„Westwall“: Starttermin der Event-Miniserie bekannt

    Sechsteiliges Thrillerdrama im rechtsextremen Milieu im ZDF und bei ZDFneo

    Vera Tidona – 08.10.2021, 14:57 Uhr

    „Westwall“ mit Emma Bading und Jannik Schümann – Bild: ZDF/Pawel Labe
    „Westwall“ mit Emma Bading und Jannik Schümann

    ZDFneo hat einen Starttermin für das Thrillerdrama „Westwall“ gefunden. Die sechsteilige Miniserie im rechtsextremen Milieu geht am Dienstag, den 7. Dezember um 21:45 Uhr mit den ersten drei Folgen am Stück an den Start, gefolgt von der zweiten Hälfte der Serie am Mittwoch, den 8. Dezember ab 21:45 Uhr mit den restlichen drei Folgen. Die Vorab-Premiere findet bereits im ZDF-Hauptprogramm am Samstag, den 27. November um 21:45 Uhr statt, gezeigt werden hier jedoch lediglich die ersten beiden Folgen im Doppelpack zur Einstimmung. Wer auf die TV-Premiere nicht warten möchte, kann die komplette Miniserie ab dem 20. November vorab in der ZDFmediathek streamen.

    Im Zentrum steht die junge Polizeianwärterin Julia Gerloff (Emma Bading, „Der Usedom-Krimi“), die den geheimnisvollen Nick (Jannik Schümann, „Charité“) kennenlernt und drauf und dran ist, sich zu verlieben. Nach der ersten gemeinsamen Nacht entdeckt sie, dass Nick ein riesiges Hakenkreuz-Tattoo auf dem Rücken trägt und reagiert geschockt. Nick scheint nicht der zu sein, als der er sich ausgibt. Sie beginnt zu recherchieren und muss schon bald erkennen, dass sie nur eine Marionette in einem viel größeren Plan ist. Sie folgt einer Spur tief in die Wälder der Eifel zu den verlassenen Bunkern des Westwalls. An der alten Verteidigungs­anlage aus dem Zweiten Weltkrieg findet die Polizeischülerin den Unterschlupf von Terroristen – mit denen sie mehr verbindet, als sie ahnt.

    In weiteren Rollen sind Karsten Mielke („Kommissarin Heller“), Lorna Ishema („Rampensau“), Jeanette Hain („Babylon Berlin“), Devid Striesow („Der Untergang“), Rainer Bock („Dengler“), David Schütter („Weinberg“), Suzanne von Borsody („Entführt“), Kostja Ullmann („Die Tore der Welt“), Stephan Grossmann („Weissensee“) und Ilknur Boyraz („Solo für Weiss“) zu sehen.

    „Westwall“ stammt von Benedikt Gollhardt („Türkisch für Anfänger“, „Danni Lowinski“), der seine eigene Romanvorlage adaptiert. Regie führt Isabel Prahl („Tatort“). Produziert wird die Miniserie von der Kölner Gaumont GmbH im Auftrag des ZDF und ZDFneo.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen