zurück2013, Folge 1041–1057weiter

    • Die bewegendsten Schicksale, die spannendsten Enthüllungsgeschichten, die verrücktesten Studioaktionen, die unglaublichsten Tests mit versteckter Kamera – Die Highlights des Jahres bei stern TV

      Das Jahr 2012 – Was Deutschland und die Welt bewegte

      Der Untergang der Costa Concordia, die Euro-Krise, die Wiederwahl von US-Präsident Barack Obama, der Krieg in Afghanistan. stern TV berichtete über die Top-Themen dieser Welt. – Und natürlich auch über die aktuellen Geschehnisse in Deutschland: Der Rücktritt von Christian Wulff, die Wahl des neuen Bundespräsidenten, den Streit ums Betreuungsgeld. Was Deutschland und die Welt bewegte. Das Jahr 2012 bei stern TV.

      Verheimlicht, verschleiert, vertuscht – stern TV deckt auf

      Giftiger deutscher Elektroschrott in Afrika. Abofallen im Internet. Antibiotika im Schweinefleisch. – stern TV deckt auf, was andere vertuschen wollen: Missstände in Pflegeheimen, die mit Bestnoten werben. Spendenbetrug im Internet. Ausbeutung am Arbeitsplatz. Organisierte Kriminalität. Wichtigstes Werkzeug dabei: die versteckte Kamera. stern TV investigativ.

      Samuel Koch – Sein bewegendes Schicksal bei stern TV

      Hunderte Male hatte es geklappt. Doch als Samuel Koch 2010 bei „Wetten, dass..?“ versuchte, mit seinen Sprungstelzen vier fahrende Autos zu überwinden, ging alles schief. Sturz, Querschnittlähmung, monatelange Krankenhaus- und Reha-Aufenthalte. Zwei Jahre später machen ihm die Ärzte wenig Hoffnung, dass er den Rollstuhl jemals wieder verlassen kann. Und trotzdem kämpft sich Samuel Koch zurück ins Leben. Er nimmt sein Schicksal an. Und sein Schauspielstudium wieder auf. Samuel Koch und sein bewegender Auftritt bei stern TV.

      Topp oder Flop? – Dienstleister im Test

      Unsere stern TV-Testwohnung in Berlin: Altbau, 150 Quadratmeter, beste Wohnlage. Wir installieren Kameras und Mikrophone. Dann startet unser Experiment. Wir testen: Tierheilpraktiker, Erotikfotografen, Fußpfleger und Entertainer. Mit versteckter Kamera schauen wir den Dienstleistern auf die Finger. Ein Test mit Überraschungen – erfreulichen und erschütternden. Was unsere stern TV-Lockvögel über sich ergehen lassen mussten – die verkabelte Wohnung bei stern TV.

      Warum Fernsehen schlau macht – Service bei stern TV

      stern TV macht schlau: Oder hätten Sie gewusst, dass Bienen zu den wichtigsten Tieren der Welt gehören? Wie man Milch am Überkochen hindert? Oder dass Fertiggerichte oft besser sind als ihr Ruf? stern TV verrät die Tricks der Restaurants. Testet Spülbecken und Wischlappen in deutschen Haushalten auf Keimbelastung. Und gibt Tipps, mit welchen Hausmittelchen Flecken am besten aus der Wäsche herausgehen. Wieso, weshalb, warum? Servicethemen bei stern TV.

      Traumfrau aus Thailand – Abenteuer Alltag!

      Er hat geliebt und gelitten, gelacht und geweint. Und Millionen Fernsehzuschauer haben mitgefiebert. – Mit ihm, dem 60jährigen Ex-Hausmeister Hanjo Prieur, der Deutschland vor drei Jahren den Rücken kehrte, um in Thailand seine große Liebe zu suchen. Seitdem ist viel passiert. Und Hanjo musste viele Kröten küssen, bevor er endlich seine Prinzessin fand. Mittlerweile hat Hanjo seine Nom geheiratet – und ihre Großfamilie gleich mit. Denn das Leben in Thailand ist ganz anders als daheim. Zu essen gibt es Käfer und Ameisen. Und den Fisch muss man sich selber angeln. Abenteuer Alltag – der krönende Abschluss einer Liebes-Odyssee.

      Außerdem: Pleiten, Pech und Pannen – die verrücktesten Studioaktionen bei stern TV

      Ein Moderator fliegt ins All – die Highlights aus 1.000 Sendungen stern TV (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.01.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • stern TV-Facebook-App: Per Neujahrsgruß ins Postfach fremder Menschen

      Rund 30.000 Apps gibt es bei Facebook. Viele von ihnen ermöglichen es, direkt auf die persönlichen Postfächer wildfremder Menschen zuzugreifen. stern TV hat den Test gemacht: Mit einer Facebook-Anwendung wurden Neujahrsgrüße verschickt. Der stern TV-IT-Sicherheitsexperte Tobias Schrödel konnte so unbemerkt Einblicke in die Profile der Facebook-Nutzer nehmen. „Das ist ja der Hammer“ staunte Ilona Buchmann, als sie mit dem Ergebnis konfrontiert wurde. „Es ist wie ein offenes Buch, wenn man was kurz falsch anklickt.“ Bei Steffen Hallaschka erläutert Tobias Schrödel, wie man sich vor Missbrauch schützen kann. Der IT-Anwalt Christian Solmecke spricht über die rechtliche Seite.

      Ein Detektiv packt aus: „Ich habe für Aldi Süd Mitarbeiter ausspioniert“

      Schwere Vorwürfe gegen Aldi Süd: Der Discounter ließ seine Mitarbeiter mit Kameras bespitzeln und von Detektiven überwachen. Laut den Aussagen des Detektivs Wolfgang Paul bekam er von einer Aldi-Führungskraft den Auftrag, gezielt Mitarbeiter zu beobachten und Auffälligkeiten zu melden. So sollte Paul über den Spinden in der Mitarbeiterumkleide bewegliche Miniaturkameras installieren. Der ehemalige Aldi Süd-Manager Andreas Straub bestätigt Bespitzelungen. Zusammen mit Straub ist Wolfgang Paul zu Gast bei stern TV.

      Heroin: Zwei Frauen und ihr Kampf gegen die Sucht

      „Heroin ist der Teufel“. Diesen Satz schrieb die drogensüchtige Aileen in einer Mail an stern TV. Zur Zeit ist die 19-jährige Aileen nach mehreren Entgiftungsversuchen substituiert, das heißt, sie wird ärztlich betreut und mit legalen Ersatzdrogen versorgt. Während Aileen kämpft, um dem Drogensumpf zu entkommen, hat Katja S. es bereits geschafft: Fast 20 Jahre lang war sie heroinabhängig. Seit fast 12 Jahren ist die 43-Jährige clean. Ein Grund dafür war die Liebe zu ihrer Tochter. Im Studio spricht Steffen Hallaschka mit Katja S. und Dr. Jürgen Seifert. Er ist Chefarzt der Lukas-Werk Suchthilfe GmbH in Salzgitter, wo Aileen betreut wird.

      Angebliche Dumpingpreise bei Stromlieferanten

      Der Strom wird immer teurer. Mit einem Wechsel zu einem vermeintlich billigeren Anbieter lassen sich die steigenden Kosten abfedern, so denken viele Verbraucher. Doch oftmals kommt das Billige ziemlich teuer. Viele Zuschauer meldeten sich bei stern TV und klagten ihr Leid. Mit vermeintlichen Billigtarifen und Bonuszahlungen wurden sie von Strom-Discountern wie zum Beispiel FlexStrom angelockt. Doch es kam alles teurer als anfangs erhofft. Zu Gast bei stern TV sind Jürgen Schröder von der Verbraucherzentrale NRW und FlexStrom-Unternehmenssprecher Dirk Hempel.

      Der im Maya-Kalender auf den 21. Dezember angesetzte Weltuntergang fand zwar nicht statt, die dementsprechenden Partys wurden aber trotzdem gefeiert. Allerdings hat das für viele Gastronomen einen bitteren Nachgeschmack: Ihnen flatterte eine Abmahnung eines Rechtsanwalts aus dem bayerischen Hof ins Haus. Das Wort „Weltuntergang“ sei gesetzlich geschützt, so die Begründung. Als Schadenersatz und Anwaltshonorar seien über 1.800 Euro fällig, heißt es in dem Schreiben weiter. Kein Scherz, denn: Vor einem Jahr hat ein Gastronom aus Hof das Wort „Weltuntergang“ für 300 Euro beim Deutschen Patent- und Markenamt in München als Wortmarke im Bereich „Dienstleistung zur Verpflegung und Beherbergung von Gästen“ eintragen lassen. Ein klarer Fall für den „Stern der Woche“. stern TV hat sich auf den Weg nach Bayern gemacht. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 09.01.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Sieg trotz Niederlage: Das schier unglaubliche Comeback von Rola El-Halabi

      Es ist ein schier unglaubliches Comeback: Rola El-Halabi stand am Samstag wieder im Boxring. Obwohl sie ihrer Gegnerin Lucia Morelli unterlag, kann sich die heute 27-Jährige als Siegerin fühlen. „Ich habe meinen härtesten Kampf, den Kampf zurück ins Leben, gewonnen“, sagte sie nach dem Fight unter Tränen. 21 Monate zuvor war Rola El-Halabi von ihrem Stiefvater niedergeschossen worden. Der Mann wollte ihre Karriere zerstören, die Kugeln hatten Rola El-Halabi in die rechte Schlaghand, ins linke Knie und in beide Füße getroffen. Die Ärzte wagten keine Prognose, ob die zweifache Weltmeisterin im Leichtgewicht jemals wieder laufen können würde. Sechs Wochen lang saß die gebürtige Libanesin im Rollstuhl. Mit einer unglaublichen psychischen Stärke nahm sie den Kampf gegen ihr Schicksal auf. „Egal, was man sich in den Kopf gesetzt hat, man muss nur dran glauben“, hatte Rola El-Halabi im Mai 2012 im Studio gesagt. stern TV über den wichtigsten Kampf einer außergewöhnlichen Frau.

      Missbrauchsstudie gestoppt: Die Opfer fühlen sich erneut verraten

      Die katholische Kirche hat die Untersuchung des Missbrauchsskandals vorerst gestoppt. Der seit dem Juli 2011 bestehende Vertrag zwischen dem Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) und dem Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN), das die Vorwürfe untersuchen sollte, wurde endgültig gekündigt. Für die Missbrauchsopfer ist das ein erneuter Schlag ins Gesicht. „Man spürt in sich wieder dieselbe Wut, wie man sie vor drei Jahren hatte. Man spürt diese wahnsinnige Machtlosigkeit. Man wird nur behandelt wie der letzte Dreck“, sagt Alexander Probst, ein Missbrauchsopfer. Seit drei Jahren wird er von stern TV begleitet. „Ich habe mich damit abgefunden, dass nichts passiert und keine Konsequenzen gezogen werden“, stellt Udo E. Kaiser resignierend fest. Beide waren Mitglieder des weltberühmten Ensembles der Regensburger Domspatzen und kämpfen um eine Wiedergutmachung für erlittenes Unrecht. Bereits im Sommer vergangenen Jahres waren die Bistümer Regensburg, München und Dresden aus der Studie ausgestiegen. Jetzt schieben sich die bisherigen Partner gegenseitig die Schuld zu: Während die Deutsche Bischofskonferenz „unüberbrückbare Differenzen“ in der Frage von Daten- und Persönlichkeitsrechten bei der Studie geltend macht, spricht der KFN-Leiter Professor Christian Pfeiffer von „Zensur“. stern TV hat mit Betroffenen gesprochen. Im Studio sind Alexander Probst und Udo E. Kaiser zu Gast.

      10 Tage allein auf einer Tropeninsel – Joey Kelly macht den ultimativen Survival-Test

      Dagegen ist das Dschungelcamp ein Schlaraffenland: Wie ist es, auf einer Tropeninsel zu überleben? Ganz auf sich allein gestellt und ohne Vorräte? Für stern TV macht Joey Kelly den ultimativen Survival-Test. Zehn Tage lang will der Extremsportler in der Wildnis auf einer Insel im Süden Thailands aushalten. Sein Survival-Set: eineinhalb Liter Wasser, ein Wasserfilter, ein Angel-Set, Sonnencreme, Schnur, eine Machete und ein Satellitentelefon für den Notfall. Mit einer Kamera soll Joey Kelly dabei sein Abenteuer selbst filmen. Wie sich die Suche nach Wasser und die Nahrungsbeschaffung gestalten und wie er mit den allgegenwärtigen Ameisen und den anderen Insekten umgeht, schildert Joey in der stern TV-Dokumentation. Kellys einziger Freund auf der Insel ist ein kleiner Chihuahua, der ihm Gesellschaft leistet. In drei Teilen zeigt stern TV, wie schwierig das Überleben im Dschungel wirklich ist. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.01.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Sieg trotz Niederlage: Das schier unglaubliche Comeback von Rola El-Halabi

      Es ist ein schier unglaubliches Comeback: Die Boxerin Rola El-Halabi ist wieder in den Ring zurückgekehrt. Obwohl sie ihrer Gegnerin Lucia Morelli unterlag, kann sich die 27-Jährige als Siegerin fühlen. „Ich habe meinen härtesten Kampf, den Kampf zurück ins Leben, gewonnen“, sagte sie nach ihrem Fight unter Tränen. 21 Monate zuvor war Rola El-Halabi von ihrem Stiefvater niedergeschossen worden. Der Mann wollte ihre Karriere zerstören, die Kugeln hatten Rola El-Halabi in die rechte Schlaghand, in das linke Knie und in beide Füße getroffen. Die Ärzte wagten keine Prognose, ob die zweifache Weltmeisterin im Leichtgewicht jemals wieder laufen können würde. Wochenlang saß die gebürtige Libanesin im Rollstuhl. Mit einer unglaublichen psychischen Stärke nahm sie den Kampf gegen ihr Schicksal auf. „Egal, was man sich in den Kopf gesetzt hat, man muss nur dran glauben“, hatte sie im Mai 2012 im Studio gesagt. Bei stern TV spricht Rola El-Halabi über ihren wichtigsten Kampf und den harten Weg dorthin.

      Joey Kelly im stern TV-Survivaltest:

      Für stern TV macht Joey Kelly die wahre Dschungelprüfung: Zehn Tage lang ist er auf einer Insel ausgesetzt und ständig auf der Suche nach Wasser und Nahrung. In Teil zwei der dreiteiligen Dokumentation plagt den Extremsportler extremer Hunger. Palmen und damit Kokosnüsse gibt es auf der thailändischen Trauminsel zwar in Hülle und Fülle. Die auf dem Boden liegenden Nüsse sind allerdings meist verfault und damit ungenießbar. Schon ihr Geruch allein führt zu Brechreiz. So bleibt nur die Möglichkeit, direkt vom Baum zu ernten. Doch die Kokosnüsse hängen mehrere Meter hoch. Joey versucht, sich mit Hilfe einer abenteuerlich konstruierten Leiter einen Weg in die Wipfel zu bahnen. Das ist lebensgefährlich, aber nicht das einzige Problem: Das Geräusch des knurrendem Magens wird übertönt von dem ständigen Zirpen eines geheimnisvollen Tieres. Nachts macht Joey kein Auge zu. Der Umzug in eine neue Hütte soll Besserung bringen. Zehn Tage lang ganz allein auf sich gestellt – ernährungstechnisch wird das selbst auf einer traumhaft schönen Insel zum Alptraum. Joey Kelly, der sich mit einer Kamera bei seinem Abenteuer selbst filmt, wird das schmerzlich bewusst. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.01.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Sexismus-Debatte: Die Wut über die ganz alltäglichen Belästigungen

      Ein Artikel im Magazin „stern“ hat eine Debatte ausgelöst: Eine junge Journalistin schildert darin, wie sie sich von dem FDP-Spitzenkandidaten Rainer Brüderle sexuell belästigt fühlte. Die Netzaktivistin Anne Wizorek hat daraufhin die Twitter-Aktion „#aufschrei“ gestartet. Jetzt melden sich tausende Frauen, die über ihre Erfahrungen sprechen. Wie sexistisch ist unsere Gesellschaft? Bei stern TV kommen betroffene Frauen zu Wort, Anne Wizorek ist zu Gast im Studio.

      RTL-Dschungelkönig Joey Heindle und Finalistin Olivia Jones zu Gast

      Joey Heindle ist der neue Dschungelkönig: In seiner naiv-ehrlichen Art und mit Sprüchen wie „Ich habe keine Lust, morgen tot aufzuwachen“ oder „Let’s getty to rambo“ (gemeint war: „Let’s get ready to rumble!“) votete sich der 19-Jährige in die Herzen der Zuschauer. 53,21 Prozent entschieden sich im Finale für den Ex-DSDS-Kandidaten aus München-Freising. Die als Favoritin gehandelte Drag-Queen Olivia Jones aus Hamburg wurde von Joey in einer rasanten Aufholjagd mit 46,79 Prozent auf den zweiten Platz verwiesen. „Prinzessin ist doch hervorragend. Ich lass’ mir von Harald Glööckler ein Kleid machen“, meinte Jones zu ihrer Niederlage. Steffen Hallaschka begrüßt Joey Heindle und Olivia Jones im Studio.

      Falsche Facebook Likes: Wenn Fans käuflich sind

      Kann man sich Fans kaufen? Bei Facebook schon: Anbieter im Internet bieten ganze Pakete an, so zum Beispiel 500 Facebook-Fans für nur knapp 39,90 Euro. Das kann auch für Promis reizvoll sein, denn wer viele Fans hat, gilt als beliebt. Manche Firmen kaufen zur Markteinführung eines neuen Produkts diese „Gefällt mir“-Klicks ein, um die Ware interessanter zu machen. Wie Facebook-Nutzer herausfinden können, welcher Prominente falsche Freunde hat, erklärt IT-Sicherheitsexperte Tobias Schrödel bei stern TV.

      Patchwork-Familie: Meine, Deine oder unsere Kinder?

      In elf Prozent der deutschen Familien leben Kinder, die aus früheren Beziehungen von einem Partner stammen. Laut dem jüngst veröffentlichten Report des Bundesfamilienministeriums sind Kinder in diesen so genannten Patchwork-Familien nicht unzufriedener als Kinder in anderen Familien. Seit neun Jahren begleitet stern TV eine solche Familie. „Wir sind getrennterziehend. Wir erziehen beide!“, sagt Martine Erlenhof über sich und ihren Ex-Mann Jochen Schnack. Zwei gemeinsame Kinder haben die beiden. Aus seiner neuen Beziehung mit Antonie Eickelberg hat Jochen ebenfalls zwei Kinder. Martine und Antonie teilen sich ganz selbstverständlich die Betreuung der Kinder. Alle verstehen sich gut. Die Kinder empfinden sich nicht als Halb-, sondern als richtige Geschwister. Patchwork-Familien sind ein gesellschaftlicher Trend. Jochen Schnack, Martine Erlenhof, ihre gemeinsame Tochter Inga und Antonie Eickelberg berichten über ihre Erfahrungen. Ebenfalls zu Gast im Studio ist Til Schweiger: Der Regisseur und Hauptdarsteller hat das Thema in seiner neuen Kinokomödie „Kokowääh 2“ behandelt.

      TV-Survivaltest

      Dritter Teil des „stern TV“-Survivaltests mit Joey Kelly: Der Hunger bringt den Ausdauerathleten, der sich sonst jeder sportlichen Herausforderung stellt, an seine Grenzen. Angeln ist auf der einsamen Insel im Süden Thailands eine Möglichkeit, um an Essbares zu kommen. Doch beißen die Fische wirklich an? Am Ufer könnte Joey sicherlich Meeresfrüchte sammeln. Einziger, wenn auch trüber Lichtblick auf der Speisekarte sind zunächst ein paar gekochte Krebse und Schnecken. Doch satt macht das nicht. An Schlaf ist ebenfalls nicht zu denken, denn nachts ist das geheimnisvolle, ständig zirpende Tier wieder da. Bei Joey Kelly macht sich Verzweiflung breit. Dabei könnte er einfach zum Satellitentelefon greifen und das „stern TV“-Team rufen. Wird der 40-Jährige das Experiment durchhalten, zehn Tage lang allein auf dem Eiland auszuharren? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.01.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Etwa 100.000 Kinder sind seit den siebziger Jahren in Deutschland durch eine Samenspende gezeugt worden. Auch Sarah P. Seit drei Jahren kämpft sie vor Gericht, um den Namen ihres leiblichen Vaters zu erfahren. Das Zentrum für Reproduktionsmedizin in Essen, wo die 21-Jährige gezeugt wurde, weigert sich, die Daten herauszugeben. Und das, obwohl das Bundesverfassungsgericht bereits 1989 das Recht des Kindes auf Kenntnis der eigenen Abstammung festgelegt hat. „Wenn ich den Spender kennenlernen würde, dann würde ich mich komplettiert fühlen. Dann hätte ich das gefunden, was mir gefehlt hat. Die andere Hälfte“, sagt Sarah P. Am Mittwoch will das Oberlandesgericht Hamm verkünden, ob das Labor den Namen von Sarah P.’s Vater herausgeben muss. stern TV begleitet Sarah P. exklusiv zur Urteilsverkündung, zusammen mit ihrem Rechtsanwalt Markus Goldbach ist sie zu Gast im Studio.

      Das Survival-Abenteuer von Joey Kelly und Hund Calli neigt sich dem Ende zu. Total ausgehungert und deprimiert durch die Einsamkeit versucht Joey auch die letzten Tage zu schaffen. Fazit bisher: Eine Grille terrorisiert ihn, die Fische haben keine Lust anzubeißen, die Kokosnüsse hängen sehr hoch oder faulen am Boden und keine Menschenseele verirrt sich in seine Nähe. So geht Joey nun aktiv den Inselkoller an. Er schnappt sich Calli und beginnt, die Insel zu erkunden. Dafür, dass er sich auf einem einsamen Eiland wähnt, wartet eine große Überraschung auf ihn … Wie sein Abenteuer ausgegangen ist, erzählt Joey Kelly als Gast im Studio bei stern TV.

      Das Survival-Abenteuer von Joey Kelly und Hund Calli neigt sich dem Ende zu. Total ausgehungert und deprimiert durch die Einsamkeit versucht Joey auch die letzten Tage zu schaffen. Fazit bisher: Eine Grille terrorisiert ihn, die Fische haben keine Lust anzubeißen, die Kokosnüsse hängen sehr hoch oder faulen am Boden und keine Menschenseele verirrt sich in seine Nähe. So geht Joey nun aktiv den Inselkoller an. Er schnappt sich Calli und beginnt, die Insel zu erkunden. Dafür, dass er sich auf einem einsamen Eiland wähnt, wartet eine große Überraschung auf ihn … Wie sein Abenteuer ausgegangen ist, erzählt Joey Kelly als Gast im Studio bei stern TV.

      Eingeschweißte Wurst, die sich kaum unfallfrei öffnen lässt. Milchdöschen, deren Inhalt regelmäßig das frisch gebügelte Hemd versaut. In Hartplastik verschweißte Glühbirnen, die man nur mit den Zähnen, einer Schere oder dem Schraubenzieher aus der Verpackung bekommt: Frustverpackungen begleiten uns über den ganzen Tag und treiben so manchen Verbraucher zur Weißglut. „Aus Sicht der Industrie stehen die Transportmöglichkeiten und der Preis der Verpackung im Vordergrund. Ob sich etwas bequem und leicht öffnen lässt, kommt an letzter Stelle“, sagt Dr. Rolf Abelmann vom Institut Verpackungs-Marktforschung in Braunschweig. Wer denkt sich diesen Schwachsinn aus und was sind die nervigsten Verpackungen? stern TV hat die Hersteller mit ihren Produkten konfrontiert und mit versteckter Kamera gedreht.

      Seit drei Jahren lebt Raphael Fellmer zusammen mit seiner Frau Nieves und der gemeinsamen Tochter Alma ohne Geld. Als stern TV im vergangenen Jahr das erste Mal über den Berliner berichtete, musste er noch „containern“. Er lebte von den Lebensmitteln, die er aus den Mülltonnen von Bio-Läden gefischt hatte. Auf der Toilette wurde mit dem Spülwasser aus der Küche gespült, statt Klopapier gab es gebrauchte Servietten aus dem Restaurant. Inzwischen ist Raphael Fellmer eine Kooperation mit einer Bio-Supermarktkette eingegangen. Mit Unterstützung von rund 80 Helfern holt er die aussortierten Lebensmittel ab. Die Mittel, die Fellmer nicht selbst nutzt, verteilt er über die Internetseite foodsharing.de. Dort werden Lebensmittel, die man selbst nicht mehr verwendet, anderen Menschen angeboten. Zudem gibt der 29-Jährige die Waren in so genannte Umsonstläden ab. Mit Steffen Hallaschka spricht Raphael Fellmer bei stern TV über seine neuesten Pläne. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.02.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Spenderkind Sarah P.: Hat sie ihren Vater gefunden?

      Nach dem Urteil über die Samenspender-Daten und dem Auftritt von Sarah P. haben stern TV hunderte Mails und Zuschriften erreicht. Sowohl Kinder als auch Spender kommen zu Wort. Unter den Spenderkindern, die sich gemeldet haben, ist auch Viktoria: Erst bei der Trennung der Eltern erfuhr die heute 24-Jährige, dass sie ein Spenderkind ist. Frank aus Erlangen dagegen ist ein Spender und hält nichts von Anonymität: Mit seinem Samen wurde bereits eine Tochter und zwei Söhne gezeugt, zwei weitere Kinder sind gerade unterwegs. Und Sarah P. hat von einigen Männern Mails bekommen, die glauben, ihr Vater zu sein.

      Glücksspielsucht: Zocken bis zum bitteren Ende

      „Du hast keine Probleme, du hast keine Sorgen. Du hast nur dich, dein Geld und den Automaten“, sagt Markus. Der 22-Jährige ist spielsüchtig. Er hat die Kontrolle über sich verloren und denkt an nichts anderes mehr als ans Spielen am Automaten. Damit ist Markus einer von 500.000 Menschen in Deutschland, die ihr Geld in Geräte stecken und einer Spiel-Industrie Milliarden-Umsätze bescheren. Spielsucht ist eine anerkannte Krankheit, die sich stark verbreitet: Von 2005 auf 2011 haben sich die Anfragen in den Therapiestellen verdreifacht. 80 Prozent der Spielsüchtigen zocken in Spielhallen. Automatenspiele haben das höchste Suchtpotential. Bei stern TV kommen mit Markus und Madona Kvaraia zwei Betroffene zu Wort, die ihre Existenz und ihr Leben für die Sucht aufs Spiel gesetzt haben. Weiterer Gast im Studio ist Ilona Füchtenschnieder-Petry von der Landesfachstelle Glücksspielsucht NRW.

      Ein Katalogbild als ‚Beweisfoto‘ für Raserei?

      Ernst Lukes aus Hennersdorf bei Wien ist ein übler Raser. Das denkt zumindest das Sicherheitsreferat der Bezirkshauptmannschaft Weiz in der Steiermark. Es hat den 72jährigen Rentner auf der A 2 zwischen Villach und Wien geblitzt. Um 28 Stundenkilometer soll Lukes die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 130 Km/h überschritten haben. Also verhängt die Behörde ein Bußgeld. Lukes wundert sich: Zur Tatzeit hat er sein Auto überhaupt nicht bewegt, das kann er auch beweisen. Er fordert das Beweisfoto an und erhält nach 134 Tagen Post: Das Bild zeigt tatsächlich seinen Autotyp. Allerdings handelt es sich um ein kopiertes Katalogbild aus dem Internet. Der angebliche Verkehrsrowdy lässt sich nun das Messprotokoll schicken. Nach vier Wochen hält er die Kopie einer handschriftlichen Notiz in den Händen – einen Schmierzettel, ohne Unterschrift und ohne Datum. Trotz dieser dürren Beweislage schreitet das Referat zur Tat: Über ein Jahr nach dem angeblichen Tempoverstoß werden jetzt die Ehefrau und die Nachbarn des Rentners vernommen. stern TV verleiht dafür den „Stern der Woche“.

      Trotz ALS: Sabine Niese lässt sich nicht unterkriegen

      Sabine Niese rockte zusammen mit ihrem Mann beim Wacken Open Air, dem größten Heavy Metal-Festival der Welt in Schleswig-Holstein. Normalerweise wäre das keine Nachricht, aber die 38-Jährige sitzt im Rollstuhl und hat Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS. Bei Sabine Niese wurde ALS im April 2009 diagnostiziert. Die tödlich verlaufende Krankheit führt zu einer kompletten Lähmung des Körpers und gilt als unheilbar. Die voraussichtliche Lebenszeit der Erkrankten reicht von einigen Monaten bis zu fünf Jahren. Im Alltag regt sich die energische Frau über Falschparker auf, die Behindertenparkplätzen zustellen. Die Parksünder stellt sie auch zur Rede. „Viele denken, wenn man im Rollstuhl sitzt, lässt man sich alles gefallen“, sagt Sabine Niese. Diese Woche veröffentlicht die dreifache Mutter das Buch „Solange mein Herz für euch schlägt“. Es ist als Vermächtnis an ihren Mann und die Kinder gedacht. stern TV über das Schicksal einer beeindruckenden Frau, die sich von ihrer Krankheit nicht unterkriegen lassen will.

      Nach 17 Jahren ist das geklaute Moped wieder da

      Diesen Dieb muss das schlechte Gewissen sehr lange geplagt haben: Nach 17 Jahren ist ein geklautes Moped im thüringischen Schüptitz wieder aufgetaucht. Vollgetankt, in tadellosem Zustand und mit korrektem Ölstand fand es sich genau an der Stelle wieder, an der es 1995 geklaut worden war. Der rechtmäßige Besitzer Dieter Kunze konnte sein Glück kaum fassen: Für 50 Deutsche Mark hatte er die Maschine gekauft. Ein Schnäppchen, denn zu DDR-Zeiten hatte die Simson S51 ENDURO Kult-Status. Jetzt hat der reuige Dieb nicht nur die Beute zurückgegeben, sondern auch noch ein Entschuldigungsschreiben in den Briefkasten geworfen. Warum Dieter Kunze dem Dieb verziehen hat und ihn gern kennenlernen würde, erzählt er bei stern TV. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 13.02.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Polizeigewalt – Münchener Polizist schlägt junge Frau krankenhausreif

      „Das ist das Schlimmste, was mir jemals passiert ist“, sagt Theresa Z. über den 20. Januar 2013. Auf einer Münchener Polizeiwache wurde der 23-Jährigen, obwohl sie gefesselt war, von einem Polizisten ins Gesicht geschlagen. Ihr wurden Nasenbein und Augenhöhle gebrochen. Er habe aus Notwehr gehandelt, die Frau habe zum Kopfstoß ansetzen wollen, so der Beamte. Gegen Theresa Z. wird jetzt wegen Beleidigung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und Körperverletzung ermittelt, sie dagegen hat Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Es bleiben grundsätzliche Fragen: Darf die Polizei so reagieren? Ist es verhältnismäßig, einer Frau aus angeblicher Notwehr ins Gesicht zu schlagen? Exklusiv bei stern TV kommen Theresa Z., ihr Anwalt Franz J. Erlmeier und Professor Joachim Kersten von der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster zu Wort.

      Pferdefleischskandal – stern TV auf der Spur der Lieferanten

      Der Pferdefleischskandal weitet sich immer weiter aus und zieht europaweite Kreise. Viele Märkte und Supermarktketten haben verdächtige fleischhaltige Gerichte aus den Regalen genommen. stern TV hat sich auf die Suche nach den Lieferanten gemacht: Rumänien ist der größte Anbieter von Pferdefleisch in der Europäischen Union. Dort haben die Reporter den Produzenten aufgesucht, von dem aus das Fleisch nach Europa gelangt ist. In Polen hat sich ein Team auf dem größten europäischen Pferdemarkt in Skaryszew, in der Nähe von Warschau umgesehen und zeigt, welche Tiere auf dem Teller landen. stern TV über den Handel der Fleischmafia. Im Studio sind Fernsehkoch Tim Mälzer, Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg und Martin Müller, Chef des Bundesverbandes der Lebensmittelkontrolleure, zu Gast.

      Adoptionsrechte bei Homosexuellen gestärkt

      Gleichgeschlechtliche Paare dürfen beim Adoptionsrecht nicht benachteiligt werden, so die aktuelle Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts. Partner, die in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung leben, können jetzt ein von ihrem Partner zuvor angenommenes Kind adoptieren. „Ich möchte offiziell anerkannt werden als Vater“, sagt Ingmar Zöller aus Berlin. Seit 2002 sind er und sein Partner Thomas Welter ein Paar. Sie ziehen die Adoptivkinder Julius (8) und Lucie (5) auf. Beide stammen aus den USA und wurden unmittelbar nach der Geburt adoptiert. Doch als Vater eingetragen war bislang nur Thomas Welter. „Es gibt eine Geburtsurkunde, in der nur Thomas als Vater steht. Das ist demütigend“, so Zöller. Was sich noch alles für sie ändert, erzählen sie live bei stern TV. Weiterer Gast in der Sendung ist die Rechtsanwältin Rita Coenen.

      Klassenfahrt wegen Rheuma geplatzt – Reiserücktrittsversicherung zahlt nicht

      „Ich konnte nicht mit auf Klassenfahrt fahren, weil ich einen rheumatischen Schub hatte. Jetzt will die Reiserücktrittsversicherung noch nicht mal das Geld zurück erstatten“, sagte Lena Steinhaus aus Gelsenkirchen in der stern TV-Storybox. Die 18-Jährige macht in diesem Jahr Abitur. Seit ihrem fünften Lebensjahr leidet sie an Kinderrheuma. Seit drei Jahren ist sie allerdings beschwerdefrei. Für den Oktober 2012 meldete sich Lena für die Abschlussfahrt der Klasse nach Barcelona an. 430 Euro sollte die Reise kosten. Viel Geld für Lena und ihre alleinerziehende Mutter. Doch einen Tag vor der Reise erleidet Lena einen Rheumaschub. Aufgrund der Schmerzen muss sie die Reise absagen. Doch die Reiserücktrittsversicherung weigert sich zu zahlen und beruft sich auf einen Passus, der im Kleingedruckten steht. stern TV hat sich um Lenas Fall gekümmert. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.02.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Woher stammt mein Bio-Ei? stern TV hat sich auf die Suche gemacht

      Bei dem Wort „Bio-Ei“ spukt im Kopf des Verbrauchers das Bild von den glücklichen Hühnern, die auf der grünen Wiese ihre Körner picken. Mehr als zwei Millionen Bio-Eier werden tagtäglich in Deutschland verkauft. Die Hälfte davon wird beim Discounter erstanden. Das Gros dieser Eier stammt jedoch von industrialisierten Höfen. Aber ist Bio dort auch gleich Bio? „Echtes Bio, wie es sich der Käufer vorstellt, ist im Supermarkt unmöglich“, sagt der Agrarbiologe Clemens G. Arvay. Er hat in deutschen Biolegebetrieben recherchiert. Woher stammt mein Bio-Ei eigentlich? Über den Code, der auf dem Ei eingedruckt ist, kann man die Herkunft genau zurückverfolgen. stern TV hat bei Discountern eingekauft und sich auf die Suche gemacht.

      Armutsflüchtlinge in Deutschland – Kommunen schlagen Alarm

      Die bittere Not in ihren Heimatländern treibt Bulgaren und Rumänen nach Deutschland. Alleine im ersten Halbjahr 2012 wanderten rund 88.000 Menschen zu, so das Statistische Bundesamt. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn der Deutsche Städtetag geht von einer „hohen Dunkelziffer“ aus. Betroffen sind vor allem Städte wie Dortmund, Duisburg, Berlin oder Mannheim. Die Kommunen sind bei der Aufnahme und Unterbringung dieser ‚Armutszuwanderer‘ bereits jetzt restlos überfordert. Sie bewohnen mit ihren Familien Häuser, deren Kapazität dafür nicht geeignet ist, zudem sind die meisten Zuwanderer nicht krankenversichert. stern TV hat mit Armutsflüchtlingen gesprochen und mit Bürgermeistern, die nicht mehr wissen, wie sie die Probleme und die damit verbundenen Kosten bewältigen sollen. Im Studio zu Gast sind Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link (SPD) und Christian Specht (CDU), Erster Bürgermeister der Stadt Mannheim.

      Nanas Vermächtnis – Fotoshooting für krebskranke Frauen

      Im Oktober 2010 wird bei der 20-jährigen Nana Stäcker Knochenkrebs diagnostiziert. Durch die Chemotherapie verliert die junge Frau ihre Haare. Eine traumatische Erfahrung. Sie verkriecht sich, will niemanden sehen. Eines Tages schminkt sie sich und lässt sich fotografieren – wenn auch vorerst nur mit Perücke. Die Fotos gefallen ihr und machen ihr Mut für mehr: Nana stellt sich dem Fotografen. Mit kahlem Kopf. Die ästhetisch bestechend schönen Aufnahmen zeigen ihr, dass sie auch als Krebskranke eine attraktive Frau ist. Aus den Bildern, die professionelle Fotografen von ihr gemacht haben, zieht Nana Kraft. „Gib nicht auf. Lebe, liebe und mach’ aus jeder Situation das Beste“, sagt Nanas Mutter Barbara über das Lebensmotto ihrer Tochter, die im Januar 2012 gestorben ist. Barbara Stäcker führt den gemeinnützigen Verein „Recover your smile“, den Nana gründen wollte. Kostenlose Schminkkurse und anspruchsvolle Fotoaufnahmen sollen Kranken helfen, den Klinik- und Therapiealltag ein Stück weit zu vergessen. „Recover your smile“ ist Nanas Vermächtnis. Zu Besuch im Studio sind Barbara Stäcker und die 19-jährige Krebspatientin Kim Brunner.

      Familien gegen den Staat Sachsen: Die Schulrebellen von Seifhennersdorf

      Der Fall ist einmalig in Deutschland: 13 Fünftklässler der Mittelschule Seifhennersdorf in der Oberlausitz haben gleich zwei Halbjahreszeugnisse bekommen. Auf dem einen finden sich Noten, auf dem anderen die aufgelaufenen Fehltage. Genau 88 an der Zahl. Diese werden als unentschuldigt gewertet. Daher findet sich unter dem Zeugnis der Satz „Damit ist die Versetzung gefährdet“. Egal, wie die Noten auf dem einen Zeugnis ausfallen. Alles klar? Seit Anfang September 2012 protestieren Eltern und Schüler von Seifhennersdorf gegen die Schließung ihrer Mittelschule. Das sächsische Kultusministerium wollte die Einrichtung wegen zu geringer Schülerzahlen schließen lassen und die Kinder auf die umliegenden Schulen verteilen. Dagegen liefen die Eltern Sturm: Sie organisierten einen Protestunterricht, der von pensionierten und freiwilligen Lehrern gehalten wird. Während das Kultusministerium Bußgeldzahlungen verfügte, hat das Schulamt die Nichtversetzung angedroht. Dagegen ist eine Klage der Seifhennersdorfer Bürgermeisterin Karin Berndt gegen den Freistaat Sachsen vor dem Verwaltungsgericht Dresden noch anhängig. Bei stern TV sind Karin Berndt und Andreas Herbig, der Sprecher der Schulrebellen, zu Gast. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.02.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Über 355 Milliarden Euro für Hartz IV: Hilfe oder Hängematte? – stern TV zieht Bilanz

      Seit vergangener Woche ist klar: Die Hartz IV-Reformen haben Milliarden verschlungen. Mehr als 355 Milliarden Euro haben Bund und Kommunen für die Hilfen für Langzeitarbeitslose ausgegeben. Allein die Verwaltungskosten sollen sich auf rund 31,3 Milliarden Euro belaufen. Seit der Einführung der Reformen im Jahre 2005 hat stern TV regelmäßig über Hartz IV und seine Empfänger berichtet. Im Studio wurde mit Experten, Politikern, Geringverdienern, Hartz IV-Empfängern und Aufstockern über Vorteile und Schwächen von Hartz IV diskutiert. Doch was ist aus den Menschen geworden, die bei stern TV ihre ganz persönliche Geschichte erzählt haben? Wer bezieht heute noch Arbeitslosengeld II und wer ist raus aus Hartz IV? Steffen Hallaschka zieht live bei stern TV Bilanz.

      Fang den Handydieb – Neue App identifiziert Langfinger

      Tausende Handys werden pro Jahr in Deutschland gestohlen – und tauchen nicht wieder auf. Besonders beliebt: neuwertige Smartphones. Viele Handyhersteller bieten zwar Ortungsdienste im Falle eines Diebstahls an, doch die führen nicht zwangsläufig zum Fahndungserfolg. Doch ist das Wiederfinden eines geklauten Handys tatsächlich so schwer? stern TV macht den Test: IT-Experte Tobias Schrödel installiert auf einem stern TV-Smartphone eine neuartige Überwachungs-App, die bei Diebstahl aktiviert wird. Was diese App alles kann und ob sie echte Diebe wirklich aufspürt- live bei stern TV.

      Tiefenhirnstimulation: Hilfe gegen schwere Depressionen

      Vor acht Jahren kündigt ein hoher Pfeifton das neue Leben von Thomas Peters an – und es wird zur reinsten Qual. Die Diagnose: Hörsturz, anschließender Burn-Out, der sich zu einer schweren Depression verfestigt. Antidepressiva, psychiatrische Behandlungen und am Ende, als alles nicht mehr hilft, Elektro-Krampftherapie. Doch die fast 200 Elektroschock-Sitzungen helfen nicht, kosten Thomas Peters Teile seines Gedächtnisses. Nach 6 Jahren Behandlungsmarathon gilt er am Ende als austherapiert. Bis er und sein Lebensgefährte Jürgen Wahren von einer klinischen Studie an der Uniklinik Bonn erfahren. Hier forschen Prof. Volker Arnd Coenen und seine Kollegen auf dem Gebiet der Tiefenhirnstimulation. Bei einer OP werden Elektroden an die Stellen des Gehirns implantiert, die mit Hilfe eines elektronischen Schrittmachers stimuliert werden sollen. Rund eineinhalb Jahre sind seit der OP vergangen. Live bei Steffen Hallaschka erzählt Thomas Peters, wie es ihm heute geht. Neurochirurg Prof. Volker Arnd Coenen und Psychiater Prof. Thomas Schlaepfer erklären, welche Chancen diese neuartige Behandlungsmethode für schwer depressive Menschen bietet.

      Bei Anruf: Abo – Die dreiste Abzocke am Telefon

      „Sie haben gewonnen!“ – Mit solchen Worten werden täglich Menschen am Telefon geködert und abgezockt. Auch Hans-Jürgen Krämer soll angeblich eine Teilnahme an der Quizshow „5 gegen Jauch“ und mindestens 1000 Euro gewonnen haben. Außerdem ein Jahr lang monatlich eine Kiste Bier, eine Reise und ein Zeitungs-Abo für eine einmalige Zahlung von 53 Euro. Obwohl er zunächst skeptisch ist, stimmt er dem verlockenden Angebot zu. Am Ende bleibt dem Hartz IV-Empfänger jedoch nur ein teures Zeitschriften-Abo. Enttäuscht wendet er sich an die stern TV-Storybox. Reporter Stefan Uhl begibt sich mit ihm auf Spurensuche. Warum man an die Abzocker so schwer rankommt und wie stern TV Hans-Jürgen Krämer am Ende doch noch glücklich macht, erfahren Sie bei stern TV. Außerdem erklärt Verbraucherschützer Peter Lassek von der Verbraucherzentrale Hessen, wie man sich vor dieser Art der Abo-Abzocke schützen kann. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.03.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Hartz IV: Fast 80 Prozent sind unzufrieden mit dem Jobcenter – Die große stern TV-Umfrage In Deutschland leben 4,5 Millionen Menschen von Hartz IV. Knapp ein Viertel der Empfänger beziehen die Leistungen bereits seit Einführung der Reformen im Januar 2005.. Doch weshalb ist es so schwer, aus ALG II herauszukommen? Versagen die Jobcenter? In der vergangenen Woche zog stern TV eine eigene Bilanz und bat seine Zuschauer folgende Fragen zu beantworten: „Wie lautet Ihre Hartz IV-Bilanz? Wie lange haben Sie Arbeitslosengeld II bezogen? Konnten Ihnen die Jobcenter weiterhelfen? Ziehen Sie hier Ihre persönliche Hartz IV-Bilanz und schreiben Sie stern TV von Ihren Erfahrungen.“ Über 1200 Betroffene haben sich an der Umfrage beteiligt. Bisheriges Fazit: Fast 80 Prozent der Befragten sind mit der Arbeit der Jobcenter unzufrieden. Live bei Steffen Hallaschka im Studio nehmen Jobcenter-Mitarbeiter und Heinrich Alt, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, dazu Stellung.

      Satudarah MC vs. Hells Angels: Rockerkrieg in Duisburg

      In Duisburg liefern sich seit Wochen Rocker-Clubs erbitterte Kämpfe. Jetzt droht sich der Konflikt in NRW auszuweiten. Denn ein neuer Club aus Holland formiert sich im Ruhrgebiet: Satudarah MC. Und das scheint den Hells Angels ein Dorn im Auge zu sein. Der ehemalige Hamburger Saunaclub-Besitzer und Satudarah-Sprecher Jan Sander alias „Miami Gianni“ weiß, wie verbissen die Hells Angels ihr Revier verteidigen. Gerade ist sein Buch „Rotlichtkrieg – Auf Leben und Tod gegen die Hells Angels“ erschienen. Bereits in der Vergangenheit machte er in Hamburg den Hells Angels in der Rotlichtszene Konkurrenz und wurde nach eigenen Angaben Opfer mehrerer Mordanschläge. Jetzt kämpft er gemeinsam mit Ali Osman, dem Duisburger Satudarah-Präsidenten und den Clubmitgliedern gegen die Anfeindungen der Hells Angels. Live bei stern TV erklären sie, weshalb ein neuer Rocker-Krieg droht.

      Außerdem spricht Bernhard Witthaut, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, über die Schwierigkeiten der Bandenkriminalität Herr zu werden.

      „Wer wird Millionär?“: Poker-Spieler gewinnt eine Million Euro bei Günther Jauch

      Rund zehn Jahre hat er in der Gastronomie gearbeitet. Sogar Günther Jauch hat er einmal bedient: Sebastian Langrock aus München. Seit einem Jahr verdient der 36-Jährige jedoch sein Geld ausschließlich mit Online-Poker-Spielen. Jetzt ist er um eine Million Euro schwerer. In der RTL-Show „Wer wird Millionär“ beantwortete er Montagabend die Millionenfrage, noch bevor die möglichen Lösungen eingeblendet wurden. Langrock ist der achte Kandidat, der den Hauptgewinn mit nach Hause nehmen konnte. Weshalb er gerne spielt und was er mit seiner Million anfängt, das erzählt er live bei Steffen Hallaschka im Studio..

      Nanas Vermächtnis – Fotoshooting für krebskranke Frauen

      Im Oktober 2010 wird bei der 20-jährigen Nana Stäcker Knochenkrebs diagnostiziert. Durch die Chemotherapie verliert die junge Frau ihre Haare. Eine traumatische Erfahrung. Sie verkriecht sich, will niemanden sehen. Eines Tages schminkt sie sich und lässt sich fotografieren – wenn auch vorerst nur mit Perücke. Die Fotos gefallen ihr und machen ihr Mut für mehr: Nana stellt sich dem Fotografen. Mit kahlem Kopf. Die ästhetisch bestechend schönen Aufnahmen zeigen ihr, dass sie auch als Krebskranke eine attraktive Frau ist. Aus den Bildern, die professionelle Fotografen von ihr gemacht haben, zieht Nana Kraft. „Gib’ nicht auf. Lebe, liebe und mach’ aus jeder Situation das Beste“, sagt Nanas Mutter Barbara über das Lebensmotto ihrer Tochter, die im Januar 2012 gestorben ist. Barbara Stäcker führt den gemeinnützigen Verein „Recover your smile“, den Nana gründen wollte. Kostenlose Schminkkurse und anspruchsvolle Fotoaufnahmen sollen Kranken helfen, den Klinik- und Therapiealltag ein Stück weit zu vergessen. „Recover your smile“ ist Nanas Vermächtnis. Zu Besuch im Studio sind Barbara Stäcker und die 19-jährige Krebspatientin Kim Brunner.

      Slopestyle: Spektakuläre Akrobatik auf Skiern Benedikt

      „Bene“ Mayr und Roy Kittler gehören zu den besten Freeskiern der Welt. 2014 haben die beiden Extremsportler gute Chancen Deutschland bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi zu vertreten. Ihr Spezialgebiet: Slopestyle, ein Parcours mit Schanzen und Hindernissen, der mit Sprüngen, Drehungen und Salti bezwungen werden muss. Je spektakulärer und gefährlicher, desto besser. stern TV hat die beiden zu den Austrian Freeski Open in Kaprun begleitet und zeigt faszinierende Bilder von einem atemberaubenden Sport. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 13.03.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.03.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.03.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Gefahr im Kinderzimmer – Sexuelle Belästigung im Internet-Chat

      Seit Jahren tummeln sich Pädokriminelle in Chat-Portalen für Kinder – oft unbehelligt. Denn die Jugendschutzmaßnahmen auf den vermeintlich kindergerechten und sicheren Portalen sind leicht zu umgehen. Vor acht Jahren hat stern TV schon einmal über die Gefahren in Internet-Chats berichtet. Über Wochen hatte ein Team Kinder-Chats beobachtet und viele Fälle sexueller Belästigung dokumentiert. Doch was hat sich seither getan? Sind Kinder heute im Netz sicherer? Beate Krafft-Schöning, Gründerin der Initiative „NetKids“ hat sich erneut für stern TV auf einschlägigen Internetseiten umgeschaut. Mit erschreckenden Ergebnissen. Auch Sonja Süß, freie Journalistin hat das unglaubliche Treiben in Kinderchats in einem Artikel dokumentiert. Live bei stern TV berichten die beiden Frauen von ihren Erfahrungen im Netz und erklären, wie Eltern ihre Kinder vor Übergriffen im Chat schützen können. Ebenfalls im Studio: Markus Peter, Sprecher der Internetseite spin.de.

      Nach lebensgefährlicher Mission: Deutsche Walretter wieder Zuhause

      Gemeinsam mit insgesamt 120 Umweltaktivisten patrouillierten sie vier Monate lang im antarktischen Meer: Olav Jost und Henrik Klein. Ihr Ziel: Im Auftrag der internationalen Umweltorganisation Sea Shepherd, die Jagd auf Wale zu verhindern. Auf dem Schiff „Steve Irwin“ versuchten sie, die Arbeit der japanischen Walfangflotte zu behindern, teilweise unter Einsatz ihres Lebens. Jetzt haben die beiden deutschen Tierschützer wieder festen Boden unter den Füßen: Vor rund zwei Wochen gingen sie im australischen Melbourne an Land. Was sie während ihres Einsatzes erlebten, erzählen Olav Jost und Henrik Klein live bei stern TV.

      60-Stunden-Wochen und schlechte Bezahlung: Arbeitsbedingungen bei Paketdiensten

      Miese Arbeitsbedingungen, schlechte Bezahlung und unmenschliche Arbeitszeiten. Aus kaum einer Branche erreichen die stern TV-Redaktion so viele Beschwerden wie aus der der Paket- und Kurierfahrer. Im vergangenen Jahr berichtete stern TV mehrfach über die Arbeitsbedingungen in dieser Branche, die seit Jahren boomt. Thomas Voigt, Sprecher der Otto Group, zu der auch der Paketdienst Hermes gehört, gelobte damals bei stern TV Besserung. Sein Versprechen: Verbesserung der Arbeitszeiten und Einführung von Stundenlöhnen. Auch die Beschäftigung von selbständigen Paketzustellern durch ebenfalls unabhängige Subunternehmer, dem so genannten Sub-Sub-System, sollte abgeschafft werden. Doch was hat sich seither getan? Burkhardt Ö. und Katja R. sind nur zwei von vielen Paketzustellern, die behaupten: „Es hat sich nichts verändert“. Gemeinsam mit Verdi-Gewerkschaftssekretär Sigurd Holler berichten sie im Studio über die aktuellen Arbeitsbedingungen.

      Deutschland – Norwegen und zurück: Flaschenpost taucht nach 35 Jahren wieder auf

      Die stern TV-Storybox hat eine rührende Geschichte erreicht: 1976 warfen Paul-Gerhard Goertzel und sein bester Freund Markus Bernhard eine Flaschenpost ins heimische Flüsschen Dill. Damals sind die Jungs elf und zwölf Jahre alt. In der Flasche: Ein Zettel mit ihren Adressen und der Bitte: „Wenn Sie diese Flasche gefunden haben adressieren Sie die an … “. Sommer 2011: Die Freunde bekommen plötzlich Post aus Norwegen. Ihre Nachricht von damals ist zurück. Doch leider gibt es keine Spur vom Absender. Die beiden fragen sich: Wer hat ihren Brief in Norwegen zur Post gebracht? Wer hat sie gefunden? Wo lag sie? stern TV-Reporter Stefan Uhl macht sich mit den beiden Freunden auf Spurensuche.

      „Wo bitte geht es zu den Klapprosetten?“ – Aus dem Leben eines Baumarkt-Mitarbeiters

      Heimwerken ist wieder in: Mit rund 20 Milliarden Euro verbuchen Bau- und Heimwerkermärkte Rekordumsätze. Immer häufiger streifen die Deutschen mit vollen Einkaufswagen durch die endlosen Gänge der Baumärkte – rastlos und voller Pläne. In Gedanken haben sie bereits das hübsche Gartenhaus aufgebaut, mühelos die Fliesen im Badezimmer oder das Echtholzparkett im Wohnzimmer verlegt. Doch Mirko Trompetter kennt die Realität. Sieben Jahre hat er in einem Baumarkt gearbeitet und über diese Zeit ein Buch geschrieben. Warum Hobby-Heimwerker grundsätzlich alles besser wissen und Baumarkt-Mitarbeiter oft auf der Flucht vor ihren Kunden sind: Mittwochabend bei stern TV. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.04.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Wie gewonnen so zerronnen – Rund 20 Minuten im Lotto-Glück

      Zu früh gefreut: Vergangenen Mittwoch blieb vielen Lottospielern die Freude im Hals stecken. Katrin Fischer ist eine von ihnen. Die alleinerziehende Mutter von drei Kindern freute sich über fünf Richtige – zumindest rund 20 Minuten lang. Auch Jürgen C. aus Ottweiler konnte sein Glück kaum fassen: „Ich tippe online und nach der Ziehung bekam ich eine SMS, dass ich gewonnen habe“, sagt er. Fünf Richtige! Besonders tragisch: Mit der Zahl 46 wären es sogar sechs Richtige gewesen. Aber das ist ausgerechnet die Zahl auf einer der Kugeln, die steckengeblieben sind. Die beiden Lottospieler sind enttäuscht. Denn nach einem technischen Defekt wurde die Mittwochsziehung in der vergangenen Woche für ungültig erklärt. „Ich hatte die richtigen Zahlen und bin nicht für die Inkompetenz der Lottozentrale zu bestrafen.“, ärgert sich Katrin Fischer. Live bei stern TV nimmt Michael Burkert, Chef des Deutschen Lotto und Totoblocks dazu Stellung und erklärt, wie es zu dieser Panne kommen konnte.

      „Ich dachte, ich bin todkrank“ – Finanzieller Ruin nach Krebsdiagnose

      Im Dezember 2006 erhält Christian Gerhäuser eine niederschmetternde Diagnose. Sein Arzt eröffnet dem Geschäftsmann, er leide an einer aggressiven Form von Hautkrebs. Gerhäuser beschließt, Deutschland den Rücken zu kehren, verkauft sein gesamtes Hab und Gut und sucht sich einen schönen Ort zum Sterben. Auf den Philippinen wartet Christian Gerhäuser sechs Jahre auf den Tod. Im Sommer 2012 ist der vermeintliche Todeskandidat immer noch am Leben und sein Erspartes komplett aufgebraucht. Völlig pleite kehrt er nach Deutschland zurück. Hier lässt sich der 49-Jährige erneut untersuchen – mit überraschendem Ergebnis. Weshalb Christian Gerhäuser heute noch lebt, finanziell ruiniert ist und jetzt eine Klinik auf Schadensersatz verklagt, erklärt er live bei stern TV.

      Der Kampf gegen das Vergessen: Diagnose Alzheimer

      Ungefähr 1,2 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Alzheimer. Bei Margarethe „Gretel“ Sieveking machen sich bereits 2006 die ersten Anzeichen von Gedächtnisschwächen bemerkbar. Drei Jahre später folgt die Diagnose: Alzheimer. 2010 beschließt ihr Sohn David vorübergehend ins Elternhaus zurückzukehren, um seinen Vater, der Gretel täglich liebevoll betreut, zu entlasten. Begleitet von einem Kamerateam übernimmt der Filmemacher für einige Wochen die Pflege. Der daraus entstandene Kinofilm „Vergiss mein nicht“ ist nicht nur ein Film über die Krankheit Alzheimer, sondern vor allem ein berührender Film über die Liebe zwischen Mutter und Sohn, Mann und Frau. Wie Vater und Sohn Sieveking die Zeit bis zum Tod der Ehefrau und Mutter erlebt haben, erzählen sie live bei stern TV.

      „Jäger des Augenblicks“ – Extremkletterer Stefan Glowacz

      Stefan Glowacz gehört zu den besten Extremkletterern der Welt. Sein jüngstes Projekt: Die Besteigung des sagenumwobenen Tafelbergs Roraima im südamerikanischen Dreiländereck von Brasilien, Venezuela und Guyana. Über die 600 Meter hohe überhängende Nordwand „La Proa“ und eine spektakuläre neue Route will er gemeinsam mit Kurt Albert und Holger Heuber den Tafelberg bezwingen. Doch schlechte Wetterbedingungen lassen die Expedition scheitern. Wenig später stirbt Kurt Alberts bei einem Kletterunfall. Nach langem Zögern beschließen Stefan Glowacz und Holger Heuber den erneuten Aufstieg. Live bei Steffen Hallaschka im Studio spricht Stefan Glowacz über eine extrem gefährliche Expedition, aus der der atemberaubende Kinofilm „Jäger des Augenblicks“ entstanden ist.

      stern TV-Storybox: Wer zahlt, wenn 14 Einkaufswagen in ein parkendes Auto rasen? In einem Video an die stern TV-Storybox erzählt Jessica Kerbstadt fassungslos ihre Geschichte. Auf dem Supermarktparkplatz einer Kaufland-Filiale in Essen ist der Mutter von zwei Kindern Unglaubliches passiert: 14 Einkaufswagen lösen sich aus dem Wagen-Häuschen und rasen ungebremst in Jessica Kerbstadts parkendes Auto. Die verantwortliche Kaufland-Mitarbeiterin überredet die zweifache Mutter, die gerufene Polizei wieder abzubestellen. Die Angelegenheit sei eindeutig, Kaufland werde den Schaden übernehmen. Doch gut drei Monate später der nächste Schock: Kaufland will nicht zahlen. Jessica Kerbstadt soll auf ihren Reparaturkosten von fast 4000 Euro sitzen bleiben. Ein Fall für Storybox-Reporter Stefan Uhl. Ob er der jungen Mutter helfen konnte, erfahren Sie bei stern TV. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.04.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • FlexStrom-Insolvenz: Sind tatsächlich die Kunden schuld?

      Der Billigstromanbieter FlexStrom ist zahlungsunfähig. Nach Angaben des Unternehmens ist die schlechte Zahlungsmoral der rund 500.000 Kunden schuld an der Insolvenz. Im Januar berichtete stern TV über unzählige verärgerte Kunden, die durch Billigtarife und Bonuszahlungen angelockt wurden und am Ende auf hohen Kosten und leeren Versprechungen sitzen blieben. Jetzt hat das Berliner Unternehmen Insolvenz angemeldet. Doch sind tatsächlich die Kunden daran schuld? „Nein“, sagen Verbraucherschützer. Denn viele Kunden zahlten ihren Strom für ein Jahr im Voraus. Doch was passiert nun mit den Verträgen? Live bei stern TV berichten Betroffene über ihren Ärger mit FlexStrom, und Jürgen Schröder von der Verbraucherzentrale NRW erklärt, was man bei einer Insolvenz des Stromanbieters oder einem Anbieterwechsel beachten muss.

      Handy-App hackt Internetprofile – Wie sicher surft man in öffentlichen WLAN-Netzen?

      Kostenloses WLAN im Café oder am Flughafen: Für viele eine einfache Möglichkeit, mal kurz ins Netz zu gehen. Doch wie sicher surft man an diesen so genannten Hotspots? Und wie leicht kann man sich beispielsweise in fremde Facebook-Accounts hacken? Vor rund einem Jahr machte stern TV den Test und schickte IT-Sicherheitsexperte Tobias Schrödel los zum Sicherheits-Check. In öffentlichen Hotspots zeigte er Erschreckendes: Mit nur zwei Klicks wählte er sich in fremde Facebook-Accounts ein, las E-Mails, postete Nachrichten und verschaffte sich sogar Zugriff auf das Konto eines Online-Shops – ganz ohne Passwort. Die Ausspionierten bemerkten davon nichts. Nur mit einer einfachen App war das damals möglich. Doch was hat sich seither getan? Ist das Surfen am Hotspot sicherer geworden? Gemeinsam mit Tobias Schrödel hat stern TV erneut den Test gemacht. Die Ergebnisse – Live bei stern TV.

      „Ich dachte, ich bin todkrank“ – Finanzieller Ruin nach Krebsdiagnose

      Im Dezember 2006 erhält Christian Gerhäuser eine niederschmetternde Diagnose. Sein Arzt eröffnet dem Geschäftsmann, er leide an einer aggressiven Form von Hautkrebs. Gerhäuser beschließt, Deutschland den Rücken zu kehren, verkauft sein gesamtes Hab und Gut und sucht sich einen schönen Ort zum Sterben. Auf den Philippinen wartet Christian Gerhäuser sechs Jahre auf den Tod. Im Sommer 2012 ist der vermeintliche Todeskandidat immer noch am Leben und sein Erspartes komplett aufgebraucht. Völlig pleite kehrt er nach Deutschland zurück. Hier lässt sich der 49-Jährige erneut untersuchen – mit überraschendem Ergebnis. Weshalb Christian Gerhäuser heute noch lebt, finanziell ruiniert ist und jetzt eine Klinik auf Schadenersatz verklagt, erklärt er gemeinsam mit seinem Anwalt Michael Graf live bei Steffen Hallaschka im Studio.

      Alzheimer: Der Weg ins Vergessen

      Es beginnt mit Orientierungsschwierigkeiten, dann setzt langsam die Vergesslichkeit ein: Alzheimer. Vergangene Woche berichtete stern TV über Gretel Sieveking, eine an Alzheimer erkrankte Frau. In dem Kinofilm „Vergiss mein nicht“ dokumentierte ihr Sohn, Filmemacher David Sieveking liebevoll das Leben mit seiner kranken Mutter. Auch Wolfgang Reichel leidet an Alzheimer. stern TV begleitet ihn und seine Frau Petra seit drei Jahren. Zu Beginn der Erkrankung schiebt er die Symptome auf Stress und denkt, es sei ein Burnout-Syndrom mit Depressionen. Doch vor fünf Jahren kommt dann die niederschmetternde Diagnose. Das Leben des Maschinenbauingenieurs ändert sich schlagartig. Seither kämpft er jeden Tag gemeinsam mit seiner Frau Petra gegen das Vergessen – vergeblich. Wie unterschiedlich die Belastung für Familie und Betroffene sein kann, erklärt Alzheimer-Experte Prof. Michael Heneka.

      stern TV-Storybox: Wer zahlt, wenn 14 Einkaufswagen in ein parkendes Auto rasen?

      In einem Video an die stern TV-Storybox erzählt Jessica Kerbstadt fassungslos ihre Geschichte. Auf dem Supermarktparkplatz einer Kaufland-Filiale in Essen ist der Mutter von zwei Kindern Unglaubliches passiert: 14 Einkaufswagen lösen sich aus dem Wagen-Häuschen und rasen ungebremst in Jessica Kerbstadts parkendes Auto. Die verantwortliche Kaufland-Mitarbeiterin überredet die zweifache Mutter die gerufene Polizei wieder abzubestellen. Die Angelegenheit sei eindeutig, Kaufland werde den Schaden übernehmen. Doch gut drei Monate später der nächste Schock: Kaufland will nicht zahlen. Jessica Kerbstadt soll auf ihren Reparaturkosten von fast 4000 Euro sitzen bleiben. Ein Fall für Storybox-Reporter Stefan Uhl. Ob er der jungen Mutter helfen konnte, erfahren Sie bei stern TV. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.04.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Wo ist Peggy? – Nach zwölf Jahren sucht die Polizei wieder nach der Mädchenleiche

      Vor zwölf Jahren verschwand die damals neunjährige Peggy aus dem oberfränkischen Lichtenberg. Damals war das Gericht überzeugt, dass der geistig behinderte Ulvi Kulac das Mädchen getötet hat und verurteilte ihn zu lebenslanger Haft. Die Leiche des Mädchens wurde nie gefunden. Vor wenigen Wochen stellte ein Frankfurter Anwalt einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens. Denn selbst in Peggys Heimatort glauben viele Menschen nicht, dass Ulvi Kulac ein Mörder ist. Seit Montag verfolgt die Polizei nun eine neue Spur. Ob die aktuellen Untersuchungen Ulvi Kulac entlasten können, erklärt sein Pflichtverteidiger Michael Euler live bei Steffen Hallaschka im Studio.

      Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs: Wirksam oder gefährlich?

      In Deutschland erkranken etwa 6500 Frauen jährlich an Gebärmutterhalskrebs, rund 1700 sterben daran. Seit knapp sieben Jahren können sich Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren kostenlos gegen den HPV-Virus, der in vielen Fällen für Gebärmutterhalskrebs verantwortlich ist, impfen lassen. Doch selten war eine Impfung in Deutschland so stark umstritten. Befürworter der Impfung sprechen von sinnvoller Prophylaxe, Gegner von unvorhersehbaren Risiken. Gabriele Hong ist an Gebärmutterhalskrebs erkrankt. Sie ist sich sicher: „Hätte es die Impfung zu meiner Jugendzeit gegeben, dann wäre mir diese ganze Geschichte erspart geblieben“. Denn der 40-Jährigen musste auf Grund ihrer schweren Krebserkrankung die Gebärmutter entfernt werden. Alexandra Heitzer ließ sich mit 15 Jahren gegen HPV impfen. Nach der dritten Impfung erkrankt das Mädchen schwer, kämpft ums Überleben. Mittlerweile klagt die heute 21-Jährige vor dem Sozialgericht auf Anerkennung eines Impfschadens. Ein eigenständiges Leben wird sie nie mehr führen können. Live bei stern TV diskutieren die beiden betroffenen Frauen gemeinsam mit Dr. Klaus Hartmann, Gerichtsgutachter und Impfkritiker und Prof. Peter Mallmann, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde der Uniklinik Köln und Impfbefürworter über das Für und Wider einer umstrittenen Impfung.

      Deutschlands Bier-Duell: Kölsch gegen Altbier

      Egal ob Pils, Kölsch, Altbier, Weizen oder Export: Jeder Deutsche trinkt durchschnittlich mehr als 100 Liter Bier im Jahr. Doch weshalb trinken Kölner niemals Altbier? Ist Billig-Bier vom Discounter schlechter als Marken-Bier? Und erkennt ein eingefleischter Pilstrinker den Unterschied zwischen seinem Lieblingsbier und der alkoholfreien Variante? stern TV hat Antworten auf diese existentiellen Fragen gesucht. Anlass: Der Tag des deutschen Bieres, der jährlich am 23. April gefeiert wird. Die Ergebnisse der Bier-Duelle: Live bei stern TV.

      stern TV-Storybox: Wer zahlt, wenn 14 Einkaufswagen in ein parkendes Auto rasen?

      In einem Video an die stern TV-Storybox erzählt Jessica Kerbstadt fassungslos ihre Geschichte. Auf dem Supermarktparkplatz einer Kaufland-Filiale in Essen ist der Mutter von zwei Kindern Unglaubliches passiert: 14 Einkaufswagen lösen sich aus dem Wagen-Häuschen und rasen ungebremst in Jessica Kerbstadts parkendes Auto. Die verantwortliche Kaufland-Mitarbeiterin überredet die zweifache Mutter die gerufene Polizei wieder abzubestellen. Die Angelegenheit sei eindeutig, Kaufland werde den Schaden übernehmen. Doch gut drei Monate später der nächste Schock: Kaufland will nicht zahlen. Jessica Kerbstadt soll auf ihren Reparaturkosten von fast 4000 Euro sitzen bleiben. Ein Fall für Storybox-Reporter Stefan Uhl. Ob er der jungen Mutter helfen konnte, erfahren Sie bei stern TV.

      Außerdem: Uli Hoeneß – Der Fall des Bayern-Präsidenten (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.04.2013 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn stern TV im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …