21 Jump Street

    zurückStaffel 4, Folge 1weiter

    • 56. Hinter Gittern (Draw The Line)

      Staffel 4, Folge 1 (43 Min.)

      Ioki liegt nach einem Schusswechsel verletzt im Krankenhaus und Hanson sitzt im Gefängnis, weil ihm vorgeworfen wird, am Tod von Officer Buddy Tower schuldig zu sein. Penhall hasst Booker, dem er seine Aussage vor Gericht gegen Hanson zum Vorwurf macht. Booker arbeitet jetzt mit Farrel, dem ehemaligen Partner des getöteten Officer Tower, von dem Panhell annimmt, er sei der wahre Mörder. Tatsächlich gelingt es ihnen Hanson für 24 Stunden aus dem Gefängnis frei zu bekommen und in dieser Frist seine Unschuld zu beweisen, den Farell hat eine Falschaussage gemacht. Auch Ioki geht es nun wieder besser. (Text: Tele 5)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 12.12.1991 RTLplus
      Original-Erstausstrahlung: Mo 18.09.1989 FOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
      5. Staffel 4 auf DVD

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Staffel 4 auf DVD und Blu-ray

      Sendetermine

       Mo 29.04.2013
      08:50–09:35
      08:50–RTL Nitro
       Fr 26.04.2013
      14:30–15:20
      14:30–RTL Nitro
       Do 10.02.2005
      07:00–08:00
      07:00–Tele 5
       Mi 09.02.2005
      09:00–10:00
      09:00–Tele 5
       Sa 06.03.2004
      08:25–09:40
      08:25–Tele 5
       Di 27.06.2000
      09:20–10:20
      09:20–VOX
       Mo 26.06.2000
      13:10–14:05
      13:10–VOX
       Mo 19.04.1999
      08:55–09:55
      08:55–VOX
       Fr 16.04.1999
      14:55–15:50
      14:55–VOX
       Fr 05.09.1997RTL 2
       Sa 13.11.1993RTL
       Do 12.12.1991RTLplus NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn 21 Jump Street im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …