„Criminal Minds“: Paramount+ arbeitet an möglichem Revival

    Erste Anzeichen für eine Wiederbelebung des Thriller-Erfolgs

    Ralf Döbele – 20.02.2021, 13:21 Uhr

    Könnte „Criminal Minds“ bei Paramount+ zurückkehren?

    Erst vor einem Jahr ging „Criminal Minds“ bei CBS nach 15 Staffeln zu Ende. Aber hat das BAU-Team doch noch nicht seinen letzten Fall gelöst? Laut Medienberichten arbeitet man beim Streaming-Anbieter Paramount+ an einem Revival der weltweit populären Krimiserie.

    Allerdings sollen diese Vorbereitungen noch in einem recht früheren Stadium sein. So würde erst nach dem passenden Kreativteam für die Umsetzung gesucht, was CBS Studios und ABC Signature, die Produktionsstudios des Originals, noch nicht offiziell bestätigen wollten. Weitere Neuigkeiten diesbezüglich könnte der Investor Day von Paramount+ in der nächsten Woche bringen, in dessen Rahmen auch neue Formate ausführlicher vorgestellt werden sollen.

    Anfang März wird aus dem Streaming-Anbieter CBS All Access die neue Marke Paramount+ (fernsehserien.de berichtete). Ein „Criminal Minds“-Revival würde zur bisherigen Strategie von CBS All Access passen, für größere Akzeptanz bei potenziellen Abonnenten auf etablierte Marken zu setzen. So ist die erste Eigenproduktion „The Good Fight“ ein Ableger des langjährigen CBS-Erfolgs „The Good Wife“ und natürlich setzt der Streaming-Anbieter auch auf zahlreiche Formate aus dem „Star Trek“-Universum. Erst kürzlich wurde „Star Trek: Discovery“ für eine vierte Staffel verlängert und vier weitere Serien sind entweder bereits auf Sendung oder in der Entwicklung.

    „Criminal Minds“ wurde von Jeff Davis kreiert und startete im Herbst 2005 bei CBS, die Deutschlandpremiere folgte dann im August 2006 in Sat.1. Die Thrillerserie begleitete ein Elite-Team von FBI-Agenten und Profilern, die sogenannte BAU („Behavioral Analysis Unit“) bei ihrer Jagd nach Serienkillern im gesamten Bundesgebiet der USA. Die Serie brachte auch zwei kurzlebige Spin-Offs hervor: „Criminal Minds: Team Red“ und „Criminal Minds: Beyond Borders“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      ich hätte nichts dagegen.
        hier antworten
      • (geb. 1994) am melden

        War klar zuerst CSI Vegas, dann Crimnals Minds. Würde mich nicht wundern wenn NCIS NO beeendet wurde weil man Scout Bakula vl für eine neue Star Treks Serie will! 
        Das neues NCIS aus Hawei könnte einige ehemalige Hawei Five O Stars holen! 
          hier antworten

        weitere Meldungen