Zimmer frei!

    zurückFolge 419weiter

    • Andy Borg

      Folge 419 (60 Min.)

      Als die Fernsehzuschauer Deutschlands, Österreichs und der Schweiz im vorigen Jahr befragt wurden, wer denn die Nachfolge von Karl Moik beim „Musikantenstadl“ übernehmen solle, war die Antwort eindeutig: Andy Borg. Der freut sich noch heute über das Riesenkompliment: „Wenn das wirklich so gelaufen ist, wie mir alle erzählen, dann kommt mir jetzt noch der Schweiß.“ Und: „Ich bin in der großen Samstagabend- unterhaltung zur Hauptsendezeit! Das ist wunderbar, seltsam, komisch und einfach toll!“ Der neue Gastgeber des „Musikantenstadl“ kann auf eine überaus erfolgreiche Karriere als Schlagersänger und Moderator zurück blicken. Bereits während seiner Mechaniker-Ausbildung machte der gebürtige Wiener das, was er bis heute am liebsten mag: „Liadln singen“. „Ich war schon richtig im Geschäft, habe auf Hochzeiten, Firmenfesten und Bällen gespielt und an jedem Wettbewerb teilgenommen.“ So trat er 1981 auch in der österreichischen Talentshow „Die große Chance“ auf. Ein Musikproduzent erkannte das Talent des 20-Jährigen und spielte mit ihm den Titel „Adios Amor“ ein. Das Lied stürmte die Hitparaden, und auch die erste Langspielplatte verkaufte sich millionenfach. Zahlreiche Hits folgten, insgesamt zehn „Goldene“, drei „Platin“ sowie eine „Diamantene Schallplatte“ zählen heute zu Andy Borgs Trophäen. Ab Mitte der 1990er-Jahre überzeugte Andy Borg dann als TV-Moderator in der Sendung „Schlagerparade der Volksmusik“. Andy Borg freut sich schon darauf, bei „Zimmer frei!“ zusammen mit Christine und Götz „Liadln“ zu singen. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 04.11.2007 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …