Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 1455
weiter ▶
Sturm der Hiebe am 25.07.2014: Robert und Alexander ja, die anderen bloß nicht. @Gudrun, mit dem Goran-Baby gebe ich Ihnen völlig recht. Übrigens scheint er sich ja bereits getröstet zu haben, so vergänglich ist die Liebe.@haller: Gift kann tatsächlich noch eine Rolle spielen, schließlich ist Patrizia die Schwester der Giftmischerin, von ihr kann sie also noch lernen.
Timmy (geb. 1958) am 25.07.2014: NA BITTE, WER SAGT'S DENN... Bald hat die ganze Würstchentruppe mindestens 1x das Krankenbett gehütet: Diesmal ist die widerliche Schnatterschnepfe namens Görres an der Reihe. WAS WOHL DIE ERFOLGREICHEN KOLLEGEN DER BELIEBTEN SERIE "IN ALLER FREUNDSCHAFT" ZU DIESEN HILFLOS ZUSAMMENGESCHUSTERTEN NACHAHMUNGSVERSUCHEN SAGEN...?
SchahLotte am 26.07.2014: Marianne, ich mag die Benutzung dieses Wortes ebenfalls nicht, aber leider hat es sich in der heutigen Zeit so eingebürgert, dass es nichts ungewöhnliches mehr ist und häufig gebraucht wird. Dasselbe gilt für Ausdrücke wie Event, performen, Outfit usw., die heute kleine Kinder schon gebrauchen. "Einkaufen gehen" finde ich einen viel schöneren Begriff. Man sollte das den Figuren bei SdL deshalb nicht allzusehr ankreiden.
Marianne Engel (geb. 1969) am 26.07.2014: Mir fiel bei der heutigen Folge 2031, neben vielen anderen Peinlichkeiten, unangenehm auf, dass man das Unwort "SHOPPEN" gleich mehrmals hintereinander in den stets so "niveauvollen und liebevollen" Gesprächen benutzte: Erst der Doktor, dann seine befreundete Bekannte, und auch Tina und deren Jonas-Klette mussten dieses miese Wort aussprechen. Nur Tante Hildchen sprach dann von EINKAUFEN GEHEN, das war dann einigermaßen beruhigend. Sicher hat sich Werner Höfer im Grabe umgedreht, denn sein INTERNATIONALER FRÜHSCHOPPEN hatte wenigstens noch Niveau - im Gegensatz zu dieser BAVARIA-Billigproduktion ohne Sinn und Verstand.
Sturm der Hiebe am 25.07.2014: Keine Angst um Sabrina. Dr. Alleskönner Niederbühl wird es schon richten, auch wenn es vielleicht eine Weile dauern wird.
Timmy (geb. 1958) am 26.07.2014: Bei dieser schlechtesten Fehlbesetzung ist nichts mehr zu richten, denn die geht uns allen schon viel zu lange auf den Geist und hat die anderen Gestalten scheinbar alle schon angesteckt mit ihrem Gezeter. Und auch die Ära des Herrn Doktor scheint in höchster Gefahr zu sein, so wie er und seine alberne Tusse sich laufend benehmen....
traumle (geb. 1955) am 25.07.2014: Hatte mich so gefreut daß das Sozialprojekt gestrichen wird. Das gleiche Objekt wie damals mit den Jungs. Das kann wieder mal sehr langatmig werden. Der Pfarrer und die Nonne müßten von der Bildfläche verschwinden. So was unrealistische geht gar nicht. Bitte tauscht die Schreiberlinge um. DANKE
unbekannt am 25.07.2014: aber es wäre schön wenn laura, alexander, robert und so und auch marlene mit konstantin wiederkommen
Clippy am 25.07.2014: Robert vielleicht, aber um Himmels Willen nicht mehr das Opferlamm Eva, die ewig grinsende Marlene und Konstantin mit den stets feuchten Lippen. Diesen Herrn zu küssen muß für jede Frau eine Überwindung sein.
traumle (geb. 1955) am 23.07.2014: Was sollte eigentlich die Szene mit der Nonne und dem Pfarrer? Wer denkt sich eigentlich so einen Mist aus? Kann man denn nicht die Schreiberlinge endlic mal auswechseln? Auch Pauline geht einem tierisch auf den Zeiger. Das ewige herumspielen mit den Händen macht einem total klirre.
