NBC Midseason: Fünf neue Serien und die Rückkehr von „Shades of Blue“

    Starttermine für „Powerless“, „Chicago Justice“ und mehr

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 09.12.2016, 09:51 Uhr

    Tom Keen (Ryan Eggold) und Susan „Scottie“ Hargrave (Famke Janssen) in „The Blacklist: Redemption“ – Bild: Virginia Sherwood/NBC
    Tom Keen (Ryan Eggold) und Susan „Scottie“ Hargrave (Famke Janssen) in „The Blacklist: Redemption“

    Nachdem sich NBC zu Beginn der Season im September mit neuen Serien stark zurückgehalten hatte, kommen im Verlauf der Midseason gleich fünf neue Formate ins Programm: Die Comedys „Powerless“, „Trial & Error“ und „Great News“ sowie die Spin-Offs „The Blacklist: Redemption“ und „Chicago Justice“. Dazu gesellt sich die zweite Staffel von „Shades of Blue“.

    Noch ohne Termin ist die dritte Staffel von „The Carmichael Show“ sowie die neue Mystery-Serie „Midnight, Texas“.

    „Trial & Error“ und „Great News“
    Am 7. März wird NBC den Dienstag mit einer 90-Minuten-Ausgabe von „The Voice“ starten. Im Anschluss wird ab 21:30 Uhr die erste Folge von „Trial & Error“ gezeigt, einer Mischung aus Gerichts- und Workplace-Comedy um einen Mordprozess in der Provinz, zu dem ein Großstadt-Anwalt sich dort ein schräges Team zusammenstellt. Ab der folgenden Woche schließt sich auf 60 Minuten „The Voice“ dann jeweils eine Doppelfolge dieser Comedy an.

    Am 25. April ist die erste Staffel von „Trial & Error“ ausgestrahlt, dann übernimmt die Comedy-Serie „Great News“ den Sendeplatz. In dem Format von den „30 Rock“-Machern Tracey Wigfield, Tina Fey und Robert Carlock steht ein Mutter-Tochter-Gespann (Briga Heelan, Andrea Martin), das sich sehr gut versteht. Zumindest so lange, bis die Mutter auf die Idee kommt, sich einen Aushilfsjob bei dem Kabelsender zu holen, bei dem auch die Tochter schon arbeitet.

    „Powerless“ und „The Blacklist: Redemption“
    Nachdem „The Good Place“ seine 13-teilige Auftaktstaffel beendet hat, wird am 2. Februar die im DC-Universum angesiedelte Workplace-Comedy „Powerless“ den Sendeplatz am Donnerstag um 20:30 Uhr hinter „Superstore“ übernehmen. Im Zentrum der neuen Comedy steht eine Gruppe von Versicherungsangestellten in einer Welt, wo Superhelden dafür sorgen, dass allerhand kaputt geht.

    NBC wird die vierte Staffel von „The Blacklist“ im späten Februar unterbrechen und ab dem 23. Februar für acht Wochen das Spin-Off „The Blacklist: Redemption“ auf dem Sendeplatz um 22:00 Uhr am Donnerstagabend zeigen. Anschließend werden ab dem 20. April die verbleibenden „The Blacklist“-Folgen der vierten Staffel gezeigt.

    „Chicago Justice“ und „Shades of Blue“
    Ab dem 5. März stellt NBC am Sonntag sein Programm auf die footballlose Zeit um. An dem Tag starten die Unterhaltungs-Show „Little Big Shots“ sowie um 21:00 Uhr das neuste Chicago-Spin-Off „Chicago Justice“ und ab 22:00 Uhr die zweite Staffel von „Shades of Blue“.

    Bereits vorab verkündet worden war, dass die Frühjahrs-Staffel von „The Voice“ bei NBC am Montag, den 27. Februar startet. Am gleichen Abend startet um 22:00 Uhr die neue Action-Serie „Taken“ (fernsehserien.de berichtete).

    Am Freitagabend läuft ab dem 6. Januar die sechste und finale Staffel von „Grimm“ um 20:00 Uhr, gefolgt von der eher düsteren „Der Zauberer von Oz“-Adaption „Emerald City“ um 21:00 Uhr (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen