Neue Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    Staffel 4, Folge 1–10

    • Staffel 4, Folge 1 (30 Min.)
      Rainer Sass ist wieder unterwegs in Norddeutschland, um Rezeptwünsche zu erfüllen und kulinarische Probleme zu lösen. Zum Auftakt der neuen Staffel ist der NDR Koch zu Gast bei Malte Bösch im niedersächsischen Wischhafen. Der 30 Jahre alte Marktleiter traut sich nicht so recht an die Zubereitung von Rouladen. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 28.03.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 2 (30 Min.)
      Rainer Sass macht Station an der Nordseeküste in Cuxhaven. Hebamme Ulrike Schubert hat ein ganzes Lamm gekauft und möchte zuerst die Keule zubereiten. Für das große Fleischstück braucht sie jetzt Hilfe und kulinarische Rezeptideen. Sie hat deshalb Rainer Sass um Hilfe gebeten. Bevor die beiden aber in der Küche loslegen, wird eingekauft und zwar richtig ländlich auf einem Obst und Gemüsehof. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 04.04.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 3 (30 Min.)
      Rainer Sass ist zu Gast in einer niedersächsischen Landschlachterei im Landkreis Rotenburg/​Wümme. Statt Schweinebraten oder Rouladen möchte Fleischermeister Bernd Miesner gerne einmal etwas Vegetarisches kochen, am besten deftige Gerichte mit Kartoffeln. Für seinen Gastgeber hat der NDR Fernsehkoch gleich zwei attraktive Rezepte dabei: als Vorspeise knusprige Kartoffelrösti mit einem Apfel-Olivenölquark und als Hauptgang ein deftiges Kartoffelgulasch mit viel Gemüse und Ziegenkäse. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 11.04.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 4 (30 Min.)
      Rainer Sass ist als Kochlehrer zu Gast in Garstedt am Rande der Lüneburger Heide. Jägerin Anke Fochler bittet ihn um Rezeptideen für eine Wildschweinkeule. Die beiden fahren zunächst zu Förster und Jagdrevierleiter Horst Günter Jagau, er hat vor einigen Tagen ein Frischling erlegt, die Keulen ausgelöst und für diesen besonderen Anlass zurückgelegt. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 18.04.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 5 (30 Min.)
      Rainer Sass ist zu Gast in der Wesermarsch bei Michael Billler. Der 47-jährige Verkaufsleiter wünscht sich vom NDR Koch Rezeptideen für einen knusprigen Rollbraten. Im reetgedeckten Bauernhaus darf Rainer Sass zunächst die große Küche und die Kochutensilien inspizieren. Besonders beeindruckt ist er von den vielen internationalen Gewürzen, die sich Michael Biller als kulinarisches Souvenir regelmäßig von seinen Geschäftsreisen mitbringt. Bevor es an den Braten geht, fahren die beiden zu einer Landschlachterei in der Wesermarsch. Hier gibt es ein großes Angebot an regionalen Produkten und auch das passende Stück Schweinefleisch für den Rollbraten: ein Kotelettstück mit Bauchspeck und Schwarte. Zurück in der Küche müssen zunächst die Rippenknochen aus dem Fleischstück entfernt werden, damit der Braten perfekt eingerollt und verschnürt werden kann.
      Anschließend stellt Rainer Sass aus frischen Kräutern und Fenchelsamen eine Gewürzpaste her. Der Rollbraten wird damit gefüllt, außerdem die Schwarte damit eingerieben. Das Fleisch und die Kruste bekommen dadurch eine pikante und mediterrane Note. Während der Braten zwei Stunden im Ofen gart, gibt es vom Küchenexperten noch Tipps und Rezepte für raffinierte Beilagen: Fenchelgemüse mit Oliven und Orangenfilets und Couscous mit Petersilie, Pinienkernen und geriebener Zitronenschale. Michael Biller ist sich bereits während des Kochens sicher, dass die Gerichte bei seinen Gästen gut ankommen werden. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 02.05.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 6 (30 Min.)
      Für die Zubereitung einer Pute hat der NDR Koch gleich zwei besondere Tipps: Er füllt dünne Speckstreifen und Kräuter unter die Haut, damit das Fleisch saftig bleibt und ein besonderes Aroma bekommt, und Rainer Sass zeigt seiner Kochschülerin, wie man die Pute in Form bindet, damit sie im Ofen perfekt gart und rundherum knusprig wird. Auch für die passenden Beilagen ist gesorgt: Zum Braten gibt es ein grünes Ratatouille aus Bohnen, Erbsen, Spargel und eine Kräuter-Béarnaise, die als Soße gleichzeitig zum Geflügel und zum Gemüse passt. Bevor die Gäste kommen, machen die beiden noch einen kleinen Ausflug in die untere Etage der Wohnung, dort befindet sich ein kleines Weingeschäft mit dem passenden Tropfen für das Puten-Dinner. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 09.05.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 7 (30 Min.)
      Der kulinarische Hilferuf kommt aus Wulsbüttel bei Bremen, Versicherungskaufmann Uwe Zubert möchte seine Nachbarn und Freunde zu einer kleinen Gartenparty einladen und wünscht sich von Rainer Sass raffinierte Grillgerichte und Tipps für Beilagen und passende Soßen. Im großen Landhaus der Zuberts wartet auf den NDR Koch aber nicht nur Kochschüler Uwe, sondern auch Biobauer Rainer Merkt. Mit seinem mobilen Gemüsestand liefert er einmal die Woche frisches Gemüse, Kräuter Obst und Brot vor die Haustür seiner Kunden im Bremer Umland. In der Küche geht es gleich zur Sache, denn bevor der Grill angezündet wird, müssen alle Fleischgerichte, Beilagen und Soßen fertig sein.