Ancke am 23.07.2014: Die Niveaulosigkeit von SdL wird nur noch übertroffen durch diese Kommentare hier...
Martina75 am 23.07.2014: "Ich will aber gar nicht mit ihr schlafen !!!" Von diesem Sprücheklopper werde ich noch die ganze Woche Alpträume haben.
Lucy (geb. 1950) am 23.07.2014: Martina75, sprichst mir so was von aus der Seele. War heute bei meiner Lieblingstante. Ganz nette Frau. Vor allem so was von geerdet, fern ab jeder Spinnerei. Haben wir festgestellt, dass wir diesen Sch... nur deshalb so gerne gucken, weil er völlig jeder Realität und selten blöd ist.
SchahLotte am 23.07.2014: Vor allem weil er noch am Anfang der Staffel nichts Eiligeres zu tun hatte, als es mit ihr zu tun..
Timmy (geb. 1958) am 24.07.2014: Du meinst sicher diesen Leonard, anfangs ein souverän auftretender Geschäftsführer, inzwischen ein unentschlossener Milchbubi ohne Biss und ohne Schwung. Und ohne Format, wie auch die ganze Serie...
Snake (geb. 1960) am 23.07.2014: So langsam kotzt einen die Geschichte an, vor allem die Rolle von Patrizia. Bald schaue ich mir die Serie nicht mehr an! Wie kann man nur so lange das "Böse" herrschen lassen??????
Marianne_Engel (geb. 1969) am 26.07.2014: Diese unattraktive Patrizia muss ja für die sich im Dauer-Urlaub befindliche Tiggeler die unerträgliche Rolle weiterspielen und wird von dieser per Handy über jeden ihrer weiteren Schritte informiert. Mal was Neues, anstatt dieser ewigen Zufalls-Abhöraktionen nach Gutsherrenart. Und Tiggelers Ehemann wurde ebenfalls in den Ring geschickt, um sich an die Nonne ranzumachen, eher schlecht als recht. Herr Peach, Sie hatten aber schon mal niveauvollere Rollen. Am besten machen Sie sich mit der Rothaarigen flott vom Acker und nehmen gleich all die andern Kinderchen mit, denn Testküsse und anderen Schwachsinn probiert ihr mal lieber zu Hause bei Barbara und nicht im Fernsehen aus.
Gudrun (geb. 1949) am 23.07.2014: Ich kann dem, was bisher über die Wichtelmännchen geschrieben wurde, beipflichten. Grausig! Natürlich weiß ich nicht, wer genau die Idee für diesen Blödsinn hatte, aber ich vermute, es war dieselbe Person, die uns vor einigen Monaten auch schon mit der Szene, in der Coco einen Kinderwagen mit einem sich darin befindlichen Baby-Goran schiebt, zum Kopfschütteln animiert hat. Weil ich andere Foren zum Thema SdL nicht lese, kann ich leider auch keine Aussagen dazu treffen, wie diese Szene bei den (eher unkritischen) Zuschauern angekommen ist. Jedoch bin ich mir sicher, dass so etwas - wird es mehrmals als "humoristisches" Element eingesetzt - bei der Mehrheit als störend und unpassend empfunden werden wird, sofern es Leute gab, die es beim ersten Mal noch als lustig bewertet haben. Mir scheint, als feiert sich die Autorenriege damit selbst. Zur Steigerung des Niveaus tragen solche ~kreativen Einfälle jedenfalls nichts bei. Eine mögliche andere Erklärung wäre, dass sich einer der Autoren neuerdings in der Nähe der absurden Dramatiker verortet, jedoch scheint selbst mir das etwas hoch gegriffen ;-)
Timmy (geb. 1958) am 26.07.2014: Liebe Gudrun, was zerbrichst Du Dir unnötig den Kopf; diese Dilettanten, Tanten und Onkels aus dem Bichlheimer Narrenkäfig sollen doch froh sein, dass wir mit unseren Kommentaren noch dokumentieren, dass es dieses ARD-Kaspertheater überhaupt noch gibt. Wenn hier erst einmal niemand mehr was schreibt, dann hat die liebe SdL-Seele sowieso längst Ruh und für alle Zeiten ausgestürmt......
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 1455
weiter ▶