„Death in Paradise“: Wiedersehen mit ursprünglicher Hauptdarstellerin zum zehnjährigen Jubiläum

    Gastdarsteller der neuen Staffel bekannt

    Bernd Krannich – 19.11.2020, 11:29 Uhr

    Bei „Death in Paradise“ herrscht immer Reisestimmung

    Die Dreharbeiten zur zehnten Staffel von „Death in Paradise“ sind auf der Karibikinsel Guadeloupe weit fortgeschritten und es gibt neue Informationen zu den Gastdarstellern. Die bringen eine weitere Überraschung: Nicht eine, sondern gleich zwei ehemalige Hauptdarstellerinnen geben sich in Staffel zehn die Ehre: Neben Joséphine Jobert kehrt auch Sara Martins zurück.

    Die Hauptdarstellerinnen von „Death in Paradise“

    Zum erzählerischen Grundgerüst von „Death in Paradise“ gehört es, dass ein Polizist aus Großbritannien auf der (fiktiven) Insel Saint-Marie arbeitet und dabei von einer Polizistin unterstützt wird – meist eine Einheimische. Das war zunächst die von Sara Martins gespielte Camille Bordey. Während die männlichen Hauptdarsteller letztendlich etwa alle drei Jahre wechselten, blieb Martins zunächst für vier Staffeln. Danach ging die weibliche Hauptrolle an Joséphine Jobert, die in den Staffeln vier bis acht dabei war und sich bei ihrem Abschied mit Aude Legastelois überlappte, die als Madeleine Dumas in den Staffeln acht und neun die zentrale, weibliche Ermittlerin spielte.

    In der Pause vor Staffel zehn wurde bekannt, dass Legastelois der Serie den Rücken gekehrt hatte und Joséphine Jobert als alte-neue Hauptdarstellerin wieder an Bord käme (fernsehserien.de berichtete). Martins kommt nun für eine Zweiteiler an Bord, der auch eine Hommage an die Langlebigkeit der Serie und ihr zehntes Jubiläum ist.

    Sara Martins Rückkehr

    Martins kehrt in der zehnten Staffel für einen Zweiteiler zurück, der Ermittlungen im Umfeld ihrer Serien-Mutter Catherine Bordey (gespielt von Élisabeth Bourgine) ins Zentrum stellt. Catherine ist mittlerweile Bürgermeisterin der Gemeinde. Das Leben der Bürgermeisterin wird auf den Kopf gestellt, als der Tod eines Freundes auch ihr Leben in Gefahr bringt. Wie wird der Fall sich entwickeln? Und wird Camille bei ihrer ersten Rückkehr zur Insel alte Freundschaften auffrischen? Camille hatte die Insel (und die Serie) einst für einen Undercover-Einsatz in Paris verlassen.

    Martins kommentiert ihre Rückkehr: Es gibt einige Rollen, die man nie ganz hinter sich lassen kann, und ich werde immer noch als ‚Camille‘ identifiziert, egal, wo ich bin. Auch nach Jahren sehen mich Leute als Camille und schicken mir Grüße als Camille – daher war es für mich ganz klar, dass ich mal zurückkehren musste, und das zehnte Jubiläum ist eine perfekte Gelegenheit. Ich wollte die Langlebigkeit von ‚Death in Paradise‘ feiern. Für mich hat diese Serie das Leben nachhaltig verändert, und dafür bin ich der Serie so dankbar.

    Weitere Gastdarsteller

    In weiteren Episodenrollen angekündigt wurden Luke Pasqualino („Die Musketiere“), Faye McKeever („Des“, „Trollied“), Jason Manford („Ordinary Lies“), Richard McCabe („Harlots – Haus der Huren“, „Kommissar Wallander“), Bryony Hannah („Call the Midwife – Ruf des Lebens“). Patrick Robinson (fast 200 Folgen von „Casualty“), Shalisha James-Davis („Alex Rider“), Sam Retford („Ackley Bridge“), Jim Caesar (Staffel fünf von „Grantchester“), Franc Ashman, Luke Bailey („Noughts & Crosses“), Delroy Atkinson („Luther“ Staffel 5), Lia Williams („Doc Martin“), Eleanor Fanyinka (100 Folgen „Holby City“) und Clarence Smith.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1978) am melden

      Es wäre etwas authentischer gewesen, wenn Camille zwischendurch mal erwähnt worden wäre...
        hier antworten

      weitere Meldungen