Freunde fürs Leben

    zurückStaffel 5, Folge 1–13weiter

    • Staffel 5, Folge 1 (45 Min.)

      Dr. Sommer feiert seinen 15-jährigen Hochzeitstag, und Dr. Holbein wartet auf den Umzugswagen. Rüdiger hat alle Hände voll zu tun, die wartenden, zum Teil ungehaltenen Patienten bei Laune zu halten. Endlich trifft Kinderarzt Dr. Holbein ein. Als dieser den kleinen, hustenden Jan Herfordt und seinen Vater zuerst ins Behandlungszimmer bittet, ist die Empörung groß. Besonders unangenehm fällt die Patientin Sandra Horst auf, die des Wartens überdrüssig ist und schließlich wütend die Praxis verlässt. Damit nimmt das Verhängnis seinen Lauf, denn der kleine Jan hat vermutlich Diphtherie. Er wird sofort ins Krankenhaus eingewiesen. Die wartenden Patienten dürfen die Praxis nicht verlassen – ihr Impfstatus muss festgestellt werden. Alle Ärzte werden gebraucht. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 14.11.1996 ZDF
    • Staffel 5, Folge 2 (45 Min.)

      Daniel, Beate und die Kinder Tanja, Jurek und Ilonka sind umgezogen. Die Adoption der drei Kinder gestaltet sich schwieriger als erwartet. Daniel und Beate müssen sich einer gründlichen Überprüfung unterziehen. Daniel wertet dies als Misstrauen und Affront gegen sich. Jörg Sommer wird zu einer Hausgeburt gerufen. Die Geburt verläuft komplikationslos, und der kleine Säugling ist der Stolz des Vaters. Das junge Glück der Familie scheint perfekt, doch der Schein trügt. Als Jörg am Nachmittag noch einmal Frau Merheim besucht, erzählt sie ihm unter Tränen, dass das Kind nicht von ihrem Mann sei und sie nicht wisse, wie sie ihm die Wahrheit gestehen soll. Unglücklicherweise hört Herr Merheim diese Unterredung mit. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 21.11.1996 ZDF
    • Staffel 5, Folge 3 (45 Min.)

      Eine junge Frau ist auf der Straße zusammengebrochen – vermutlich durch einen Insulinschock. Stefan leistet erste Hilfe. Als die Patientin wieder stabilisiert ist, kann sie sich an nichts mehr erinnern. Da sie nicht weiß, wer sie ist und wo sie wohnt, nimmt Stefan sie zunächst mit nach Hause. Dort stehen ihm Hanna, Fricke und Kirsten hilfreich zur Seite. Bevor Kirsten ins Bett geht, liest die junge Frau ihr die Geschichte vom „Kännchenmännchen“ vor, die sie an irgend etwas erinnert. Julia sorgt sich um Rüdiger, der seit Tagen unausgeschlafen, unkonzentriert und schlecht gelaunt in der Praxis erscheint. Deshalb sucht sie ihn abends spät zu Hause auf. Rüdiger ist jedoch alles andere als erfreut über ihren Besuch. Aus irgendeinem Grund möchte er sie nicht in seine Wohnung lassen. Auf dem Heimweg wird Julia von einem Mann überfallen. Als sie versucht, sich zu wehren, sticht er mit einem Messer zu. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 28.11.1996 ZDF
    • Staffel 5, Folge 4 (45 Min.)

      Daniel wird in seiner Praxis mit einem Fall von Kinderprostitution konfrontiert. Die 13-jährige Saskia ist drogenabhängig. Um das Geld für die Drogen beschaffen zu können, schafft sie an. Geld und Rechenschaft muss sie ihrem Zuhälter abgeben. Tut sie es nicht, landet sie mit blauen Flecken bei Daniel in der Praxis. Daniel, inzwischen selbst „Vater“ von drei Kindern, kann die Verhältnisse nicht einfach hinnehmen und sucht Saskia an ihrem „Arbeitsplatz“ auf. Dort lernt er die Street-workerin Jutta kennen. Zusammen mit Jutta findet er einen Ausweg für Saskia. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 05.12.1996 ZDF
    • Staffel 5, Folge 5 (45 Min.)

      Dr. Jörg Sommer eröffnet einer Patientin, dass sie Krebs im Endstadium hat. Frau Kronenberg nimmt die Diagnose gelassen entgegen. Sie habe ihr Leben gelebt, wolle jetzt ihre Angelegenheiten regeln und dann „in Würde sterben“. Jörg ist beeindruckt von der Frau, kann jedoch nicht hinnehmen, dass sie den Zeitpunkt ihres Todes selbst bestimmen will. Julia hat Probleme mit Rüdiger, der oft unausgeschlafen ist, weil er nächtelang mit seiner Internetbekanntschaft „Mondstein“ kommuniziert. Sie ist eifersüchtig. Stefan, bei dem sie Hilfe sucht, rät ihr, sich mit „Mondstein“ zu treffen.

      Die Adoption klappt. Daniel und Beate feiern den besonderen Tag mit Tanja, Jurek und Ilonka im Stadtpark. Die Stimmung ist ausgelassen, bis plötzlich die leibliche Mutter der bosnischen Kinder vor ihnen steht. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 12.12.1996 ZDF
    • Staffel 5, Folge 6 (45 Min.)

      Die Freunde wollen mal so richtig ausspannen. Deshalb beschließen sie, mit ihren Frauen, den Kindern Philip und Kirsten sowie Walter mit der Fähre nach Föhr überzusetzen. Doch die Freude will sich nicht so recht einstellen. Beate kommt nicht über den Verlust „ihrer Kinder“ hinweg, was sich auf die Beziehung zu Daniel auswirkt. Probleme ganz anderer Art hat Philip Sommer. Um sich dem Gespräch mit seinem Vater zu entziehen, verwickelt er eine junge Frau in ein Gespräch. Als sie ihre Unterkunft, eine alte Mühle, aufsuchen, müssen sie hören, dass es nicht genügend Schlafplätze gibt. Die Freunde überlassen Daniel und Beate großzügig ein Zimmer, während sie sich in den anderen Raum „zwängen“. Philip zieht freiwillig in eine Pension und begegnet dort seiner „Schiffsbekanntschaft“. Leider kann niemand Beate dazu bewegen, mitzukommen. Als die Freunde von ihrer Tour zurückkommen, ist Beate verschwunden. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 19.12.1996 ZDF
    • Staffel 5, Folge 7 (45 Min.)

      Dr. Stefan Junginger wird gleich morgens zu einem Notfall gerufen. Der Sohn von Herrn Kampen hat hohes Fieber: Verdacht auf Lungenentzündung. Er will ihn sofort ins Krankenhaus einweisen lassen, doch Thorsten, der bereits volljährig ist, weigert sich. Er ist Mitglied der Sekte „Kinder Jacobus“, die ihre Kranken nicht schulmedizinisch behandeln lassen. Thorsten lässt sich von den Sekten-mitgliedern abholen. Stefan und Vater Kampen sind machtlos. Junginger, setzt alles daran, um dem Jungen, aber auch dem ratlosen Vater zu helfen. Stefan holt sich Rat bei seinen Freunden Sommer und Holbein. Daniel erinnert sich an die Streetworkerin Jutta, die er um Hilfe bittet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 02.01.1997 ZDF
    • Staffel 5, Folge 8 (45 Min.)

      Beate wird in Afrika bleiben. Seinen Kummer möchte Daniel seinen Freunden mitteilen, doch er kommt nicht so recht zum Zuge – Stefan und Jörg haben eigene Sorgen: Opa Fricke streikt; ihm wachsen Haushalt und Kindererziehung im Fischerhaus über den Kopf. Also muss sich Stefan Junginger um ein Kindermädchen für seine Pflegetochter Kirsten und seinen Sohn Johannes bemühen. Und das ist gar nicht so einfach, denn Kirsten hätte am liebsten Walter als „Aufpasser“. Jörg Sommer hat Ärger mit seinem Filius: Philip will die Schule schmeißen – Jörg ist mit seiner Erziehungsweisheit am Ende. Er bittet Frau Jütten um Rat, als Lehrerin hat sie im Umgang mit Schülerproblemen Erfolg. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 09.01.1997 ZDF
    • Staffel 5, Folge 9 (45 Min.)

      Es ist Wochenende und Ruth und Jörg Sommer wollen Daniel, der gerade Strohwitwer ist, eine Freude bereiten und laden ihn zum Frühstück ein. Stefan hatte eine ähnliche Idee. Er bittet Daniel zu Kaffee und Kuchen ins Fischerhaus, und Walter bestellt ihn abends zu Ludwig in die Weinstube. Eigentlich hatte Daniel sich den Tag anders vorgestellt, doch um die Freunde nicht zu enttäuschen, sagt er allen zu. Kaum sitzt er am gedeckten Tisch im Hause Sommer, taucht Ruths Freundin Tanja auf. Tanja ist alles andere als ein ruhiger Zeitgeist, und so endet der Tag anders als erwartet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 16.01.1997 ZDF
    • Staffel 5, Folge 10 (45 Min.)

      Stefan Junginger und Walter Leibrecht sind auf dem Weg zu einer Modenschau. Während Walter Spaß an den gestylten Menschen hat, ist Stefan geladen. Bald wird Stefan auch schon zu einem Notfall gerufen: Ein junger Mann, ist in seiner Kabine zusammengebrochen – Herzstillstand. Bevor der Notarztwagen eintrifft, leistet Stefan erste Hilfe. Dabei fällt ihm eine Frau Laura auf. Als Stefan und Walter das Hotel verlassen wollen, sehen sie, wie der Kranke im Taxi vorfährt; Aljoscha ist aus dem Krankenhaus abgehauen. Am nächsten Morgen erscheinen Laura und Aljoscha tatsächlich bei Stefan in der Praxis. Aljoschas Lymphknoten sind stark geschwollen. Er möchte ein Blutbild machen, doch Aljoscha scheint vor irgend etwas Angst zu haben. Während seiner Sprechstunde erfährt Jörg Sommer, dass Philip die Schule geschmissen hat. Kurz entschlossen verlässt er die Praxis, um seinen Sohn zur Rede zu stellen . Julia hat sich mit ihrer Selbstverteidigungstrainerin Karla angefreundet. Kein Wunder also, dass sie aus allen Wolken fällt, als Karla ihr beim Bier eröffnet, dass sie in die USA geht. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 23.01.1997 ZDF
    • Staffel 5, Folge 11 (45 Min.)

      In Daniel Holbeins Praxis erscheint die neunjährige Melanie, die sich die Pulsadern verletzen wollte, weil sie keine Konzertkarte ihres Idols Ky bekommen hat. Daniel nimmt die Verzweiflung des Mädchens ernst. Während Melanies Mutter arbeitet, sucht Daniel mit dem Mädchen die Musikabteilung eines Kaufhauses auf. Dort läuft gerade ein Video von „ihrer“ Gruppe. Voller Stolz klärt sie Daniel über Ky und ihren Bruder auf. Daniel, der den Ernst der Situation erkennt, bittet Rüdiger, über seine Radiokontakte aktiv zu werden. Tatsächlich kommt es zu einer Begegnung zwischen Melanie und ihrem Idol, die jedoch ganz anders verläuft, als das Mädchen erhofft hatte. Währenddessen versucht Stefan an die Adresse von Laura zu gelangen; er will Aljoscha über Laura das Testergebnis zukommen lassen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.01.1997 ZDF
    • Staffel 5, Folge 12 (45 Min.)

      Frau Kaufmann erscheint mit schweren Brandverletzungen in der Praxis. Jörg Sommer, der sie behandelt, fällt auf, dass Herr Kaufmann sehr ungehalten wirkt und unter Zeitdruck zu stehen scheint. Weil die Patientin nicht zum Verbandswechsel in der Praxis erscheint, sucht Jörg Frau Kaufmann auf und erfährt dabei Ungeheuerliches. Jutta Brandt bittet Daniel, sie zu einer Party zu begleiten. Weil ihr Exmann mit neuer Freundin dort auftauchen wird, braucht sie Daniels Beistand. Rüdiger hat Probleme mit seiner neuen Kollegin Bärbel, die Julias Platz in der Praxis eingenommen hat. Während sie die Patienten liebevoll betreut, zeigt sie Rüdiger die kalte Schulter. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.02.1997 ZDF
    • Staffel 5, Folge 13 (45 Min.)

      Stefan Junginger verlässt gut gelaunt und vorzeitig die Praxis – er wird bei einer privaten Modenschau Laura wiedersehen. Außer Rüdiger und Walter ist niemand eingeweiht. Aber es dauert nicht lange, da bekommt Jörg Sommer von der Sache Wind. Er versucht über Rüdiger Einzelheiten zu erfahren, doch der schweigt. Walter ist da schon redseliger. Bereitwillig steht er Jörg Rede und Antwort. Kurz entschlossen sucht Jörg Daniel auf. Sie beschließen, Stefan vor dem „Abgrund“ zu retten, in dem sie Laura bitten, „verantwortungsvoll“ mit den Gefühlen ihres Freundes umzugehen. Laura ist gekränkt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.02.1997 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Freunde fürs Leben im Fernsehen läuft.