Unser Lehrer Doktor Specht

    zurückStaffel 3, Folge 1–16weiter

    • Staffel 3, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      1. Paula (Daniela Ziegler, li.) möchte ihre Tochter Pauline (Doreen Jacobi, re.) abholen. Doch Paulines Krankheit hat bestimmt damit zu tun, daß sie lieber in Potsdam bleiben möchte. – © ZDF

      Specht grübelt über das reinzvolle Angebot seines ehemaligen Celler Schuldirektors nach. Der will ihn nämlich von Potsdam auf die Internatsinsel Krähenwerder in Berlin holen. Dort würde Specht auch auf eine alte Bekannte treffen: Frau Kufalt. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 07.02.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 2 (46 Min.)
      Bild: ZDF
      8. Timm (Falk Freise, li.) und Christian (Ralf Schauer, re.) wollen von Oliver (Daniel Machura) wissen, was er Dr. Specht über das heimliche Autofahren erzählt hat. – © ZDF

      Dr. Specht macht sich Sorgen um eine seiner Schülerinnen: Clementine Fink schluckt Schlaftabletten, weil sie Streß mit ihrem Vater hat. Und Schülerin Marion Fröse hat angeblich ein Verhältnis mit ihrem Mathematiklehrer Praetorius. Auch die Mutprobe für den neuen Schüler Fritz von Liebig stiftet Verwirrung. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 14.02.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 3 (46 Min.)
      Bild: ZDF
      1. Leberechts wollen ihren Sohn Timm mit einer Geburtstagstorte überraschen. Allerdings erleben sie im Zimmer ihres Sohnes die größere Überraschung...(Robert Atzorn, re.) – © ZDF

      Die Schülerin Marion Fröse gesteht Specht ihr Verhältnis mit Praetorius. Im Internat zeigt Kommissar Möbius den Schülern das Phantombild eines gesuchten Sexualtäters. Als Marion Praetorius gesteht, ein Kind von ihm zu erwarten, werden sie von Rebecca belauscht, die Fräulein Conradi einweiht. Als Marion überfallen und schwer verletzt aufgefunden wird, nimmt Kommissar Möbius Praetorius vorläufig fest. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.02.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 4 (45 Min.)

      Kommissar Möbius ermittelt weiter im Fall Marion Fröse. Am Tatort wurden seltsam zerknickte Streichhölzer entdeckt, die auch schon bei früheren Überfällen gefunden wurden. Die Schüler haben den ehemaligen Heizer Kuhlmann in Verdacht und beschließen, diesen zu stellen. Specht und Sportlehrer Pfeffer informieren die Polizei, Kuhlmann wird überführt. Doch schon kurz darauf ist der Lehrer dem nächsten Fall auf der Spur. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.02.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 5 (45 Min.)

      Neuzugang auf der Insel: Die bekannte Schauspielerin Mia Koerber bringt ihre Tochter Lenchen ins Internat. Lenchen möchte sich gerne mit Liane anfreunden, doch die steckt mal wieder in Schwierigkeiten. Ganz andere Sorgen haben Emine und Timm: Emine gesteht, dass sie schwanger ist. Auch Dr. Specht erlebt eine große Überraschung. Er erfährt, dass Mathilde Möring nicht Biologin, sondern Journalistin ist. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 07.03.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 6 (46 Min.)
      Bild: ZDF
      1. Spechts (Robert Atzorn) Schüler provozieren eine Diskussion über die Theatergruppe des Internats. – © ZDF

      Specht erfährt von Liane Völpel nichts über das wertvolle Armband, das bei ihr gefunden wurde. Kommissar Möbius weiß inzwischen, dass es von einem Herrn Hiemer als gestohlen gemeldet wurde. Dieser hat Liane das Armband geschenkt, aus gutem Grund. Emine sucht derweil Hilfe bei Schwester Phoebe. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 14.03.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      1. Zu den Themen, die zwischen Specht (Robert Atzorn) und Mathilde (Petra Kleinert) am Frühstückstisch eine Rolle spielen, gehört auch das berufliche Doppelleben Mathildes. – © ZDF

      Die schwangere Emine bittet Dr. Specht mit ihrem Vater, einem türkischen Restaurantbesitzer, zu reden. Der fällt aus allen Wolken, denn Emine ist bereits einem türkischen Mann versprochen, der ihm Geld für sein Restaurant vorgestreckt hat. Auch Marion Fröse bereitet Specht Kopfzerbrechen. Ihr Vater will die Beziehung zu Pretorius unterbinden. Doch die beiden lieben sich. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.03.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 8 (46 Min.)
      Bild: ZDF
      4. Specht (Robert Atzorn, li.) kann Herrn Hartlaub (Charles Brauer) nur gratulieren, denn er hat einen Heiratsantrag bekommen. – © ZDF

      Rebecca berichtet Fräulein Conradi alles, was sie über ihre Mitschüler erfährt. Um Rebecca zu bestrafen, diktieren die Mädchen Fritz von Liebig einen Liebesbrief, den Rebecca zwar zunächst zerreißt, später aber doch wieder zusammensetzt. Als sie mit anhören muss, dass Fritzchens Liebeserklärung nur ein Spiel war, macht sie einen halbherzigen Selbstmordversuch. Endlich hat Fräulein Conradi etwas gegen Specht in der Hand. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.03.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 9 (46 Min.)
      Bild: ZDF
      2. Mathilde Möhring (Petra Kleinert) und Specht (Robert Atzorn) treiben ein Versteckspiel Frl. Conradi soll ihre Beziehung nicht entdecken. Deshalb will Mathilde die Nacht mit Specht auch in seinem Zimmer bei Pia Kleinholz verbringen... – © ZDF

      Fröse will seine Tochter Marion gegen ihren Willen vom Internat nehmen. Daraufhin reißt Marion reißt. Fanny Moll nimmt die ratlose Schülerin erst einmal mit in ihr Quartier bei Pia Kleinholz. Fröse macht nun Specht für das Verschwinden seiner Tochter verantwortlich. Doch der wusste von Marions Flucht bislang gar nichts. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 04.04.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      1. Specht (Robert Atzorn) will Mathilde (Petra Kleinert) zum Essen abholen. Doch nicht nur er hat große berufliche Probleme, sondern auch Mathilde... – © ZDF

      Marions Schicksal zieht Kreise: Weil er sie angeblich zu Hause versteckt hat, wird Specht auf Fröses Betreiben vom Dienst suspendiert. Marion selbst, von ihrem Vater gegen ihren Willen nach Hause geholt, reißt von dort wieder aus. Als Fröse auf der Suche nach ihr nachts in Spechts Schlafzimmer platzt und handgreiflich wird, ist das selbst für die Geduld des Lehrers zuviel: Er schlägt Fröse nieder. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.04.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 11 (46 Min.)
      Bild: ZDF
      3. Mathilde (Petra Kleinert) kann Specht (Robert Atzorn) dieses Mal nicht in die Gaststätte von Emines Vater begleiten. Sie hat einen Auftrag im Ausland zu erfüllen. – © ZDF

      Specht stattet Herrn Özal einen Besuch ab, weil Timm und Emine sich vor dem unbekannten „Verlobten“ fürchten. Obwohl der alles Geld zurückhaben will, dass er in Özals Gaststätte gesteckt hat, reagiert Emines Vater verständnissvoll. Nur Emines Bruder sieht die Dinge anders und bedroht seine Schwester mit dem Messer. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 18.04.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      1. Specht (Robert Atzorn, li.) sucht Hilfe bei Rechtsanwalt Fink (Gunter Schoß): Mathilde Möhring ist auf Dienstreise, ihr Artikel aber soll völlig entstellt erscheinen. Vielleicht kann Herr Fink Aufschub erwirken... – © ZDF

      Frau Körber will Tochter Lenchen mal wieder aus dem Internat holen. Ronnie, der noch immer heimlich auf der Insel lebt, hat großes Interesse an Frau Körber und horcht Oliver über Lenchen aus. Gemeinsam mit seinem gefährlichen Kumpan Koppik entführt er Lenchen, um ein hohes Lösegeld zu erpressen. Bei der Geldübergabe werden Specht und Fanny Moll überlistet. Endlich bricht Oliver sein Schweigen. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 25.04.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 13 (46 Min.)

      Specht beobachtet in der Stadt, wie Clementine Fink zu einem Mann ins Auto steigt, und er bittet seinen Freund Ewald Schopenhauer, Clementine unter einem Vorwand vom Strich wegzuholen. Schopenhauer gibt sich als Schriftsteller aus, der ein Buch über das Schicksal Drogenabhängiger schreibt. Sehr bald durchschaut Clementine, dass er von Specht geschickt ist. Hartlaub erlebt eine schlimme Überraschung: In einem Zeitungsartikel wird Fräulein Conradi einer lesbischen Beziehung zu Rebecca Schulz beschuldigt. Autorin des Artikels ist Mathilde Möhring. Diese ist entsetzt, als sie aus Amerika zurückkehrt und liest, was unter ihrem Namen veröffentlicht wurde. Vergeblich versucht sie sich bei Fräulein Conradi zu entschuldigen. Christian und einige seiner Mitschüler wollen auf ihre Weise Mathilde Möhring verteidigen und den Chefredakteur zur Rede stellen. (Text: ZDFneo)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.05.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 14 (45 Min.)

      Weil sie mit der Erziehung überfordert ist, bringt Frau Jänicke ihre 16-jährige Tochter Lotte ins Internat. In Spechts Deutschunterricht fällt Lotte gleich durch ihre vehemente Ablehnung von Kleists „Marquise von O.“ auf. Und sie verhält sich überhaupt recht merkwürdig. Einige Schüler planen deshalb einen Streich: Lotte wird im Begrüßungswein ein Schlafmittel kredenzt, und während Fräulein Conradis Rundgang soll sich dann Fritzchen zu Lotte ins Bett legen. Doch durch ein Versehen nimmt Hausmeister Lurch den Schlaftrunk zu sich und verpasst dadurch seine Verlobung mit Frau Kufalt. Lotte dagegen reagiert panisch auf Fritzchen: Sie sticht mit einer Schere zu. Während Fanny Moll im Untersuchungsgefängnis Lotte endlich zum Reden bringt, trifft sich Specht mit Rechtsanwalt Fink. (Text: ZDFneo)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.05.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 15

      Ausgerechnet in dem Moment, als Mathilde ihrem Specht beibringen möchte, dass er Vater wird, taucht Rieke Heilbutt mit Spechts Sohn Mäxchen auf. Sie möchte ihn ein paar Tage bei seinem Vater lassen, um bei ihrem schwer verletzten Ehemann im Krankenhaus zu sein. Allerdings soll alles bleiben wie bisher: Vater und Sohn sollen sich nicht aneinander gewöhnen. Mäxchen bringt Unruhe, denn eigentlich hat keiner so recht Zeit für ihn. Specht und Fanny Moll müssen zur Gerichtsverhandlung gegen Lotte. Sie wird für die nächste Zeit unter ärztlicher und psychologischer Obhut in einem Heim leben. Rebecca hat ihre Mitschüler über einige Interna aus den Versammlungen der „Freunde der alten Schule“ informiert und sagt sich von Fräulein Conradi los. Sie warnt auch Specht, denn die Sektenanhänger wollen ihm einen Denkzettel verpassen. Doch der Überfall trifft nicht Specht, sondern irrtümlich Ewald Schopenhauer. Retter in der Not ist ausgerechnet Gisbert Brüll, ehemals Sportlehrer in Potsdam. (Text: ZDFneo)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.05.1995 ZDF
    • Staffel 3, Folge 16 (46 Min.)

      Im Internat stehen die Ferien bevor. Lehrer Dumbeck hat über eine Heiratsannonce die Frau seines Lebens kennengelernt. Leider hält seine positive Verwandlung nicht lange vor. Frau Kufalt hat heimlich Herrn Lurch geheiratet. Clementine Fink hat die schlimmste Zeit der Entziehung überstanden. Sie versöhnt sich mit ihrem Vater und schmiedet Pläne für die Zukunft. Auf jeden Fall will sie in die Schule zurückkehren. Abschied von der Insel nimmt Rebecca Schulz. Während Specht und Mathilde an die Ferien denken, kommt die Nachricht, dass Ronnie die Flucht aus dem Gefängnis gelungen ist. Tatsächlich nähert sich Ronnie mit einer Pistole bewaffnet der Insel. Unterwegs hat er noch Fanny Moll als Geisel genommen. Bei dem Versuch, Oliver zu schützen, wird Specht von Ronnie schwer verletzt. Und so beginnen die Ferien für Specht erst einmal im Krankenhaus. (Text: ZDFneo)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.05.1995 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Unser Lehrer Doktor Specht im Fernsehen läuft.

    Staffel 3 auf DVD und Blu-ray