„Domina“: Drehstart für neue Sky-Historienserie in Rom

    Isabella Rossellini („Blue Velvet“) und Liam Cunningham („Game of Thrones“) im Hauptcast

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 21.11.2019, 11:29 Uhr

    „Domina“: Isabella Rossellini (l.) und Liam Cunningham (r.) sind Teil des Hauptcasts – Bild: NBC/HBO
    „Domina“: Isabella Rossellini (l.) und Liam Cunningham (r.) sind Teil des Hauptcasts

    Die Geschichte einer der mächtigsten Frauen des alten Roms steht im Zentrum einer neuen Sky-Eigenproduktion. In den legendären Cinecittà Studios in Rom ist die erste Klappe für „Domina“ gefallen, einem zehnteiligen Drama, das den Lebensweg von Livia Drusilla nachzeichnet. Verkörpert wird sie in dem Historiendrama von Kasia Smutniak (israelische Vorlage zu „In Treatment“). Isabella Rossellini („Blue Velvet“) und Liam Cunningham („Game of Thrones“) sind zudem als Livias Feindin Balbina und als Vater Livius mit dabei.

    „Domina“ zeichnet die Entwicklung von Livia zur einflussreichsten und mächtigsten Herrscherin Roms nach. Sie und ihre Gefolgschaft setzen nach der Ermordung Julius Caesars alle Mittel ein, um in einer brutalen Gesellschaft überleben zu können. Auch Verrat und Mord zählen zu ihren Waffen. Sky verspricht eine „authentische, elektrisierende und historisch glaubwürdige Familiensaga“.

    In weiteren Hauptrollen sind zu sehen: Matthew McNulty („Versailles“) als künftiger Imperator Gaius, Christine Bottomley („The End of the F***ing World“) als Scribonia, Colette Tchantcho („The Witcher“) als Antigone, Ben Batt („Captain America: The First Avenger“) als Agrippa, Enzo Cilenti („Les Misérables“) als Tiberius Claudius Nero und Claire Forlani („Rendezvous mit Joe Black“) als Claudia Octavia.

    Hinter „Domina“ steht der Serienschöpfer und Autor Simon Burke („Fortitude – Ein Ort wie kein anderer“), Regie führt die Australierin Claire McCarthy („The Luminaries“). Für die Kostüme zeichnet Gabriella Pescucci verantwortlich, die einst für Sergio Leones Mafia-Epos „Es war einmal in Amerika“ den Oscar erhielt. „Domina“ wird in Italien, Großbritannien, Irland, Deutschland, Österreich, Spanien und in der Schweiz bei Sky ausgestrahlt. Den weiteren weltweiten Vertrieb übernimmt NBCUniversal Global Distribution.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen