„The Sinner“: Michael Mosley („Ozark“) stößt zum Cast der vierten Staffel dazu

    Neuer Fall für Bill Pullman als Detective Harry Ambrose

    Vera Tidona – 23.04.2021, 11:45 Uhr

    Michael Mosley in „Ozark“ – Bild: Netflix
    Michael Mosley in „Ozark“

    Das USA Network bereitet derzeit die Dreharbeiten zur vierten Staffel der preisgekrönten Thrillerserie „The Sinner“ vor. Bill Pullmans neuer Fall als Harry Ambrose dreht sich um das Schicksal einer jungen Frau, dargestellt von Alice Kremelberg („Orange is the New Black“). In einer weiteren Hauptrolle stößt nun Michael Mosley („Ozark“) dazu.

    Zu Beginn der vierten Staffel hat Harry Ambrose auch ein Jahr später noch mit dem Trauma seines letzten Falls zu kämpfen. Er reist, inzwischen im Ruhestand, nach Hanover Island im Norden des ländlichen und malerischen Maine, um sich mit seiner Partnerin Sonya (Jessica Hecht) zu erholen. Dort lernt er die toughe und charismatische Percy Muldoon (Alice Kremelberg) kennen, Tochter einer prominenten Familie von Hummerfischern auf Deer Island. Nach einer schrecklichen Tragödie wird das Leben der jungen Frau völlig aus der Bahn geworfen. Ihre Familie sucht den erfahrenen Ermittler auf, ihnen bei der Klärung des Falls zu helfen. Bei seinen Nachforschungen deckt Harry Ambrose ein dunkles Geheimnis auf, das sein Leben auf der verschlafenen Touristeninsel völlig auf den Kopf stellen wird.

    Michael Mosley, der zuvor schon in den Serien „Longmire“, „Seven Seconds“, „Ozark“ und zuletzt in „Criminal Minds“ mitspielte, übernimmt in der neuen Staffel die Rolle des Colin Muldoon. Der eher schroffe Hummerfischer und hingebungsvolle Sohn von Meg Muldoon hat dabei geholfen, seine Nichte Percy großzuziehen. Er würde alles tun, um seine Familie zu beschützen.

    Die Thrillerserie von Autor, Produzent und Showrunner Derek Simonds („Call Me by Your Name“) basierte anfangs auf der Buchvorlage„Die Sünderin“ der deutschen Buchautorin Petra Hammesfahr. Inzwischen greift jede weitere Staffel einen neuen Fall für den Ermittler auf. Alice Kremelberg tritt damit die Nachfolge von Jessica Biel („New Girl“), Carrie Coon („The Leftovers“) und Matt Bomer („White Collar“) aus den drei Vorgängerstaffeln an.

    „The Sinner“ gehört zu den erfolgreichsten Serien des US-Kabelsenders USA Network und wurde für zwei Golden Globes und einen Emmy-Award nominiert. Produziert wird die Serie von Zaftig Films und Iron Ocean für NBCUniversal Television. In Deutschland übernimmt der Streamingdienst Netflix die Erstausstrahlung der Thrillerserie, wo derzeit alle drei erschienenen Staffeln abrufbar sind.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen