Mord im Spiegel

    GB 1980 (The Mirror Crack’d)
    Krimi/Komödie (105 Min.)
    Rock Hudson (Mi.) spielt einen Regisseur, der mit den verfeindeten Diven Marina Gregg-Rudd (Elizabeth Taylor, re.) und Lola Brewster (Kim Novak, li.) die Geschichte von Maria Stuart und Elisabeth I. verfilmen soll. – Bild: ARD / © WDR/Thurow-Filmredaktion
    Rock Hudson (Mi.) spielt einen Regisseur, der mit den verfeindeten Diven Marina Gregg-Rudd (Elizabeth Taylor, re.) und Lola Brewster (Kim Novak, li.) die Geschichte von Maria Stuart und Elisabeth I. verfilmen soll. – Bild: ARD / © WDR/Thurow-Filmredaktion
    Ein amerikanisches Filmteam will die Geschichte von Elisabeth I. und Maria Stuart mit Starbesetzung an englischen Originalschauplätzen verfilmen, als die Dreharbeiten durch zwei Morde ins Stocken geraten. Da die Missetaten in Miss Marples unmittelbarer Nachbarschaft geschehen, setzt die findige Amateurdetektivin alles daran, den kniffligen Fall zu lösen. Eine Gruppe exzentrischer US-amerikanischer Filmleute fällt in das beschauliche englische Dorf St. Mary Mead ein, in dem auch die berühmte Amateurdetektivin Miss Marple (Angela Lansbury) lebt. Mit den einander verfeindeten Filmdiven Marina Rudd (Elizabeth Taylor) und Lola Brewster (Kim Novak) soll die Geschichte von Elisabeth I. und Maria Stuart verfilmt werden. Produzent und Geldgeber Marty N. Fenn (Tony Curtis) ist nur daran interessiert, seine Freundin Lola möglichst gut in Szene zu setzen – Regisseur Jason Rudd (Rock Hudson) dagegen am Comeback seiner Frau Marina, die ihre Leinwandkarriere vor vielen Jahren nach einer tragischen Fehlgeburt abgebrochen hatte. Schon auf dem Empfang des Bürgermeisters werden die Dreharbeiten von einem Mord überschattet. Die Sekretärin Heather Babcock (Maureen Bennett) stirbt an einem vergifteten Cocktail, der allem Anschein nach für den Filmstar Marina Rudd bestimmt war. Als auch noch Jason Rudds Assistentin Ella Zielinsky (Geraldine Chaplin) eines gewaltsamen Todes stirbt, wendet der die Ermittlungen leitende Scotland-Yard-Inspector Craddock (Edward Fox) sich an seine kriminalistisch versierte Tante, Miss Marple, die in der Nachbarschaft wohnt und den Fall mit Interesse verfolgt. James-Bond-Regisseur Guy Hamilton hat Agatha Christies Krimi-Vorlage werkgetreu und mit großem Staraufgebot verfilmt, darunter Elizabeth Taylor, Rock Hudson, Tony Curtis, Kim Novak und Geraldine Chaplin. Sie wird am 31. Juli 70 Jahre alt – das MDR FERNSEHEN gratuliert mit „Mord im Spiegel“. Geraldine Chaplin schafft 1965 mit der Hauptrolle der Tonya, der Ehefrau von „Doktor Schiwago“ (Regie David Lean), den internationalen Durchbruch. Kaum einer der großen Filmregisseure lässt es sich nehmen, die Tochter von Charlie Chaplin vor seine Kamera zu holen. Geraldine legt sich für Robert Altman („Nashville“) und seinen Schüler Alan Rudolph ins Zeug, für Martin Scorsese, Alain Resnais, Jacques Rivette und Franco Zeffirelli. In den 1960er- und 1970er-Jahren dreht sie etliche Filme mit dem Spanier Carlos Saura und wird zum Kinogesicht des spanischen Widerstandes gegen Franco. Bis heute hat sie in fast 100 Filmen gespielt, zu ihren letzten Erfolgen zählen der preisgekrönte Film „Sprich mit ihr“ (2002) von Pedro Almodóvar und die Komödie über eine Rentner-WG „Und wenn wir alle zusammenziehen“ (2011). (Text: mdr)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deLeihen ab 3,99 €
    iTunes de en (ov)Leihen ab 3,99 €
    maxdome Store de en (ov)Leihen ab 2,99 €
    MagentaTV deLeihen ab 3,99 €
    Google Play deLeihen ab 2,99 €
    Videoload deLeihen ab 2,99 €

    Sendetermine

      Mo 27.05.2019
    01:30–03:10
    01:30–Tele 5
      So 10.06.2018
    20:15–22:25
    20:15–Tele 5
      Sa 28.04.2018
    23:50–01:30
    23:50–rbb
      Do 26.04.2018
    23:55–01:35
    23:55–WDR
      Mo 23.04.2018
    00:45–02:30
    00:45–3sat
      Sa 21.04.2018
    01:20–03:03
    01:20–Das Erste
      Di 26.12.2017
    03:25–05:05
    03:25–SWR Fernsehen
      Mi 01.11.2017
    13:50–15:35
    13:50–One
      Mo 23.10.2017
    02:00–03:40
    02:00–BR Fernsehen
      Sa 21.10.2017
    00:05–01:45
    00:05–BR Fernsehen
      Do 21.09.2017
    01:45–03:25
    01:45–One
      Mi 20.09.2017
    21:05–22:45
    21:05–One
      Sa 29.07.2017
    01:30–03:10
    01:30–Das Erste
      Do 22.06.2017
    05:50–07:35
    05:50–KinoweltTV
      Di 13.06.2017
    12:00–13:45
    12:00–KinoweltTV
      Mo 27.03.2017
    03:05–04:50
    03:05–3sat
      So 26.03.2017
    15:15–17:00
    15:15–3sat
      So 12.02.2017
    10:10–11:50
    10:10–MDR
      Sa 21.01.2017
    03:10–04:55
    03:10–KinoweltTV
      Fr 16.09.2016
    23:15–00:55
    23:15–BR Fernsehen
      Do 25.08.2016
    00:00–01:40
    00:00–hr-Fernsehen
      Sa 06.08.2016
    23:45–01:25
    23:45–rbb
      So 19.06.2016
    04:15–05:55
    04:15–WDR
      Sa 18.06.2016
    14:20–16:00
    14:20–WDR
      So 12.06.2016
    02:45–04:28
    02:45–Das Erste
      Mo 01.02.2016
    14:00–15:40
    14:00–arte
      Mi 27.01.2016
    13:55–15:40
    13:55–arte
      Mo 11.01.2016
    22:15–00:00
    22:15–arte
      Mo 02.11.2015
    00:05–01:45
    00:05–NDR
      So 13.09.2015
    01:25–03:05
    01:25–rbb
      So 05.07.2015
    16:15–18:00
    16:15–3sat
      Sa 27.06.2015
    01:20–03:03
    01:20–Das Erste
      So 01.02.2015
    11:15–13:00
    11:15–einsfestival
      Mi 28.01.2015
    05:10–06:55
    05:10–KinoweltTV
      Sa 24.01.2015
    15:05–16:45
    15:05–einsfestival
      Di 20.01.2015
    14:55–16:40
    14:55–KinoweltTV
      Sa 18.10.2014
    14:00–15:40
    14:00–WDR
      So 21.09.2014
    11:30–13:10
    11:30–einsfestival
      Sa 13.09.2014
    15:30–17:15
    15:30–einsfestival
      Mo 04.08.2014
    02:15–04:00
    02:15–3sat
      So 03.08.2014
    20:15–21:55
    20:15–3sat
      So 27.07.2014
    11:00–12:38
    11:00–MDR
      Sa 05.07.2014
    03:40–05:23
    03:40–Das Erste
      So 29.12.2013
    18:15–20:00
    18:15–einsfestival
      Do 26.12.2013
    13:35–15:15
    13:35–Bayerisches Fernsehen
      Di 24.12.2013
    15:25–17:05
    15:25–einsfestival
      Sa 19.10.2013
    13:30–15:10
    13:30–WDR
      Sa 14.09.2013
    04:05–06:20
    04:05–3sat
      So 08.09.2013
    16:45–18:30
    16:45–3sat
      Sa 27.07.2013
    01:15–02:58
    01:15–Das Erste
      So 17.02.2013
    11:00–12:40
    11:00–MDR
      So 17.06.2012
    22:00–23:40
    22:00–rbb
      So 29.04.2012
    00:25–02:05
    00:25–Bayerisches Fernsehen
      Mo 19.12.2011
    23:20–01:00
    23:20–einsfestival
      Di 09.08.2011
    14:15–16:00
    14:15–rbb
      Sa 26.03.2011
    15:10–16:50
    15:10–WDR
      Mo 21.03.2011
    10:20–12:00
    10:20–Das Erste
      Fr 30.04.2010
    01:00–02:40
    01:00–hr-Fernsehen
      Sa 24.04.2010
    14:30–16:10
    14:30–rbb
      Mo 08.03.2010
    10:20–12:00
    10:20–Das Erste
      Do 11.06.2009
    15:20–17:00
    15:20–SWR Fernsehen
      Mo 04.05.2009
    01:20–03:00
    01:20–einsfestival
      So 03.05.2009
    11:25–13:05
    11:25–einsfestival
      Sa 02.05.2009
    23:15–00:55
    23:15–NDR
      Sa 02.05.2009
    13:00–14:45
    13:00–einsfestival
      Fr 06.03.2009
    10:20–12:00
    10:20–Das Erste
      Fr 04.04.2008
    14:00–15:45
    14:00–3sat
      Di 18.03.2008
    22:10–23:50
    22:10–WDR
      Mi 31.10.2007
    15:00–16:40
    15:00–einsfestival
      So 04.03.2007
    11:00–12:40
    11:00–MDR
      Sa 24.02.2007
    23:10–00:50
    23:10–NDR
      Mi 27.12.2006
    15:02–16:45
    15:02–rbb
      Mo 01.05.2006
    15:25–17:05
    15:25–hr-Fernsehen
      So 15.01.2006
    14:30–16:10
    14:30–Das Erste
      Sa 04.06.2005
    23:35–01:15
    23:35–Bayerisches Fernsehen
      Do 18.11.2004
    23:00–00:40
    23:00–WDR
      Do 10.06.2004
    21:40–23:20
    21:40–Bayerisches Fernsehen
      So 11.04.2004
    03:05–04:45
    03:05–ORF 2 (Österreich)
      Fr 09.04.2004
    23:25–01:05
    23:25–ORF 2 (Österreich)
      So 11.01.2004
    09:15–10:55
    09:15–Südwest Fernsehen
      So 09.11.2003
    11:00–12:40
    11:00–MDR
      Sa 05.07.2003
    20:15–21:55
    20:15–Hessen Fernsehen
      Mi 23.04.2003
    21:45–23:25
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      Di 22.04.2003
    22:10–23:55
    22:10–WDR
      Do 20.02.2003
    21:00–22:40
    21:00–NDR
      So 29.12.2002
    15:05–16:45
    15:05–Das Erste
      Mo 21.01.2002
    03:55–05:45
    03:55–ORF eins (Österreich)
      Sa 19.01.2002
    22:55–00:35
    22:55–ORF 2 (Österreich)
      Mi 26.12.2001
    00:10–01:50
    00:10–MDR
      So 03.06.2001
    21:45–23:25
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      Do 24.05.2001
    21:45–23:40
    21:45–Hessen Fernsehen
      Di 17.04.2001
    22:00–23:40
    22:00–WDR
      Do 15.02.2001
    21:00–22:40
    21:00–N3
      Mo 25.12.2000
    16:50–18:30
    16:50–Das Erste
      Mo 04.10.1999
    23:35–01:15
    23:35–SF zwei (Schweiz)
      Di 21.09.1999
    10:15–12:00
    10:15–ORF 2 (Österreich)
      So 19.09.1999
    23:15–00:55
    23:15–ORF eins (Österreich)
      Mo 22.06.1998
    22:20–00:00
    22:20–SF 1 (Schweiz)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mord im Spiegel im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare