zurückMiniserie in 2 Teilen, Folge 1–2weiter

    • 98 Min.

      Frankreich im 19. Jahrhundert: Jean Valjean wird nach zwanzig Jahren Zwangsarbeit aus dem Zuchthaus entlassen. Für die Gesellschaft ist er ein Gebrandmarkter, der keine Chance bekommt. Nur der Bischof Myriel behandelt ihn anständig. Selbst als Jean den Geistlichen bestiehlt, schützt ihn dieser vor der Polizei: Ein Ereignis, das Jeans Leben grundlegend verändert. Durch eine Erfindung kommt der Ex-Sträfling unverhofft zu Wohlstand und Ansehen. Unter dem Namen Monsieur Madeleine gründet er eine Fabrik, wird sogar Bürgermeister. Aber dann taucht ein ehemaliger Gefängniswärter auf. (Text: Hörzu 49/1984, S. 65)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 08.12.1984 ZDF
    • 103 Min.

      Auf der Flucht vor dem fanatischen Inspektor Javert kommen der ehemalige Sträfling Valjean und das kleine Mädchen Cosette in einem Kloster unter. Als sie es nach vielen Jahren verlassen, ist aus Cosette eine schöne junge Frau geworden. Sie verliebt sich in den Studenten Marius, einen jungen Mann aus gutem Hause, der sich einer Gruppe junger Revolutionäre angeschlossen hat. Aber die beiden verlieren sich bald wieder aus den Augen, weil Valjean mit Cosette erneut den Aufenthaltsort wechseln muß … (Text: Hörzu 49/1984, S. 77)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.12.1984 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Legion der Verdammten im Fernsehen läuft.