„What We Do in the Shadows“ & „Reservation Dogs“: US-Starttermine für neue Staffeln

    Termine für weitere FX-Serienneuheiten „The Old Man“, „The Bear“, „The Patient“ und mehr

    Vera Tidona – 16.05.2022, 17:42 Uhr

    Nandor (Kayvan Novak), Guillermo (Harvey Guillen) und Laszlo (Matt Berry) in „What We Do in the Shadows“ – Bild: FX
    Nandor (Kayvan Novak), Guillermo (Harvey Guillen) und Laszlo (Matt Berry) in „What We Do in the Shadows“

    Der US-Sender FX hat erste Starttermine für acht neue Serien und Staffeln in diesem Sommer auch beim Streamingdienst Hulu bekannt gegeben: Die vierte Staffel der Vampir-Komödie „What We Do in the Shadows“ geht am 12. Juli an den Start. „Reservation Dogs“ wird am 3. August mit der zweiten Staffel bei Hulu fortgesetzt.

    Jeff Bridges wird am 16. Juni zu „The Old Man“ bei FX und „Shameless“-Veteran Jeremy Allen White übernimmt am 23. Juni in „The Bear“ das Restaurant seiner Familie bei Hulu. Zudem kündigt sich am 21. Juli die zweite Staffel von „American Horror Stories“ bei Hulu an, ein Ableger der erfolgreichen Anthologieserie „American Horror Story“.

    Die Animationsserie „Little Demon“ mit Aubrey Plaza als Mutter einer Jugendlichen, die im wahrsten Sinne die Brut Satans ist, ist ab dem 25. August bei FXX zu sehen. Im Psychothriller „The Patient“ wird Comedystar Steve Carell zum Therapeuten, der herausfinden muss, dass sein neuer Patient ein Serienkiller ist (dargestellt von Domhnall Gleeson) Die neue Serie geht am 30. August bei Hulu an den Start.

    Abgerundet werden die Neustarts mit der Dokuserie „Welcome to Wrexham“ am 24. August mit Hollywoodstar Ryan Reynolds und Rob McElhenney („It’s Always Sunny in Philadelphia“), die im Jahr 2020 als neue Besitzer den walisischen Tradition-Fußballverein Wrexham A.F.C. übernommen haben.

    What We Do in the Shadows

    Die preisgekrönte Comedy basiert auf dem Kinofilm „5 Zimmer Küche Sarg“ von und mit Taika Waititi und Jemaine Clement, die auch für die Serie verantwortlich zeichnen. Im Zentrum steht eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft von Vampiren auf Staten Island in New York, die in der modernen Zeit die Herausforderungen des Alltags mit dem Leben eines Vampirs zu meistern versuchen.

    Zum Auftakt der vierten Staffel findet die ungewöhnliche Vampir-WG mit Nandor the Relentless (Kayvan Novak), Laszlo (Matt Berry), Nadja (Natasia Demetriou), Colin Robinson (Mark Proksch) und Nandors menschlichem Gehilfen Guillermo de la Cruz (Harvey Guillen) wieder zusammen, nachdem am Ende der dritten Staffel jeder seiner Wege ging. Zudem „verstarb“ Colin, um als Baby „wiedergeboren“ zu werden…

    In Deutschland hat die ProSiebenSat.1-Gruppe Rechte. Die Deutschlandpremiere der dritten Staffel erfolgte auf Joyn Plus+, während eine TV-Ausstrahlung bei ProSieben Fun noch auf sich warten lässt.

    Reservation Dogs

    In der Gauner-Comedyserie stehen vier Jugendliche mit indigener Abstammung im Zentrum, die ihre Zeit im ländlichen Oklahoma totschlagen: Bear Smallhill (D’Pharaoh Woon-A-Tai), Eleora Danan (Devery Jacobs), Willie Jack (Paulina Alexis) und Cheese (Lane Factor) haben ein Ziel: Sie wollen dem Reservat entfliehen, dessen Zustände sie für den Tod ihres verstorbenen Freundes verantwortlich machen. In Kalifornien möchten sie sich ein neues Leben aufbauen, doch zunächst haben sie es mit rivalisierenden Banden und anderen Herausforderungen zu tun, die den Traum auf eine bessere Zukunft schwierig aussehen lassen.

    Die Deutschlandpremiere fand ab Oktober 2021 beim Streaminganbieter Disney+ statt, ein Termin für die zweite achtteilige Staffel steht hier aber noch aus.

    The Old Man

    Die Thrillerserie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Perry und handelt von Dan Chase (Bridges), der vor Jahren auf der Flucht vor der CIA untergetaucht ist. Seitdem lebt er unerkannt – zumindest, bis ein Profikiller (Gbenga Akinnagbe) auftaucht, der ihn ausschalten will. So stellt Chase fest, dass er nur überleben kann, wenn er sich seiner Vergangenheit stellt.

    Weitere Rollen in der Serie spielen unter anderem Amy Brenneman („Private Practice“) und John Lithgow („Dexter“).

    Die Deutschlandpremiere findet voraussichtlich bei Disney+ statt, ein konkreter Termin wird aber noch bekannt gegeben.

    The Patient

    Die zehnteilige Miniserie wird von den „The Americans“-Serienschöpfern Joe Weisberg und Joel Fields entwickelt. Im Zentrum steht der Psychiater Alexander Strauss (Steve Carell), der kürzlich seine geliebte Ehefrau verloren hat. Während er hinter seinem zerebralen, sensiblen Äußeren den Schmerz und Verlust verarbeiten muss, hat er mit seinem neuen Patienten alle Hände voll zu tun. Ein Serienmörder äußert eine ungewöhnliche Bitte an seinen Psychiater, die ihn vor eine unmögliche Aufgabe stellt: den mörderischen Drang des Killers zu zügeln. Während Strauss den Geist dieses Mannes zu entspannen versucht, muss er gleichzeitig mit den in Wellen an die Oberfläche kommenden, eigenen unterdrückten Problemen fertig werden.

    In Deutschland wird auch hier der Streamingdienst Disney+ die Premiere übernehmen, ein konkreter Termin ist auch hier noch nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen