Agatha Christie’s Miss Marple
GB 1984–1992
  • Krimi
  • Literaturverfilmung/-adaption
  • Reihe
Deutsche TV-PremiereDDR1Original-TV-PremiereBBC One (Englisch)
Füge Agatha Christie’s Miss Marple kostenlos zu deinem Feed hinzu, um keine Neuigkeit zur Serie zu verpassen.
Alle Neuigkeiten zu Agatha Christie’s Miss Marple und weiteren Serien deiner Liste findest du in deinem persönlichen Feed.
21-tlg. brit. Krimireihe nach den Büchern von Agatha Christie (Miss Marple; 1984 – 1992).Die ältere Hobbydetektivin Jane Marple (Joan Hickson) aus St. Mary Mead löst in den 30er-Jahren die kniffligsten Kriminalfälle und stellt damit professionelle Ermittler wie den Polizisten Slack (David Horovitz) und seine Kollegen bloß.Ungefähr wie Joan Hickson sie spielte, hatte sich Agatha Christie ihre Miss Marple vorgestellt: eine zarte, zerbrechliche englische Dame, die vor allem genau zuhört. Natürlich änderte die Serie trotzdem nichts daran, dass für die Deutschen Miss Marple eine elefantenähnliche Person ist, die wie Margaret Rutherford aussieht.Die einzelnen Fälle überspannten bis zu drei der knapp einstündigen Folgen, teilweise wurden sie erst für die deutsche Ausstrahlung auf dieses Format gebracht. Sie liefen ab 1986 auch in DFF 1, später in allen Dritten Programmen und im Ersten. Eine neue spielfilmlange Folge lief 1990 in der ARD. tm3 zeigte die Reihe unter dem Titel Miss Marple. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

Agatha Christie’s Miss Marple auf DVD & Blu-ray

Agatha Christie’s Miss Marple – Streaming & Sendetermine

Agatha Christie’s Miss Marple – Community

  • (geb. 1966) am

    Die DVDs von KSM hatten die beiden letzten Geschichten lediglich mit Untertiteln. Polyband hat die Neuauflage ausdrücklich damit beworben, dass diese Folgen erstmals deutsch synchronisiert sind. Den Rest kann man im Internet recherchieren.


    Direkt nebenan erscheint hier sogar die Anzeige der Polyband-Box.


    Vorteil der Polyband-Ausgabe:
    - bessere Bildqualität
    - alle Folgen mit deutschem Ton


    Vorteil der KSM-Ausgabe:
    - die gekürzten Stellen sind zumindest als Bonus beigefügt, während sie bei Polyband komplett fehlen; es gibt bis heute keine ungekürzte Veröffentlichung in Deutschland
  • am

    @ Norbertk66

    Woher weißt Du das?
    Wurde das vielleicht im Abspann erwähnt? 🤔
  • (geb. 1966) am

    Die Synchronisation der beiden letzten Geschichten erfolgte nicht durch KSM, sondern durch Polyband.
  • am

    Naja, immerhin etwas.
    Danke, Deepy. 😁 👍
  • (geb. 1974) am

    Ja, das ist der Abschluss

Cast & Crew

Dies & das

Dame Agatha Christie hat insgesamt zwölf Miss Marple-Romane geschrieben.
1985 startete die BBC eine Reihe, in der im Laufe der folgenden Jahre alle diese zwölf Romane verfilmt werden sollten.
Als Darstellerin der Miss Marple wählte man Joan Hickson (*geb. 05. August 1906 Kingsthorpe, England; verst. 17. Oktober 1998 Colchester, England).
Joan Hickson hatte bereits 1962 an der Seite von Margaret Rutherford eine Kurzauftritt in der Verfilmung des Romans „16 Uhr 50 ab Paddington“. Sie spielte dort die Mrs. Kidder. Agatha Christie traf sich mit Joan Hickson nach dem Besuch eines Theaterstückes, in dem sie die Hauptrolle spielte. Später schrieb die Romanautorin einen netten Brief an die Schauspielerin, der mit dem Satz endete „Ich hoffe, dass Sie eines Tages meine Miss Marple spielen werden.“
(Wilfried Mueller)

Erinnerungs-Service per E-Mail

TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Agatha Christie’s Miss Marple online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

Auch interessant…