SeaQuest DSV

    Staffel 1, Folge 1–23weiter

    • Staffel 1, Folge 1a (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      seaQuest DSV – Teil 1 (Staffel 1, Folge 1a) – © RTL Nitro

      In nicht allzuferner Zukunft sind die Ressourcen der Meeresböden keine unerreichbaren Schätze mehr. Im Jahre 2018 entstehen auf dem Boden der Ozeane Fördereinrichtungen, Kraftwerke, ja ganze von Menschen bevölkerte Kolonien. Weil es immer wieder zu Krisensituationen und Grenzstreitigkeiten kommt, wurde die ‚United Earth/Oceans Organisation‘ (UEO) gegründet. Von ihr erhält die ‚seaQuest‘, ein U-Boot von gigantischen Ausmaßen, das Mandat, die oft militärisch geführten Auseinandersetzungen der verfeindeten Parteien einzudämmen. Gleichzeitig verfügt die ‚seaQuest‘ über ein Team von hochkarätigen Wissenschaftlern, die neueste Erkenntisse über Meeresbiologie und -geologie erbringen sollen. Bei der UEO ist man sich einig, dass nur ein Mann ein Projekt von dieser Tragweite leiten kann: Captain Nathan Bridger. Doch Bridger lehnt zunächst ab. Der hoch dekorierte Kommandant hat sich, nachdem sein Sohn bei einem Navy-Einsatz gefallen war, auf eine einsame Insel zurückgezogen. Dennoch gelingt es Admiral Noyce, Bridger für das Vorhaben zu interessieren, denn Bridger war selbst an der Entwicklung der ‚seaQuest‘ beteiligt, hat aber nie das Endprodukt gesehen. Als er das U-Boot betritt, wird plötzlich der Befehl zum Auslaufen gegeben. Bridger könnte zwar nach Erreichen des offenen Meeres mit einem Sea-Shuttle zurückkehren, doch ein angreifendes Kampfboot macht diese Pläne zunichte. Das ‚Delta 4‘-Boot steht in Diensten von ‚George‘, einem größenwahnsinnigen Kriminellen, dem die Mission der ‚seaQuest‘ ein Dorn im Auge ist. Kommandantin ist Captain Stark, eine ehemalige Schülerin Bridgers, die die ‚seaQuest‘ um jeden Preis aus der Reserve locken will, weil sie einst in einer Krisensituation ihres Kommandos enthoben wurde. Als Bridger merkt, dass nur er in der Lage ist, die skrupellose Stark zu bekämpfen, um weitere Gefahren abzuwenden, übernimmt er das Kommando. Es kommt zur alles entscheidenden Begegnung zwischen der ‚Delta 4‘ und der ‚seaQuest‘. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.01.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 12.09.1993 NBC
      Ausstrahlung auch als Zusammenschnitt mit Teil 2
    • Staffel 1, Folge 1b (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Roy Scheider als Captain Nathan Bridger (li.) und Don Franklin als Commander Jonathan Ford. – © RTL Nitro
      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.01.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 12.09.1993 NBC
      Ausstrahlung auch als Zusammenschnitt mit Teil 1
    • Staffel 1, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Der Teufelsgraben (Staffel 1, Folge 2) – © RTL Nitro

      Dr. Raleigh Young steht vor der Vollendung seines Lebenswerks. An Bord der seaQuest leitet er die letzte Phase eines Geheimprojekts zur Erforschung von Vulkanen unter dem Meeresspiegel. Mit Hilfe einer von ihm entwickelten Technologie soll es möglich werden, exakte seismographische Messungen durchzuführen, die Erdbeben und Eruptionen vorhersagen. Bei der Bergung eines Containers mit Gesteinsproben aus dem Krater-Inneren reißt der Behälter. Wenig später erkrankt Captain Bridgers Delfin Darwin auf unerklärliche Weise. Bridger bricht die Mission ab, um Darwin von dem Spezialisten Malcolm Lansdale untersuchen zu lassen. Dr. Young ist außer sich. Er will Bridger des Kommandos entheben lassen. Die seaQuest kehrt schließlich an den Vulkankrater zurück, um den Container zu bergen. Währenddessen erreicht Dr. Westphalen das Ergebnis von Darwins Blutuntersuchung: Der Delfin ist von einer bislang unbekannten Bakterienart befallen, die aus der unmittelbaren Umgebung des Vulkans stammen muss. Dr. Westphalen will den Bergungstrupp stoppen, um eine Katastrophe zu verhindern, aber Captain Bridger überhört den Bordlautsprecher … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.01.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 19.09.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Captain Nathan Bridger (Roy Scheider) und Dr. Kristin Westphalen (Stephanie Beacham). – © RTL Nitro

      Die seaQuest befindet sich auf einer archäologischen Mission im Mittelmeer. Captain Bridger und seine Crew machen einen unglaublichen Fund. Sie entdecken einen Teil der legendären und vernichtet geglaubten Bibliothek von Alexandria. Der Crew gelingt es, zahlreiche Kunstobjekte von unschätzbarem Wert zu bergen, die dank einer Luftblase unbeschädigt geblieben sind. Als jedoch die Nachricht von der Entdeckung an die Öffentlichkeit sickert, gerät die seaQuest in akute Gefahr. Mehrere Anrainerstaaten beanspruchen den Fund für sich. Sie senden Streitkräfte aus, um den Schatz in ihren Besitz zu bringen. Bridger erhält den Auftrag, als Vermittler bei den Verhandlungen über die Bibliothek von Alexandria einzuspringen. Ihm wird ein Team der UEO unter Leitung des russischen Emigranten Dimitri Rossovich zur Seite gestellt, dessen Mitglieder über parapsychologische Kräfte verfügen. An Bord der seaQuest macht sich Unbehagen breit, denn niemandem ist wohl bei der Vorstellung, dass die Neulinge auch die Gedanken der Besatzung lesen können. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.02.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 26.09.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Roy Scheider als Captain Nathan Bridger (li.) und Don Franklin als Commander Jonathan Ford. – © RTL Nitro

      Der Experte für biochemische Kampfstoffe, Dr. Rubin Zellar, ist zu lebenslänglicher Haft am Polarkreis verurteilt. Es gelingt ihm, zu fliehen und sich gegenüber Captain Bridger als letzter Überlebender des Wachpersonals auszugeben. An Bord der ‚seaQuest‘ wird man jedoch misstrauisch. Per Computer kann Lucas schließlich geheime UN-Akten knacken, die beweisen, dass Zellar ein psychopathischer Massenmörder ist, der für Kampfstoffexperimente Hunderte von Menschenleben opferte. Als Bridger ihn festnehmen will, ist es bereits zu spät. Zellar hat eine Zeitbombe in Form eines tödlichen Virus an Bord versteckt. Auf diese Weise kann er Bridger erpressen. Er fordert von dem Captain, er solle vier Nuklear-Raketen auf das Hauptquartier der UEO abfeuern, um den Weltfrieden nachhaltig aus dem Gleichgewicht zu bringen. Captain Bridger bleibt keine andere Wahl … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.02.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 03.10.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 5 (45 Min.)

      Lieutenant Benjamin Krieg hat während eines Trainingsmanövers in großer Tiefe eine unheimliche Begegnung mit einem riesigen Lebewesen. Bei diesem Manöver gelingt es ihm zudem, einige mysteriöse, leuchtende Steine vom Meeresgrund zu bergen. Er glaubt, damit das Vermögen seines Lebens machen zu können. Inzwischen haben aber einige Besatzungsmitglieder von dem Fund erfahren. Schließlich kommt sogar ein Inspekteur der Marine hinter das Geheimnis. Just in dem Moment, als er Aufklärung über die Sache fordert, wird das Schiff von einem gigantischen Seeungeheuer angegriffen. In der Zwischenzeit untersucht Dr. Westphalen das vermeintlich wertvolle Gestein und macht dabei eine zumindest für Lt. Krieg erschreckende Entdeckung. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.02.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Sa 09.10.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 6 (45 Min.)

      Captain Bridger und sein Team haben den Auftrag, ein verschollenes U-Boot und ein Munitionslager zu orten. Die Bergung der Waffen ist hochbrisant, weil das Lager auseinander zu brechen droht. Mittels einer Spezialsonde gelingt es dem Team, die genaue Lage der Waffen auszuloten. Die ersten Bilder bringen zudem einen völlig unerwarteten Befund: Das Depot ist bewohnt. Fünf verlassene Kinder hausen dort. Vier von ihnen können gerettet werden. Nur Zach, der älteste Junge, will um keinen Preis seine maritime Zuflucht verlassen. Er wartet auf die Heimkehr seiner Eltern. Captain Bridger muss eine List anwenden, um den Jungen zum Einlenken zu bewegen. Denn die Situation wird immer gefährlicher – das Depot muss gesprengt werden. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 07.05.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 17.10.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Manilow Crocker (Royce D. Applegate, re.) und Captain Bridger (Roy Scheider) wollen an Bord der Liberte eine Probe aus dem Rückenmark des toten Astronauten entnehmen. Sie hoffen damit ein Antigen für die tödliche Krankheit zu finden. – © RTL Nitro

      Auf einer unterseeischen Forschungsstation macht Commander Ford eine grauenhafte Entdeckung: Sämtliche Bewohner scheinen unter Qualen an einer geheimnisvollen Krankheit gestorben zu sein. Zurück an Bord begibt sich der Commander in Quarantäne und muss bald darauf feststellen, dass die ersten Symptome des unbekannten Virus auch bei ihm in Erscheinung treten. Während Dr. Westphalen verzweifelt versucht, den Krankheitserreger zu bestimmen, wird unweit der Station die verschollene Raumkapsel Liberté, ein ehemaliges Projekt der Nordmeerkonföderation, entdeckt. Lucas stößt bei seinen Computerrecherchen auf Spuren eines groß angelegten Vertuschungsversuchs und auf den Namen des einzigen Überlebenden des Projekts: Dr. Peché. In der Hoffnung auf Klärung der Hintergründe des Massensterbens macht Captain Bridger sich auf den Weg nach Frankreich, um den Gentechniker Peché an Bord zu holen. Zurück auf der seaQuest gibt der Wissenschaftler Auskunft über die wahre Geschichte des gescheiterten Liberté-Projektes: Unter Weltraumbedingungen sollte eine künstliche Krankheit kreiert und ein Biokampfstoff entwickelt werden. Bis auf Dr. Peché und einen weiteren Teilnehmer des Projektes, der eine natürliche Immunität gegen den entwickelten Stoff aufwies, von seinen infizierten Kameraden jedoch getötet wurde, hat keiner die Wirkung der künstlichen Krankheit überlebt. Diese Informationen bringen Bridger auf eine riskante, aber möglicherweise rettende Idee … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.05.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 24.10.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Dr. Kristin Westphalen (Stephanie Beacham) und Captain Bridger (Roy Scheider) befinden sich an Bord der vor hundet Jahren gesunkenen 'King George'. – © RTL Nitro

      Captain Bridger wird durch eine Aufforderung Professor Martinsons überrascht: Das Hologramm gibt geheimnisvolle Instruktionen für einen Kurswechsel der seaQuest. Als das Boot das angegebene Ziel erreicht, sieht sich die Besatzung dem Wrack des vor hundert Jahren unter mysteriösen Umständen gesunkenen Luxus-Liners ‚King George‘ gegenüber. Schon bei den ersten Nachforschungen durch die Crew der seaQuest enthüllen sich auf fantastische Weise verschiedenste Anhaltspunkte für die Ursache des dramatischen Schiffsunglücks. Doch scheint es ebenfalls eine mächtige Kraft zu geben, die sich gegen die Aufdeckung der bisher gut gehüteten Geheimnisse zur Wehr setzt. Captain Bridger, der fieberhaft nach einer Erklärung für die verwirrend irrationalen Phänomene sucht, erhält schließlich Unterstützung von unerwarteter Seite … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 21.05.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 31.10.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 9 (45 Min.)

      Durch einen Hurrican wird ein Ausflugs-U-Boot mit französischen Kindern an Bord von der Küste Floridas abgetrieben und liegt nach dem Tod des Kapitäns manövrierunfähig am Meeresboden. Die Witterungsverhältnisse machen eine Bergung nahezu unmöglich. Als die Sauerstoffvorräte zur Neige gehen, droht den Kindern der Erstickungstod. Captain Bridger und seine Crew, die die SOS-Rufe des Bootes empfangen haben, setzen alles daran, das Leben der eingeschlossenen Franzosen zu retten. Das Shuttle ‚SeaQuest M.R.7‘ mit Commander Ford, Westphalen, Krieg und Lucas an Bord, macht sich auf den Weg, wird aber in eine Süßwassersenke gezogen, so dass die Besatzung das Shuttle verlassen muss. In einem Rettungsschlauchboot treiben die Vier nun selber durch das gefährliche Sargassomeer auf das Auge des Hurricans zu. Als zu allem Überfluss auch noch die mit der ‚seaQuest‘ verbundene Kommunikationsboje zerstört wird, scheint jede Hoffnung auf Rettung vergebens. Doch Captain Bridger an Bord der ‚seaQuest‘ gibt weder die französischen Kinder noch seine Kollegen auf … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 28.05.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 07.11.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Captain Nathan Bridger (Roy Scheider) und Lucas Wolenczak (Jonathan Brandis) mit Delphin Darwin. – © RTL Nitro

      Offiziell hat der Wissenschaftler Dr. Leslie Ferina wegen mangelnder Anerkennung seiner Unterwasser-Forschungen Selbstmord begangen. Inoffiziell jedoch lebt er seither unter dem Namen ‚Der Regulator‘ von zweifelhaften Schwarzmarktgeschäften und verfolgt seine Theorie von der ‚sphärischen Evolution‘. Großes Ziel all seiner Forschungen ist es, das Zentrum des Universums zu finden. Ein defekter Thermochip, der die Temperatur an Bord der ‚seaQuest‘ bedrohlich ansteigen lässt, verschlägt den Regulator, als einzig möglicher Materiallieferant von Lieutenant Krieg engagiert, auf das U-Boot. Dort erlebt er durch Zufall einen Teil von Lucas’ geheimen Delfin-Sprachexperimenten mit und ist zutiefst fasziniert. Als kurze Zeit nach der Abreise des Regulators das Fehlen des Delfins Darwin festgestellt wird, ist für Captain Bridger klar, wo sich das Tier befindet. Mit einer Sicherheitsmannschaft macht er sich auf den Weg zum Schlupfwinkel des eigenwilligen Wissenschaftlers. Währenddessen bemüht sich Dr. Ferina, Darwin zu Auskünften über das in einer langen Entwicklungsgeschichte angesammelte Wissen seiner Spezies zu bewegen. Doch der Delfin schweigt. Mit Eintreffen der ‚seaQuest‘-Sicherheitsmannschaft scheinen die Träume des Wissenschaftlers einmal mehr zerstört. Doch Lucas hat Erbarmen mit dem geknickten Regulator und weiht ihn in die Geheimnisse des Übersetzungscomputers für die Delfinsprache ein. Endlich kann der Wissenschaftler die für ihn alles entscheidende Frage nach dem Zentrum des Universums an den Delfin stellen … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 04.06.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 21.11.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Goldrausch (Staffel 1, Folge 11) – © RTL Nitro

      Mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln hat sich Frank Cobb, der ehemals kleine Angestellte in der Unterwassermine von Broken Ridge, die Karriereleiter hinaufgearbeitet, bis es ihm schließlich gelungen ist, die Macht und damit die Kontrolle über die Goldförderung an sich zu reißen. Mitleidlos setzt er die Familie von Lenny Sutter, dem rechtmäßigen Inhaber der Schürfrechte, unter Druck und zwingt Sutter, illegale Goldverkäufe zu tätigen. Als der sich nicht mehr anders zu helfen weiß, sendet er von einem geheimen Minenschacht aus Notsignale, die schließlich von der ‚seaQuest‘ aufgefangen werden. Das mit Captain Bridger in die Mine entsandte Team kann zunächst nur vage Anhaltspunkte dafür entdecken, dass in Broken Ridge etwas nicht stimmt. Sutters Sohn Gibby gelingt es aber, der Crew der ‚seaQuest‘ eine Botschaft zukommen zu lassen, woraufhin der Captain beschließt, ein Besatzungsmitglied in die Unterwasserstadt einzuschmuggeln. Als Sängerin getarnt, soll Commander Katie Hitchcock die Lage in Broken Ridge erkunden. Während Frank Cobb gegenüber der attraktiven jungen Frau zunächst erfolglos plumpe Annäherungsversuche unternimmt, kommen ihm doch schon bald Zweifel an der Identität der ‚Künstlerin‘. Commander Hitchcock gerät in ernsthafte Gefahr … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 11.06.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 28.11.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Kampf gegen die Welt (Staffel 1, Folge 12) – © RTL Nitro

      Die ‚seaQuest‘ übernimmt den Auftrag, einer anderen Unterwasserstation mit technischen Geräten auszuhelfen. Bei der Ankunft auf der fremden Station ist Lucas vollkommen fasziniert, denn hier sind fast alle Mitarbeiter in seinem Alter und beschäftigen sich ausschließlich mit Computertechnik. Captain Bridger erlaubt dem Jungen, ein paar Tage auf der Unterwasserstation zu bleiben. Als Lucas dann noch im Chef der Station den legendären Computerhacker ‚Mycroft‘ wieder erkennt, scheint seine Begeisterung grenzenlos. Nach kurzer Zeit bemerkt er allerdings, dass der charismatische ‚Mycroft‘ seine jugendlichen Mitarbeiter dazu zwingt, ihr Hacker-Talent für betrügerische ‚Korrekturen‘ an Datenbanken von Regierungen und Wirtschaftsunternehmen zu nutzen. Auch den hoch begabten Lucas möchte ‚Mycroft‘ für seine Zwecke gewinnen. Der Junge setzt nun jedoch all sein Können ein, um den gefährlichen Machenschaften seines bisherigen Idols ein Ende zu bereiten. Es kommt zu einem dramatischen Hacker-Duell. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 18.06.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 19.12.1993 NBC
    • Staffel 1, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      Duell der Entdecker (Staffel 1, Folge 13) – © RTL Nitro

      Voller Spannung erwartet die Welt die Rückkehr der ersten bemannten Raumkapsel von ihrem zweijährigen Flug zum Mars. An Bord der Kapsel ‚Wayfarer‘ befindet sich auch Scott Keller, ein enger Freund Captain Bridgers. Als nach Wiedereintritt in die Erdatmosphäre unerwartete Komplikationen auftreten, die Raumfähre außer Kontrolle gerät und schließlich in die Andaman-See stürzt, ist eine Rettung durch die ‚seaQuest‘ die einzige Hoffnung für die Astronauten. Doch die Rettungsaktion steht unter einem unglücklichen Stern, denn in den Gewässern von Andaman herrscht der Kriegszustand. Captain Bridger und seine Crew geraten unter massiven Zeitdruck und zudem in Konflikte mit ihren friedenserhaltenden Absichten. Als die ‚seaQuest‘ endlich die sinkende Kapsel erreicht, werden die Rettungsmaßnahmen erneut, diesmal von allerhöchster politischer Instanz, verzögert. Wird Bridger sich aufhalten lassen? (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 09.07.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 02.01.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 14 (45 Min.)

      Auf der ‚seaQuest‘ soll ein Experiment durchgeführt werden, mit dessen Hilfe Captain Bridger beweisen will, dass das U-Boot auch nach einem Wassereinbruch durch automatisch arbeitende Druckluftbehälter genügend Auftrieb erhalten kann, um das Überleben der Besatzung zu garantieren. Anlässlich dieser Probe des Ernstfalls verkleinert Bridger die Besatzung auf sieben Mitglieder und begibt sich selbst auf einen Flugzeugträger, um von dort aus den Ablauf der Ereignisse beobachten zu können. Die vorübergehende Schutzlosigkeit des Forschungsschiffes macht sich Colonel Shraeder, ein fanatischer Umweltaktivist, zu Nutze, um die ‚seaQuest‘ gewaltsam zu besetzen. Er will sich aus der Datenbank der ‚seaQuest‘ die Stilllegungscodes für Großindustrien und Kernreaktoren holen. Zwar gelingt es Lieutenant Hitchcock noch, die meisten Waffen- und Kommunikationssysteme lahm zu legen, bevor Shraeder mit seinen Leuten die Brücke besetzt, doch als Lieutenant Krieg den inszenierten Wassereinbruch einleitet, gerät der unberechenbare Shraeder in Panik und bringt damit sich und die verbliebene Besatzung in Lebensgefahr … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 16.07.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 09.01.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 15 (45 Min.)

      Eine von dem Geologen Doktor Young entwickelte Magma-Boje, die im Erdinneren die Lavaströme erforschen soll, wird auf einer kleinen Insel explosionsartig wieder zurück an die Oberfläche geschleudert. Auf dem Eiland steht eine Gruppe illegaler Schatzsucher kurz vor der Bergung eines gigantischen Fundes. Durch das plötzliche Auftauchen der Boje in ihren ungenehmigten Aktivitäten gestört, versuchen die Männer, das unwillkommene Warnsignal an einen anderen Ort zu schaffen. Dabei werden sie von der ‚seaQuest‘ entdeckt, die mit dem Auftrag, die Boje zu finden, vor der Insel kreuzt. Da Dr. Young nach Auswertung der von der Boje übermittelten Daten zu dem Ergebnis kommt, dass auf dem kleinen Eiland ein Vulkanausbruch unmittelbar bevorsteht, versucht die Besatzung der ‚seaQuest‘ alles, um die Schatzsucher zum Verlassen der Insel zu bewegen. Die Abenteurer sind jedoch nicht bereit, so kurz vor Erreichen des großen Ziels aufzugeben. Nachdem einer der Männer auf das Transportshuttle der ‚seaQuest‘ einen Anschlag verübt hat, sitzen nun auch die Besatzungsmitglieder des Forschungs-U-Bootes auf der Insel fest. Der errechnete Zeitpunkt des Vulkanausbruchs rückt immer näher … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 30.07.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 16.01.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 16 (45 Min.)

      Der ehemalige UEO-Offizier Scully wird seit der Explosion seines Schiffes für tot gehalten. Tatsächlich jedoch patrouilliert er mit einem ausgemusterten russischen U-Boot durch die Meere, um illegale Walfänger aufzustöbern. Der radikale Umweltaktivist torpediert und versenkt sämtliche Boote, die zum Fang der Tiere eingesetzt werden. Als die ‚seaQuest‘ den Auftrag erhält, dem Treiben des selbst ernannten Robin Hood der Meere ein Ende zu setzen, gerät Captain Bridger in heftige Gewissenskonflikte. Er weigert sich schließlich, dem Befehl zur Liquidierung des Umwelt-U-Bootes nachzukommen, quittiert den Dienst und verlässt die ‚seaQuest‘. Als der Aktivist Scully jedoch bei einem seiner Einsätze versehentlich ein Passagierschiff versenkt, beugt sich Bridger dem Druck seines Vorgesetzten Thomas und kehrt zu seinem Kommando zurück. Er beschließt, Scully in einem persönlichen Gespräch dazu zu bringen, seine radikalen Aktivitäten einzustellen. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 06.08.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 06.02.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 17 (45 Min.)

      Die U.E.O. hat die Produktion eines einsitzigen Hochgeschwindigkeits-U-Bootes ausgeschrieben. Subventionen für die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ermöglichen es Lucas und Hitchcock, an der Ausschreibung teilzunehmen. Die beiden entwickeln gemeinsam das Mini-U-Boot ‚Stinger‘. Lucas, der Pilot des ‚Stinger‘, verunglückt beim ersten Testlauf. Als er aus einer tiefen Ohnmacht erwacht, findet er sich an einem Strand wieder. Ein Fremder, der sich ‚der Träumer‘ nennt, liest Lucas auf. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem Mann um Tucker, einen ehemaligen Angestellten von Hydrogear Lab, handelt. Tucker wird von seinem damaligen Chef, Enzo Dinato, stark unter Druck gesetzt: Er soll ein bereits früher von ihm konstruiertes Mini-U-Boot an Dinato abtreten, damit dieser den Auftrag der U.E.O. für sich gewinnen kann. Darüber hinaus hat Dinato in der Zwischenzeit den havarierten ‚Stinger‘ an sich gebracht und das Konkurrenz-Fahrzeug zu großen Teilen zerstört. Wieder an Bord der ‚seaQuest‘ versucht Lucas, das zerstörte Boot in Stand zu setzen, um sich der Herausforderung durch Dinato zu stellen. Es kommt zum Duell der beiden ungleichen Piloten … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 13.08.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 20.02.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 18 (45 Min.)

      Captain Bridger und einige seiner Besatzungsmitglieder werden von einem immer wiederkehrenden Traum verfolgt, in dem der Delfin Darwin eine zentrale Rolle spielt. Währenddessen führt Dr. Kristin Westphalen auf der Insel ihres Kollegen Landsdowne eine Testreihe zu intensivierten Kommunikationsformen mit Delfinen durch. Ihre Arbeit wird jäh unterbrochen, als die Männer des entflohenen osteuropäischen Exil-Diktators Milos Tezlof in das Labor eindringen. Tezlof hat seinen kleinen autistischen Sohn Caesar bei sich, dessen Heilung der besessene Diktator zu seinem wichtigsten Ziel gemacht hat. Um Dr. Westphalen aus der Gewalt Tezlofs zu befreien, gewährt Captain Bridger dem Diktator Asyl auf der ‚seaQuest‘. An Bord des U-Bootes stellt Dr. Westphalen fest, dass für den kleinen und stummen Caesar, der nur nachts in seinen Träumen spricht, der Kontakt mit dem Delfin Darwin eine unerwartete Heilungschance birgt. Unter Leitung der Wissenschaftlerin beginnen die ersten Sitzungen mit Darwin und dem Kind. Doch dann bedroht plötzlich ein atomarer Angriff der Verfolger Tezlofs die ‚seaQuest‘. Das Leben aller an Bord befindlichen Menschen ist in höchster Gefahr … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 20.08.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 27.02.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 19 (45 Min.)
      Bild: RTL Nitro
      In letzter Sekunde (Staffel 1, Folge 19) – © RTL Nitro

      Die Vorsitzende der UEO, Andrea Dre, hat ein Treffen der Präsidenten sämtlicher Mitgliedsstaaten einberufen, das im neuerrichteten Mondial-Komplex stattfinden soll. Sie bittet Admiral Noyce und Captain Bridger, sie mit der seaQuest zu diesem wichtigen Treffen zu begleiten. An Bord wird Andrea Zeugin von Lucas’ Kommunikationsexperimenten mit Darwin. Sie bittet den Jungen daraufhin, seine ungewöhnlichen Forschungsergebnisse auf der Gipfelkonferenz vorzustellen. Kurz nach der Ankunft der Staatspräsidenten im Mondial kommt es zur Katastophe: Bridger, Noyce und Dre verlassen den Konferenzsaal für kurze Zeit. Als die drei in den Raum zurückkehren, sind sämtliche Teilnehmer der Tagung – einschließlich Lucas – spurlos verschwunden. Das ungewisse Schicksal der politischen Weltelite droht eine internationale Krise heraufzubeschwören. Mit allergrößter Eile bereitet Andrea Dre die Verhängung des Ausnahmezustandes vor, während Bridger zunächst versucht, den Ursachen der Katastrophe auf den Grund zu gehen. Dabei macht er einige hochbrisante Entdeckungen … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 27.08.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 20.03.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 20 (45 Min.)

      Bei einem Tauchexperiment in über 10.000 Metern Tiefe hat Commander Ford eine seltsame Erscheinung: Eine sehr schöne junge Frau ohne jegliche Unterwasserausrüstung schwimmt in aller Seelenruhe an ihm vorüber. Zurück auf der ‚seaQuest‘ schenkt man Fords Bericht keinen Glauben. Captain Bridger vermutet eine Halluzination und schickt Ford zur Erholung auf Landurlaub. Doch der Commander begegnet der seltsam gekleideten Frau aufs Neue. Sie taucht für kurze Zeit aus den Fluten auf, flieht dann aber wieder. Ford sendet sofort eine Nachricht zur ‚seaQuest‘, wird aber schon wenige Augenblicke später von zwei jungen Männern, die ebenfalls dem Meer entsteigen, überwältigt und in die Tiefe verschleppt. Durch endlos scheinende Felsentunnel wird der Gekidnappte in eine riesige Unterwasser-Höhle gebracht, wo sich ihm eine geheimnisvolle Welt eröffnet. Der beeindruckende Herrscher dieses Reiches nennt sich Abalon, die schöne junge Frau ist seine Tochter Mika. Während Mika scheinbar ihr Herz an Ford verloren hat, sind Abalons Pläne mit dem Commander ganz anderer Natur: Der Herrscher der Unterwasserwelt braucht neues Material für seine Experimente mit Menschen … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 03.09.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 01.05.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 21 (45 Min.)

      Auf der ‚seaQuest‘ wird die Aktivität eines unterseeischen Erdbebens registriert. Das Forschungs-U-Boot steuert direkt auf dessen Epizentrum zu. Einige Besatzungsmitglieder leiden unter starken Kopfschmerzen, und auch der Delfin Darwin reagiert auf ungewöhnliche Weise. Plötzlich erfasst eine Druckwelle die ‚seaQuest‘ und aus den am Meeresboden aufbrechenden Gesteinsschichten erhebt sich – zum ungläubigen Erstaunen aller – ein riesiges außerirdisches Raumschiff. Bridger bringt zunächst den Großteil der Crew in Sicherheit, um dann gemeinsam mit Commander Scott Keller einen Erkundungsgang zu dem fremden Raumschiff zu organisieren. Den Männern des Expeditionsteams steht eine mehr als ungewöhnliche Begegnung bevor … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.09.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 08.05.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 22 (45 Min.)

      Die Regierung von Amazonien bittet die U.E.O. in einer heiklen Angelegenheit um Hilfe. Die ‚seaQuest‘ soll ein U-Boot, das geschmuggelte Smaragde an Bord haben soll, aufhalten. Die ‚seaQuest‘ torpediert das U-Boot und fordert die ‚Schmuggler‘ auf, sich zu ergeben. Dabei stellt sich allerdings heraus, dass sich nicht geschmuggelte Smaragde, sondern Kinder an Bord befinden, die vor den Todeskommandos in ihrem Heimatland flüchten wollen. Begleitet werden sie – zur Überraschung aller – von Cynthia, der Tochter von Dr. Westphalen. Captain Bridger ordnet an, die Kinder mit Rettungsshuttles auf die ‚seaQuest‘ in Sicherheit zu bringen. General Guzmano, der Oberbefehlshaber der amazonischen Konföderation, verlangt die Auslieferung der Kinder, da es sich angeblich um Revolutionäre handelt. In Wirklichkeit fürchtet Guzmano sie als gefährliche Belastungszeugen für den Völkermord in seinem Land. Als Captain Bridger die Auslieferung der Kinder ablehnt, spitzt sich die Situation dramatisch zu … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.09.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 15.05.1994 NBC
    • Staffel 1, Folge 23 (45 Min.)

      Der Wissenschaftler Dr. Lawrence Wolenczak, Lucas’ Vater, hat ein unterseeisches Kraftwerk konstruiert, das durch Nutzung der natürlichen Energien der Erde die weltweite Stromversorgung ermöglichen soll. Von diesem aufwendigen Projekt über Jahre in Anspruch genommen, hat Wolenczak die Beziehung zu seinem Sohn stark vernachlässigt. Als es kurz nach erfolgreicher Inbetriebnahme des gigantischen Kraftwerks zu einem unterseeischen Erdriss kommt und gewaltige Ströme glühenden Magmas austreten, droht eine Katastrophe. Unterdessen befindet sich die ‚seaQuest‘ nach Erfüllung ihres Forschungsauftrags auf der Heimreise. Die Besatzungsmitglieder, die nun bald abmustern werden, schmieden Zukunftspläne und bereiten ihren bevorstehenden Abschied vor. Doch dann wird durch die Erderuptionen das riesige Unterwasser-Kraftwerk beschädigt und es kommt zu einer globalen Störung der Energieversorgung, die bald auch sämtliche Kommunikationswege zusammenbrechen lässt. Captain Bridger entschließt sich zu einer todesmutigen Rettungsaktion. Nachdem er den Großteil der Besatzung evakuiert hat, steuert er die ‚seaQuest‘ direkt auf das Inferno zu, um den eingeschlossenen Dr. Wolenczak zu retten und den gewaltigen Lavastrom einzudämmen. Sein Plan ist es, den sich verbreiternden Erdriss mit Hilfe einer atomaren Sprengung zu schließen. Captain Bridger ahnt, dass diese riskante Rettungsaktion das Ende der ‚seaQuest‘ bedeuten könnte … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 10.09.1994 RTL
      Original-Erstausstrahlung: So 22.05.1994 NBC

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SeaQuest DSV im Fernsehen läuft.

    Staffel 1 auf DVD und Blu-ray