„The Bridge – America“ und „Shameless“: Fox Channel kündigt neue Staffeln an

    Franka Potente ergattert Rolle im US-Remake von „Die Brücke“

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 19.03.2014, 15:07 Uhr

    Demián Bichir und Diane Kruger in „The Bridge – America“ – Bild: Fox International Channels
    Demián Bichir und Diane Kruger in „The Bridge – America“

    Die zeitnahe Ausstrahlung aktueller US-Serien im deutschen Fernsehen setzt sich immer mehr durch. Nachdem dieses Modell bereits unter anderem mit „Game of Thrones“, „Breaking Bad“ und „Boardwalk Empire“ erfolgreich erprobt wurde, wird nun auch mit „The Bridge – America“ auf diese Weise verfahren. Der Pay-TV-Sender Fox Channel gab bekannt, dass die 13-teilige zweite Staffel im Sommer parallel zur US-Ausstrahlung als globale TV-Premiere gezeigt wird. Ein konkreter Starttermin steht noch aus. Zur Einstimmung wiederholt der Kanal ab 4. Juni zunächst noch einmal die erste Staffel, jeweils mittwochs ab 21.00 Uhr in Doppelfolgen.

    Wie außerdem bekannt wurde, übernimmt Franka Potente in der zweiten Staffel die Rolle der skrupellosen Mennonitin Eleanor Schrock, die vor nichts zurückschreckt. Hinter ihrer Fassade schlummert sehr viel Finsteres. Nach Hauptdarstellerin Diane Kruger handelt es sich bei Potente bereits um die zweite prominente deutsche Schauspielerin, die in dem US-Remake des dänisch-schwedisch-deutschen Originals „Die Brücke – Transit in den Tod“ mitspielt. Zur Besetzung in der neuen Staffel zählen weiterhin Ted Levine („Monk“) und Demián Bichir. Außerdem wurden die bisherigen Nebendarsteller Emily Rios und Matthew Lillard in den Hauptcast befördert (fernsehserien.de berichtete).

    Potente ist seit einiger Zeit erfolgreich im US-TV-Geschäft. Zuletzt war sie als Hauptdarstellerin in der BBC-America-Serie „Copper – Justice is brutal“ zu sehen. Außerdem übernahm sie eine Gastrolle in „American Horror Story: Asylum“ und konnte eine Hauptrolle in dem Cinemax-Pilotfilm „Blanco“ ergattern.

    Ebenfalls angekündigt ist die Fortsetzung der US-Version von „Shameless“. Der Fox Channel zeigt die deutsche TV-Premiere der vierten Staffel ab 5. Mai immer montags um 22.25 Uhr. Derzeit werden die zwölf neuen Folgen der schrägen Dramedy um die chaotische Großfamilie Gallagher mit William H. Macy und Emmy Rossum noch bis 6. April auf dem US-Bezahlsender Showtime ausgestrahlt. Mit durchschnittlich 5,5 Millionen Zuschauern im Lauf der Woche stellt die US-Adaption des britischen Originals laut Senderangaben die zweiterfolgreichste Serie im US-Pay-TV des Winters dar. Keine Überraschung also, dass Season 5 bereits frühzeitig bestellt wurde.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      So muss Pay-TV aussehen ! Freue mich sehr auf Shameless 4 und auch The Bridge-America ist nicht zu verachten.

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen