„Instinct“, „Good Wife“, „The Fosters“ – versprochen und vergessen?

    Nachgehakt bei den Ankündigungen von ProSiebenSat.1 und Disney

    Lukas Respondek – 01.06.2020, 10:00 Uhr

    Was wurde aus den Ankündigungen der ProSiebenSat.1-Sender und des Disney Channels?

    In dieser Woche hätten in Köln die Screenforce Days stattfinden sollen. Auf dem Branchen-Event geben die großen Fernsehsender normalerweise einen Ausblick auf Programmhighlights der kommenden Saison, doch an eine solche Großveranstaltung ist derzeit nicht zu denken. fernsehserien.de hat derweil bei den Sendern erfragt, wie es um diejenigen Formate steht, die seit ihrer Ankündigung vor fast einem Jahr bislang noch nicht zu sehen waren. Heute stehen die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe sowie der Disney Channel im Fokus.

    ProSieben

    So wurde im letzten Jahr eine Fortsetzung von Joko Winterscheidts „Win your Song“ als Primetime-Show angekündigt. Das Format, das 2018 nach einer ersten Runde im Rahmen von „Die beste Show der Welt“ tatsächlich als eigene Sendung fortgeführt wurde, lief bislang mit insgesamt vier Folgen am späten Donnerstagabend nach 23 Uhr. Doch die neuen Primetime-Ausgaben lassen sich noch auf sich warten: Das Timing ist offen, erklärt ein Sendersprecher gegenüber fernsehserien.de. An dem Format werde gearbeitet.

    Die im letzten Jahr unter dem Arbeitstitel „Puls“ angekündigte ProSieben-Sendung „Die! Herz! Schlag! Show!“ konnte im Februar – also noch vor Beginn der pandemiebedingten Produktionsbeschränkungen – in den Bavaria Studios bei München gedreht werden. Einer Ausstrahlung der von „Filmgorilla“ Steven Gätjen moderierten Gameshow steht also nichts im Wege. Am heutigen Pfingstmontag hat der Sender nun auch einen Ausstrahlungstermin bekanntgegeben (fernsehserien.de berichtete).

    Mit „Total Knock Out“ (AT) war die Adaption einer US-Action-Gameshow geplant, in der ein Kandidat versucht, sich durch einen Fun-Parcours zu kämpfen, während mehrere Gegenspieler das mittels Wurf- und Schießapparaturen zu verhindern versuchen. Wer sich auf das an „Takeshi’s Castle“, „WipeOut – Heul nicht, lauf!“ und „Spiel ohne Grenzen“ erinnernde Format freut, muss sich allerdings gedulden: ‚Total Knock Out‘ sollte mit internationalen Partnern in Südamerika produziert werden. Die Produktion ist auf unbestimmte Zeit verschoben, heißt es seitens des Senders.

    Bereits vor zwei Jahren angekündigt wurde „Die Maya-Challenge“ (AT) – ebenfalls eine Actionshow, in der Kandidaten einen Parcours bezwingen sollten. Doch zum Hindernislauf in der Karibik wird es nicht kommen: Der Sender habe sich inzwischen von der Sendung verabschiedet.

    Sat.1

    Mit einer regelrechten Fernsehfilm-Offensive wollte Sat.1 die allmählich ausklingende TV-Saison bestreiten, doch zwei der angekündigten Filme stehen noch aus: Die Romanverfilmung „Im Schatten das Licht“ findet kommenden Montag (8. Juni) den Weg ins Sat.1-Programm, während „Aus Haut und Knochen“ noch auf sich warten lässt. Die Ausstrahlung des Dramas mit Anja Kling und Oliver Mommsen als Eltern einer an Magersucht leidenden Tochter ist für den Herbst 2020 vorgesehen.

    Auch zur Zukunft bisher nur einteiliger Fernsehfilmreihen äußert sich eine Sendersprecherin gegenüber fernsehserien.de: Während das Ermittlerduo Nemez und Schneijder in der Krimireihe „Todesfrist“ weiterhin mysteriösen Verbrechen auf die Spur gehen werden, bleibt „Cora Steins“ erster Recherchefall im „vergessenen Dorf“ auch ihr einziger. Weitere Filme rund um die von Susan Hoecke dargestellte Journalistin sind nicht geplant.

    Bereits 2017 kündigte Sat.1 einen aufwendigen Mehrteiler zum „Circus Krone“ an, der dem Fernsehpublikum eines der schillerndsten Unternehmen der Unterhaltungsbranche näherbringen sollte. Drei Jahre später sieht es für den dreiteiligen Event-Film über die Entstehungsgeschichte des Circus Krone ganz anders aus: Sat.1 habe entschieden, das Projekt nicht weiterzuverfolgen. Die Drehbücher sollten Simon X. Rost und Derek Meister beisteuern; als Produzent war Stefan Raiser vorgesehen. In dieser Konstellation ist einst bereits der berühmt-berüchtigte Fernsehfilm „Helden – Wenn dein Land dich braucht“ für RTL entstanden.

    Für Fans fiktionaler US-Serien kündigte Sat.1 im letzten Jahr die Free-TV-Premiere der zweiten „Instinct“-Staffel an. Die CBS-Krimiserie rund um die verwitwete Polizistin Detective Elizabeth „Lizzie“ Needham (Bojana Novaković) und den Ex-CIA-Agenten Dylan Reinhart (Alan Cumming) sollte im Herbst 2019 in Sat.1 fortgesetzt werden, doch es blieb bislang bei der Pay-TV-Ausstrahlung auf TNT Serie. Wann es im Free-TV weitergeht, bleibt offen: Die Ausstrahlung der zweiten Staffel sei noch nicht in der Planung, erklärt eine Sendersprecherin.

    Auch im Bereich Factual Entertainment war nicht jede Ankündigung des Bällchensenders einzuhalten: Die Eigenproduktionen „Die Diagnose – Julia Leischik hilft“ (AT) und „Nur die Liebe fehlt“ (AT) waren leider aus produktionstechnischen Gründen nicht umsetzbar, heißt es seitens des Senders. Weder mit der Sendung, die rätselhafte Krankheiten aufklären sollte, noch mit der Datingshow für Singles mit extremen Lebensweisen sollte also in absehbarer Zeit gerechnet werden.

    sixx

    Paula kommt mit Verzögerung: Eigentlich sollte Sex- und Beziehungsexpertin Paula Lambert bereits Ende April in ihrer neuen Show „Paula kommt – Der Live-Talk“ Fachgespräche führen und Zuschauerfragen beantworten. Doch schnell wurden die beiden Ausgaben der Primetime-Sendung wieder aus dem Programm genommen – nicht für immer: Eine Sendersprecherin stellt gegenüber fernsehserien.de klar, dass wir ‚Paula kommt – Der Live-Talk‘ nur ein bisschen verschoben haben. Geplant ist die Ausstrahlung für den Spätsommer.

    Keine weitere Ausstrahlung im sixx-Programm ist allerdings für „Good Wife“ vorgesehen. Die ursprünglich für die TV-Saison 2017/2018 angekündigte finale Staffel 7 der CBS-Dramaserie rund um die Hausfrau, Mutter und Strafverteidigerin Alicia Florrick (Julianna Margulies) lief nach wie vor noch nie im Free-TV. Zumindest der Frauensender sixx wird daran nichts ändern.

    Auch Streaming-Abonnenten schauen derzeit in die Röhre: Über Joyn Plus+ sind derzeit lediglich die ersten sechs Staffeln abrufbar, die hierzulande bereits bei ProSieben, kabel eins und sixx zu sehen waren. Im Pay-TV zeigte der Fox Channel bereits Anfang 2017 die finalen Folgen von „Good Wife“.

    Disney Channel

    2016 kündigte der Disney Channel die Ausstrahlung neuer Folgen einiger US-Serien an: So sollten die zweite Staffel von „Chasing Life“, die vierte und fünfte Staffel von „Switched at Birth“ sowie übrige Folgen der vierten Staffel von „The Fosters“ den Weg ins Free-TV finden, wenn auch erst nach 22 Uhr. Doch auch vier Jahre später sei eine Ausstrahlung im Disney Channel leider nicht eingeplant, bestätigt eine Sendersprecherin.

    Zum Stand der Ankündigungen der Mediengruppe RTL

    Über den Autor

    Lukas Respondek, etwa knapp zehn Jahre zu spät im Jahr 1997 geboren, hatte zu Hause schon früh das Sagen über die Reihenfolge der Senderliste. Als Fan von kurzweiligen Sendungen wie „Ruck Zuck“ oder dem „Glücksrad“ hat der stolze Gewinner einer „Live nach Neun“-Badeente die Hochphase der Gameshows in den 90ern leider verpasst. Doch das hält ihn nicht davon ab, sich ausgiebig mit Showperlen aus den Archiven der Fernsehsender zu befassen. Wenn Lukas sich gerade nicht mit den „Sechs Siebeng’scheiten“ oder den Animes seiner Kindheit befasst, wird er sehr wahrscheinlich nach der nächsten Kuriosität des Showgenres Ausschau halten, um daraus aus dem Zusammenhang gerissene Zusammenschnitte zu basteln. Neben dem „ZDF-Fernsehgarten“ mussten bereits Jan Hahns „Glücksrad“ und Peter Rapps „Brieflos Show“ dran glauben. Nachdem Lukas schon in der Schule jede erdenkliche Möglichkeit nutzte, Werbespots zu analysieren oder die Sorgen der AstroTV-Anrufer zu untersuchen, führte für den gebürtigen Kölner kein Weg am Studium der Medienwissenschaften vorbei. Nebenbei ist er seit 2014 Teil der Redaktion von fernsehserien.de und versucht hier, sowohl längst verschollene als auch noch gar nicht angelaufene Sendungen im Auge zu behalten.

    Lieblingsserien: Detektiv Conan, Brooklyn Nine-Nine, The Wrong Mans – Falsche Zeit, falscher Ort

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen