Staffel 1, Folge 1–8

    • Staffel 1, Folge 1

      Die Flughafenklinik bekommt Verstärkung. Zwei Ärzte im Praktikum, Rolf Schommer und Ria Kubin, sollen Chefarzt Dr. Künstler und sein Team unterstützen. Zur Mannschaft gehören bereits die Ärztinnen Dr. Carola Engels und Dr. Siglinde Salzberg, Oberschwester Regina und Lernschwester Doris. Kaum sind die Neuen in der Klinik eingetroffen, wird Dr. Künstler vor ein Problem gestellt. Flughafenchef Josef Kolberg bringt einen dritten AiP-ler ins Spiel: Nils Zurstraaten, Sohn von Professor Zurstraaten, der im Aufsichtsrat der Flughafen AG sitzt. Dr. Künstler fällt ein salomonisches Urteil: Er will alle drei aufnehmen und erst nach Ablauf der Probezeit entscheiden, wer gehen muss. Die jungen Ärzte werden gleich mit dem Flughafenalltag konfrontiert, denn eine Maschine aus Athen muss in München notlanden. Die Musiker Charly, Olly und Fritz leiden an einer Salmonellenvergiftung. Das bleibt aber nicht der einzige Notruf: Sicherheitshef Theo Nick droht an einer Fischgräte zu ersticken und muss gerettet werden. Dann wird der betrunkene Friedhelm Wignitz eingeliefert – ein scheinbar harmloser Routinefall, bei dem jedoch etwas übersehen wird. Neben dem hektischen Alltag machen den jungen Ärzten auch private Probleme zu schaffen. Ria findet heraus, dass ihr Ex-Ehemann Karl-Heinz den gemeinsamen Sohn Arno entführen will. Wie kann sie das verhindern? Nils und Rolf sollen den kleinen Norbert Mainz auf dem Flug nach Paris begleiten, wo er sich einer Lebertransplantation unterziehen soll. Ein Bankräuber auf der Flucht droht alles zunichte zu machen. Er nimmt Norbert als Geisel. Das Leben des Jungen steht auf dem Spiel, wenn er nicht pünktlich nach Paris kommt … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.06.1995 RTL
      auch als Zusammenschnitt mit Folge 2 gesendet
    • Staffel 1, Folge 2

      Die Flughafenklinik bekommt Verstärkung. Zwei AiP-ler (Ärzte im Praktikum), Rolf Schommer und Ria Kubin, sollen Chefarzt Dr. Künstler und sein Team unterstützen. Zur Mannschaft gehören bereits die Ärztinnen Dr. Carola Engels und Dr. Siglinde Salzberg, Oberschwester Regina und Lernschwester Doris. Kaum sind die Neuen in der Klinik eingetroffen, wird Dr. Künstler vor ein Problem gestellt. Flughafenchef Josef Kolberg bringt einen dritten AiP-ler ins Spiel: Nils Zurstraaten, Sohn von Professor Zurstraaten, der im Aufsichtsrat der Flughafen AG sitzt. Dr. Künstler fällt ein salomonisches Urteil: Er will alle drei aufnehmen und erst nach Ablauf der Probezeit entscheiden, wer gehen muss. Die jungen Ärzte werden gleich mit dem Flughafenalltag konfrontiert, denn eine Maschine aus Athen muss in München notlanden. Die Musiker Charly, Olly und Fritz leiden an einer Salmonellenvergiftung. Das bleibt aber nicht der einzige Notruf: Sicherheitshef Theo Nick droht an einer Fischgräte zu ersticken und muss gerettet werden. Dann wird der betrunkene Friedhelm Wignitz eingeliefert – ein scheinbar harmloser Routinefall, bei dem jedoch etwas übersehen wird. Neben dem hektischen Alltag machen den jungen Ärzten auch private Probleme zu schaffen. Ria findet heraus, dass ihr Ex-Ehemann Karl-Heinz den gemeinsamen Sohn Arno entführen will. Wie kann sie das verhindern? Nils und Rolf sollen den kleinen Norbert Mainz auf dem Flug nach Paris begleiten, wo er sich einer Lebertransplantation unterziehen soll. Ein Bankräuber auf der Flucht droht alles zunichte zu machen. Er nimmt Norbert als Geisel. Das Leben des Jungen steht auf dem Spiel, wenn er nicht pünktlich nach Paris kommt … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.06.1995 RTL
      auch als Zusammenschnitt mit Folge 1 gesendet
    • Staffel 1, Folge 3

      Der junge Italiener Karlo Panizza hat sich zwei Halswirbel gebrochen und soll von Lampedusa nach Deutschland geflogen werden. Der Start des Luftrettungsjets in München verzögert sich, weil Techniker Louis Kittmann auffällig lange für den Check braucht. Auf dem Rückflug treten kurz vor der Landung in München Probleme auf: Das Fahrwerk lässt sich nicht ausfahren. Eine harte Notlandung würde der Patient jedoch nicht überleben. Rolf und Oberschwester Regina bereiten sich auf einen Noteinsatz vor. Wurde die Maschine manipuliert? In der Flughafenklinik steht unterdessen die Reihenuntersuchung für die Flughafen-Techniker auf dem Programm. Dr. Carola Engels, die sich schon seit einiger Zeit von dem unsterblich in sie verliebten Louis Kittmann bedrängt fühlt, steht vor einer schwierigen Entscheidung: Sie weiß, dass Kittmanns zerrüttete seelische Verfassung es ihm nicht erlaubt, seinen Beruf weiterhin auszuüben. Doch bevor sie die endgültige Untersuchung mit ihm durchführen kann, erleidet sie einen Schwächeanfall und muss den Test an Nils Zurstraaten delegieren. Aber Nils kann Louis’ Krankenblatt nirgendwo finden. Eine weitere Meldung sorgt für Unruhe: Einer der Sitze eines gerade gelandeten Flugzeugs ist blutdurchtränkt. Sicherheitschef Theo Nick fängt die betreffenden Fluggäste, das Ehepaar Ina und Wolli Weber, ab. Bei der Untersuchung in der Flughafenklinik entdeckt AiP’lerin Ria, dass Inas Rücken mit blutigen Striemen übersät ist. Wolli Weber gerät in Verdacht, seine Frau misshandelt zu haben. Chefarzt Dr. Künstler sieht sich währenddessen der verzweifelten Frau Bingert gegenüber, die unbedingt Morphium gegen ihre angeblichen Kopfschmerzen haben will. Als Dr. Künstler sich weigert, greift Frau Bingert zum letzten Mittel: Sie bedroht den Chefarzt mit einer geladenen Waffe … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 26.09.1996 RTL
    • Staffel 1, Folge 4

      Rechtsanwalt Halbfass teilt Ria Kubin mit, dass ihr Ex-Mann, der in den USA lebt, sie beschatten lässt. Ziel dieser Aktion ist es offenbar, Anhaltspunkte zu finden, die Rias Ex-Mann verwenden könnte, um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn Arno zu bekommen. Unterdessen erfährt Nils Zurstraaten, dass sein Vater, der berühmte Mediziner Prof. Dr. Zurstraaten, wegen Totschlags von der Polizei gesucht wird und untergetaucht ist. Prof. Zurstraaten wird beschuldigt, ein unzulässiges Medikament an Krebspatienten getestet zu haben. Als Zurstraaten wenig später – mit der Absicht, sich nach Buenos Aires abzusetzen- in der Flughafenklinik auftaucht, bietet ihm Ria Kubin ihre Hilfe an. Der Inder Dr. Tenshin Sharafi wird mit hohem Fieber in die Flughafenklinik gebracht. Doch noch bevor man ihn untersuchen kann, ist er plötzlich verschwunden. Ein Monteur findet ihn schließlich im Heizungskeller, wo er sich, in der festen Überzeugung, sterben zu müssen, niedergelegt hat. Die junge Modedesignerin Astrid Gill erwartet unterdessen auf dem Flughafen die Ankunft der bekannten Top-Designerin Carol Andress. Astrid hatte der berühmten Kollegin einige eigene Entwürfe zur Einschätzung nach London geschickt. Doch bei ihrer Ankunft ignoriert Carol Astrid demonstrativ. Völlig aufgelöst stürzt Astrid aus dem Flughafengebäude und wird von einem vorbeifahrenden Auto erfasst … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.10.1996 RTL
    • Staffel 1, Folge 5

      Während des Nachtdienstes werden Ria und Rolf wegen eines Notfalls zum Bundesgrenzschutz gerufen: Der Asylbewerber Matthew Foster leidet unter Nierenschmerzen. Chefarzt Dr. Künstler entdeckt, dass Fosters Nieren durch Folter schwer gequetscht wurden. Er benötigt dringend eine Dialysebehandlung. Doch Matthew und sein Bruder Thomas, der ihn begleitet, sollen mit der nächsten Maschine in ihr Heimatland abgeschoben werden, da ihr Asylantrag im Schnellverfahren abgelehnt wurde. Um der Abschiebung zu entgehen, schneidet sich Thomas die Pulsadern auf. Er will unbedingt einen weiteren Aufenthalt in Deutschland erreichen, denn nur hier kann er seinem Bruder eine Niere spenden. Rolf hat eine Idee: Er versucht, die Geschichte der beiden Brüder groß in die Medien zu bringen. Der Türkei-Tourist Oskar Smollnar, ein Studienkollege von Dr. Künstler, täuscht unmittelbar nach der Landung eine Herzanfall vor, um die Zollkontrolle zu umgehen. In der Flughafenklinik erkennt Dr. Künstler, dass sein alter Freund Heroin schmuggelt, um seiner drogensüchtigen Tochter zu helfen. Wird Dr. Künstler Smollnar den Behörden übergeben? Nils erfährt aus der Zeitung, dass sein Vater, Professor Dr. Zurstraaten, wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt worden ist. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.10.1996 RTL
    • Staffel 1, Folge 6

      Die dritte Stelle für die AiP’ler wird endgültig und offiziell gestrichen. Nun wollen Ria, Rolf und Nils unter sich ausmachen, wer bleiben darf: Wer zuerst einen Fehler macht, muss gehen. Als Ria kurz darauf ihren Piepser vergisst, ist das für Nils ein klarer Fehler, doch Rolf sieht das anders, denn Ria steht unter extremem Stress, weil ihr Sohn Arno spurlos verschwunden ist. Zufällig entdeckt Sicherheitschef Theo Nick den Jungen auf dem Flughafengelände, bekommt ihn jedoch nicht zu fassen. Offenbar will Arno heimlich zu seinem Vater in die USA fliegen. Unterdessen hat Chefarzt Dr. Künstler die schwere Aufgabe, den gesundheitlich angeschlagenen Flugkapitän Haager in den Ruhestand zu schicken. Haager verkraftet die Nachricht nicht, dreht durch und startet unerlaubt mit einer Cessna, um sich das Leben zu nehmen. Beim Sturzflug stellt Haager plötzlich fest, dass er nicht allein an Bord der Maschine ist: Arno hat sich in der Cessna versteckt. Der kleine Tony, der ständig von seinen Freunden gehänselt wird, will auf dem Flughafen beweisen, dass er kein Feigling ist. Als eine alte Dame stürzt, stiehlt er der wehrlosen Frau ihre Handtasche. Doch schon bald bereut er seine Tat und erscheint in der Flughafenklinik, wohin man die leicht verletzte Frau gebracht hatte, um ihr die Tasche zurückzubringen. Für Aufregung auf dem Flughafengelände sorgt die Ankunft des plötzlich schwer erkrankten Zirkus-Tigers Shiva. Das Tier muss sofort operiert werden, doch Dr. Künstler verweigert den Eingriff, da er kein Facharzt für Großwild ist. Als das leidende und gereizte Tier auf Grund einer Unachtsamkeit aus seinem Käfig entkommen kann, droht eine Panik auszubrechen … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.10.1996 RTL
    • Staffel 1, Folge 7

      Zwei Stewardessen entdecken vor einer verriegelten Toilette eine Blutlache. Die Prostituierte Alexandra hatte sich dort eingesperrt und sich dann die Pulsadern aufgeschnitten. In letzter Sekunde kann Ria Kubin das Leben Alexandras retten. Doch kaum ist die Patientin auf ihrem Krankenzimmer, wird sie von einem Mann bedroht: Der Polizist Häßler versucht, sie umzubringen. Alexandra hatte sich auf ein Verhältnis mit ihm eingelassen, um einer Verhaftung zu entgehen. Doch nun ist dem Polizisten die Frau lästig geworden, und er will sie aus dem Weg räumen. Unterdessen entdeckt Schwester Doris vor der Flughafenklinik ein Baby. Das Neugeborene wurde ausgesetzt. Wer soll sich nun um das Baby kümmern? Auch Nils und Rolf werden zu einem Notfall gerufen: Evelyn Zehner und Georg Messner sind zusammen auf einer Flugzeug-Toilette eingesperrt. Die Ärzte befreien das junge Paar aus seiner peinlichen Lage. Evelyn und Georg landen mit einem Armbruch und einer ausgekugelten Schulter in der Flughafenklink. Und dort tauchen auch die Ehepartner, Frau Messner und Herr Zehner auf, um die Verletzten abzuholen … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 31.10.1996 RTL
    • Staffel 1, Folge 8

      Die thailändische Drogenkurierin Mai Li landet auf dem Münchner Flughafen, wo sie von dem Dealer Kretschmar erwartet wird. Mai Li hat eine große Menge Heroin, verpackt in Kondomen, geschluckt. Als sie bei der Gepäckausgabe stürzt, platzt eines der Kondome und Mai Li stirbt wenig später in der Flughafenklinik. Ihre Leiche wird vorübergehend in einem Blechsarg im Untergeschoss aufbewahrt. Kretschmar versucht alles, um dort an das Heroin heranzukommen, wird dabei aber von Nils Zurstraaten gestört. Unterdessen muss die Privatlehrerin Frau Dürrenmatt hilflos zusehen, wie ihre Schülerin, die 15-jährige Sofie Kirchhoff, im Parkdeck des Flughafens entführt wird. Frau Dürrenmatt ahnt nicht, dass die Entführung nur vorgetäuscht und der Entführer niemand anderes ist als Sofies gleichaltriger Freund Jan Kowalski. Die verliebten Teenager flüchten mit einem gestohlenen Wagen. Während der Fahrt zur Arbeit sehen Ria und Rolf auf der Autobahn Schwester Regina in einem italienischen Cabrio. Regina, eigentlich Rolfs Freundin, flirtet während der Fahrt hemmungslos mit dem Fahrer. Wenig später werden die beiden AiP’ler Zeugen eines Unfalls: Der Wagen, den Jan und Sofie gestohlen hatten, kollidiert mit dem Cabrio. Während die beiden Teenager nur leicht verletzt verletzt wurden, muss die schwangere Regina um das Leben ihres ungeborenen Kindes fürchten. In einem Konferenzraum der Flughafenklink tagt währenddessen der Krisenstab wegen der angeblichen Entführung. Sofies Vater, ein reicher Kaffeehändler, ist verzweifelt. Er ahnt nicht, dass seine Tochter inzwischen gefunden wurde und sich als Patientin in der Flughafenklinik befindet. Verwaltungschef Kolberg hat durchgesetzt, dass alle drei AiP’ler in der Flughafenklinik bleiben können. Chefarzt Dr. Künstler ist froh über die Entscheidung. Er weiß noch nicht, dass alle drei jungen Ärzte bereits neue Stellen in Aussicht haben. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 07.11.1996 RTL

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Flughafenklinik im Fernsehen läuft.