Zimmer frei!

    zurückFolge 302weiter

    • Marcel Reif

      Folge 302 (60 Min.)

      Ein WG-Spiel dauert 60 Minuten: Marcel Reif bei „Zimmer frei!“ Er ist einer der beliebtesten deutschen Fußballreporter, und Zuschauer sowie Kritiker schätzen die bisweilen äußerst bissigen Kommentare von Marcel Reif zum Spielgeschehen. Immerhin geht es beim Kampf ums Runde, das ins Eckige muss, um – so scheint es mitunter – das vielleicht Heiligste der Republik. Doch die kritischen Analysen und der Witz des ausgewiesenen Fußballfachmanns kommen an bei den Fans. Sie wissen, dass hier jemand am Mikro sitzt, der ein müdes Gekicke auf dem Rasen nicht noch unnötig im Namen der Quote hochjazzt. Und manchmal geht es sogar ohne Ball. Als im Champions-League-Spiel 1998 in Madrid das Tor zu Bruch ging, überbrückte Reif zusammen mit Günther Jauch die 76 Minuten lange, vom Fußballgott erzwungene Spielpause mit Anekdoten und pointierten Beschreibungen der bizarren Ereignisse unten auf dem Grün. Die Reportage gipfelte schließlich in dem genialen Kalauer: „Noch nie hätte ein Tor einem Spiel so gut getan wie heute!“ Pikant dabei, dass die Übertragung des schließlich doch noch stattfindenden Spiels eine geringere Quote als das verbale Bälle-Zuwerfen der Moderatoren auswies. Dafür gab es zu Recht den „Bayerischen Fernsehpreis“, Reifs spätere WM-Reportagen wurden 2002 mit dem „Deutschen Fernsehpreis“ und 2003 mit dem „Grimme-Preis“ ausgezeichnet. Am Sonntag (26. September 2004, WDR Fernsehen) meldet sich Marcel Reif pünktlich zum Anpfiff von „Zimmer frei!“ um 23:00 Uhr bei zwei anderen „Grimme-Preis“-Trägern: Christine Westermann und Götz Alsmann. Die wollen nämlich in ihrem sportlichen 60-minütigen WG-Spiel heraus finden: Ist ihr Gast auch ein tauglicher Mitbewohner? (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 26.09.2004 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …