Staffel 2, Folge 1–13

    • Staffel 2, Folge 1 (25 Min.)

      Ickis leidet seit neuestem an einem besonders bizarren Schluckauf, bei dem Funken aus seinem Mund sprühen. Die Diagnose ist eindeutig: Er ist selbstentzündlich, was bedeutet, dass er jederzeit explodieren kann. Seine Freunde haben Mitleid mit ihm, sind aber gleichzeitig ungern in seiner Nähe, aus Angst, er könnte unvermittelt hochgehen. Ickis ist darüber so deprimiert, dass er beschließt, der Akademie für immer den Rücken zu kehren…

      Krumm, Ickis und Oblina werden auf Schreckensmission in ein Museum geschickt. Als sie dort eine ägyptische Mumie entdecken, hat Ickis eine besonders kreative Idee: Er schnappt sich Krumms Augen und steckt sie in die leeren Augenhöhlen der Mumie. Der Museumsaufenthalt der Monster wird ein voller Erfolg, denn der Kurator des Hauses bekommt beim Anblick der plötzlich „lebendigen“ Mumie einen gewaltigen Schreck. Doch dann tut er etwas, mit dem die Monster nicht gerechnet haben – er lässt die Mumie scharf bewachen, um sie genau zu untersuchen. Für die Freunde wird es jetzt sehr schwer, Krumms Augen unbemerkt zurückzuholen… (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 09.09.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 2 (25 Min.)

      Ein übereifriger Paparazzo macht beim Versuch, einen Rockstar zu fotografieren, versehentlich ein Bild von Ickis. Das Foto wird zu einem heiß begehrten Objekt für die Presse. Um zu verhindern, dass alle Welt von der Existenz der Monster erfährt, hecken Ickis und seine Freunde einen Plan aus: Noch vor Morgengrauen wollen sie sämtliche Zeitungen beschlagnahmen, bevor die Leser in der Stadt sie in die Finger bekommen….

      Als Ickis dem Monsterjäger Simon einen Albtraum einjagen will, wird er in dessen Hirn gesogen. Ickis kann nicht nur durch Simons Augen sehen, er entdeckt auch bald, dass er den Körper seines alten Gegners kontrollieren kann. Trunken vor Macht weigert er sich, das Gehirn wieder zu verlassen, und zwingt Simon, durch die Stadt zu laufen und sich wie ein Monster zu gebärden. Simon, den bald alle Menschen für verrückt halten, landet schließlich in einem Sanatorium. Jetzt bleibt Oblina und Krumm nicht mehr viel Zeit, um ihren Freund zu retten, denn Simons Kopf soll in einem Computertomographen untersucht werden. Dabei würde auch Ickis entdeckt, und die Menschen hätten endlich einen Beweis für die Existenz von Monstern… (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 16.09.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 3 (25 Min.)

      Ickis muss ein Gruppen-Erschrecken inszenieren, braucht dafür aber Hilfe. Er wendet sich an den Pfadfinder Bradley, um die Aktion mit ihm vorzubereiten. Gemeinsam wollen sie Bradleys Pfadfindergruppe erschrecken. Die Idee ist denkbar einfach: Bradley soll am Lagerfeuer eine Geschichte erzählen, und wenn darin ein Monster vorkommt, soll Ickis erscheinen und die anderen Jungen erschrecken. Doch auf dem Weg zum Einsatzort trifft Ickis auf einen Bären und eine Gruppe strammer Holzfäller…

      Als die Monster mal wieder in einer Wohnung herumspuken, wird Krumm plötzlich mit Lufterfrischer eingesprüht. Das gibt ihm einen bösen Schluckauf, der bei Monstern unter dem Namen „Nolox“ bekannt und gefürchtet ist. Jedes Mal, wenn Krumm noloxt, passiert etwas Schreckliches. Oblina und Ickis müssen ein Gegenmittel finden. Sie wissen, dass Krumm unter Höhenangst leidet, und so führen sie ihn an eine Klippe und setzen ihn so seiner größten Angst aus. Wird es ihnen tatsächlich gelingen, den Nolox zu vertreiben? (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 23.09.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 4 (25 Min.)

      Ickis, Krumm und Oblina werden von heftigem Regen in die Kanalisation gespült. Bald landen sie in einem ziemlich rückständigen Dorf auf dem Land. Dort hält man sie für Außerirdische, und die aufgebrachte Landbevölkerung macht Jagd auf die Monster. Im letzten Augenblick können sie jedoch fliehen. Dabei führt der Weg nach Hause durch die einzige Toilette des Dorfes. Die befindet sich Rathaus. Das ist allerdings von dem wütenden Mob umstellt…

      Ickis und Krumm stehlen das kostbare goldene Nasenhaar von Snorch. Daraufhin lässt Grummler die Mülldeponie abriegeln. Abschließend ordnet er eine Durchsuchung an. Ickis und Krumm verstecken das Haar in Snavs Zimmer. Snav wird mit dem Haar erwischt und soll daraufhin gesnorcht werden. Ickis und Krumm fühlen sich schuldig und gestehen. Zur Strafe müssen sie stundenlang für Snorch und Zimbo tanzen. (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 30.09.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 5 (25 Min.)

      An einem schönen Frühlingsmorgen tollen Ickis, Krumm und Oblina in einem frischen Haufen Müll herum. Plötzlich müssen sie feststellen, dass sie auf einen Abfallhaufen geraten sind, der gerade aufs offene Meer hinaus gefahren wird. Kurz darauf landet das Monstertrio mit samt dem Müll im Ozean. Weit und breit ist kein Land in Sicht. Nun müssen die Freunde einen Weg zurück an Land finden. Dabei begegnen sie einem russischen U-Boot, einem Wal, einer Flutwelle, einem Tintenfisch, einem Ölteppich, Thunfischnetzen und dem legendären Meeresforscher Jacques Cousteau.

      Ickis, Krumm und Oblina bekommen den Auftrag, den weltberühmten Abenteurer Lars Halverson zu erschrecken. Da der Mann als absolut furchtlos gilt, ist das ein ziemlich schwieriger Job für die Nachwuchsmonster. Bei der Aktion werden die Freunde in einer Kiste gefangen und unverhofft in Lars’ neuestes Abenteuer hinein gezogen: die Überquerung der Antarktis per Hundeschlitten. Ickis, Krumm und Oblina kämpfen sich durch das ewige Eis und verlaufen sich. Schließlich stoßen sie auf ein Gletschermonster. Ob der eisige Kollege ihnen den Weg nach Hause zeigen kann? (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 07.10.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 6 (25 Min.)

      Oblina trägt seit neuestem einen „Menschenanzug“. Als das Teil eine Betriebsstörung hat, glaubt Oblina plötzlich, tatsächlich ein Mensch zu sein. Ihre Freunde Ickis und Krumm starten eine Rettungsaktion.

      Ickis begibt sich an die Erdoberfläche. Dabei wird er beinahe überfahren und nur durch die Hilfe eines Hündchens gerettet. Aus Dankbarkeit schmuggelt Ickis das Tier in die Monsterschule. Oblina und Krumm helfen ihm dabei, seinen tierischen Freund vor Grummler zu verstecken. (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 14.10.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 7 (25 Min.)

      Oblina ist seit langem daran gewöhnt, Klassenbeste zu sein. Doch ihr Status gerät in Gefahr, als eine neue Schülerin aus einer anderen Mülldeponie auftaucht. Jetzt muss sich Oblina einer ungewohnten Herausforderung stellen. Wird sie es schaffen, die Nummer 1 zu bleiben?

      Ickis träumt davon, das beliebteste Monster der Schule zu werden. Eines Tages stiehlt er den Hut eines Zauberers, weil er glaubt, dass dessen Kräfte ihn seinem Ziel näher bringen werden. (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 21.10.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 8 (25 Min.)

      Eigentlich ist Oblina nicht abergläubisch. Doch als sie eines Tages auf eine Schnecke tritt, verlässt sie das Glück. Ihre Pechsträhne scheint überhaupt nicht mehr abzureißen. Schließlich schenken ihr Ickis und Krumm einen Glücksbringer, der dafür sorgen soll, dass sich ihr Pech in Glück verwandelt. Oblina glaubt an den Talisman – doch schon bald hält das Glück auch ohne ihn weiter an.

      Ein neues Parfüm soll bald weltweit vermarktet werden. Dumm nur, dass der Wohlgeruch für Monster giftig ist. Ickis, Krumm, Oblina und Grummler schleichen sich in die Parfümfabrik und fügen der Mixtur einen Schuss Eau de Krumm bei. (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 28.10.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 9 (25 Min.)

      Ickis, Oblina und Krumm erzählen Monstergeschichten. Und dabei hat jeder seine eigene Version.

      Ickis isst den Samen eines Baumes. Nach und nach muss er feststellen, dass er sich selbst in einen Baum verwandelt. (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 04.11.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 10 (25 Min.)

      Grummler unterrichtet die Schüler heute über die stolze Geschichte des Monstervolkes: So war etwa die Erfindung des Rades keineswegs einem menschlichen Geistesblitz zu verdanken, sondern einigen genialen Ungeheuern. Und wenn es nach Grummler geht, müssten die Menschen auch die Geschichte des Rock’n’roll umschreiben – für dessen enormen Erfolg selbstverständlich die Monster gesorgt haben…

      Ein berühmter Künstler schafft eine riesige Lehmskulptur mit dem Titel „Angst“, die Ickis verblüffend ähnlich sieht. Zunächst fühlt Ickis sich geehrt, denn offensichtlich hat er den Künstler durch eine seiner nächtlichen Monstereien zu dem Werk inspiriert. Doch dann beginnen sich Ickis und seine Freunde Sorgen zu machen: Wenn sich die Menschen durch die Statue an den Anblick von Ickis gewöhnen, könnte das rote Monster für sie all seinen Schrecken verlieren… (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 11.11.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 11 (25 Min.)

      Ickis wird von geheimnisvollen Mächten zu dem Monster erkoren, das auf die Suche nach dem heiligen Bottich gehen soll, dem heiligsten Monsterobjekt überhaupt…

      Der Bürgermeister der Stadt sagt dem Müll den Kampf an: Künftig sollen alle Abfälle recycelt werden, statt auf die Deponie gebracht zu werden. An der Monsterschule bricht daraufhin eine Krise aus, denn ohne Müll-Nachschub geht den Monstern allmählich die Nahrung aus. Da bleibt nur eins – sie müssen die Menschen schnellstens dazu bringen, den Abfall einfach wieder wegzukippen… (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 18.11.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 12 (25 Min.)

      Ickis will nicht mehr mit dem Gedankenprojektor verbunden sein. Bei seinen Bemühungen, die unsichtbare Leitung zu kappen, versucht Ickis den Projektor auseinander zu nehmen – und verhilft ihm dabei unfreiwillig zur Flucht. Ickis, Krumm und Oblina müssen die wild gewordene Maschine schnellstens einfangen, bevor Grummler den Verlust bemerkt…

      Krumm hat einen Heliumtank verschluckt. Durch das ausströmende Gas hat er nicht nur eine fiepsige Fistelstimme, sondern ist auch aufgebläht wie ein Fesselballon. Damit Krumm nicht davonfliegt, müssen seine Freunde Oblina und Ickis „Monstersitter“ für ihn spielen. Leider ist das alles andere als einfach, denn der übellaunige Krumm macht es ihnen nicht gerade leicht… (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 25.11.1995Nickelodeon U.S.
    • Staffel 2, Folge 13 (25 Min.)

      Grummler besteht darauf, dass Ickis jeden Tag fünf Erschrecken erfinden muss. In seiner Verzweiflung lässt sich Ickis von einem Halsabschneider fünfmal klonen, damit er den Auftrag erfüllen kann. Doch leider entwickeln die Klone ein ungeahntes Eigenleben – und Ickis zu helfen zählt leider nicht zu ihren liebsten Beschäftigungen…

      Monsterjäger Simon ist dem legendären Bigfoot auf der Spur. Bei dem haarigen Monster handelt es sich um Elban, einen ehemaligen Schüler von Grummler. Leider ist Elban nicht allzu helle und achtet nicht immer darauf, sich vor den Menschen verborgen zu halten. So gelingt es Simon schließlich, eine Videoaufnahme von Elban zu machen. Um noch Schlimmeres zu verhindern, starten Grummler und seine Schüler eine riskante Vertuschungsaktion. Statt sich jedoch für die Unterstützung zu bedanken, reagiert Elban wütend auf die ungebetenen Besucher – und nimmt Grummler gefangen… (Text: nickelodeon)

      Original-ErstausstrahlungSa 02.12.1995Nickelodeon U.S.

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Aaahh!!! Monster im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…