Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 1615
weiter ▶
folki (geb. 1960) am 23.11.2014: Julia alias Sophie hat ein absolut niedliches, süßes Gesicht. Aber die Proportionen ihres Körpers sind etwas unvorteilhaft. Das könnte man durchaus mit geschickter Garderobe kaschieren und somit einen schönen Gesamteindruck bekommen. Stattdessen steckt man sie in Klamotten, die diese Nachteile ( u.a. recht kurzer Oberkörper ) noch deutlicher hervorheben. Dadurch wirkt sie wie eine Wuchtbrumme, was aber gar nicht stimmt. Gibt es keine Gardrobieren bzw Stylisten?
Gudrun_ (geb. 1949) am 23.11.2014: Die sich wie Kaugummi ziehende Alkoholleidensgeschichte ist wirklich kaum noch zu ertragen, da kann ich hier allen nur zustimmen. Dass diese auf eine Katastrophe zusteuern musste, war vorhersehbar, aber - wie @Sturm der Hiebe schon bemerkte - scheint es angesichts des Unfallhergangs eher unwahrscheinlich, dass Mila mit einer leichten Gehirnerschütterung sehr glimpflich davongekommen ist. Aber gut, im Zweifelsfall könnte man eventuell noch an ein kleines Wunder glauben. Im Falle der Anzahl an Urlaubstagen des Chefportiers greift dieses Argument hingegen nicht. Alfons kam erst vor Kurzem von einer längeren Motorradtour zurück und nimmt nun kurzfristig schon wieder ein paar freie Tage, um zu verreisen. Dazu kommt noch, dass der Urlaubsantrag erst einen Tag vorher eingereicht wird. Dabei sollte man eigentlich meinen, dass dies gerade bei jemandem in einer verantwortungsvollen Position nicht so ohne Weiteres möglich ist.
traumle am 21.11.2014: Es nervt richtig mit Heinemann und seiner sauferrei. 5 Sterne Hotel und er läuft dort immer besoffen rum wie kann dass denn? Soviele Chefs und keiner sagt was. Geht's noch. Doc fragt Poppi ob sie mit kommt in die Berge und Poppi kann man da auch Tanzen. Wie bescheuert war das denn?
brigtte am 21.11.2014: ich habe das Gefühl Bayern in Bayer gibt es nur irre und korrupte . Wäre ich Herr Seehofer gäbe es die Sendung nicht mehr. Bei mir gibt es um 15 Uhr 15 den Knopf ARD nicht mehr
Sturm der Hiebe am 22.11.2014: SdL fängt schon etwas früher an. Zu Poppy: Dass die Poppy irgendwie fehl am Platz ist, ist klar, Das muss allerdings nicht heißen, dass es sich die Darstellerin jetzt für alle Zeiten in allen Kanälen verdorben hat.
Ancke am 20.11.2014: Was für ein endloser Schwachsinn. Mir tut die Schauspielerin der Poppy schon fast leid, dass sie so eine bescheuerte Rolle spielen muss. Die kriegt doch in ihrem ganzen Leben kein anspruchsvolles Angebot mehr. Ich schau erst im nächsten Jahr wieder rein, in der Hoffnung, auch Patrizia nicht mehr vorzufinden. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
Ancke am 21.11.2014: Hallo Lucy, nach längerer (Fuss-) Krankheit bin ich nun wieder auf Arbeit und hab sowieso keine Zeit mehr für TV, höchstens freitags. Jetzt balzt auch noch der Dr. um die dumme Nuss :-) Und ich glaub auch, dass Patrizias Kind wohl einen Schaden hat: Es wird gar nicht groesser :-) ....und so koennte man sich stundenlang auslassen, aber wozu. ? LG Lucy
CBS (geb. 1946) am 21.11.2014: Die Darstellerin der Poppy, Birte Wentzek, ist eigentlich eine gute Schauspielerin und sie spielt auch das naive Dummchen gut. Leider ist diese Rolle einfach undankbar und mich wundert es auch, daß Frau Wentzek diese überhaupt angenommen hat. Sie hat ja bereits in einer Staffel von "Wege zum Glück" mitgespielt und ist dort ganz sicher positiv aufgefallen. Außerdem hat Sie ja auch schon einige Theatererfahrung. Ich denke und hoffe ja nicht, daß sie in Zukunft weiterhin in dieser naiven Schublade landen wird. Das hätte sie nicht verdient. Aber Schauspieler haben es auch nicht immer leicht und müssen von etwas leben können.
Lucy am 21.11.2014: Hallo Ancke, diese Fernsehabstinenz während der Sendezeit von SDL habe ich mir auch verordnet. Dieser Blödsinn ist einfach unerträglich. Genau, arme Poppy. Auch Dir ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.
Lucy am 23.11.2014: Hallo Ancke, ist schon gut, wenn Arbeit einen von diesem Blödsinn fern hält. Bin aber seit kurzem im Ruhestand und beschäftige mich halt mit Pflanzen und Handarbeiten. Naja ab und zu wird die Neugier schon siegen, um zu sehen, was wieder Idiotisches praktiziert wurde. Dir gute Besserung und liebe Grüße Lucy
Sturm der Hiebe am 20.11.2014: Nach dem Knall zu urteilen, wäre von der armen Mila nichts mehr übrig. Dass Nils erst durch ein Unglück wieder zur Besinnung kommt, ist zwar dramaturgisch erklärbar, soll halt Spannung erzeugen, ist aber irgendwie auch eine olle Kamelle. Wo bleibt denn eigentlich der "Vater" Leonard? Hat der nichts mehr übrig für Mila, dass er sie und seine Geschwister nicht besucht?
Siri am 21.11.2014: Ich fand schon komisch, dass weder Mila noch Leonard auf Friedrichs "ach so tollen Geburtstagssause" waren..... und was den Unfall betrifft...so gehen Nils Gesaufe und Nataschas Telefonieren während des Autofahrens gar nicht !!! Übrigens fand ich komisch, dass Gabrielle nur Niklas einen Brief geschrieben hat (sie hat doch drei Kinder - oder ist Niklas vielleicht gar nicht Friedrichs Sohn?), nachdem zwei "Aussenstehende" in ihrem Nachlass rumgewühlt haben, scheinbar war Leonard das alles egal. Für ihn war wohl nur ihr Lavendel-Zitronen-Kuchen wichtig
Ancke am 22.11.2014: Sturm, du denkst zuviel mit :-)
Sturm der Hiebe am 23.11.2014: @Ancke: Lieber zuviel mitdenken als überhaupt nicht oder das Forum nutzen, um zu schildern, wie man wieder einen Tag ohne SdL verbringt. @Gudrun: Alfred hatte gedacht, seine Gattin hätte den Urlaubsantrag eingereicht. Aber mir scheint das auch ein wenig an den Haaren herbeigezogen. Und stimmt: das Ex-Gesicht Bayerns scheint nicht mehr so ein allzugroßes Interesse an seiner Arbeit zu haben; seine ausgedehnte Motorradtour spricht dafür.
sanni am 19.11.2014: Was mich schon lang nachdenklich macht: Elektroherd in einer 5*Küche. Is das nich bissl arg altmodisch????
Ursula am 20.11.2014: In dieser Küche ist alles altmodisch - komisch - unpassend, Wo gibt es eine Küche, wo das Gemüse, die Kräuter in großen Mengen neben dem Ofen gelagert sind, außerdem ist die Küche nicht gastronomisch eingerichtet. Die Macher sollten sich mal die Küche in der Serie "soko Kitzbühl" ansehen, so sieht eine Küche aus, da gibt es auch eine Anrichte, wo das Servicepersonal die Teller abholen.
CBS (geb. 1946) am 17.11.2014: Nachdem man jetzt von Friedrich weiß, daß er auch seine verstorbene Frau immer wieder betrogen haben soll, würde ich ihm jetzt einen ordentlichen Denkzettel verpassen, indem bekannt wird, daß Niklas gar nicht sein Sohn ist. Dieser wäre natürlich dann immer noch der Halbbruder der vermeintlichen Schwester Sofie, aber für Patrizia nicht mehr interessant, da er ja nun von Friedrich enterbt wird. Und dann soll diese Bestie endlich, zusammen mit dem Sebastian, in die Wüste geschickt werden. Da ich diese Sendung, sowie Rote Rosen immer während meines Mittagsruhepäuschens ansehe, schlafe ich ohnehin meist dabei ein. Und merke, daß ich eigentlich eh so gar nichts versäumt habe, dafür aber gut ausgeruht bin.
Sturm der Hiebe am 18.11.2014: Was hätten die Zuschauer davon? @Klartext muss ich mit der Sekretärinnen-Stripnumer beipflichten. Das war absolut billig. Außerdem ist diese Poppy im Gegensatz zu ihrer Schwester nicht im geringsten attraktiv. Da trauere ich (beinahe) noch Sabrina nach (aber nur beinahe).
[K]:::::KLARTEXT zu Folge 2113 am 17.11.2014: DER LETZTE VERSUCH, DIESE BILLIGE SEKRETÄRINNEN-ANMACHE, FRISCH IMPORTIERT AUS DEM ROTLICHT-MILIEU, mit Brille, Ausziehen und der erbetenen Stange, speziell für den Herrn Werner, serviert am heutigen Nachmittag... Peinlicher ging's nicht mehr. Da greift man zum letzten Strohhalm, um diesen hirnverbrannten SDL-Schwachsinn Folge für Folge über die Runden zu bringen. Und mit Szenen-Überleitungen und Klimpermusik, die unpassender nicht sein könnte... Und der schäbige Rest ? Haarsträubende Langeweile, wie gewohnt, mit spröden und albernen Gestalten, die sich selbst im Weg stehen, dümmlichen Dialogen und Themen, die mit dem Serientitel nicht die Bohne zu tun haben. Zum Glück rückt ja das bittere Ende dieser armseligen Kitschserie immer näher und näher...
Sturm der Hiebe am 17.11.2014: Werners Bemerkung: "Welcher Mann gibt sich schon mit einer Frau ab, die das Niveau einer 12-Jährigen hat" (so ähnlich sagte er es heute), ist natürlich im Kern richtig. Mit der Ausnahme von Männern, die kein schlechtes Gewissen haben, heimlich den Spind dieser Frau zu öffnen (mit Unterstützung von Alfons Marsbichler, nein Sonnbichler). Was wird hier eigentlich wieder den Zuschauern vermittelt? Der Liebe wegen darf man sich über alles einicht Erlaubte hinwegsetzen? Und Poppy, die 12-Jährige, hätte sich womöglich noch gefreut, dass jemand verbotenerweise ihren Spind geöffnet hat,um ihr ein Geschenk zu geben. Na, ich danke. Flaschenpost war nix, aber immerhin druzschba(Freundschaft), denn ACHTUNG SPOILER WWeihnachten muss Andre wieder am Fürstenhof sein (es sei denn, das Pendel sagt nein).
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 1615
weiter ▶