Deutsche Erstausstrahlung: Das Erste
    Alternativtitel: Vollblut

    Die erste von einem österreichischen Privatsender produzierte fiktionale Serie erzählt von der 23-jährigen Großbäckerei-Angestellten Alexandra Winkler (Julia Franz Richter), deren tristes Single-Leben plötzlich auf den Kopf gestellt wird: von ihrem verstorbenen Vater, den sie nie kennengelernt hat, wird sie zur Haupterbin eines herrschaftlichen Trakehner-Pferdegestüts.

    Plötzlich erfährt sie nicht nur, dass ihre Eltern nicht wie bisher geglaubt, bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen waren, sondern auch, dass sie drei Halbgeschwister hat. Und die hatten bereits ihre eigenen Pläne mit ihren Erbanteilen, sodass sie alles versuchen, ihre „neue“ uneheliche Halbschwester nach allen Regeln der Kunst wieder loszuwerden und ihr das Erbe abzuluchsen.

    Als Alexandra aber dem Pferd „Dezember“ begegnet, einem „Weideunfall“ des edlen Trakehner-Zuchthengstes des Gestüts, fühlt sie sich sofort tief mit ihm verbunden und beschließt, das Erbe anzutreten und den Kampf der Intriganten auszufechten.

    (Text: mm)

    Gestüt Hochstetten – Kauftipps

    Gestüt Hochstetten – Streams und Sendetermine

    Gestüt Hochstetten – Community

    am : Ja sehr schade und geht gar nicht, eine Serie so enden zu lassen.
    am : Sehr Schade,
    dass es hier keine Fortsetzung gab. Grundsätzlich ist es Schade, wenn man Inhalte, die so offen Enden ohne befriedigenden Ende anbietet ...auch in Betracht auf die happige Rundfunkgebühr...
    (geb. 1966) am : Liebe ARD-Verantwortlichen,
    man kann ja schon mal eine Serie mit einem Cliffhanger abschließen. Hier ist es allerdings schon sehr ärgerlich. Auf diese Weise ist das nicht angebracht. Denn Fortsetzungen finde ich nirgends im Internet in Aussicht gestellt. D. h., man weiß nicht, ob man überhaupt noch einen Gedanken in diese - übrigens sehr schöne, stimmungsvolle - Serie investieren soll oder nicht. Ich persönlich denke mir zu meiner Zufriedenstellung jetzt einfach, dass Max ein mütterlicher Seitensprung ist. Aber trotzdem seine Milliönchen bekäme (so sie noch da wären), weil er in der Ehe geboren wurde. Nur eben jetzt an Rang und Ansehen verliert. Die restlichen Geschwister zusammen mit Raphael und Sylvias gewissenhaftem Verehrer werden es schon schaffen, die verschlagene Maggie zu vertreiben. Und jetzt schließe ich mit der Serie ab und erwarte nicht, dass noch etwas kommt. Sehr schade, Sie sollten Ihre Zuschauer besser zufrieden stellen. ;-)
    am : Ich habe die Folgen erst jetzt in der ARD gesehen. Sehr ggut und spannend. Ist da wirklich keine Fortsetzung geplant? Sehr, Sehr schade......!!
    (geb. 1963) am : keine weiteren Folgen wie ich wohl sehe
    Schade

    Gestüt Hochstetten – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Gestüt Hochstetten im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …