„Tin Star“: Tim Roth und Christina Hendricks in Sky-1-Neo-Western

    Londoner Cop wird Landsheriff in den Rocky Mountains

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 15.08.2016, 16:00 Uhr

    Tim Roth als Dr. Cal Lightman in „Lie to Me“ – Bild: FOX
    Tim Roth als Dr. Cal Lightman in „Lie to Me“

    Sky 1 hat die neue Mini-Serie „Tin Star“ bestellt. Sie handelt von einem Londoner Polizisten (Tim Roth), der mit seiner Familie in die beschaulichen Rocky Montains zieht, um Ruhe abseits der Großstadt zu finden. Als die neue Heimat durch starken Zuzug billiger Arbeitskräfte überlaufen wird, kommt die Familie jedoch vom Regen in die Traufe.

    Jim Worth (Roth) hat nach der Arbeit in der Großstadt London auch in der neuen Heimat USA einen Job als Gesetzeshüter angenommen und ist der Polizeichef einer kleinen, idyllischen Landgemeinde. Der Neubau einer Ölraffinerie zieht zahllose Wanderarbeiter an. Mit den schwer arbeitenden Leuten halten auch Drogen, Prostitution und das organisierte Verbrechen Einzug in der Stadt und drohen, deren Kern zu zerstören.

    Als Worth mit aller Macht versucht, dem Verfall der Stadt Einhalt zu gebieten und Ordnung zu wahren, stolpert er über ein Geheimnis – und ruft damit eine Gruppe mysteriöser Mörder auf den Plan, die an ihm und seiner Familie überraschende und gewalttätige Rache üben. Die daraus resultierende Tragödie zerstört unwiederbringlich den Frieden, den die Familie gefunden hatte und macht aus ihrem Refugium ein Gefängnis.

    Christina Hendricks porträtiert die örtliche Vertreterin der Firma hinter der Raffinerie, Mrs. Bradshaw. Christopher Heyerdahl („Hell on Wheels“) porträtiert Louis Gagnon, der sich auf eine brüchige Zusammenarbeit mit Bradshaw eingelassen hat, um ein Geheimnis zu wahren.

    Weitere Rollen sind an Genevieve O’Reilly (Mon Mothma in den neuen „Star Wars“-Filmen, „Episodes“), Abigail Lawrie („The Casual Vacancy – Ein plötzlicher Todesfall“) , Oliver Coopersmith („Dickensian“), Stephen Walters (Angus Mhor in „Outlander“), Ian Puleston-Davies („Marcella“), Roark Critchlow (Hannahs Vater in „Pretty Little Liars“) Sarah Podemski („Cashing In“) und Kevin Hanchard („Orphan Black“) gegangen.

    „Tin Star“ wurde von Rowan Joffe („28 Weeks Later“) entwickelt. Alison Jackson und Diederick Santer fungieren als Executive Producer. Kudos produziert das Projekt, das von Endemol Shine Intl. und Sky Vision vertrieben wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen