zurückStaffel 3, Folge 15weiter

    • 38. Diener vieler Herren (The Moving Target Mystery)

      Staffel 3, Folge 15 (50 Min.)

      Im Pfarrhaus wird eingebrochen. Kurz darauf gesteht ein Profikiller Pfarrer Dowling, dass er beauftragt wurde, ihn zu töten. Dowling und Schwester Stephanie suchen sofort nach dem Auftraggeber. Die Spuren führen sie zu einem Presseagenten. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 28.03.1992 PRO 7
      Original-Erstausstrahlung: Do 07.02.1991 ABC
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Sendetermine

       Di 25.03.2008
      05:00–06:00
      05:00–Premiere Start
       Di 25.03.2008
      05:00–06:00
      05:00–Premiere Austria (Österreich)
       Mo 24.03.2008
      10:00–11:00
      10:00–Premiere Start
       Mo 24.03.2008
      10:00–11:00
      10:00–Premiere Austria (Österreich)
       So 21.10.2007
      14:35–15:25
      14:35–Premiere Serie
       Fr 01.06.2007
      05:55–06:45
      05:55–Premiere Serie
       Do 31.05.2007
      10:45–11:35
      10:45–Premiere Serie
       Fr 15.11.2002
      02:40–03:30
      02:40–Kabel 1
       Do 14.11.2002
      14:10–15:10
      14:10–Kabel 1
       Di 18.07.2000
      05:25–06:15
      05:25–Kabel 1
       Mo 17.07.2000
      16:20–17:20
      16:20–Kabel 1
       Di 23.03.1999
      02:10–03:11
      02:10–Kabel 1
       So 21.03.1999
      17:00–18:00
      17:00–Kabel 1
       Mi 01.04.1998
      11:25–12:25
      11:25–ProSieben
       So 15.06.1997Kabel 1
       Mo 11.03.1996ProSieben
       Sa 06.03.1993PRO 7
       Sa 28.03.1992PRO 7 NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ein gesegnetes Team im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …