkelsohn Fred, einer der Manager des Konzerns, leugnet das beharrlich. Diese Loyalität scheint Russell zu weit zu gehen. Er versucht, Fred auf seine Seite zu ziehen. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 30.08.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 08.10.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 5 (43 Min.)
      In einer Kleinstadt in West Virginia wollen die Greenes eine Lesung der bekannten Kinderbuch-Autorin Molly Arnold besuchen. Besonders Nathaniel ist aufgeregt, seine Lieblingsautorin persönlich zu treffen. Aber die Greenes kommen zu spät und verpassen Mollys Auftritt knapp. In der Hoffnung, Nathaniel doch noch ein Treffen mit ihr zu ermöglichen, versuchen es Russell und Claire bei der Schriftstellerin zu Hause. Doch dort werden sie von Mollys Assistentin abgewiesen. Als Nathaniel sich daraufhin heimlich davonstiehlt und auf Mollys Grunstück schleicht, will die Assistentin ihn der Polizei übergeben. Aber Molly lässt das nicht zu: Sie lädt Nathaniel in ihre Bibliothek ein und liest ihm vor.
      Der schöne Abend endet jäh, als Nathaniel entdeckt, dass Molly morphiumsüchtig ist. Verstört kehrt der Junge zu den Greenes zurück. Russell findet heraus, dass niemand im Ort Molly helfen will, da alle die schlechte Publicity fürchten. Trotzdem will er die Autorin davon überzeugen, sich in Behandlung zu begeben. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMo 02.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 15.10.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 6 (43 Min.)
      Dank eines Navigationsfehlers von Dinah verfahren sich die Greenes und landen in Roswell, New Mexico, im „A-Lee-Inn“ Café, einem Treffpunkt von UFO-Gläubigen. Jährlich versammeln sich hier hunderte Menschen, um auf die Rückkehr des Astronauten Scott Porter zu warten, der – wie sie glauben – von Aliens entführt wurde.
      Während Josh den DJ Jake unterstützt, der während der Alien-Party 24 Stunden nonstop Platten im „A-Lee-Inn“ auflegt, kommt Russell dahinter, dass Scott Porter vor Jahren im All eine unerklärliche Erfahrung gemacht hat und seitdem mit einer Lüge lebt und nicht zu seiner Familie zurückkehren kann. Das bringt Russell dazu, Claire endlich von seiner eigenen Begegnung mit einem Engel zu erzählen. Die Ereignisse überschlagen sich, als plötzlich ein schwerer Sturm um das Café herum tobt. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDi 03.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 29.10.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 7 (43 Min.)
      Während eines Campingausflugs in die Great Smoky Mountains von North Carolina freundet sich Dinah mit der gleichaltrigen Erin an. Dann wird Erin plötzlich vermisst. Offenbar ist der Teenager, der zwischen seinen ständig streitenden Eltern steht, weggelaufen und hat sich in den Bergen verirrt. Eine dramatische Suchaktion beginnt, bei der es schließlich Dinah gelingt, das Mädchen aufzuspüren.
      Nathaniel führt die Familientradition der Greenes fort, indem er mit Hatties Hilfe nach einer vergrabenen Schatzkiste sucht, die vor ihm schon sein Onkel Russel, sein Cousin Josh und sein Vater Joe ausgegraben haben, um ihr einen weiteren Schatz hinzuzufügen. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMi 04.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 12.11.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 8 (43 Min.)
      In Pennsylvania nimmt Claire eine Stelle als Lehrerin an. Das Thema der Woche ist „Sexualität“. Paarweise lernen Claires Schüler als Eltern Computer-simulierter Babys, was die Verantwortung für ein Kind bedeutet. Josh freundet sich dabei mit Megan Walker an, der Tochter des Direktors.
      Die anschauliche Lehrstunde geht Megan sehr zu Herzen. Sie vertraut den Greenes ihr Geheimnis an: Sie war schwanger, hat aber eine Fehlgeburt erlitten. Das weckt auch bei Russell und Claire schmerzliche Erinnerungen. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDo 05.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 19.11.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 9 (43 Min.)
      Da ihr Wohnwagen in einem Feuer zerstört wurde, sind die Greenes gezwungen, zunächst in Chicory Creek zu bleiben. Während Claire und Russell nach einem neuen Trailer suchen, nimmt Hattie einen Job als Verkäuferin an. Der Dachdecker Patrick Shea macht ihr den Hof. Allerdings stellt sich bei einem Regenguss heraus, dass seine Firma das Dach von Erasmus’ Haus mangelhaft repariert hat. Patrick wird zur Rede gestellt und will den Schaden beheben – schließlich will er weiterhin in Hatties Nähe bleiben.
      Der Cousin eines weiteren Dachdeckers macht Russell und Claire ein gutes Angebot für einen gebrauchten Wohnwagen. Aber die Greenes wittern Betrug. Sie lassen das Geschäft platzen und entschließen sich gemeinsam mit den Kindern, ihren alten Wohnwagen wieder instand zu setzen. Tatsächlich stellt sich heraus, dass der Händler zu einer Betrüger-Bande gehört, bei der auch Patrick seine Finger im Spiel hat. Dieser macht gerade bei einem romantischen Abendessen Hattie einen Heiratsantrag. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 06.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 03.12.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 10 (43 Min.)
      Claires ehemaliger Lehrer Warren Dempsey liegt im Sterben. Die Greenes fahren nach Kalifornien, um ihn zu besuchen. Mr. Dempsey bittet Claire um Vergebung, weil er dafür verantwortlich war, dass Claire und ihre Mutter vor vielen Jahren die Stadt verlassen mussten. Claire ist fassungslos: Bisher wusste sie nicht, dass ihre Mutter ein Verhältnis mit Mr. Dempsey hatte. Erst jetzt erinnert sie sich an all die kleinen Hinweise und Zeichen, die sie damals nicht verstehen wollte.
      Der Rest der Familie unternimmt in letzter Minute Weihnachts-Einkäufe, nachdem jeder aus einem Hut den Namen dessen gezogen hat, den er beschenken wird. Hattie und Nathaniel dekorieren den Wohnwagen. Dinah setzt ihr Weihnachtsgeld dafür ein, Nathaniels Vater zu finden – was etwa dasselbe bedeutet, wie einen Nadel im Heuhaufen zu suchen. Josh kommt ebenfalls nicht dazu, ein Geschenk zu besorgen: Er will einem Obdachlosen einen Teller Suppe kaufen und muss ihn schließlich ins Krankenhaus bringen. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMo 09.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 17.12.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 11 (43 Min.)
      Auf dem Weg nach Cheyenne, Colorado, stoppen die Greenes, um Ellen Boller zu helfen, deren Wagen liegen geblieben ist. Hattie macht sich Sorgen, als sie die blauen Flecken bei Ellens Tochter Sara sieht. Russell und Claire stellen die Mutter zur Rede und erfahren, dass sie auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann ist – Sheriff Boller.
      Russell wird kurz darauf Zeuge, wie Boller seine Tochter schlägt. Er bricht in das Haus des Sheriffs ein und rettet das Mädchen und seine Mutter. Daraufhin stellt Sheriff Boller die Greenes in ihrem Wohnwagen unter Hausarrest. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDi 10.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 07.01.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 12 (43 Min.)
      Die Greenes besuchen in Great Falls, Montana, Russels Cousin Jeff, seine Frau Marie und ihr sechs Monate altes Baby. Die beiden stehen unter großem Druck, seit ihr Kind geboren wurde und sie Jeffs 20-jährigen Bruder bei sich aufgenommen haben, der am Down Syndrom leidet. Auch in der Ehe kriselt es. Als Hattie erfährt, dass Jeff und Marie seit einem halben Jahr keinen Abend mehr für sich hatten, besteht sie darauf, auf das Baby und Bob aufzupassen. Claire bemerkt, dass Bob trotz seiner Behinderung durchaus in der Lage ist, sich verantwortungsvoll um das Baby zu kümmern und dies auch gern öfter tun würde.
      Am nächsten Tag sind Jeff und Marie erholt und haben eine Entscheidung getroffen: Sie wollen Bob in ein Heim geben. Bob hört das zufällig mit an und läuft weg. Nathaniel findet ihn im Wohnwagen und bittet Russell, Bob bei ihnen leben zu lassen. Doch Bob hat andere Pläne und konfrontiert seinen Bruder Jeff endlich mit seinen Wünschen: Er will mehr Unabhängigkeit und sich um seine kleine Nichte kümmern. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMi 11.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 14.01.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 13 (43 Min.)
      Kurz vor ihrem Hochzeitstag ertastet Claire unter der Dusche einen Knoten in ihrer Brust. Heimlich geht sie am nächsten Tag in ein Krankenhaus, wo sie sich im Wartezimmer mit der jungen Rachel anfreundet. Rachel ist erschüttert, als sie erfährt, dass ihr die linke Brust amputiert werden muss. Wütend und voller Angst will sie sich von ihrem Verlobten David trennen. Claire spricht ihr Mut zu und vertraut sich auch Russell an. Claires Untersuchung ergibt keinen eindeutigen Befund: Sie muss sich einer Biopsie unterziehen.
      Während Claire operiert wird, spricht Russell mit David. Und er betet und erzählt Gott von seiner Angst, seine Frau zu verlieren. Daraufhin erscheint ihm der Engel Tess, um seine Zweifel zu zerstreuen. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDo 12.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 21.01.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 14 (43 Min.)
      Trotz Hatties Protest nimmt Russell Arbeit unter Tage an. Die mütterliche Sorge erweist sich als begründet. Um trotz Personalmangels und Zeitdrucks Liefer-Termine einzuhalten, holt der Konzern aus den Angestellten und den Maschinen das Letzte heraus. Das führt unweigerlich zu einer Katastrophe: Die Mine stürzt ein und verschüttet zwölf Arbeiter, darunter Russell. Hattie ist – wie der Rest der Familie – außer sich vor Sorge.
      Unterdessen kämpfen die Männer in der Mine um ihr Überleben. Russell versucht, den anderen Mut zu machen – keine leichte Aufgabe: Während das Wasser steigt, ist Markovich, einer der Arbeiter, unter einem Balken eingeklemmt. Russell hat noch eine weitere Herausforderung zu bestehen, als ihm plötzlich sein verstorbener Vater erscheint. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 13.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 11.02.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 15 (43 Min.)
      Auf dem Rückweg vom Markt verlaufen sich Dinah und Hattie in einer heruntergekommenen Gegend. Dabei stolpern sie über ein Mädchen namens Allison, das auf der Straße schläft. Sie nehmen sie mit zum Wohnwagen und erfahren, dass sie eine Ausreißerin ist und nach ihrem Bruder Tommy sucht, von dem sie durch die Jugendbehörden getrennt wurde. Russell und Claire nehmen Kontakt zu der überarbeiteten Sozialarbeiterin Linda Paxton auf. Anschließend besucht Russell Tommys letzte Pflegemutter Barbara Manning, von der er erfährt, dass Tommy nicht mehr lebt.
      Russell überbringt Allison die traurige Nachricht. Daraufhin überredet das Mächen Josh, sie zu Barbara Manning zu bringen. Allison will wissen, wie ihr Bruder gestorben ist. Als sie erfährt, dass Tommy sich umgebracht hat, reißt sie wieder aus – zu der Stelle, an der Tommy sich das Leben genommen hat. Nathaniel spürt sie dort auf und kann sie lange genug ablenken, bis seine Familie eintrifft. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMo 16.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 18.02.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 16 (43 Min.)
      In Post Falls, Idaho, besuchen die Greenes alte Freunde: Ned und Eileen Bernhart. Hier kommt Russell zum ersten Mal der Gedanke, wieder sesshaft zu werden – zumal ihm Ned ein Bewerbungsgespräch in der Möbelfirma besorgt hat, in der er arbeitet. Doch statt Russell erhält ein jüngerer, weniger qualifizierter Bewerber den Job. Auch Ned wird überraschend zum alten Eisen aussortiert: Seine Stelle wird wegrationalisiert, er soll mit einer kleinen Abfindung abgespeist werden, nachdem er neun Jahre lang hervorragende Arbeit für die Firma geleistet hat.
      Russell überredet Ned, sich einen Anwalt zu nehmen – den unerfahrenen, jungen Joel Corwin. Eileen allerdings fürchtet, dass sie die Abfindung auch noch verlieren werden, wenn Ned klagt. So will Ned schließlich gegen den Rat seines Anwalts klein beigeben und ein letztes Angebot akzeptieren, das die Möbelfirma macht. Da hat Hattie eine Idee: Was wäre, wenn die alten Menschen die Möbelfirma ebenso behandeln würden, wie diese ihre älteren Angestellten behandelt? Über das Internet organisiert sie eine Protestaktion, die die Firma in die Knie zwingt. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDi 17.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 04.03.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 17 (43 Min.)
      Eines Morgens erwacht Russell aus einem Traum mit dem Gefühl, dass sein alter Freund Jesse Rainbird in Schwierigkeiten steckt. Kurz entschlossen fahren die Greenes zum Reservat, in dem Jesse lebt. Von seiner Frau Rena erfahren sie, dass Jesse vermisst wird. Er befand sich auf dem Kriegspfad, seit der Streit mit einer Bergbaugesellschaft seinen Cousin Raymond das Leben gekostet hat. Raymond hatte mit allen Mitteln versucht, die Umsiedlung seines Stammes zu verhindern. Nun ist Rena besorgt, dass es zu weiterem Blutvergießen kommen wird.
      Russell macht sich gemeinsam mit Conrad Shorty, einem Freund der Familie, auf die Suche nach Jesse. Mit falschen Versprechungen versucht währenddessen der junge Anwalt Arthur Yazzie, Rena dazu zu bringen, die nötigen Papiere für die Umsiedlung zu unterschreiben – andernfalls droht er mit einer Zwangsumsiedlung in zwei Tagen. Rena lehnt ab, während Russell endlich Jesse findet und versucht, ihn davon zu überzeugen, dass Gewalt nicht der richtige Weg ist. Als am nächsten Tag die Bulldozer anrücken, stellen sich ihnen die Greenes und die Rainbirds gemeinsam entgegen. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMi 18.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDo 18.12.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 18 (43 Min.)
      Eine geschändete Synagoge, ein verletzter Rabbi – die Greenes sind geschockt, als Josh und Dinah zufällig die Folgen eines antisemitischen Anschlags sehen. Leider handelt es sich hierbei nicht um einen Einzelfall. Als Josh sich in Rebecca Gold verliebt, erfährt er, dass auch ihre Familie wiederholt das Opfer von Anschlägen war. Auch Josh wird in eine Schlägerei verwickelt. Er und Russell suchen gemeinsam den Vater des anderen Jungen auf, aber seine Reaktion macht klar, dass offenbar in der ganzen Stadt Bigotterie an der Tagesordnung ist.
      Dinah kommt unterdessen dahinter, dass ihre neue Freundin Valerie eine Augenzeugin des Überfalls auf die Synagoge war. Aber warum erzählt sie der Polizei nicht, was sie gesehen hat? (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDo 19.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereSa 05.04.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 19 (43 Min.)
      Hattie spendiert der ganzen Familie ein paar Tage auf der Ferienranch von Billy Sullivan und seinem Vater Rowdy. Doch die Greenes stellen schnell fest, dass hier alles andere als Urlaubsstimmung herrscht. Verdrängte Trauer, Wut und Schuldgefühle haben Rowdy nach dem Unfall-Tod seiner Frau zum Trinker gemacht. Seinen Sohn vernachlässigt er völlig und denkt sogar daran, die Pferde und die Ranch zu verkaufen. Billy lässt den Hass auf seinen Vater an einem Pferd aus.
      Als Claire entdeckt, dass Rowdy Gedichte schreibt, ist sie überzeugt, dass in seiner rauen Schale ein guter Kern steckt. Doch Rowdy beschimpft sie, als er sieht, dass sie seine Zeilen liest. Während Hattie sich um Billy und sein Pferd bemüht, folgt Russell Rowdy, der die Brücke abreißen will, auf der seine Frau verunglückt ist. Taktvoll bewegt Russell den Cowboy dazu, seine Trauer zuzulassen. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereFr 20.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 29.04.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 20 (43 Min.)
      Dinah begleitet Russell auf seiner Tour, um einen Bericht über den zwischenstaatlichen Handel zu recherchieren. Später möchte sie sich mit ihrer Familie treffen, die derweil mit Erasmus Jones unterwegs ist. Der enge Freund der Greenes möchte ihnen ein großes Bürgerkriegs-Schlachtfeld zeigen, auf dem einst sein Großvater gekämpft hat.
      Unterdessen ist Dinah besorgt, weil sie Andrew trampend auf der Straße gesehen hat. Ihr ungutes Vorgefühl verwandelt sich in echte Sorge, als der Rest ihrer Familie nicht am verabredeten Treffpunkt auftaucht. (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMo 23.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 06.05.1997CBS
    • Staffel 1, Folge 21 (43 Min.)
      Die Greenes kehren nach Chicory Creek zurück, um bei der Hochzeit von Erasmus’ Tochter dabei zu sein. Rebecca ist davon überzeugt, dass Roberts Ex-Frau versucht, ihr Glück zu stören – bis sie entdeckt, dass der wahre Schuldige für den momentanen Unfrieden unter ihrem eigenen Dach lebt… (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereDi 24.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 26.11.1996CBS
    • Staffel 1, Folge 22 (43 Min.)
      Die Greenes sind wieder in Chicory Creek. Sie wollen bei der Hochzeit von Erasmus’ Tochter dabei sein. Rebeccas Leben ist momentan etwas durcheinander. Doch sie entdeckt, dass der Grund dafür unter ihrem eigenen Dach lebt. Nathaniel spielt jetzt in der Little League Baseball. Derweil missversteht der Trainer Russells Interesse… (Text: VOX)
      Deutsche TV-PremiereMi 25.09.2002VOXOriginal-TV-PremiereDi 20.05.1997CBS

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Ein Wink des Himmels online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…