„Star Trek – Deep Space Nine“: Barry Jenner ist tot

    ‚Admiral Ross‘ wurde 75 Jahre alt

    10.08.2016, 15:23 Uhr – Ralf Döbele

    "Star Trek - Deep Space Nine": Barry Jenner ist tot – 'Admiral Ross' wurde 75 Jahre alt – Bild: CBS Paramount Television
    Barry Jenner (1941 – 2016)

    Barry Jenner ist ein Gesicht, das Serienfans einfach kennen. Über drei Jahrzehnte lang war der Charakterdarsteller mit kleineren und größeren Rollen in den verschiedensten Kultserien zu sehen. Für „Star Trek“-Fans wird er wohl aber immer Admiral William Ross in „Deep Space Nine“ bleiben, Captains Siskos Vorgesetzter und Vertrauter während des Dominion-Krieges. Nun ist Jenner im Alter von 75 Jahren verstorben.

    „Deep Space Nine“-Star Armin Shimerman alias Quark gab den Tod seines Kollegen und Freundes am Dienstag via Twitter bekannt: „Mein Herz ist gebrochen. Meine Gedanken bestehen aus Trauer und Unverständnis. Mein guter Freund Barry Jenner ist gestorben. Mein Beileid an [seine Frau] Suzanne und alle, die ihn liebten“.

    Barry Jenners Fernsehkarriere begann in den 1970er Jahren mit festen Rollen in den zwei US-Soaps „Somerset“ und „Another World“. Danach war Jenner auch Teil der Ära der Prime-Time-Soaps. So war er in „Dallas“„ zwei Staffeln lang als Dr. Jerry Kenderson zu sehen, ein Arzt, auf den Sue Ellen Ewing (Linda Gray) ein Auge geworfen hatte. Im Spin-off „Unter der Sonne Kaliforniens“ hatte Jenner dagegen eine ganz andere Rolle und verkörperte Abby Cunninghams (Donna Mills) Ex-Mann Jeff. In der achten Staffel von „Falcon Crest“ spielte er schließlich einen Staatsanwalt.

    In den 1980er Jahren trat Barry Jenner in Kultserien wie „V – Die außerirdischen Besucher kommen“, „Remington Steele“, „Hart aber herzlich“, „Ein Engel auf Erden“, „Hunter“ und „Hotel“ auf. Es folgte eine wiederkehrende Rolle als Lt. Lieu Murtaugh in der Sitcom „Alle unter einem Dach“. Zu Beginn der sechsten Staffel von „Star Trek – Deep Space Nine“ verkörperte Jenner dann erstmals Admiral William Ross, den er bis zum Ende der Serie 1999 spielen sollte.

    Seinen letzten Auftritt hatte Barry Jenner in dem preisgekrönten Horror-Thriller „The Caretaker“, der im vergangenen Jahr auf diversen Genre-Filmfestivals gezeigt wurde.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Spenser am 11.08.2016 05:42 via tvforen.de

      Traurig....ein sehr netter Mann! Hatte ihn auf der FedCon 2014 getroffen. :(

      weitere Meldungen