• Phoenix Runde

      Politische Diskussionssendung im Ereignis- und Informationskanal Phoenix zu aktuellen Themen und mit (meist) kompetenten Gästen.

      Phoenix Runde – Streams und Sendetermine

      = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
      Di
      28.08.22:15–23:00PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      22:15–23:00
      Mi
      29.08.00:00–00:45PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      00:00–00:45
      Mi
      29.08.22:15–23:00PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      22:15–23:00
      Do
      30.08.00:00–00:45PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      00:00–00:45
      Do
      30.08.22:15–23:00PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      22:15–23:00
      Fr
      31.08.00:00–00:45PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      00:00–00:45
      Di
      04.09.22:15–23:00PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      22:15–23:00
      Mi
      05.09.00:00–00:45PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      00:00–00:45
      Mi
      05.09.22:15–23:00PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      22:15–23:00
      Do
      06.09.00:00–00:45PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      00:00–00:45
      Do
      06.09.22:15–23:00PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      22:15–23:00
      Fr
      07.09.00:00–00:45PhoenixPolit-Talk, BRD 2018
      00:00–00:45

      Phoenix Runde – Community

      Allrightcom (geb. 1943) am 25.04.2018 09:55: Trump führt die USA wie ein Geschäftsmann sein Unternehmen. Deshalb hält er wesentlich mehr von Macron als von Merkel. Macron, flink, flott, gut aussehend traut er sicherlich mehr zu als einer kleinen, alten Dame. Jens Spahn sollte die Kanzlerin schicken. Völlig egal, ob ich den mag oder nicht, und ein großes Mundwerk hat Trump selber.
      Allrightcom (geb. 1943) am 24.04.2018 17:05: Mühsamer Neustart: SPD in der Sackgasse.
      Meiner Ansicht nach ist es logisch, dass die Stimmen bei zwei Bewerbern geteilt werden. 2/3 für Andrea bedeutet, dass die meisten SPD-Delegierten mehr Vertrauen in die lineare Fortführung der begonnene Form der Erneuerung haben. 1/3 meint eher, dass die Erneuerung nur durch die Besinnung auf die Werte der Vor-Schröder-SPD gelingt. Beide Wege sind mühsam. Ich denke, jetzt kommt es darauf an, ob die Stimmen für die SPD noch weiter zurück gehen oder nicht. Wäre dies der Fall, würde die SPD sicherlich nach der nächsten Wahl den Rückwärts-Weg beschreiten
      User 1336769 am 21.02.2018 22:35: Ich meine, Digitalisierung muss in der 1. Klasse der Grundschule anfangen. Viele Schulen haben nicht genug Rechner und auch die Lehrer sind nicht qualifiziert, kein Wunder bei deren Alter in manchen Regionen. Die Lehrpläne sind verstaubt und überholt. Hier muss die Politik ansetzen, wenn Deutschaft nicht abgehängt werden soll.
      User 1277413 am 21.09.2017 00:41: Sehr geehrte Damen und Herren

      Sie verkennen alle das es im Volk gärt, das die Leute unzufrieden sind völlig. Denn fast die Hälfte der Bevölkerung profitiert nicht vom Aufschwung sondern in weiten Teilen nur die Wirtschaft.
      Sie können sich auf Erdrutschartige Verluste bei der CDU einstellen. AFD LINKE und FDP werden gewinnen. Und das ist auch nötig wenn 8 Millionen Mindsetlöhne nur erarbeiten können und ein Drittel der Bevölkerung in Zukunft seine Rente mit Hartz IV aufbessern muss. Schauen sie sich mal die alten Wahlergebnisse in einigen Stadtbezirken Berlins an, diese Ergebnisse wird die AFD deutlich ansteuern bei der Bundestagswahl. Und die Grünen werden gar nicht in den Bundestag einziehen. Frau Merkel hat Ihre Erfolge für die Industrie errungen, das ist aber nichts wo die Leute / Bürger profitieren von.
      so sieht ein ganzer Teil (mehr als sie denken) über die letzten 20 Jahre. Denn es begann mit Schröder. Deshalb ist die SPD auch keine Heimat für die Leute.
      User 007889310 am 29.03.2017 00:36: Brexit das Thema heute am 28.3.2017 in der Phönix-Runde.: Alle eingeladenen Gäste sind Gegner des Brexit ,nur wo bleiben die Beführworter des Brexit? Unabhängig wie ich dazu stehe erwarte ich aber eine ausgeglichene Gästerunde von Beführworter und Brexitgegner. Das erwarte ich von einer Sendung .
      Aber die Gäste sind alle gemeinsam ganz klar gegen den Brexit.Dabei schließt sich der Kreis für mich... das unserer öffentliches TV nicht mehr das ist was es Früher mal war: Kritisch,Ausgelichen und Staatsfern.Entschuldigung für meine Rechtsschreibung!.

      Phoenix Runde – News

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      Seit 1999. Halbstündige Diskussionsrunden mit den Spitzenpolitikern der im Bundestag vertretenen Parteien, die ARD und ZDF im Wechsel an Wahlabenden ausstrahlen. Bis 1999 hatte die Reihe Bonner Runde geheißen. Bereits am 18. März 1990, dem Tag der ersten freien Volkskammerwahlen in der DDR, war eine Berliner Runde gelaufen.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Phoenix Runde im Fernsehen läuft.