„Das Haus der Träume“: Termin für neue historische Event-Serie verkündet

    Erste Staffel mit Nina Kunzendorf und Samuel Finzi

    Vera Tidona – 09.08.2022, 16:30 Uhr

    „Das Haus der Träume“ mit Ludwig Simon und Naemi Florez – Bild: RTL
    „Das Haus der Träume“ mit Ludwig Simon und Naemi Florez

    RTL hat einen Termin für seine aufwendig produzierte Event-Serie „Das Haus der Träume“ gefunden: Die historische Serie im Berlin der späten 1920er Jahre mit Nina Kunzendorf („Charité“) und Samuel Finzi („Flemming“) in den Hauptrollen feiert vorab im Herbst Premiere beim eigenen Onlineportal RTL+. Die sechs Episoden der ersten Staffel sind hier ab dem 18. September abrufbar. Die TV-Erstausstrahlung erfolgt voraussichtlich noch Ende des Jahres bei RTL, ein konkreter Termin folgt noch. Eine zweite Staffel mit weiteren sechs Episoden ist bereits in Arbeit.

    Im Zentrum steht das erste Kreditkaufhaus Deutschlands, das einst berühmte Kaufhaus Jonass in der Torstraße 1, die angesagte Adresse im Soho House in Berlin der späten 1920er Jahre. Erzählt wird – über mehrere Jahrzehnte eines bewegten Jahrhunderts – die Geschichte von außergewöhnlichen Frauen, einer großen Liebe sowie die Geschichte des Gebäudes, deren Gründung und Eröffnung des Soho House, das „Haus der Träume“.

    Die Handlung folgt der jungen Vicky Maler (Naemi Florez), die 1928 in der Hoffnung auf ein besseres Leben aus der Provinz ins schillernde Berlin kommt. Bereits nach kurzer Zeit gelingt ihr etwas, von dem viele träumen: Sie wird Verkäuferin im neu eröffneten Kaufhaus Jonass. In einer Tanzbar verliebt sie sich in den scheinbar mittellosen Pianisten Harry (Ludwig Simon), der sich allerdings wenig später als Sohn des Kaufhausbesitzers Arthur Grünberg (Alexander Scheer) entpuppt. Es beginnt eine Liebe über gesellschaftliche Grenzen hinweg, die scheinbar unmöglich ist und dennoch – oder gerade deswegen – alle Zeit überdauert…

    Nina Kunzendorf mit Samuel Finzi in „Das Haus der Träume“ RTL/​Stefan Erhard

    Zur weiteren Besetzung gehören Amy Benkenstein, Valery Tscheplanowa, Paul Zichner, Gala Othero Winter, Anna Schimrigk und Milena Arne Schedle.

    Entwickelt wurde die Serie von Head-Autorin Conni Lubek („Tempel“) nach der Romanvorlage „Torstraße 1“ von Buchautorin Sybil Volks. Dabei handelt es sich um eine Produktion von Uwe Urbas („Doktor Ballouz“) und Stefan Arndt („Das weiße Band“) für X Filme Creative Pool GmbH, das Studio hinter der Erfolgsserie „Babylon Berlin“. Die Regie führten Sherry Hormann („3096 Tage“, „Altes Land“) und Umut Dag („Vienna Blood“).

    Geplant sind insgesamt zwölf Folgen, die in zwei Staffeln à sechs Episoden gedreht und ausgestrahlt werden (fernsehserien.de berichtete). Wann die zweite Staffel im Fernsehen folgen wird, ist noch nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen