Boston Public

    zurückStaffel 4, Folge 1–15

    • Staffel 4, Folge 1 (42 Min.)
      Machtkämpfe (Staffel 4, Folge 1) – Bild: Vox
      Machtkämpfe (Staffel 4, Folge 1) – Bild: Vox

      Als Ronnie spätabends die Schule verlässt, wird sie Zeugin eines Vergewaltigungsversuchs. Der Täter Joseph streitet jedoch alles ab, und auch das Opfer Marie behauptet, es habe sich um einvernehmlichen Sex gehandelt. Aber Ronnie weiß, dass Vergewaltigungsopfer aufgrund der Scham selten aussagen wollen, und beharrt darauf, den Jungen anzuzeigen. Erst als Marie ihr eröffnet, dass sie anatomisch gesehen ein Mann ist, entschließt sich Ronnie, ihre Aussage zurückzuziehen.

      Guber hat den stotternden Musterschüler Carpenter mit einem verschreibungspflichtigen Medikament gegen Stottern auf dem Schulhof erwischt und ihn entsprechend der Null-Toleranz-Politik gegenüber Drogen der Schule verwiesen. Harper stellt jedoch wieder einmal Gubers Autorität in Frage, in dem er sich einfach über seine Entscheidung hinwegsetzt und Carpenter wieder an die Schule holt. Für Guber kommt es jedoch noch dicker: Gerade, als er sich dazu entschlossen hat, Marilyn seine Gefühle zu offenbaren, muss er miterleben, wie sie auf dem Schulparkplatz seinen Rivalen Harper küsst. Die neue Lehrerin Carmen Torres bringt unterdessen die Schüler mit zu viel Intimität durcheinander, und Lipschultz will seine drohende Alzheimer-Erkrankung bekämpfen, in dem er seine eingeschlafenen Lenden wieder belebt … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 19.09.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 2 (42 Min.)

      Guber ist entsetzt, weil seine Angebetete Marilyn offenbar mit Harper zusammen ist. Auf Ronnies Rat hin beschließt er jedoch, um seine Liebe zu kämpfen, und bringt Harper fortan bei jeder Gelegenheit in Misskredit. Bei Marilyn stößt er damit allerdings auf taube Ohren – und er riskiert mit dieser Strategie, gleich zwei Freunde auf einmal zu verlieren.

      In der Klasse der neuen Lehrerin Carmen Torres kommt es bei einem UN-Rollenspiel zu einem heftigen Streit zwischen den Vertretern von Kanada und den Vereinigten Staaten. Die Situation eskaliert dermaßen, dass der „Kanadier“ wegen „unamerikanischer“ Ansichten zum Irakkrieg krankenhausreif geprügelt wird. (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 03.10.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 3 (42 Min.)

      Der Schüler Peter hat bei einem Diavortrag einen Stromstoß erlitten und ist seitdem völlig verwandelt: Er hält sich plötzlich für Jesus und bringt damit nicht nur seine Mitschüler, sondern auch seine Lehrer zur Verzweiflung. Ronnie empfiehlt, einen Psychologen hinzuzuziehen, doch Dr. Oxenberg kann bei Peter nichts Abnormes entdecken, und auch der herbeigerufene Geistliche Pater Donavan weiß keinen Rat.

      Die Cheerleaderin Rosie wird nach dem Training unter mysteriösen Umständen durch einen Messerstich am Fuß verletzt. Es stellt sich heraus, dass Rosies Mutter Angela früher selbst Cheerleaderin war und mit Candy Sobel, der Mutter von Rosies schärfster Konkurrentin Molly, einen harten Kampf um die Vorherrschaft im Cheerleading-Team geführt hatte. Alle vermuten nun, dass Mrs. Sobel die Übeltäterin ist, doch Gubers Ermittlungen weisen in eine ganz andere Richtung. (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 26.09.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 4 (42 Min.)

      Jake ist nach wie vor als Drogenfahnder an der Winslow High und gaukelt Jenn etwas von Liebe vor, um an ihren mit Drogen dealenden Bruder John heranzukommen. Er steht kurz vor dem Zugriff, doch Jenn vermasselt die Aktion, weil sie heimlich ein paar Pillen aus Jakes Jackentasche geschluckt hat und nun mit ernsthaften Beschwerden in ein Krankenhaus gebracht werden muss.

      Marla schießt im Unterricht mal wieder über das Ziel hinaus und provoziert die Schülerin Lettie so sehr, dass diese ihr eine Ohrfeige verpasst. Marla schlägt prompt zurück und hat damit ein riesiges Problem am Hals. Harper rät ihr, den Untersuchungsausschuss mit einer glaubwürdigen Entschuldigung milde zu stimmen, doch Marla ist sich nicht sicher, ob ihr das gelingen wird.

      Allison hat Probleme in der Schule. Deshalb werden Hanson und Claire beim Elternsprechtag von Allisons Lehrerin Miss Kim über die richtige Erziehung aufgeklärt. Solche Ratschläge kann Hanson als Lehrer natürlich nicht so einfach annehmen. Er putzt seine Kollegin wutentbrannt herunter, muss dann aber doch einsehen, dass sie in vielen Punkten Recht hatte … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 17.10.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 5 (42 Min.)

      Hansons Schüler Julien verbringt auffällig viel Zeit in der Schule und nutzt jede Gelegenheit, sich Hansons Familie zu nähern. Hanson ist der Meinung, er müsse eine Grenze zwischen Beruf und Privatleben ziehen, und verbietet Julien trotz Claires vehementem Protest, ihn zu Hause zu besuchen. Dann stellt sich jedoch heraus, dass Julien von seinem Vater brutal misshandelt wird, weil dieser ihn für einen „jämmerlichen“ Homosexuellen hält.

      Guber hat einen Unfall gebaut und sich in seine Unfallgegnerin Violet verliebt. Die beiden verbringen einige schöne Abende gemeinsam, doch dann stellt Guber erstaunt fest, dass Violet sich auch noch mit anderen Männern trifft. Er bittet den neuen Lehrer Charlie um Rat, doch der empfiehlt ihm lediglich, die Gelegenheit zu nutzen, so lange sie ihm geboten werde. Guber ist sich jedoch nicht sicher, ob er sich eine derartige Beziehung wünscht.

      Der talentierte Richard erhält den Musikpreis der Winslow High, der ihm ein Studium an der renommierten Juilliard School of Music ermöglicht. Vor lauter Begeisterung küsst er Marilyn und bringt Harper damit so gegen sich auf, dass dieser ihn der Schule verweist und so Richards großen Traum platzen lässt. Das kann Richard nicht akzeptieren: Er versucht alles, um Harpers Entscheidung rückgängig zu machen, doch erst als er herausfindet, dass Harper und Marilyn ein Paar sind, hat er einen guten Ansatzpunkt für seinen Protest … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 24.10.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 6 (42 Min.)

      Hanson trainiert das junge Radsport-Ass Taylor Graham für ein Rennen, als dieser plötzlich stürzt und ins Krankenhaus eingeliefert werden muss. Dort stellen die Ärzte fest, dass Taylor an Muskelschwund leidet und vermutlich in spätestens zwei Jahren im Rollstuhl sitzen wird. Hanson schlägt dem Jungen daraufhin vor, die Schule zu schmeißen und das Leben zu genießen, stößt damit aber auf Unverständnis bei Harper.

      Während der wegen eines Wirtschaftsvergehens verurteilte Charlie Bixby seine Sozialstunden als Mathematik-Lehrer an der Winslow High ableistet, kommt Undercovercop Jake über die in ihn verliebte Jenn immer näher an den Drogendealer John heran. Es gelingt ihm sogar, John auf seine Seite zu ziehen und zu überreden, seinen Drogen-Lieferanten Alfonso hochgehen zu lassen. Bei der fingierten Übergabe werden Jake und John jedoch von Jenn gestört, die einen Kuss zwischen Jake und Carmen beobachtet hat und Jake zur Rede stellen will. Alfonso merkt dadurch, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht. Er zieht seine Waffe und erschießt Jake … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 31.10.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 7 (42 Min.)

      Charlie hat sich für die Teen-Hotline zur Verfügung gestellt, ist als Kummerkastentante jedoch nur wenig geeignet, weil er die Sorgen der jungen Leute einfach nicht ernst nimmt. Auch als ein Junge namens Oswald mit Suizid-Absichten bei ihm anruft, zeigt Charlie zu Ronnies Entsetzen kein bisschen Einfühlungsvermögen. In seiner raubeinigen Art gelingt es ihm aber dennoch, zu Oswald durchzudringen und sich mit ihm zu einem persönlichen Gespräch zu verabreden.

      Die 42-jährige Marla steht vor dem größten Projekt ihres Lebens: Sie hat beschlossen, sich künstlich befruchten zu lassen. Als ihre Ärztin ihr allerdings die Kosten eines solchen Eingriffs offenbart, zerplatzt Marlas Traum wie eine Seifenblase. Am Ende macht ihr jedoch ausgerechnet Danny Hanson – der ihr rüde erklärt hat, dass sie ohnehin nicht mit einem Kind zurechtkäme und sich lieber einen Hund anschaffen soll – ein überraschendes Angebot: eine Samenspende.

      Carmen war früher Alkoholikerin und kümmert sich deshalb intensiv um Jenn, in der sie sich als junges Mädchen wieder erkennt. Jenn ist in einer schwierigen Phase, in der sie in den Rausch abgleitet ohne zu wissen, wie gefährlich das für sie werden kann. Sie reagiert jedoch ablehnend und will sich von Carmen nichts sagen lassen. Erst als Carmen ihr erklärt, dass sie sich aus Selbstschutz nicht mehr um sie kümmern kann, zeigt Jenn Einsicht … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 07.11.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 8 (42 Min.)

      Nachdem Guber entdeckt hat, dass vom Bibliothekscomputer aus immer wieder eine bestimmte Terrorismus-Website angeklickt wird, bleibt Harper nichts anderes übrig, als das FBI einzuschalten. Daraufhin erscheint die toughe FBI-Agentin Monica Price und nimmt die beiden arabischen Schüler Khalid und Sabeen Mubarek unter die Lupe. Harper versucht alles, um die Untersuchung geheim zu halten, aber trotzdem sickern Gerüchte durch – und Khalid und Sabeen sehen sich einer gnadenlosen Hetzkampagne ausgeliefert.

      Hanson ist auf der Suche nach seinem Schüler Julien McNeal, der spurlos verschwunden ist. Offenbar ist er abgehauen, weil er es nicht mehr ertragen konnte, dass sein Vater ihn wegen seiner Homosexualität immer wieder heruntergemacht und verprügelt hatte. Die Eltern scheint es jedoch nicht im Geringsten zu interessieren, wo Julien abgeblieben ist. Erst als Hanson ihr die Leviten liest, wird Juliens Mutter Margaret klar, dass sie ihr Leben und das ihres Sohnes zerstört, wenn sie bei ihrem Mann bleibt. Gemeinsam mit Hanson macht sie sich auf die Suche nach dem Jungen … . (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 05.12.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 9 (42 Min.)

      Die Justiz geht immer merkwürdigere Wege: Per richterlicher Verfügung wurden Marlas Schüler Eddie und sein Vater Big Ed mit Handschellen aneinandergekettet und müssen nun wohl oder übel eine ganze Woche miteinander verbringen. Ed bleibt daraufhin nichts anderes übrig, als zusammen mit seinem Sohn am Unterricht teilzunehmen. Dabei verliebt er sich prompt in Marla, die ihm auch nicht abgeneigt zu sein scheint. Eine Verabredung gestaltet sich unter diesen Umständen allerdings schwierig.

      Der Schülersender Winslow One plant eine Serie mit dem Titel „Unsere Vorbilder“. Ronnie wird als erste Kandidatin ausgewählt und fortan auf Schritt und Tritt von ihrer Schülerin Helena verfolgt und ausgefragt. Unterdessen will Guber Marilyns Schulband auflösen, weil eines der Mitglieder von den übrigen auf das Gemeinste gemobbt wird. Harper stellt sich zunächst hinter Marilyn; doch dann kommt es zu einem Unglück, und der gemobbte Schüler muss mit einer Gehirnerschütterung und einem gebrochenen Arm ins Krankenhaus gebracht werden. (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 19.12.2003 FOX
    • Staffel 4, Folge 10 (42 Min.)

      Die Winslow High trifft letzte Vorbereitungen für die alljährliche Weihnachtsfeier, bei der Spenden zugunsten musikalisch talentierter Kinder gesammelt werden sollen. Marla spricht kurzerhand einen Musiker an und bittet ihn, mit seiner Band auf der Feier zu spielen. Der Musiker willigt ein, doch Marla hat keine Ahnung, wen sie sich da an die Schule geholt hat: Es ist Michael Stipe, Sänger der Band R.E.M..

      Peter, der sich immer noch für Jesus hält, hat mal wieder den Bogen überspannt: Er hat ohne Berechtigung große Mengen Truthahn und Beilagen für die Obdachlosen bestellt und damit das Budget der Schule vollkommen überzogen. Guber ist außer sich und untersagt die tägliche Suppenküche für die Obdachlosen. (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 09.01.2004 FOX
    • Staffel 4, Folge 11 (42 Min.)

      Die junge Schülerin Rainy, die in ihrem zarten Alter schon ein beachtliches Vorstrafenregister aufweisen kann, wird nach langer Zeit aus dem Erziehungsheim entlassen und kehrt an eine normale Schule – die Winslow High – zurück. Dort versucht man, Rainy die Wiedereingliederung so einfach wie möglich zu machen, doch als eines Tages einer der Schulcomputer fehlt, fällt der Verdacht natürlich sofort auf sie – zumal sie von ihrer Mitschülerin Marilee schwer belastet wird. Marla setzt sich jedoch für Rainy ein und findet heraus, dass nicht sie, sondern Marilee den Computer gestohlen hat.

      Die Schüler haben herausgefunden, dass Nachhilfelehrerin Violet einst ein Pornostar war. Natürlich sind ihre Kurse fortan bis auf den letzten Platz belegt, doch als die Eltern davon Wind bekommen, fordern sie von der Schule, Violet sofort zu entlassen. Während sich in dieser Angelegenheit auch noch die Schulbehörde einschaltet, will die hübsche Musterschülerin Jill Sharp unbedingt Präsidentin der Honor Society und damit auch Abschlussrednerin ihres Jahrgangs zu werden. Ihre schärfste Konkurrentin Samantha Charles hat ebenso gute Noten wie Jill, sitzt im Rollstuhl, ist schwarz und stammt aus ärmsten Verhältnissen. Als schließlich tatsächlich Samantha und nicht sie zur Präsidentin der Honor Society gewählt wird, geht Jill, außer sich vor Wut, auf die Barrikaden … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 16.01.2004 FOX
    • Staffel 4, Folge 12 (42 Min.)

      In einer Diskussion zum Thema der Minderheitenquote an Universitäten kommt es zu einem heftigen Streit zwischen den Schülern Lawrence und Alex, von dem alle Schüler mitgerissen werden. Wie sich jedoch herausstellt, ist die Auseinadersetzung zwischen den beiden eine ganz persönliche, da der Schwarze Lawrence in Harvard aufgenommen wurde, während sein ebenso begabter weißer Widersacher Alex mit einer weniger renommierten Universität vorlieb nehmen muss. Um die schwelenden Rassenunruhen in geordnete Bahnen zu lenken, organisiert Hanson schließlich eine Podiumsdiskussion. Dabei fällt Harper beinahe vom Glauben ab: Marilyn outet sich als Republikanerin!

