Jude Law für neue „Star Wars“-Serie verpflichtet

    Disney+ mit Details zu „Star Wars: Skeleton Crew“

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 27.05.2022, 11:34 Uhr

    Jude Law übernimmt eine Hauptrolle in „Star Wars: Skeleton Crew“ – Bild: Disney+
    Jude Law übernimmt eine Hauptrolle in „Star Wars: Skeleton Crew“

    Disney+ hat im Rahmen der Star Wars Celebration ein weiteres Detail zur Zukunft des „Mandalorian“-Sub-Franchise enthüllt: Die zuvor angekündigte Serie von Regisseur Jon Watts und Drehbuchautor Chris Ford hat den offiziellen Titel „Star Wars: Skeleton Crew“ erhalten. Zudem wurden Gerüchte bestätigt, denen zufolge Darsteller Jude Law für die Serie verpflichtet wurde.

    Weiterhin wurde die Serie für eine Ausstrahlung auf Disney+ im Jahr 2023 angekündigt – was im Bereich an Spezialeffekten reichen „Star Wars“-Serien recht flugs ist.

    Bereits bekannt war, dass die Serie des zuletzt als Regisseur der jüngsten „Spider-Man“-Trilogie erfolgreichen Watts an die Tradition der Amblin Entertainment-Filme aus den 1980ern anknüpfen will und wie etwa die Filmklassiker „E.T. – Der Außerirdische“, „Gremlins – Kleine Monster“ oder „Die Goonies“ eine Coming-of-Age-Geschichte erzählen will. Zuletzt war das Projekt unter dem Arbeitstitel „Grammar Rodeo“ geführt worden (fernsehserien.de berichtete). Vier Jugendliche müssen darin auf sich alleine gestellt in der Zeitperiode von „The Mandalorian“ überleben.

    Im englischen Sprachgebrauch steht „Skeleton Crew“ für eine „Notbesatzung“, also eine eigentlich zu kleine Gruppe an Besatzungsmitgliedern, die ein (Raum-)Schiff oder eine Station führen muss und in der Regel nicht dafür vorgesehen ist, alle anfallenden Aufgaben erledigen zu können.

    Darsteller Jude Law konnte in seiner Karriere bereits zwei Oscar-Nominierungen einheimsen: Eine für „Der talentierte Mr. Ripley“ und eine zweite für „Unterwegs nach Cold Mountain“. Seine Karriere spielte sich weitgehend auf der Kinoleinwand ab, wo er auch in „Gattaca“, „A.I. – Künstliche Intelligenz“, „Aviator“, „Contagion“ oder „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ zu sehen war. Aktuell spielt er in den „Phantastische Tierwesen“-Filmen des „Harry Potter“-Franchise den jungen Albus Dumbledore.

    2016 übernahm Law mit „The Young Pope“ von Paolo Sorrentino erstmals eine Serienrolle, der die Fortsetzung „The New Pope“ folgte. Daneben war er in der Miniserie „The Third Day“ dabei.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen