Specials, Seite 1

    • 90 Min.

      Die sonnigen Ufer der mecklenburgischen Seen, die weiten Strände der Ostsee oder die grünen Wälder des Thüringer Waldes – diese Landschaften sind die Kulisse für die schönsten Sommer-Erinnerungen aus der Kindheit. Was man hier als junger Mensch im Ferienlager, mit der Familie auf dem Zeltplatz oder im FDGB-Ferienheim erlebte, ist bis heute unvergessen und voller Emotionen: die Freundschaften, die Gemeinschaft, die Naturerlebnisse, alles war groß und intensiv – der Sonne schien wärmer, der Himmel war immer ein bisschen blauer. Der Film begleitet in 90 Minuten Urlauber von damals und bringt sie an die Orte, die seit Jahrzehnten nur noch in ihrer Erinnerung existieren. Eine Zeitreise in die Vergangenheit, die durch private Filme und alte Urlaubs-Fotos zu neuem Leben erweckt wird. An den Urlaubsorten von damals erinnern sich die Protagonisten an ganz persönliche Momente, an überraschende Erlebnisse, treffen alte Freunde und berichten leidenschaftlich vom schönsten Sommer ihrer Kindheit – zwischen Rennsteig und Rügen. (Text: mdr)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 22.07.2018MDR
    • 90 Min.

      Die weiten Strände der Ostsee, die sonnigen Ufer am Scharmützelsee oder die grünen Hügel im Zittauer Gebirge – diese Landschaften sind die Kulisse für die schönsten Sommer-Erinnerungen aus der Kindheit. Was man hier als junger Mensch im Ferienlager, mit der Familie auf dem Zeltplatz oder im FDGB-Ferienheim erlebte, ist bis heute unvergessen: die Freundschaften, die Gemeinschaft, die Naturerlebnisse, alles war groß und intensiv und das Gefühl von Freiheit grenzenlos! Der Film begleitet in 90 Minuten unterschiedliche Menschen und bringt sie an die Orte, wo sie seit Jahrzehnten nicht mehr gewesen sind. Eine Zeitreise in die Vergangenheit, die durch private Filme und alte Fotos zu neuem Leben erweckt wird. An den Urlaubsorten von damals erinnern sich die Protagonisten an ganz persönliche Momente, an überraschende Erlebnisse, treffen alte Freunde und berichten leidenschaftlich vom schönsten Sommer ihrer Kindheit – zwischen Kyffhäuser und Usedom. (Text: mdr)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 28.07.2019MDR
    • 90 Min.

      Mit welchen Sommern verbinden wir die meisten Erinnerungen? Wie waren sie, die Ferien an die wir mit Sehnsucht zurückdenken? Die Urlaube in der Kindheit mit den Eltern und Geschwistern, bei Opa und Oma, im Ferienlager oder das erste Mal mit den besten Freunden zelten an der Ostsee – ganz allein, ohne Erwachsene. Auch in diesem Jahr erzählt Moderatorin und Kabarettistin Katrin Weber von spannenden Sommererlebnissen aus der Kindheit unserer Zuschauer. Mit viel Humor und reichlich eigenen Anekdoten werden Erinnerungen geweckt. Die weiten Strände der Ostsee, die imposante Natur im Elbsandsteingebirge oder die versteckten Badeseen in Brandenburg – diese Landschaften sind die Kulisse für die schönsten Sommer-Erinnerungen aus der Kindheit. Was man hier als junger Mensch im Ferienlager, mit der Familie auf dem Zeltplatz oder im FDGB-Ferienheim erlebte, ist bis heute unvergessen und voller Emotionen: die Freundschaften, die Gemeinschaft, die Naturerlebnisse, alles war groß und intensiv und das Gefühl grenzenloser Freiheit. Die Dokumentation begleitet in 90 Minuten unterschiedliche Menschen und bringt sie zurück an die Orte, an denen sie seit Jahrzehnten nicht mehr gewesen sind. Der Film erzählt von Vergangenheit und Gegenwart – von Erinnerung, Vergänglichkeit und Wiederentdeckung, vom Sommerurlaub damals und heute. Eine Zeitreise in die Vergangenheit, die durch private Filme und alte Fotos zu neuem Leben erweckt wird und moderativ von Katrin Weber begleitet wird. (Text: mdr)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 19.07.2020MDRDeutsche Online-PremiereDo 16.07.2020ARD Mediathek

    zurück

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Der schönste Sommer meiner Kindheit im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…