      Der neue Kunstlehrer Henry Preston stellt unterdessen alles, was die Schüler bisher im Kunstunterricht gelernt haben, auf den Kopf: Er vernichtet sämtliche konventionellen Werke der Klasse und fordert die Schüler dazu auf, frei, wild und kreativ zu sein. Das führt zu einigen originellen Aktionen – so werden beispielsweise sämtliche Zeichentische an die Decke geschraubt – und beinahe zu Henrys Kündigung. In Guber und Ronnie hat Preston jedoch zwei einflussreiche Fürsprecher gefunden. (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 23.01.2004 FOX
    • Staffel 4, Folge 13 (42 Min.)

      Marla ist außer sich vor Freude: Schon der erste Versuch der künstlichen Befruchtung hat geklappt. Weniger Glück hat das Heimkind Rainy. Sie hat sich in ihren Mitschüler Troy verliebt, doch der traut sich selbst nach einer wilden Knutscherei im Auto nicht, sich vor seinen Freunden zu dem unkonventionellen Mädchen zu bekennen. Als sie daraufhin weinend im Waschraum sitzt, erlebt sie den nächsten Schock: Sie muss hilflos mit ansehen, wie Marla ihr Kind verliert. Die Situation scheint schließlich jedoch ein gutes Ende zu nehmen, denn die beiden freunden sich an, und Marla bietet Rainy an, die Pflegschaft für sie zu übernehmen.

      Mathematik-Genie Dominick hat sich in den Kopf gesetzt, seine Zukunftspläne über den Haufen zu werfen und Künstler zu werden. Dummerweise ist er aber vollkommen unbegabt, und Kunstlehrer Henry muss ihn nun auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Dabei geht er allerdings so brachial vor, dass der Junge anschließend vollkommen am Boden zerstört ist. Völlig verzweifelt sind unterdessen auch Hanson und Claire, denn Joannie ist wieder aufgetaucht und will ihre Tochter Allison zu sich holen … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Fr 30.01.2004 FOX
    • Staffel 4, Folge 14 (42 Min.)

      Gerade als Harper mit seinen Kollegen die Wahl zum „Rektor des Jahres“ feiert, erreicht ihn die Nachricht, dass sein ehemaliger Schüler Billy Deegan im Irak von Heckenschützen erschossen wurde. Harper versinkt in eine tiefe Trauer und lässt keinen seiner Freunde mehr an sich heran. Stattdessen schwelgt er in Erinnerungen an Billy, einen Jungen aus ärmsten Verhältnissen, dem Harper mit 16-Jahren das Lesen beigebracht und den er wie seinen eigenen Sohn ins Herz geschlossen hatte.

      Harpers Lehrerinstinkt erwacht erst wieder, als Danny ihm empört von einen Betrugsfall einer Schülerin berichtet: Das Mädchen hat sich in das Computersystem der Schule eingehackt, dort Klassenarbeiten und Auflösungen gefunden und diese an ihre Mitschüler verkauft. Harper ist nicht amüsiert, weigert sich aber, das Mädchen der Schule zu verweisen. Stattdessen bietet er ihr an, ein absolut uneinnehmbares Computersystem für die Winslow High zu entwickeln … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Di 01.03.2005 FOX
    • Staffel 4, Folge 15 (42 Min.)

      Mit seinen unkonventionellen Methoden hat Kunstlehrer Henry Preston die Schüler in eine wahre Kunst-Euphorie versetzt. Marlas Pflegekind Rainy geht mit ihrer Kreativität allerdings ein bisschen zu weit und lässt im Schultreppenhaus Nacktfotos von sich machen. Als Marla auch noch mitbekommt, dass die Schüler dauernd Penisse zeichnen, platzt ihr endgültig der Kragen.

      Violet möchte unbedingt Gubers Freunde kennen lernen und stürzt den Konrektor damit in ein Problem: er hat keine! Inständig fleht er Harper an, sich als sein bester Freund auszugeben, doch das gemeinsame Abendessen mit Harper und Marilyn verläuft katastrophal. Unterdessen kriselt es in der Ehe von Hanson und Claire so sehr, dass Claire vorübergehend zu ihrer Mutter zieht … (Text: VOX)

      Original-Erstausstrahlung: Mi 02.03.2005 FOX

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Boston Public im Fernsehen läuft.