Criminal Minds: Beyond Borders
    USA 2015–2017
    Deutsche ErstausstrahlungSat.1 EmotionsFree-TV-ErstausstrahlungSat.1Original-ErstausstrahlungCBS (Englisch)
    Das zweite Spin-Off der US-Serie „Criminal Minds“ zeigt die Arbeit einer weltweit operierenden Spezialeinheit des FBI, deren Aufgabe es ist, sich um US-Amerikanische Bürger zu kümmern, die im Ausland in Verbrechen verwickelt werden.
    Chef der Truppe ist der erfahrene Ermittler Jack Garrett (Gary Sinise), der von Computerexperte Russ „Monty“ Montgomery (Tyler James Williams), der Kultur-Expertin und Anthropologin Clara Seger (Alana de la Garza), Profiler Matthew „Matt“ Simmons (Daniel Henney) und Gerichtsmedizinerin Mae Jarvis (Annie Funke) unterstützt wird. (Text: mm)

    DVD-Tipps von Criminal Minds: Beyond Borders-Fans

    Criminal Minds: Beyond Borders – Streams & Sendetermine

    Criminal Minds: Beyond Borders – Community

    • (geb. 1965) am

      "Also nächstes mal das Hirn einschalten und informieren bevor man irgendein Mist schreibt." - Wenn du meinst, dass es in Ländern so zugeht, wie in der Serie und man dort nur darauf wartet, dass die Westler kommen und da Verbrechen aufklärt und die übermenschliche Truppe dann auch noch unendlichen Dank erntet, bist du wirklich total verblendet.
    • (geb. 1965) am

      So eine rassistische Serie bekommt man zum Glück selten präsentiert.
      Schade für die Schauspieler.
    • (geb. 1992) am

      Also ich habe (leider jetzt erst) 1,5 Staffeln der Serie gesehen. Kenne auch alle Folgen des Originals Criminal Minds.
      Ich mag die Darsteller. Gary Sinise kennt wohl fast jeder, ich vor allem aus ‚Von Mäusen und Menschen‘ und natürlich aus CSI: New York (,das ich allerdings nur sporadisch gesehen habe), Alsna de la Garza aus Law & Order, wo sie mir bereits gefallen hat und natürlich Daniel Henney, der seine Rolle ja ‚später‘ in Criminal Minds weiter spielt. 
      Und in jeder Serie ist es doch so, dass die Einheit, um die sich die Serie dreht, ‚die Beste‘ ist.
      Nimmt man z. B. The Closer, wo das LAPD dem FBI, mit dem oft kooperiert werden muss, eigentlich immer überlegen ist, oder The Mentalist, wo es so rüberkommt, als könnte die als absolut fähig dargestellte Einheit ohne Patrick Jane quasi keinen Fall aufklären, wenn der Täter nicht mit der Waffe in der Hand nebenb dem Opfer steht. Deshalb finde ich nicht, dass man das bei dieser Serie kritisieren muss.
      Mir gefällt die Serie gut, besonders, dass jede Folge in einem anderen Land der ganzen Welt stattfindet. Es handelt sich häufig um Entführungsfälle, bei denen hin und wieder sogar kein Opfer ums Leben kommt, also meiner Meinung nach nicht, das gleiche wie Criminal Minds, nur in grün.
      Schade, dass es nur 2 Staffeln gibt, ich gucke gespannt und begeistert weiter. ;)
    • (geb. 2000) am

      Habe mir 5 Folgen dieser Serie 'angetan' und das reicht auch!!!
      Warum sollte die Polizei von Paris zur Aufklärung eines Verbrechens, ausgerechnet das FBI um HIlfe bitten??
      Die Pariser Sûreté wurde 1811 gegründet und klärt somit seit 200 Jahren Kriminalfälle.
      Die Serie verdeutlicht wieder einmal, das die Amerikaner an völlig überzogener Selbsteinschätzung leiden.
      Absetzung der Serie berechtigt.
    • am

      Achtung! Morgen: 14.09. gibt es zwei Folgen am Stück.

    Criminal Minds: Beyond Borders – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Criminal Minds: Beyond Borders im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…