      Rainer Sass zeigt seinem Gastgeber zunächst wie man aus frischem Biogemüse einen raffinierten Rohkostsalat zubereitet und aus geschmorten Kirschtomaten, Süßwein und frischen Kräutern den ideale Dipp zum Grillfleisch kocht. Zum Schluss der Küchenaktion veredelt der NDR Koch Maispoularden mit einer Kräutermarinade und feine Rinderfilets mit einer Champignon- Füllung. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 30.05.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 8 (30 Min.)
      Rainer Sass ist zu Gast in Aurich. Krankengymnastin Beate Ruseler und ihre Freundin planen einen geselligen Abend mit ihrer Kegelrunde. Ihr Wunschgericht: ein saftiges Kalbsgulasch und selbst gemachtes Erdbeereis. Der NDR Fernsehkoch bringt die passenden Rezeptideen mit. Rainer Sass lässt sich zunächst zeigen, wo man in Aurich bestes Kalbfleisch, frischen Spargel, Kräuter und Pilze kaufen kann. Aus diesen Zutaten wird der schnelle Fernsehkoch ein herzhaftes Rahmgulasch kochen, das durch die frischen Aromen besonders gut in den Sommer passt. In der Küche von Freundin Monika Bünting wartet viel Arbeit auf die beiden Frauen: Alle Zutaten müssen für das Gericht geputzt, gewürfelt und in kleinen Portionen angebraten werden. Tipps und Tricks gibt es vom NDR Koch auch bei der Eisherstellung. Obwohl die Zubereitung der Gerichte etwas Zeit und Mühe kosten, wird alles fertig, bis die Gäste kommen. Jetzt muss die Kegelrunde nur noch probieren. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 06.06.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 9 (30 Min.)
      Rainer Sass ist diesmal zu Gast bei Anne und Sebastian in Quickborn. Das junge Paar hat bei einer Lotterie auf einem Dorffest in Alveslohe eine frische Rehkeule gewonnen. Da die beiden aber mit der Zubereitung von Wildfleisch noch keine Erfahrung haben, brauchen sie jetzt Unterstützung. Zunächst wird bei der Jagdgenossenschaft in Alveslohe der Gutschein für die Rehkeule eingelöst. Rainer Sass nutzt die Gelegenheit, um bei den Jägern noch einige Wildknochen für die Soße zu organisieren. Da der Braten frisch und von bester Qualität ist, möchte er das Fleisch bei niedriger Temperatur im Ofen rosa und saftig garen. Das dauert etwa zwei Stunden. Währenddessen geht es mit der Soßenzubereitung weiter. Dafür werden die Wildknochen angebraten und mit Gemüse, Kräutern und Rotwein aufgesetzt.
      Zum Schluss bekommt das Wildgericht noch eine fruchtige Note: ein Kompott aus frischen Preiselbeeren. Anne und Sebastian haben zum abendlichen Dinner ihre Eltern, Geschwister und weitere Verwandtschaft eingeladen. Das junge Paar möchte bald heiraten und den Anlass nutzen, um das festliche Menü zu besprechen. Vielleicht gibt es ja bei der Hochzeit dann auch „Rehkeule à la Sass“. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 12.09.2010NDR
    • Staffel 4, Folge 10 (30 Min.)
      Rainer Sass ist mit seinem Küchen-Notfallkoffer zu Besuch in Hitzacker an der Elbe. Gudrun Pein hat den NDR Fernsehkoch eingeladen, damit er ihr hilft, ein Filet Wellington und Zwetschgenknödel zuzubereiten. Im Haus der 51-jährigen Künstlerin, das direkt am Elbhang liegt, geht Rainer Sass zunächst auf Entdeckungsreise. Neben reichlich ungewöhnlichen Antiquitäten gibt es hier im Dachgeschoss kleine Ferienwohnungen. Hier waren schon NDR „Tatort- Kommissare“ wie beispielsweise Maria Furtwängler zu Gast. Nach der Hausbesichtigung geht es in die Küche. Rainer Sass zeigt seiner Kochschülerin, wie man aus einer feinen Rinderlende, Pilzfarce, Leberpastete und Blätterteig ein edles Filet Wellington zubereitet. Goldbraun und knusprig gebacken ist das französische Fleischgericht im Blätterteig nicht nur eine Delikatesse, sondern auch ein Augenschmaus.
      Bevor es mit den Zwetschgenknödeln weitergeht, zeigt Gudrun Pein ihrem Gast noch einen der nördlichsten Weinberge Deutschlands, gleich in ihrer Nachbarschaft. Seit mehreren Jahrhunderten werden hier Riesling- oder Burgundertrauben angebaut. Bei Weinberggärtner Bernd Schulz darf Rainer Sass sogar einen der raren Tropfen probieren. Kurz bevor die Gäste kommen wird noch der Kartoffelteig für die Zwetschenknödel hergestellt. Das Dessert möchte Rainer Sass direkt aus dem Kochtopf und mit einer Semmelbröselkruste servieren, so schmeckt die Süßspeise am besten. Gudrun Pein hat ihre Familie und Freunde eingeladen. Das Filet Wellington ist auf den Punkt gebraten, die Zwetschgenknödel sind saftig und süß. Der NDR Koch bekommt dafür viel Lob und Applaus. (Text: NDR)
      Deutsche TV-PremiereSo 26.09.2010NDR

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Wünsch dir Sass! online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…