„9JKL“: Kurzlebige US-Sitcom feiert späte Deutschlandpremiere

    US-Serie mit Mark Feuerstein und Elliott Gould

    Vera Tidona – 24.10.2020, 10:00 Uhr

    Sitcom „9JKL“ feiert Deutschlandpremiere

    Die US-Comedyserie „9JKL“ von und mit Mark Feuerstein („Royal Pains“) hat nach drei Jahren einen deutschen Starttermin gefunden: Ab dem 17. November wird die kurzlebige Sitcom auf dem linearen Sender Joyn Primetime gezeigt – die genaue Sendezeit steht noch nicht fest.

    Die Serie basiert auf realen Erlebnissen des Hauptdarstellers und Serienerfinders Mark Feuerstein. Der stellt darin den Schauspieler Josh Roberts dar, der nach seiner Scheidung der Filmstadt Hollywood den Rücken kehrt und zurück nach New York zieht. Da ihm die Scheidung einen Großteil seines Vermögens gekostet hat, zieht er nun in ein Apartment (9K), das ihm seine Eltern gekauft hatten. Unglücklicherweise liegt das Apartment direkt neben der Wohnung seiner Eltern (9J) und der seines Bruders (9L). Da das Haus des Arztes gerade renoviert werden muss, ist Joshs Bruder mit seiner Frau und ihrem Neugeborenen in die freie Wohnung neben Josh eingezogen. Und so hat Josh wenig Ruhe, wenn seine Familie ständig auf der Matte steht und sich ungefragt in sein Leben einmischt.

    Trailer zur Comedyserie „9JKL“

    Neben Mark Feuerstein sind in weiteren Hauptrollen David Walton („About a Boy“), Liza Lapira („Apartment 23“), Matt Murray („Blindspot“), Linda Lavin („O.C., California“) und Elliott Gould („Ray Donovan“, „Ocean’s“-Filmreihe) zu sehen.

    Mark Feuerstein entwickelte gemeinsam mit der Autorin und Produzentin Dana Klein („Friends“) im Jahr 2017 die Sitcom für den US-Sender CBS. Jedoch kam die Serie aufgrund von negativen Kritiken und schlechten Einschaltquoten über eine 16-teilige erste Staffel nicht hinaus.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen