Zimmer frei!

    zurückFolge 340weiter

    • Frank Schöbel

      Folge 340 (60 Min.)

      Über 550 Songs, 32 LPs, Hauptrollen in vier Spielfilmen, unzählige Fernsehshows: Frank Schöbel ist ein Star und absoluter Publikumsliebling – zumindest in den „Neuen Bundesländern“. „Es ist schon komisch. Vor der Wiedervereinigung bin ich häufiger im Westen aufgetreten als heute. Aber gut, damals war ich Exot. Jetzt bin ich der Konkurrent aus Russland.“ In der BRD sorgte Schöbel erstmals 1971 für Aufsehen, mit dem Hit „Wie ein Stern“ stürmte der Ost-Star auch die westdeutschen Hitlisten, trat im legendären „Studio B“ und der „ZDF-Starparade“ auf. Dass der gesamtdeutsche Erfolg seinen Namen im Westen nicht noch bekannter machte, lag in erster Linie an den dann doch eher begrenzten Auftrittsmöglichkeiten. So durfte er zum Beispiel nicht in der „ZDF-Hitparade“ auftreten, weil – so das „Zentralkomitee“ – „der Heck ja in der CDU ist.“ Frank Schöbel setzte aber andernorts seinen Erfolgsweg fort, gastierte in 23 Ländern, ersang sich von Dresden bis Tokio zahlreiche Preise. Und die Zuschauer des DDR-Fernsehens wählten ihn gar zehnmal zum Fernsehliebling des Jahres. „Musik ist für mich nicht nur Berufung und Beruf sondern auch Hobby, Ausdruck meiner und der Gefühle anderer“, meint Schöbel. „Ich kann mit ihr Menschen glücklich, fröhlich und nachdenklich machen.“ Die Menschen im Westen wohl weniger, denn in den einschlägigen Sendungen kämen Künstler aus dem Osten kaum vor, meint der gebürtige Leipziger. Am Sonntag (02. Oktober 2005, 23.00 Uhr) ändert sich das aber. Denn dann tritt Frank Schöbel im WDR Fernsehen auf, um sich bei Christine Westermann und Götz Alsmann als WG-Aspirant zu bewerben. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 02.10.2005 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …