Zimmer frei!

    zurückFolge 574weiter

    • Bernd Stelter (zum Zweiten)

      Folge 574 (60 Min.)

      Er ist ein Mann für alle Fälle, begeistert als Komiker, Musiker, Autor, Karnevalist und nicht zuletzt als TV-Moderator erfolgreicher Sendungen wie dem „NRW Duell“ im WDR Fernsehen: Bernd Stelter. „Ich möchte nie aufhören zu arbeiten, nie!“, sagt er bei „Zimmer frei!“ und meint: „Bücher schreiben ist herrlich entspannend, Fernsehen mache ich wahnsinnig gerne und auf Tournee gehe ich meinem Hobby nach – warum sollte ich damit aufhören wollen?“ Angefangen hat es jedenfalls bereits in der Schulzeit. Da versuchte das eher dickliche „Berniebärchen“ – wie ihn seine Freunde bis heute nennen – , die Damenwelt mit lustigen Späßen zu gewinnen. „Das klappte nicht immer“, gesteht Bernd Stelter ein, „denn Klassenclowns sind nur selten die Helden in den Träumen der Mädchen.“ Nach Schulschluss trat er mit diversen Schülerbands auf, die Gitarre war auch dabei, als er Anfang der 1980er Jahre mit Auftritten und Konzerten einen Teil seines Volkswirtschaftsstudiums finanzierte. 1988 führte ihn seine musikalische Laufbahn mitten in den Kölner Karneval, wo er gleich in der ersten Session als „Werbefachmann“ erfolgreich über 80 Auftritte absolvierte. In den 1990er Jahren entdeckte schließlich das Fernsehen die Talente des gebürtigen Westfalen, zehn Jahre mischte er unter anderem in der RTL-Show „Sieben Tage, sieben Köpfe“ mit, und seit 2007 ist er mit Sendungen wie „So lacht NRW“ oder dem „NRW Duell“ im WDR Fernsehen zuhause. Bei „Zimmer frei!“ berichtet Bernd Stelter, wie er vor elf Jahren erfolgreich über 30 Kilo abgespeckt hat und warum er heute nicht mehr auf seine Fitness-Läufe verzichten kann. Er schwärmt von seinen 24 Koi-Karpfen im heimischen Gartenteich, die alle ganz spezielle Namen trügen. Auch Bernd Stelters Ehefrau Anke kommt zu Wort. Im Gespräch mit Außenreporterin Sabine Heinrich verrät sie, dass der umtriebige Künstler daheim eher der konservative Typ sei, „so mit Sofakissen und Blümchen auf dem Tisch“. Seine schauspielerischen Talente kann Bernd Stelter schließlich in einem speziellen Boulevardtheaterstück unter Beweis stellen, bei dem zur Überraschung der „Tagesschau“-Chefsprecher Jan Hofer eine entscheidende Rolle spielt. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist auch der Auftritt des kompletten WDR-Rundfunkchors, für Christine Westermann, Götz Alsmann und ihren Gast gilt es, zehn Schlager in zwei Minuten zu erraten. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 05.02.2012 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …