Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 1566
weiter ▶
Lucy (geb. 1950) am 25.10.2014: Möchte heute nur mal einen Vorschlag unterbreiten. Für "Klartext" und "Sturm der Hiebe" einen Preis für Literatur. Soviel Fleiß im Schreiben muss doch ganz einfach honoriert werden.
Sturm der Hiebe am 24.10.2014: In der Tat - diese Poppy ist fürchterlich und albern. Sie scheint gerade aus einem Casting von DSDS gekommen zu sein. Dort produzieren sich ähnliche Nieten. Dass es Sturm der Liebe immer wieder schafft, so kindische Typen zu kreieren, ist nicht zu glauben, aber wahr. Habe - leider vergeblich - versucht herauszufinden, welches Strafmaß jemanden blüht, der um des Geldes wegen eine falsche Identität annimmt. Julia wird natürlich wieder davonkommen, durch eine Ehe mit Niklas. Dieser wird immer idiotischer - er muss natürlich sofort Julia erzählen, dass Sebastian sie mit Patrizia hintergangen hat.Zu den täglichen Horch- und Guckaktionen sollte man deshalb noch die Tratschaktionen hinzunehmen.@tv deluxe: bis Pauline und Leonard sei SdL eine tolle Serie! Meinten Sie bis einschließlich? Wenn ja, wäre das nicht meine Meinung.Gefallen hat mir eigentlich heute höchstens die Liebesszene zwischen dem Bichler-Sorößling und Tine.
traumle am 24.10.2014: Warum muss in der Serie immer immer verdrotelte Darsteller mit wirken wie Jonas und Poppi. Jonas kommt in die Küche und ist sofort Sterne Koch.Popi nervt nur mit Ihrem albernen getue nur. Mister Saalfeld sein Charakter auch irgendwo verloren. Als Bürgermeister rennt er mitler weile mit einem Plüschtier in der Landschaft rum.
Klartext am 24.10.2014: "Ach hier bist du, ich hab dich schon überall gesucht !": Bla-bla-Wischwaschtinchen heute zu Jonasbübchen, so aufregend und immer wieder so spannend und romantisch dargeboten wie auch die ausgelutschte Ankett-Aktion mit den Beate-Uhse-Handschellen, nachdem Hans Dampf in allen Gassen an der Dose rumgefummelt hatte und ausgerechnet die Schutzhandschuhe fehlten. Und leider fehlte auch der laute Knall, auf den man sich schon so gefreut hatte. Zum Gähnen ! Diese Autoren und Spielfiguren sollten sich schämen ! Alle übertreffen sich gegenseitig doch immer wieder mit Ideen, die keinen Mops mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Langeweile und Kaspertheater pur - wie auch die übrigen "Soap-Stars'" Trottelpoppy, Schnatternatascha, die Schlotte, Mopswerner, Frittrich der Dürre, Doktor Niedergewühl und wie sie sonst noch alle heißen, diese MöchtegernLover aus Werners Pommesbude. Bleibt nur zu hoffen, dass schon bald sinngemäß folgende Pressemitteilung die Runde machen wird: "Der Sturm im Kleinkinderprogramm hat ausgestürmt und wird eingestellt. Wie der verantwortliche Sender soeben verlauten liess, wird das unverzüglich erfolgen und tritt unseres Wissens sofort in Kraft..." Ein schöneres Geschenk aus Anlass des Mauerfalls vor 25 Jahren könnte uns diese unbelehrbare Regierung der ARD gar nicht machen...
Siri am 24.10.2014: Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt !!! Warum deckt Sebastin Patrizias Lügen, obwohl sie ihn gerade im Maisfeld verrecken lassen wollte??? Einfach unglaublich
Mayoo am 24.10.2014: Ganz einfach, er würde alles für sie riskieren auch den tot , er liebt sie, bei ihr bin ich mir nicht so sicher, deswegen deckt er sie immer wieder
Jupp.Trobolski (geb. 1955) am 24.10.2014: Arme Birte Wentzek...die Rolle der Poppy ist ja fürchterlich. Das Benehmen und das Nichtwissen von Begriffen entspricht dem Entwicklungsstand einer Achtjährigen. Auf der Homepage von SdL behauptet dann Birte W. auch noch, dass sie viel gemeinsam mit Poppy hat. HOFFENTLICH NICHT
Timmy am 23.10.2014: Hallo Zusammen, hiermit verabschiede ich mich von euch allen. Ich werde mir diese Sendung nicht mehr ansehen. Diese vom 22.10. hat mir den Rest gegeben. Brauch kein Mensch ! Trotz allem, ich wünsche euch ALLES LIEBE UND GUTE: vielleicht bis dann. LG Timmy
Mayoo am 24.10.2014: Was redest du für einen müll, sie sollten die produktion einstellen, ich meine seit wann kuckst du des an ? Seit dem 22.10 ??!! Ich bschau das schon seit 9 jahren an, ich sag dir Sturm der Liebe ist geil und hat schon viele preise gewonnen, es interessiert keinen ob du gehst oder nicht gehst, aber merke sturm der liebe geht weiter auch ohne dich.
Siri am 24.10.2014: Schade, war nett mit Dir
tv-deluxe2000 (geb. 1987) am 24.10.2014: Nicht nur du. Der Vorspann alleine war schon schlimm! Zum ersten mal überhaupt gebe ich einer Serie ein ganz schlechtes Feedback. Sturm der Liebe sollte die Produktion lieber einstellen. Das ganze macht keinen Spaß mehr. Irgendwie irritierend das gerade Ich mich schlecht äußere... Aber besser wäre es jedenfalls! Diese Serie geht Wege die nicht ins Früh- und Nachmittagsprogramm eines Free TV Senders gehören. Dazu werden die Storys immer blöder und es wird wirklich viel zu viel über Gewalt und Sex gezeigt. Bis Pauline und Leonard war SdL eine tolle Serie! Den mist der neuen Staffel werde Ich mir ebenfalls nicht mehr antuen.
Klartext am 23.10.2014: Der Schwachsinn beginnt schon beim kitschigen Vorspann, und man stellt entsetzt fest, dass diese Schauspieler aus dem Vorgeplänkel in den darauffolgenden, zusammengepappten Filmschnipseln (Folge genannt) plötzlich um Jahre gealtert sind und weder von einem Sturm, noch von Liebe die Rede sein kann. Ganz im Gegenteil... Schon allein diese Tatsache ist nichts anderes als Etikettenschwindel gegenüber den letzten, durchhaltewilligen Zuschauern, vom völlig unpassenden Titel der Serie ganz zu schweigen. Und die Krönung sind dann die haarsträubend primitiven Fragen und Dialoge, wie: "Was machst du denn hier ?", oder "Heeeey, Okäääy, Öm, Äääh" und viele andere Dümmlich- und Peinlichkeiten der ach so hochqualifizierten Darsteller, am laufenden Band, und reif für die Geisterbahn: Da läuft einem jedesmal ein kalter Schauer über den Rücken. Apropos Schauer: Wie wär's mal mit der lustigen Begleitmusik in Bichler's guter Stube, wenn Lady Schnatterly und ihre mopsfidele Schwester eingeflogen werden: "Noch'n Toast, noch'n Ei, noch'n Kaffee noch'n Brei..." Jede gerade begonnene Szene mit all den unerträglichen, hölzernen und albernen Gestalten ruft bei uns übrigens stets nur noch den einen Wunsch hervor: Könnte Sie nicht schon zu Ende sein, diese Szene - und dazu auch gleich der ganze, tägliche Pli-pla-plumpaquatsch inklusive Anleitungen zu Straftaten oder Horch- und Guck-Lauschaktionen, den man aus unerfindlichen Gründen nach wie vor "Erfolgstelenovela" nennt...
Gerda (geb. 1958) am 23.10.2014: Man stellt sich die Frage, wie lange soll der Blödsinn so weiter gehen. So weit weg von der Realität, so flache Story, schlechte Darsteller. Ich habe immer noch die Hoffnung auf Besserung. Allerdings werde ich dem Treiben hier nicht mehr lange zusehen. Man wird sehen wie sich die Einschaltquoten entwickeln. Mich würde es nicht wundern wenn diese platte Story mit Julia (Sophie) und Nicklas ein vorzeitiges Ende nimmt.
Mayoo am 24.10.2014: Die wird auch nicht abgesetzt und versetzt euch mal in die lage der schauspieler, die haben des auch nicht leicht ständig kritik von euch zu hören, es wird immer leute geben die nicht zufrieden sind, versteht dich auch mal was die schauspieler damit meine, akkustisch und soweiter, das ist denne ihre rolle, so sind se einfach also lästert net immer nur über die rollen oder redet über die einstellung, vergist es
sdlic;) (geb. 1996) am 24.10.2014: Sturm der Liebe ist echt cool.Ich finde die Sendung immer spannend .Wenn .Wenn Patrizia nicht mehr da wäre,dann wäre die Sendung top.
Sturm der Hiebe am 24.10.2014: Das glaube ich nicht. Wenn SdL jetzt wieder in Italien ausgezeichnet wurde, warum sollte man jetzt eine Story vorzeitig abbrechen oder beenden?
Sturm der Hiebe am 22.10.2014: Es ist schon seltsam, dass die sonst so berechnende kaltblütige Patrizia, die ohne Gewissensqualen ihren Opa und Sophie umbringt, plötzlich Gewissensbisse bekommt, weil sie Sebastian keine Hilfe lei stete. Bei Barbara war es auch schon einmal der Fall, als es um den Sorößling von Howard Carpendale ging, den sie statt Charlotte vergiftet hatte.. Nun wenigstens hatte sie einen Abnehmer für ihr Kind, als es um die Einladung ging. Arbeitet ihr Kindermädchen auch nachts? Wenn Coco ihr nicht die Meinung gesagt hätte, hätte ich es nicht geglaubt. Sie hätte Patrizia gar nicht erst in die Wohnung lassen sollen.
Ursula am 22.10.2014: Ich frage mich nur, woher die immer die Schauspieler herbekommen - so fies, so böse schauen - ich kann den Sebastian gar nicht mehr ansehen, kann man wirklich so spielen oder ist das angeboren?? Kann der mal nett und lieb auch dreinschauen
Sturm der Hiebe am 22.10.2014: Was für eine Frage? Er kann sehr wohl auch nett dreinschauen wenn es um seine Schwester geht. Manche Darsteller eignen sich von der Optik und Mimik halt eher zum Fiesling als andere, ohne wirklich böse zu sein. Barbara von Heidenberg bzw. Nicola Tiggeler ist in Wirklixchkeit ja auch eine nette Person. Larry Hagman alias J.R. Ewing war auch kein Bösewicht im realen Leben, er spielte ja auch gute Gestalten. Böse Figuren zu spielen ist ja im Allgemeinen auch interessanter; bei Sebastian habe ich so meine Zweifel, - ein JR ist er wirklich nicht; aber er spielte ja auch bei Rote Rosen schon erfolgreich den Bösen. Chris R - ich glaube nicht, dass die Quoten so bald rasant in den Keller gehen - bei dem Niveau der letzten Staffeln hätte das schon längst passiren müssen.
Klartext am 23.10.2014: Poppy, die intellente Tingeltangeltusse, die den ollen Saalfeld 'Herr Werner' nennt, weil sie wohl nicht weiss, wie man 'Saalfeld' richtig buchstabiert, wird ja sicher bald die Sau rauslassen und das schon auf einem Tiefpunkt befindliche Niveau dieses Provinz-Affentheaters nochmals nach unten überbieten: Denn dann wird der Würstchenhof seinem Namen endlich alle Ehre machen: Die 'Nat-Pop'-Würstchenbuden-Kette Schweitzer mit dem Mops und der Wurst im Firmenlogo lässt grüßen... Ob der oft so textunsichere Herr Werner dann irgendwann auch den von uns kreierten Begriff 'Würstchenhof' (mehr oder weniger versehentlich) beim Namen nennen wird, weil ihn die Mopstante so kirre macht ? Ihr vielseitig begabten Autoren, macht uns doch den Spass, denn schlimmer kann's ohnehin nicht mehr werden. Darauf warten wir wohl alle gespannt...
Klartext am 24.10.2014: Sehr einleuchtend, da könnte ja auch dieser Plüschhund in punkto Spickzetteln gute Dienste leisten...
Sturm der Hiebe am 24.10.2014: Dass Werner manchmal Probleme hat, den Text zu bewältigen, habe ich mir früher auch gedacht. Sitzt er doch meistens am Tisch und speist, den Text ablesend.
Chris R. (geb. 1965) am 22.10.2014: Meine Güte, was ist aus dieser einst ganz guten Telenovela geworden? Nach langer Zeit habe ich wieder rein geschaut und bin schon erschrocken. Wer denkt sich denn solche Geschichten aus. Das ist so was von konstruiert - das man eigentlich nur abschalten kann oder das Ganze als Comedy betrachten sollte. Ich frage mich auch, wie die Hauptdarsteller solch einen Unsinn spielen - das kann doch nicht nur am Geld liegen. Oder doch? Also, wenn sich nicht bald irgendwas ändert, was noch mit Niveau zu tun hat, sehe ich schwarz. Und irgendwann werden die Quoten rasant in den Keller gehen. Schade...ich fand die Serie mal ganz gut.
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 1566
weiter ▶